Jump to content
Sign in to follow this  
Time.Captured.

Praxistest der X100F mit WCL, TCL und Digitalzoom

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich habe auf meinem neuen Blog mal meine Erfahrungen mit den beiden Konvertern WCL und TCL sowie dem Digitalzoom der X100F zusammengefasst:

 

http://durchblog.ch/?p=97

 

Der Blog ist noch neu und soll mir als Vehikel dienen, mich jobmässig neu zu orientieren. Kommentare gern direkt auf der Blogseite eingeben (werden moderiert). Und noch hilfreicher wäre es, (bei Gefallen) den Artikel zu sharen: Facebook, Twitter, andere Foren...

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auf meinem neuen Blog mal meine Erfahrungen mit den beiden Konvertern WCL und TCL sowie dem Digitalzoom der X100F zusammengefasst:

...

 

 

schöne Idee

 

 

mir ist da was aufgefallen:

 

 

 

Vor dem Aufkommen von Spiegelreflex-Cameras, bei denen 50mm Objektive als „Normalobjektiv“ betrachtet werden, galten 35mm als „normal“

 

 

da widersprechen meine alten Fixobjektiv Messsucherkameras aber vehement ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schließe mich den Glückwünschen zum Blog an! Er taugt mir ebenfalls sehr, weil sehr sympathisch geschrieben. Und ich denke einmal, dass man mit der Zeit besser und besser in die Sache reinkommt. 

 

Aber ich denke ebenfalls, dass 35 mm mit Kleinbild als Weitwinkel gelten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber ich denke ebenfalls, dass 35 mm mit Kleinbild als Weitwinkel gelten. 

Das ist richtig - tatsächlich gelten sogar 40mm bis nach dem II. WK als WW.

 

Die alte Faustregel seit der Normung von Plattenformaten ist, daß als "normal" die Diagonale des Aufnahmeformats gilt. Die alten 9x12 Kameras (theoretisch Diagonale 14,5) hatten normal die Brennweite 135 mm - das Aufnahmeformat war nämlich je nach Bauweise der Kameras bzw. Plattenhalter deutlich kleiner als 9 x 12. Nach dieser Faustregel wäre das Normalformat für KB 43mm.

 

Warum man in der Praxis 50 genommen hat, obwohl auch bei KB das tatsächliche Format leicht unter 24x36 liegt - also die Diagonale eher an 40 - weiß ich nicht. Ist aber so

Share this post


Link to post
Share on other sites

wir kommen vom Thema ab 

 

 

früher war 50mm das Normalobjektiv ... die 35mm kamen erst mit den Kompaktkameras wirklich in Mode

 

Früher war 50 mm an KB das am häufigsten verwendete Normalobjektiv, es gab aber auch damals andere Brennweiten, zum Beispiel 40 mm (in der Leica D-Lux, oder für die Leica CL/Minolta CLE und in diversen Canon, Minolta, Olympus, u.s.w. Kompaktkameras). Besonders lichtstarke Objektive hatten häufig die Brennweiten 55 oder 58 mm und Makro-Normalobjektive hatten 50, 55 oder auch 60 mm Brennweite.

 

Die 35 mm an KB sind zwar kein Normalobjektiv, aber in der Praxis oft das bessere Universalobjektiv. Wahrscheinlich deshalb hat sich Fuji bei der X100 Serie für 23 mm APS-C = 35 mm KB entschieden (womit wir wieder beim Thema wären).   

Share this post


Link to post
Share on other sites

Früher war 50 mm an KB das am häufigsten verwendete Normalobjektiv, es gab aber auch damals andere Brennweiten, zum Beispiel 40 mm (in der Leica D-Lux, oder für die Leica CL/Minolta CLE und in diversen Canon, Minolta, Olympus, u.s.w. Kompaktkameras). Besonders lichtstarke Objektive hatten häufig die Brennweiten 55 oder 58 mm und Makro-Normalobjektive hatten 50, 55 oder auch 60 mm Brennweite.

 

Die 35 mm an KB sind zwar kein Normalobjektiv, aber in der Praxis oft das bessere Universalobjektiv. Wahrscheinlich deshalb hat sich Fuji bei der X100 Serie für 23 mm APS-C = 35 mm KB entschieden (womit wir wieder beim Thema wären).   

 

 

ich wollte mit meinem "Ordnungsruf" nur sagen, dass wir in eine Normalobjektivdiskussion rutschen, dabei ging es doch nur darum, die schöne Seite vom TE zu würdigen ... und eine kleine Korrektur anzubringen, das war alles.

 

Die von Dir erwähnten 55, 58 oder ähnliche, sind aus der SLR Zeit, es ging um die Zeit davor ..

 

 

 

Vor dem Aufkommen von Spiegelreflex-Cameras

 

 

Ich selbst bin ein 35mm Fan, aber das hat ja nichts damit zu tun .. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[...] 

Warum man in der Praxis 50 genommen hat, obwohl auch bei KB das tatsächliche Format leicht unter 24x36 liegt - also die Diagonale eher an 40 - weiß ich nicht. Ist aber so

 

Für Brennweiten unter 50 mm ist bei SLRs wegen des Auflagemaßes eine Retrofokuskonstruktion nötig, die man sich ersparen konnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Dnerb
      Hallo,
       
      ich überlege mir eine NEX-Kamera zu kaufen. Jetzt habe ich was gelesen, dass es einen Digital-Zoom gibt. Bei Fotos erscheint er mir relativ uninteressant.
      Aber für Videos gibt es z.B. bei Canon sehr gute Lösungen.
      Funktioniert er an der NEX auch bei Videos?
      Hat jemand damit schon Erfahrungen?
       
      Vielen Dank
      Bernd Koppe
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy