Jump to content
finnan haddie

Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18mm F2.8-4.0 Asph.

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Schätze ob 7-14er oder 8-18er ist auch eine Frage der Anwendung.

Für Landschaften zum Beispiel stört mich der Verlust von 2mm (KB-equiv) im Weitwinkel eher weniger,

die Möglichkeit der Filterhalterung ist mir dagegen wichtig.

Bei Aufnahmen von Architektur (besonders in Räumen) können die 2mm dann wieder viel ausmachen,

da wiederum verwendet man seltener Filter und das Pana ist im Preis-Leistungsvorteil ...

Man muss halt wissen was man damit anfangen will. Als hochwertiger Allrounder ist das 8-18er aber sicher sein Geld wert. 

 

Edited by somo3103

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist schon witzig, wie unterschiedlich die Bedürfnisse bei solchen Objektiven sind. Ich habe seinerzeit das 7-14 von Oly recht schnell wieder verkauft, weil mir die 7/14 mm Anfangsbrennweite zu extrem waren und die 14/28 mm nicht moderat genug. Bei 7/14mm werden die randbereiche ja bereits arg verzeichnet. Menschen werden da schnell zur Karikatur. Bei 18/36mm ist der Pana-Leica Zoom wiederum perfekt für Street und Landschaft geeignet.

 

Insgesamt genieße ich es mit den beiden neuen Zooms zu fotografieren, und zwar sowohl von der Haptik/Ergonomie her, als auch von den optischen Eigenschaften.

 

 

Das bringt mich zur Frage: weiß jemand eigentlich, wann das 50-200er auf den Markt kommen soll?

 

LG

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Jou, richtig. das war der falsche Ausdruck. optische Verzeichnung durch konstruktive Fehler haben die Linsen im ergebnis zumindest nicht, weil sie ja softwaremäßig korrigiert werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte über 1 Jahr lang das Oly 7-14. Mein grösster Kritikpunkt war die Anfälligkeit gegen Flares. Das Pana 8-18 habe ich jetzt ca. 1 Monat. Und ich kann sagen dass es in dieser Disziplin um Längen besser ist. Man kann aufgeblendet direkt in die Sonne halten und es gibt Null Flecken. In der Hinsicht wirklich super. Schärfetechnisch auch alles top. Eine wirklich tolle Linse. Ich ziehe sie dem Oly 7-14 vor. Und ja: 7mm vs 8mm merkt man. Aber alles geht wohl nicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bin etwas erstaunt, dass man von dieser interessanten Linse so wenig hört und sieht.

 

Ich hatte mich ja stark für die GH5 interessiert. Den Kauf habe ich zugunsten dieses Objektives (oder einer anderen WW-Lösung) erst einmal auf Eis gelegt, weil ich das Geld einfach nicht zwei Mal ausgeben kann.

 

Für meine nächste Reise hätte ich gerne eine gute Allround-Linse für´s Filmen. Da erscheint mir das 8-18 ziemlich ideal, da es hinten raus eben diese paar Millimeter mehr Brennweite hat. Der eine Millimeter am Anfang stört mich nicht so sehr.

 

Es gibt aber auch andere Möglichkeiten, z.B. das 7,5 Laowa plus eine andere nette Linse. Dann wäre man nicht so flexibel, hätte aber mehr Lichtstärke.

 

Daher die Frage an die Besitzer: wie zufrieden seid Ihr denn mit dem Objektiv? Schön wäre es auch, wenn Ihr hier noch weitere Bilder zeigen würdet. Wie schätzt Ihr die Abbildungsleistung im Vergleich zum Laowa ein?

 

Auch wenn der hauptsächliche Einsatz das Filmen werden soll, würde mit dem Objektiv natürlich auch fotografiert werden. Die Anfangsöffnung von 2.8 käme mir auch entgegen, da das bei Nachtaufnahmen schon noch was bringen kann.

 

Danke Euch!

