Jump to content
Upload-Filter / Artikel 13: Es geht um alles Weiterlesen... ×

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen.

Ich bin gerade dabei, mein FF-Equipment zu veräussern und komplett auf mft umzusteigen. Da sich meine GX8 mit ihrem 14-40mm noch über eine GH5 nebst weiteren Objektiven freuen würde, bin ich am überlegen, welches Standard-Zoom am ehesten geeignet wäre.

 

Mir stellt sich also die Frage, GH5 mit einem der Kits oder einem gebrauchten 12-35 bzw 12-40? Mir gehts zum einen um die Bildqualität, auch im Studio, als auch um ein gewisses Freistellungspotential. Sprich, mehr Freistellung durch die 2.8 am langen Ende des 12-40 oder eher doch das 12-35...oder doch das 12-60?

Wie ist eure Meinung dazu?

 

Lg Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Peter,

habe lange überlegt, ob mein 12-35 durch das 12-60 ersetzt werden soll. Durch die beim 12-60 schnell einsetzende Lichtstärkenreduktion, habe ich mir deshalb zum 12-35 noch das 35-100 II zugelegt. Freistellung mit MFT erreiche ich eher mit mehr Lichtstärke bzw. über die Brennweite. Zum 12-40 mm kann ich nichts beitragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde Dir schon auf Grund des Dual-Stabi zum 12-35 raten. Das 12-35 kann problemlos ab f2.8 verwendet werden und liefert auch ein schönes Bokeh:

 

9630734322_297bf3da76_b.jpgBritzer Garten August 2013 by Berlin-Knipser, auf Flickr

 

Bei größeren Objekten ist die Freistellungsmöglichkeit schon etwas beschränkter:

 

16045537766_a48e4627fe_b.jpgBerlin Herbst 2014 by Berlin-Knipser, auf Flickr

 

Da bietet ein 1.8/45 mm deutlich mehr:

 

26319059066_37c15fdac6_b.jpgDrei Mädchen und ein Knabe by Berlin-Knipser, auf Flickr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du vom Kleinbild kommst, wirst Du mit den Freistellungsmöglichkeiten eines 2,8er-Zooms an µFT nicht zufrieden sein. Dazu verwende ich entweder die Olympus Festbrennweiten 1,8/45 und 1,8/75 mm oder, wenn Platz ist, die langen Tüten wie z.B. 100-400 mm.

 

Im Nahbereich kann man mit den 100 mm vom 2,8/35-100 mm oder gar den 150 mm vom 40-150 mm auch schon ganz ordentlich freistellen, allerdings nur dort. Sonst hilft nur entweder Lichtstärke und/oder Brennweite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...Sonst hilft nur entweder Lichtstärke und/oder Brennweite.

 

Vor allem Lichtstärke. Wenn man genug Abstand zum Hintergrund hat, kann man sogar mit dem Weitwinkel (1.8/17 mm) ganz brauchbar freistellen:

 

33675109306_9111bc4df4_b.jpgMercedes Benz 280 SE Coupé by Berlin-Knipser, auf Flickr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Frau hat das Leica 12-60 und ist sehr zufrieden (an der E-M1). Ich hatte es mir deshalb auch bestellt, mein Exemplar war aber durchgehend über alle Brennweiten sichtbar schlechter. Wenn ich mir die unterschiedlichen Reaktionen auf das Objektiv so anschaue scheint es da eine gewisse Serienstreuung zu geben.

 

Ich habe mich jetzt für das Olympus 12-40 entschieden. Erstens ist es, je nach dem wo man es kauft, erheblich günstiger als das 12-35 II (638 Euro als Bulk zu +-982 Euro, da ist quasi noch das 45mm 1.8 drin), zweitens hat das Olympus eine bessere Nahstellgrenze von 20cm. Nachteil sind das höhere Gewicht und der fehlende Stabi im Objektiv. Ich habe da ein bisschen mit der G81 rumgespielt und zumindest für meine Anwendungsfälle sind verwacklungsfrei Aufnahmen mit beispielsweise 1/6 völlig ausreichend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch mit dem PL12-60 an der GH5 super zufrieden. Hier mal ein Bild von der Bar, wo Hemmingway immer was getrunken hat (Havana).

 

Die Ränder finde ich sehr gut... Oben rechts auch ein Foto von Fidel (leider stört da das Licht der Lampe etwas)... :)

 

PGH56326.jpg

bearbeitet von digitaltommy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Johannes_S.
      Panasonic betritt mit der Lumix S1 und der Lumix S1R den stark umkämpften Markt der spiegellosen Vollformat-Systemkameras.
      Wie ist eure Meinung zu den beiden neuen Lumix Kameras? Macht bei der Umfrage mit!
      Ausführliche Kommentare, warum ihr die Lumix S1/S1R kaufen wollt (oder nicht), gerne in den Kommentaren.
    • Von Petterson
      Ich verkaufe hier mein Micro Four Thirds (mFT) Pancake-Objektiv H-H014E 14mm f 2,5 von Panasonic. Das Objektiv wurde selten benutzt und ist sehr gutem Zustand ohne Mängel. Passt perfekt zu den kleinen MFTs (PEN, GX) und ist optisch wirklich top, bei mir ist es aber seit dem Einzug des Olympus 17/1,8 nahezu arbeitslos.

