Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen, das ist mein erster Beitrag hier, es werden hoffentlich einige folgen

 

Kurze Einführung:

 

Ich bin nach langem überlegen zwischen Vollformat (Alpha7II) und Panasonic MFT´s nun zur Entscheidung Lumix GX80 gekommen.

Hatte sie auch schon in der Hand und finde das Handling absolut okay. Mir geht es in erster Linie um die 4K-Videofunktion sowie den

IBS. Mein Hauptanwendungsbereich wird Video sein (Städtetrips, Familienfeiern) aber ich habe auch Anspruch an Qualität (im Studium

steht mir eine Sony FS-7 zur Verfügung). Eben deswegen brauche ich die Kamera nicht für professionelle Anwendung, sondern für mich.

Das heißt: Kompakt + Preis/Leistung + Qualität. Der meiner Meinung nach beste Kompromiss - die GX80.

(Sollte mir das letztendlich nicht genügen ist ein Wechsel auf GH4/GH5 schließlich immer noch möglich und ich mache nicht allzu viel Geld kaputt)

Sollte ich guten Ton brauchen, würde ich sowieso extern aufnehmen, die Mikrofonproblematik stellt sich mir daher nicht.

 

Nun aber zu Thema:

 

Welche Linse würdet ihr mir denn für meine Zwecke empfehlen? Ich hätte momentan die Möglichkeit relativ Preiswert an das 14-140 (II) zu kommen,

bin jedoch auch am überlegen, mir vorerst lediglich das 25mm/1,7 zu holen, da das die Challenge der Festbrennweite mit sich bringen würde und mein

erstes Reisevideo (meines Ermessens nach) in Gewisser Weise stilisierter bzw. interessanter machen würde.

Zwischenlösung wäre das 12-60er Kit zu kaufen und die Festbrennweite als Ergänzung. 

 

Aber ich spekuliere nur- da ich ins System erst einsteige,

dachte ich ich bin hier am besten bedient wenn es um kompetente Hilfestellung geht!

 

Danke schonmal,

 

Pascal

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Pascal,

gegen einen Start mit nur dem f/1.7 25 mm spricht überhaupt nichts. Das 14-140 II ist bei genügend Licht ein Universal Objektiv mit top Stabilisierung und minimaler Auslöseverzögerung.

 

4K 30 P realisiert man gur via 4K Foto Video incl Auto ISO M.

 

Tipp AF Video:

Einfeld aktiv lassen (gelb). Wird die Pos. verändert bzw. das Einfeld verkleinert, wird der AF geschmeidig nachgeführt (MF Look)

Share this post


Link to post
Share on other sites

GX80 und 14-140 II sind eine starke Allroundkombi, die ich empfehlen kann.

 

Die lichtstarke Normalbrennweite ist aber auch reizvoll und in der Kombi ideal für Streetfotos. Wenn du keine langen Brennweiten brauchst, eine im Preis-Leistungs-Verhältnis interessante Optik.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bin ja nicht der Videograf ... und auch eigentlich immer ein Fan davon zusätzlich eine lichtstarke Festbrennweite zu kaufen ... aber nur mit dieser zu filmen, geht da nicht enormes Potential verloren, weil man die Perspektive nicht wechseln kann, nicht von Totale auf Detail wechseln und so weiter?

 

das 14-140 II ist doch die perfekte Startausrüstung ... und mal ehrlich, wenn Du das 1,7/25 willst, dann kauf es Dir doch einfach dazu, an den 180.- Euro sollte es doch nicht scheitern, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bin ja nicht der Videograf ... und auch eigentlich immer ein Fan davon zusätzlich eine lichtstarke Festbrennweite zu kaufen ... aber nur mit dieser zu filmen, geht da nicht enormes Potential verloren, weil man die Perspektive nicht wechseln kann, nicht von Totale auf Detail wechseln und so weiter?

 

das 14-140 II ist doch die perfekte Startausrüstung ... und mal ehrlich, wenn Du das 1,7/25 willst, dann kauf es Dir doch einfach dazu, an den 180.- Euro sollte es doch nicht scheitern, oder?

Die GX80 mit 14-140 II ist bestellt!

Die Festbrennweite wird aber früher oder später dazukommen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By urhebern
      Hallo liebe Fotografen oder die, die es werden wollen,
      ich Joseph Urhebern bin nun seit guten 30 Jahren in dem Bereich Fotografien unterwegs und habe so ziemlich jede Marke und fast alle Modele schon in der Hand gehabt. Ich persönlich bin schon seit Jahren von der Marke Nikon Überzeug da hier das Preis Leistungsverhältnis einfach stimmt.
      Ich denke ich kann euch hier zu jedem Bereich eine Empfehlung aussprechen.
      Für Profi-Fotografen übrigendes die, die ich selber verwende ist die Nikon D7500 mit einem 18-105mm Objektiv. -> hier zu Amazon https://amzn.to/2zRtax3
      Für Hobby Fotografen würde ich die Nikon Nikon D5600 mit einem 18-55mm Objektiv empfehlen -> auch hier ein Link zu Amazon -> https://amzn.to/2LIX6y0
      Und hier noch Zwei für den kleineren Geldbeutel wo aber immer noch gute Bildqualitäten bringt!
      Nikon Coolpix B500 -> Link zu Amazon : https://amzn.to/3bN9QOu
      Nikon COOLPIX A1000 -> Linkt zu Amazon :  https://amzn.to/2XfQyMw
      Ich hoffe ich konnte hier für jede Person und dessen Gebrauchsbereich eine Optimale Camera empfehlen über ein Feedback bzw. Kommentar würde ich mich freuen.
      Mit den besten Grüßen von der grünen Alb.

       
    • By falco
      Ich verkaufe wegen Systemwechsel Teile meiner MFT Ausrüstung.
      Hier das kaum benutzte 100-300mm. Das Objektiv ist im tadellosen Zustand, keine Schrammen oder Kratzer.
      Ich habe es Mai 2018 neue gekauft, die Rechnung und die OVP gibt es dazu.
      Nur hier im Forum biete ich es  preiswerter an als bei eBay Kleinanzeigen.
      Zahlung per Paypal ist möglich.
    • By cosmovisione
      Hallo allerseits,
      ich werde bald in einer Kirche, auf einer Hochzeit, ein Video drehen (tagsüber). Im Fotografieren habe ich Jahrzehnte Erfahrung, im Video-Drehen aber nur ziemlich wenig.
      Zur Verfügung werde ich mehrere spiegellose Systemkameras haben (d.h. "zur Auswahl") und ein Stativ mit Videokopf. Das Video soll ein Full-HD-Video werden.
      Eine spezielle Frage habe ich jetzt hinsichtlich des zur Verfügung stehenden Lichts und der zu wählenden Bildrate pro Sekunde:
      Sollte ich 50 frames/sec. wählen oder besser 25 frames/sec.?
      Wenn das Video auf 50 Bilder/Sek. eingestellt ist, dann kann ja logischerweise die Belichtungszeit jedes einzelnen Frames nicht länger als 1/50 Sekunde sein. Um hohe ISO-Werte im Video zu vermeiden, überlege ich, ob ich 25 Bilder/Sek. wählen soll.
      Ein paar Testvideos im Haus zeigten, dass Personen, die sich zügig hin- und herbewegen, bei 25 frames/sec. auf Dauer nicht so super berauschend wirken bzw. etwas anstrengen können. Bei gemütlichen Bewegungen seh ich dagegen kein Problem.
      Jetzt werden wohl so gut wie sicher die in der Kirche zu filmenden Leute sich ziemlich behäbig bewegen oder sogar längere Zeit einfach stehen: das Brautpaar kommt langseim herein und steht dann etwas später fast unbewegt vor dem Pfarrer.
      Lichtstarke Objektive hab ich ebenfalls zur Verfügung. Da allerdings das Brautpaar "schräg von vorn" gefilmt werden wird (wenn sie nebeneinander vor dem Pfarrer stehen) und ja beide im Video scharf sein sollen, kann ich nicht mit absurd offener Blende filmen. Ich schätze mal grob, dass ich f2,8, f3,5 oder sogar f4,0 wählen werde - je nach Helligkeit in der Kirche.
      Womit ich zum nächsten Punkt komme: In einer Kirche hab ich bisher noch nie gefilmt. Wie hell/dunkel ist es eigentlich da "typischerweise" (in einer mittelgroßen katholischen Kirche), sagen wir mal "gefühlt", im Vergleich zu Helligkeiten im Tagesverlauf oder auch ganz einfach per Erfahrungswerten in Sachen Videos, ISO etc.?
      Jegliche Tipps sind willkommen.
      Und vielen Dank schon mal!
       
