Jump to content
Viewfinder

Smartphones so gut wie "richtige" Kameras?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Es hat schon immer Asketen gegeben und es gibt sie immer noch, die sagen: Weniger ist mehr und die Fülle verdirbt den Charakter.

 

Es hat schon immer Handwerker gegeben, die stolz darauf sind, mit nicht optimalem Werkzeugj vorzeigbare Werte zu schaffen, um zu zeigen, dass nicht das Werkzeug, sondern der Macher für Qualität sorgt.

 

Es gibt viele Musiker, die auf alten Instrumenten spielen, um zu beweisen, dass man auch gute Musik auf weniger gutem Material machen kann.

 

Es gibt aber noch viel mehr Schaffende, die der Meinung sind, sie haben keine Zeit, um mit weniger gutem Werkzeug zu arbeiten, sie haben nicht nötig zu beweisen, dass sie auch ohne bestes Material beste Arbeit leisten können, sie glauben wie ThreeD, dass man den Fortschritt nutzen soll, der im besten Arbeitsgerät steckt, sie optimieren lieber die Arbeit mit ihrem Werkzeug, statt zu zeigen, dass man auch mit Spielzeug wie der Lomo oder den Sofortbildern Aufmerksamkeit erregt.

 

Apropos Aufmerksamkeit: Es ist seit ewigen Zeiten so, dass man entweder mit Vorhandenem optimale Leistung zeigt oder mit Ungewöhnlichem auf sich aufmerksam macht. Viele Ungewöhnliche arbeiten deswegen ungewöhnlich, weil sie die optimalen Leistungsträger anders nicht übertrumpfen können.

 

Ernsthafte Fotografen müssen alle ausprobieren, Lochkamera, Holografie, Lomo, SP... und die Ergebnisse zu optimieren versuchen.

 

Ernsthafte Fotografen werden aber nach dem Ausprobieren immer für ernsthafte, "normale" Arbeit zum besten Werkzeug, der richtigen Kamera greifen.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

...

Weiterhin stimme ich zu: man kann viele Dinge nicht und besonders nicht so gut mit einem Smartphone fotografieren wie mit einer großen Kamera. Aber eben doch einen ganze Menge mehr, als hier sehr häufig propagiert wird.

 

 

Themenwechsel meinerseits:

 

Ich denke, dass Du besser fotografieren als argumentieren kannst!

 

Daher schätze ich Deine Beiträge um die Ecke doch auch wieder, weil ich weiß, dass Du in Praxis eben nicht nur schnaggerst, sondern mit allen möglichen (Kameras) und unmöglichen technischen Hilfsmitteln (SP

 ) gute Bilder machst. Und deswegen bin ich auch in diesem Forum: meine Fotografie verbessern. Meine Kreativität anregen!

 

Ich bin gerade dabei, meine super scharfen und hoch auflösenden Fotos mit Nik Analog Efex mit Bild-Fehlern anzureichern, Vignette (Randunschärfe und Randabdunklung) zu ergänzen und Rauschen hinzu zu fügen. Die so gewonnen Ergebnisse haben mein Herz sehr erfreuen können!

 

Ist das nicht gaga? Kommt Deinem Fetish mit dem SP doch recht nahe, oder?

 

 

***

 

Ich glaub, ich muss mal zum Doc. Mich checken lassen...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest User73706

Ich bin gerade dabei, meine super scharfen und hoch auflösenden Fotos mit Nik Analog Efex mit Bild-Fehlern anzureichern, Vignette (Randunschärfe und Randabdunklung) zu ergänzen und Rauschen hinzu zu fügen. Die so gewonnen Ergebnisse haben mein Herz sehr erfreuen können!

 

Ist das nicht gaga? Kommt Deinem Fetish mit dem SP doch recht nahe, oder?

 

 

***

 

Ich glaub, ich muss mal zum Doc. Mich checken lassen...

 

Machen Fotografen doch schon eh und je (Dunkelkammer, Polaroid, abgelaufene Filme, Überbelichtung, Lensflare, Korn usw) von daher bist Du mit Deinem neugewonnen Hobby unter Fotografen nicht der einzige.

 

Ich schmeiß ja immer eher mehr raus, als etwas hinzufügen.

 

Mein Tipp für LR: Alien Skin Exposure. Gibt's auch als Trial.

Share this post


Link to post
Share on other sites

micharl, lass ich ihn machen. Jetzt sind es schon 3 Energie-Diskutanten . .äh -Lieferanten. Ab 5 Diskutanten wird genug Energie geliefert, dass Andreas damit den SKF-Server für lau betreiben kann.

Wenn Du es so siehst...

 

Inzwischen scheint sich der Thread ja auch nach nur 78 Beiträgen einem versöhnlichen Ende zu nähern. Übrigens hatten wir lange keine echte Sensorgrößendiskussion mehr - nur so halbgares Zeug wie hier.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich ist die Frage ja einfach beantwortbar.

 

Mein Smartphone (S7), sagen wir 28mm @KB. Und eine fixe Blende. Letzteres vergesse ich mal. Es sind also alle Bilder möglich, die ich mit 28mm @KB machen kann. Noch ein bisschen mehr, wenn ich noch etwas Crop toleriere.

 

Das hat zur Folge, dass alles mit weiterem Bildwinkel schon mal grundsätzlich nicht geht. Da gehen schon gewaltige Gestaltungsmöglichkeiten verloren. Auch wenn viele Kompakte nur bis 24mm @KB gehen. Ich selbst fotografiere insbesondere auf Reisen eigentlich alles zwischen 14mm und 200mm @KB. Folglich gehen ca. 90% der Bilder nicht, wenn ich das SP verwenden würde. Da hilft auch näher ran gehen oder Standortwechsel nichts, weil das ja die Perspektive verändern würde. Das Portrait von noreflex (Nr. 4) geht nur mit näher rangehen und dann hätten wir schon wieder das typische Problem der "SP Portraitperspektive". Mal abgesehen davon, dass dieses "nahe ran" den Portraitierten auch unangenehm sein kann. Daher: auch Portrait ist mit dem SP eher schwierig.

 

Natürlich gibt es auch Kameras mit fixem Objektiv. Die haben aber i.d.R. wesentlich größere Sensoren und lichtstarke Objektive und bieten auf diese Weise viel mehr Flexibilität und Gestaltungsmöglichkeiten.

Edited by tgutgu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Mein Smartphone (S7), sagen wir 28mm @KB. Und eine fixe Blende. Letzteres vergesse ich mal. Es sind also alle Bilder möglich, die ich mit 28mm @KB machen kann. Noch ein bisschen mehr, wenn ich noch etwas Crop toleriere.

 

Das iPhone 7 und Samsung S7 kommen auf KB-äquivalente Daten von 26-28 mm mit ~f11 (~Cropfaktor 7). Da kann glaube ich jeder hier gut abschätzen, was das heißt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

http://www.ippawards.com/2017-winning-photographers/

 

Da sind gewiss viele gute Fotos dabei. Aber als ich das erste mal auf diesen Link geklickt hatte, ohne zu realisieren, dass es sich um IPhone handelt, habe ich mir schon gedacht, dass man bei diesem Wettbewerb viel bessere Chancen hat, was zu gewinnen, weil viele Fotos dann doch nicht so optimal sind. Speziell in den Schatten....

Ich meine, wenn man hier ein Foto aus einer Systemkamera als Iphone-Foto unterjubeln könnte, würde man in einigen der Kategorien doch einen Wettbewerbsvorteil haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest User73706

 

 

Die nächste Kameragattung die durch das Smartphone bedroht wird.

 

https://m.dpreview.com/opinion/7372168021/smartphones-killed-the-compact-and-now-they-re-coming-for-entry-level-ilcs

 

Sage ich schon länger und mit weiter steigender Qualität der Kameras und besonders der Software wird sich das noch weiter bemerkbar machen. Hauptfaktor dabei ist einfach, das die entstehende Qualität für 80-90% der Menschen ausreicht und alles in einem einzigen Gerät steckt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie schon gesagt, das wird nix mit dem killen, solange es keine Zooms in den Dingern gibt  (Ansätze gab es ja schon, aber leider sind die gescheitert

)

 

Die sich mit den WW Bildern und Digitalzoom zufriedengeben, sind die, die eigentlich nie eine DSLM/R gebraucht hätten ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest User73706

wie schon gesagt, das wird nix mit dem killen, solange es keine Zooms in den Dingern gibt (Ansätze gab es ja schon, aber leider sind die gescheitert

)

 

Die sich mit den WW Bildern und Digitalzoom zufriedengeben, sind die, die eigentlich nie eine DSLM/R gebraucht hätten ...

Lies nochmal richtig. Selbst im letzten iPhone 7plus gibt es schon "richtigen" Zoom. Und die Weiterentwicklung gibt es auch schon https://www.google.de/amp/s/www.heise.de/amp/meldung/Oppo-zeigt-Smartphone-Kamera-mit-5-fach-Zoom-3636963.html

 

Und der Punkt ist eben der, dass die meisten sich eben mit der daraus resultierenden Qualität absolut zufrieden geben, da diese ja auch inzwischen wunderbar druckbar ist.

 

Darüber hinaus bleibt die Softwareentwicklung auch nicht stehen, im Gegenteil.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war am Samstag bei einem kleinen Konzert mit elektronischer Musik. Das ganze wurde dokumentiert von einem kleinen Lokalsender http://www.of-tv.de/

 

Entweder ist die Technik inzwischen weit fortgeschritten oder die Ansprüche sind geringer geworden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe, dass ich das Ergebnis irgendwann zu sehen bekomme.

 

Ein paar zusätzliche mFT-Bilder waren auf jeden Fall nicht unwillkommen

 

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest User73706

in Deinem Link steht, dass es kein Zoom gibt, nur zwei Kameras zwischen denen umgeschaltet wird ...

Deswegen steht das "richtige" in Anführungszeichen. Vom 2x Zoom gibt es einen inzwischen sehr guten 10x Digital Zoom und wie zuvor gepostet sind richtige Zooms gar nicht weit weg. Mit 28 und 56mm hat man schon extrem viel Spielraum.

 

Ich bin mir sicher, dass die Einstiegskamerasegmente in den nächsten Jahren darunter extrem leiden werden, was die Weiterentwicklung der SP-Kameras anbelangt. Der Artikel und die Stimmen zu diesem Thema mehren sich ja nicht grundlos...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deswegen steht das "richtige" in Anführungszeichen. Vom 2x Zoom gibt es einen inzwischen sehr guten 10x Digital Zoom und wie zuvor gepostet sind richtige Zooms gar nicht weit weg. Mit 28 und 56mm hat man schon extrem viel Spielraum.

Ich bin mir sicher, dass die Einstiegskamerasegmente in den nächsten Jahren darunter extrem leiden werden, was die Weiterentwicklung der SP-Kameras anbelangt...

 

Da machst Du ja schon eine deutliche und wichtige Einschränkung. Natürlich sind etliche SP inzwischen erstaunlich gut. Es ist so ein bißchen wie beim Älterwerden, wenn die Leute irgendwann einmal ständig sagen "Du siehst wirklich gut aus, für Dein Alter...". Bei Jüngeren sagt man: "Du siehst super aus. Punkt." Will hier heißen: die Bilder sind richtig gut, für ein SP.

Grundproblem ist natürlich, dass in den Abmessungen eines SP ein höherwertiger Sensor (das wäre hier ja schon ein "riesiger" 1-Zoll-Sensor!!!) einfach keinen Platz hat. Das ist die Grundlimitierung. Man versucht nun mit allerlei tiefen Griffen in die Software-Trickkiste das auszugleichen und "herauszurechnen", zu inter- und extrapolieren. Das geht bis zu einem bestimmten Punkt erstaunlich gut, kann aber niemals das Grund-Handicap völlig eliminieren.

Und es ging ja hier bei der Ausgangsfrage des Threads darum, ob SP das Potenzial haben, annähernd die Qualität von Systemkameras (also richtigen Kameras mit mindestens FT-Sensoren und richtigen Zoom-/Objektiven) zu erreichen. Da muss die Antwort eindeutig Nein lauten.

Das schmälert nicht die erstaunliche Entwicklung der Fotofunktion in einem Gerät, das ja noch zig andere Funktionen aufweist. Es ersetzt mittlerweile Einstiegs-Kompaktkameras und das ist ja schon hervorragend und für viele Fälle ausreichen. Oder: super, für ein SP!

 

Edited by Viewfinder

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest User73706

Woher weißt Du, dass Software und die Weiterentwicklung von Sensoren und Optiken es nicht schaffen werden die Qualität von 1" oder MFT-Kameras zu erreichen?

 

Alleine bei Apple sind über 1.000 Leute in den USA und Europa mit der ständigen Weiterentwicklung der Kamera betraut. Bei Samsung sieht es ähnlich aus. Bei Google wird ständig an den Kameras gearbeitet und bei allen anderen Smartphoneherstellern auch. Selbst Leica denkt aktuell darüber nach ein eigenes Smartphone herzustellen, welches die Kamera in die Mitte rückt.