      Preis: 135 € inkl. Versand

    • Von hwilms
      Der Fernauslösekabel RM-CB2 ist in einem Top-Zustand und kompatibel mit der Olympus E-M1 Mark II.
      Es gestattet Aufnahmen auch bei langen Belichtungszeiten, ohne dabei die Kamera zu verwackeln. Darüber hinaus kann im Bulb-Belichtungsmodus der Auslöser arretiert werden.
      Ich verkaufe privat ohne Garantie und Rücknahme. Die Ware kann bei mir in Kaarst abgeholt werden, sonst kostenloser Versand. Zahlung in bar bei Abholung oder per Vorkasse (Überweisung).
    • Von hwilms
      Das Objektiv habe ich am 1. Juni 2018 bei einem deutschen Fotofachhändler erworben. Wenn Sie das Objektiv bei MyOlympus registrieren, bleibt Ihnen damit eine Garantie bis zum 01.12.2020, sonst 6 Monate weniger. Rechnung, europäische Garantiekarte, OVP und sämtliches Zubehör sind dabei. Ich werde das Objektiv selbstverständlich nach dem Kauf aus meinen MyOlympus Produkten entfernen, sprich die Registrierung aufheben.
       
      Das Objektiv ist in einem absolut neuwertigen Zustand. Ich habe es selten benutzt, die Linsen haben keinerlei Kratzer und das Objektiv selbst auch keine. Wenn man sich viel Mühe gibt, kann man minimale Kratzer an den Spitzen der "Gegenlichtulpe" erkennen. Ich habe das auf dem Foto bewusst in Szene gesetzt.
       
      M.Zuiko Digital ED 17mm 1:1.2 PRO LH‑66C Gegenlichtblende LC‑62F Objektivdeckel Hintere Objektivkappe für Micro Four Thirds Objektive (LR‑2) LSC‑0811 Objektivtasche Bedienungsanleitung Garantiekarte  
      Ich möchte 860 EUR für das Objektiv haben, was ich ob des Zustands, des geringen Alters und der damit einhergehenden langen Restgarantie für fair halte.
       
      Ich verkaufe privat ohne Garantie und Rücknahme. Mir wäre es sehr lieb, wenn das Objektiv bei mir in Kaarst abgeholt würde, sonst kostenloser versicherter Versand. Zahlung in bar bei Abholung oder per Vorkasse (Überweisung).
    • Von mft-fan
      + Restgarantie, + Rechnung, (Gekauft 09.05.2018!), Nur 4765 Auslösungen!
      Neuwertig! Keine Abnutzungen! Mit Originalzubehör und Originalverpackung!
      Was für ein Angebot! Nicht für lange Zeit. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!
      (Neuste Firmware, Display-Schutzfolie)
      ======
      Wegen Systemwechsel verkaufe ich hier die im Titel genannte und auf Fotos gezeigte Kamera und Zubehör. Zu dem Gerät brauche ich wohl nichts mehr sagen: Leistungsfähigstes MFT System mit angenehmen Preis/Leistungs-Verhältnis. (Im Vergleich zur lächerlich teuren aber nur wenig besseren E-M1X) Wer sich für die Kamera interessiert, weiß das aber auch meist schon.
      Die Kamera wurde nur wenig benutzt (4765 Auslösunge, Stand 28. Januar 2019), und sieht aus wie neu: Sie wurde von mir stets als Investition und nicht als Werkzeug betrachtet und deshalb gehegt und gepflegt, wie ein kleines Baby.
      Mit dazu gibt es den originalen Akkus von Olympus, keinen der billigen Nachbauten, die nicht so richtig mit der Kamera kommunizieren und gerne mal Überhitzungen verursachen! Außerdem dazu die große Augenmuschel (für Brillenträger aber auch besser um einfallendes Seitenlicht besser abzuschirmen) und sonstiges Zubehör, was zum OVP eben dazu gehört (der kleine Blitz, das Ladegerät, die original Augenmuschel, Gurt, alle Handbücher und Zettelchen, usw usf).

      Summa sumarum: 1670 Euro wenn man das woanders kaufen würde. Ihr spart also jede Menge! Bei mir für DEN Preis! Günstiger wird's nicht.
      Schaut euch gerne die vielen hochwertigen Fotos an, die ich extra für euch angefertigt habe: Sieht alles aus wie neu, keine Kratzer, kein Staub! Das Display immer mit Folie benutzt und die bleibt auch weiterhin dran.
      Rechnungskopie gebe ich gerne mit dazu.
      ======
      Lieferumfang (alles Original)
      - Olympus OM-D E-M1 Mark II (neuste Firmware, Display-Schutzfolie)
      - Gesamtes Original-Zubehör (auch die CD ist mit dabei, nicht auf dem Foto))
      - Ein original Akku BLH-1
      - Spezielle Augenmuschel von Olympus
      ======
      Die Kamera kann in Köln Lindenthal angeschaut, getestet und gegen bar auch mitgenommen werden. Ansonsten ist ein versicherter Versand mit Sendungsnummer ebenso möglich. Bezahlung bei Versand per Überweisung oder Paypal (ausschließlich per Familie und Freunde-Zahlung)!
      ======
      BITTE schaut auch meine anderen vielfältigen Angebote an. Ich verkaufe gerade noch mehr Olympus-Kamera Equipment! 🙂

×