 

VG Karlo

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir waren über das WE in Frankreich unterwegs. Da gab es gute Gelegenheiten, um das 8-18 zu nutzen

Edited by masquerade

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm, ich weiß nicht, evtl. hatte ich da eine Bewegung gemacht!? es musste immer schnell gehen, da mit Familie und Kindern :-) Die Fotos leiden auch ein Bischen finde ich durch den Upload, obwohl ich sie auf das größt mögliche Maß für asd Forum schon vorher zugeschnitten habe. Aber die Blumen, rechts mittig, auf denen der Schärfepunkt sitzt, sehen für mich jetzt gut aus. Kann man hier eigentlich die EXIFs anzeigen lassen? Ansonsten muss ich die dazuschreiben. Ich glaube, dass das Bild #4/1 bei Offenblende war, muss ich aber zu Hause nachschauen.

Was mir auch erst hinterher so richtig aufgefallen ist, der Unterschied zwischen den JPG´s direct aus der Kamera und den JPG´s aus den RAW-Dateien entwickelt. Für die gibt es nämlich noch kein Korrekturprofil. Da ist mehr drauf, aber halt mit etwas tonnenförmiger Verzeichnung.

Edited by masquerade

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo masquerade,

 

danke Dir!

 

Exifs sind zu sehen, allerdings wird eine Blende von 7,0999 (bei diesem Bild) angezeigt und kein Kamera-Modell. Bei mir sieht es bei Bild 4.1 auch so aus, dass die Blüten (ca. Mitte) scharf erscheinen, der ganze Rest aber nicht.

 

Bist Du mit dem Objektiv zufrieden?

 

Karlo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich stehe irgendwie auf dem Schlauch, wie kann ich denn die EXIFs anzeigen lassen?

Mangels mehr zeit war ich bisher nur die eine Tour in Frankreich mit dem 8-18 unterwegs. Aber ich muss sagen, ich habe es da sehr gerne benutzt. Es passt super zur GX8. Die Haptik ist klasse, alles fühlt sich hochwertig an und läuft ruhig und schnell. Soweit ich das bisher beurteilen kann bin ich auch mit der optischen Leistung sehr zufrieden und die 4mm mehr oben sind in einigen Situationen sehr nützlich. Bei dem Bild mit den Blumen war denke ich irgendeine Bewegung beteiligt. Ich habe noch ein Bild, bei dem eine Drehung Teile verwischt, aber ein Punkt richtig scharf ist, das kann ich heute Abend mal einstellen.

GRuß

Edited by masquerade

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah super, das kann ich mir auch mal installieren, danke! Ich es wird wohl eine Kombi sein aus etwas Bewegung, noch nicht Volumenkorrigiertem RAW und evtl. auch elektr. Verschl.

Edith: Ich hatte das Bild bei FB hochgeladen und habe es mir das einfach mal geklaut. An dem Bild ist nichts gemacht außer mit dem Bereichstool die goldene Plakette noch ein wenig mit Klarheit zu behandeln.

 

 

Edited by masquerade

Share this post


Link to post
Share on other sites

mit der pana gh5 und dem leica 8-18 kann sogar ein halbaffe selfies machen

;)

 

 

Warum grinst er nicht so schön wie der Vollaffe?

Weil die Rechte an dem Bild dem Zoo gehören.

 

Edited by Berlin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das 8-18 PL hat jetzt auch in meine Fototasche gefunden

 

Konnte bisher nur wenige Testaufnahmen machen.

 

Zwei Dinge sind mir aufgefallen, das nur als erster Eindruck, muss ich noch weiter beobachten:

 

  • die Farben sind etwas zurückhaltender
  • die Mikrokontraste erscheinen mir sehr gut zu sein

 

Geplant ist, dass das Objektiv bei Städtetouren mein Standard für das Filmen wird. Verarbeitung und Haptik finde ich sehr gut. Objektiv ist für seine Größe schön leicht, die Gegenlichtblende sitzt sehr streng, bei bleibt die gleich drauf.

 

 

Hier habe ich extra voll in´s Gegenlicht gehalten, die Sonne ist direkt neben dem Turm und zwischen den Blättern. Ich finde das recht gut.

 

Die Türme eignen sich ganz gut um zu schauen wie gut kleinere Sachen bei größerer Entfernung noch aufgelöst werden. Geschätzt ca. 50m, von unten nach oben fotografiert.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...