       
    • By PhoToad
      Verkaufe Olympus E-620-System mit Objektiven im Brennweitenbereich 14-300 mm, Preis 599 Euro.
      Das System enthält:
      -          Olympus Four Thirds-Kamera E-620 (nur knapp 6000 Auslösungen), mit OVP und Zubehör (Bedienungsanleitung, Gurt, USB- und Videokabel, Ladegerät, 2 Original-Olympus-Akkus),
      -          Batterie-Handgriff HLD-5;
      -          Objektiv FT 14-42 mm, 1/3,5-5,6 mit Original-Sonnenblende;
      -          Objektiv FT 35 mm 1/3,5 Makro;
      -          "Reiseobjektiv" FT 18-180 mm 1/3,5-6,3 mit Olympus-Sonnenblende;
      -          Objektiv FT 70-300 mm 1/4,0-5,6 mit JJC-Sonnenblende;
      -          2 Olympus-Bücher: "Das Kamerahandbuch Olympus E-620" von Wolf-Dieter Roth und "Profibuch Olympus E-620" von Reinhard Wagner;
      -          4 SanDisk Speicherkarten: Extreme III: 2 und 4 GB; Extreme: 8 und 16 GB;
      -          1 Olympus xD-Karte, 2 GB;
      -          1 Hitachi 2 GB Microdrive.
      Alles ohne erkennbare Gebrauchsspuren aus Erstbesitz (Rechnungen können auf Wunsch vorgelegt werden) aus kinder- und tierfreiem Nichtraucherhaushalt.
      Abholung bevorzugt (Raum Trier). Versand nur innerhalb Deutschlands.
       
    • By octane
      Hallo liebe mFT Freunde,
      Ich suche aktuell eine Systemkamera für eine Freundin, die vom Smartphone aufsteigen will. Sie fotografiert üblicherweise draussen bei Tageslicht gerne etwas Landschaft und Natur bei Spaziergängen und Wanderungen. Auch mal ein Blümchen oder ähnliches.
      Ich kenne ja den Markt schon ein bisschen. Das Budget ist genug gross aber trotzdem beschränkt auf max. CHF 1500 (inkl. allem Zubehör). Aber es darf auch gerne günstiger sein.  Meines Erachtens ist da ein guter Stabi Pflicht. Sony und Fuji fallen weg in dieser Preisklasse.  Die haben einfach nix.
      Aktuell wäre die Lumix GX9 mit dem Lumix G Vario 14-140mm F/3.5-5.6 II Asph./Power O.I.S. (H-FSA14140GC)  zu einem guten Preis (CHF 881/822 Euro) im Angebot (gäbe sogar noch günstigere Angebote). Die Kamera, so denke ich, wird die Anforderungen locker erfüllen und ist gesetzt (habe mir auch schon ernsthaft überlegt die als Kompaktkamera Ersatz zu kaufen). 
      Aber was ist mit dem Objektiv Lumix G Vario 14-140mm F/3.5-5.6 II Asph./Power O.I.S. (H-FSA14140GC)? Taugt das was oder ist das eine üble Scherbe? Ist Serienstreuung ein Thema?  Dass später bessere Objektive angeschafft werden, ist gut möglich. Aber vorerst soll ein universelles Zoom eingesetzt werden. Objektivwechsel ist wohl nicht sonderlich erwünscht. Deshalb würde ich auch nicht zum Doppelzoomkit raten. Die längere Brennweite des Superzooms wird wohl gerne genommen.
      Andere Alternativen in dieser Preisklasse mit Superzoom sehe ich nicht. Wechselobjektive sind gewünscht. Die Olympus OM-D EM-10 Reihe kommt immer noch mit dem alten 16 MP Sensor zu einem höheren Preis.  Ich sehe da keinen Vorteil.
      Kompakte und Bridgekameras sind kein Thema da nicht erweiterbar.
      Danke schon mal für konstruktive Antworten.
×
×
  • Create New...