 

Alles zusammen genommen ergibt sich der Eindruck, dass wesentlich mehr Forschung und Entwicklung in Smartphonekameras als in klassische Digitale Kameras gesteckt wird. Ich denke durch diesen extrem hohen Aufwand wird es nicht mehr lange dauern und Software und Hardware werden in der Lage sein und gleichwertig gute Fotos mindestens wie 1" bzw. MFT-Kameras zu erzeugen.

Edited by ThreeD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht nur Leica, siehe auch das Red Hydrogen, welches neben “normalen“ Smartphone-Funktionen die Kamera und Objektive besonders in den Vordergrund stellt.

Ob man jetzt 1.200€ für ein Smartphone mit guter Kamera oder 300€ für ein Smartphone und 900€ für eine sehr gute Kamera ausgeben will sei einmal dahin gestellt

Share this post


Link to post
Share on other sites

...wird es nicht mehr lange dauern und Software und Hardware werden in der Lage sein und gleichwertig gute Fotos mindestens wie 1" bzw. MFT-Kameras zu erzeugen.

Sensorflächen:

SP (zB iPhone 6)    29mm²

1-Zoll                    122mm²

mFT                      225mm²

APS-C                  329mm²

 

Da darf man mal gespannt sein, wie man ungeachtet der Sensorgrößenunterschiede gleichwertige Ergebnisse erzielen will?

Edited by Viewfinder

Share this post


Link to post
Share on other sites

Woher weißt Du, dass Software und die Weiterentwicklung von Sensoren und Optiken es nicht schaffen werden die Qualität von 1" oder MFT-Kameras zu erreichen?

 

 

das lehrt die Erfahrung ... 1 Zoll Sensoren sind heute weit besser als APS Sensoren vor 10 Jahren, aber sie werden immer die "kleinen" Sensoren sein, die nicht an die anderen rankommen und wenn sie noch 10 Mal besser werden .... naja so gehts den Smartphones auch (ich würde sagen, dass die aktuellen Spitzensmartphones heute meine erste DSLR recht locker schlagen ... aber ... tja auch hier gilt, dass die Marke immer weiter nach oben geschoben wird, ab der ein Sensor genügt)

 

Dazu kommt halt immer noch das Objektivproblem ... und die miese Bedienung, solange diese und auch die Reaktionszeit nicht deutlich besser werden (wie soll das klappen, wenn die Smartphones immer flacher und dünner werden und keine zusätzlichen Bedienungselemente dazukommen) wird das Smartphone für Menschen, die sich wirklich für die Fotografie interessieren, keine Alternative sein.

 

Selbsttest?

 

Kein Problem:

 

 

wärst Du bereit, Deine nächste Hochzeit mit einem Smartphone zu fotografieren? (bitte Testfrage umformulieren, wenn der geneigte Leser etwas anderes als Hauptmotiv hat

)

 

In dem Moment, in dem Du (also der Leser) diese Frage mit "JA" beantwortet, ist das Handy wirklich dabei, die Systemkameras zu verdrängen ... bis dahin verdrängt es nur die Kameras derer, die eigentlich keine Systemkamera brauchen (wollen) und sie nur haben, weil sie glauben damit "das Beste" (TM ... das ist ja für viele das wichtigste heute) zu haben

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest User73706

Hier wird mal wieder nicht genau lesen. Der Artikel sagt nicht, dass Systemkameras verdrängt werden, noch professionelle Kameras, sondern Entrylevel/Einsteigerkameras a la 1300D/A5100/1" etc.

 

Es heißt nicht, dass bald nur noch Smartphones gibt (zum Glück) sondern, dass was zuvor die Point-and-Shoot-Kameras getroffen hat, trifft schon bald oder sogar jetzt schon, die Einstiegsklasse.

 

Es stellt sich also nicht die Frage ob ich demnächst mit dem SP eine Hochzeit fotografiere (Profisegment), sondern was die Einsteiger machen: brauchen sie nur noch ihr SP oder überspringen sie die Einstiegsklasse (=a63xx, 80d, d7200 etc).

 

Die, die sich dann ernsthaft für etwas mehr als nur tolle Fotos in DSLR-Qualität interessieren werden sehr wahrscheinlich dann diesen Schritt machen und die anderen werden beim SP bleiben. Die Produktlinien werden zusammen gestrichen und es werden hochwertige Mittelklasse und Hochklasse Kameras angeboten.

 

So scheint es sich zu entwickeln. Warten wir es ab...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy