Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 8 Minuten schrieb matthis:

Batis 18, 25, 85 wurden von Tamron entwickelt (die Patente sind im Netz zu finden). Beim 135 kann man es nur vermuten.

OK, dachte eigentlich Cosina, aber kann sein. Ist mir im Endeffekt auch egal, solange die Qualität stimmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Aaron:

Andreas, ich hatte noch nie solche Schwierigkeiten wie heute im Forum Bilder einzustellen. Nach jeden 230 kB Bild muss ich mich abmelden um dann weiter zu machen.

Keine Idee, woran das aktuell liegt. Ab- und Anmelden sollte auf keine Fall erforderlich sein, ebenso bitte keine Cookies löschen.

Versuche einfach, die entsprechende Seite neu zu laden. In der Regel hilft das.

Wenn du die Cookies löschst, musst du jedesmal den neuen – leider erforderlichen – Cookie-Banner akzeptieren.

Gruß
Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb matthis:

Das 135 GM ist dann sogar nochmals deutlich besser:

Dabei möchte ich aber zu bedenken geben, dass das vermutlich alles Offenblendmessungen sind? Bei f8 könnten sich die Unterschiede relativieren, da würde ich wohl eher auf andere Dinge achten (Gegenlichtverhalten, Preis, Gewicht, ...).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Das 135mm GM ist um eine Blende besser, nämlich 1.8 anstatt 2.8 😉

Ich glaube kaum das sich APO korrigierte Batis und das GM von der Schärfe groß unterscheiden.

 

Edited by Alexander K.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 8 Minuten schrieb Alexander K.:

..von der Schärfe groß unterscheiden

.. und von der Auflösung?

Die Jpg zeigen schon Artefakte (von daher schwer zu beurteilen) aber mich pers. hauen die abgeblendeten Fotos jetzt nicht vom Hocker. Was fehlt ist ein direkter Vergleich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb wuschler:

... mein 135er F/3.5 Minolta ... gab es ... geschenkt dazu :lol:

<unernst>

Schluchz!!! Ja ja, das 135er Minolta. Ich habe meines zu meiner allerersten SLR dazu geschenkt bekommen. Setangebot. Wahrscheinlich hat das f/3.5 eh niemand gekauft, da das f/2.8 nicht so viel teuerer war. Wie lange ist das her? Ich glaube, da hatte ich noch alle Haare, alle Zähne und täglich Sex. Heute habe ich Olympus. Man muss lernen kürzer zu treten.

Allerdings könnte auch ich zum Thema "135mm f/1.8" mitreden, wenn ich viele Jahre später das Soligor 135mm f/1.7 - auch als Spiratone 135mm f/1.8 bekannt - gekauft hätte. Leider war ich damals noch zu sehr auf Bildqualität fixiert und habe es wieder zurück getragen. Heute ist das Objektiv eine Legende, denn es hat jeden optischen Fehler, welcher der Wissenschaft bekannt ist, in bisher nicht gekanntem Ausmaß.

</unernst>

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb wuschler:

Die Jpg zeigen schon Artefakte

Bei meinen Originalbildern (20-30 MB) gibt es keine JPG- Artefakte, bei 320 kB Forenauflösung lässt sich das wohl nicht verhindern oder meinst du andere Bilder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Alexander K.:

Das 135mm GM ist um eine Blende besser, nämlich 1.8 anstatt 2.8 😉

Ich glaube kaum das sich APO korrigierte Batis und das GM von der Schärfe groß unterscheiden.

 

Die Grafiken von Lensrentals sind gemessene (nicht berechnete) MTF-Kurven bei Offenblende und jeweils 10-50 lp/mm. Je höher, desto besser. Das 135 GM ist schon bei f/1.8 schärfer als das Batis bei f/2.8. Diese Schärfe erreicht ein gutes Zoom vielleicht bei f/8.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Das meinte ich ja. Bis 2.8 wird es besser sein, ich vermute aber mal die Schärfe nimmt dann nicht mehr merklich zu. Solche Hochleistungsobjektive haben meist die Eigenschaft bei Offenblende schon so gut zu sein wie bei 5.6 oder 8. 

Von daher ist das GM sicher da nochmal ein Stück besser und vor allem noch lichtstärker, aber ein nennenswerter Vorteil für das was ich vorhabe, wäre es nicht.

Und wenn ich schon einen so hohen Preis bezahle, dann würde ich eher das 70-200 2.8 GM wegen Flexibilität nehmen.

Edited by Alexander K.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch wenn ich Roger Cicala als Autor und vor allem seine pathologischen Bemühungen um Objektive (tear down) schätze, möchte ich zum Vergleich die ausführlichen Besprechungen von Dustin Abbott der beiden Linsen aus der praktischen Sicht anführen.

https://dustinabbott.net/2020/04/sony-fe-135mm-f1-8-g-master-review/

https://dustinabbott.net/2017/04/zeiss-batis-135mm-f2-8-apo-sonnar-t-review/

Ich kenne nur das Sony 135 GM aus eigener Erfahrung ein bisschen. Ganz gewiss ein grandioses Glas, dem angeblich bei der Wiedergabe durch Software noch nachgeholfen wird. Lediglich bei Gegenlicht könnte ich mir noch ein bisschen mehr vorstellen.

Für mich stellt sich die Frage, ob ich das Quäntchen mehr an Qualität brauche. Ich neige zwar leicht zu Perfektionismus, wurde aber in einem pragmatischen Haushalt sozialisiert.

In dem zweiten Artikel habe ich erfahren, dass das Batis manuell sogar bis 74 cm fokussiert werden kann. Das geringere Gewicht schont neben meiner Geldbörse (kurzfristig) auch meinen Rücken (langfristig). Da mir mir 2.8 Anfangsöffnung reichen, die Abbildungsleistung bei der Blende auch schon gut zu sein scheint, ist das Batis nicht zuletzt durch die aktuelle Aktion von Zeiss in mein Blickfeld getreten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb wuschler:

eine Bewertung der Abbildungsleistung

ist auf Grund administrativer Entscheidungen des Forumbetreibers über die hier eingestellten Fotos eben nicht möglich, das sollte jeden klar sein. Deshalb gibt es ja dazu auch verbale Einschätzungen und andere Quellen, die die volle Auflösung zeigen. Flickr habe ich verlassen, weil sie für das Zeigen von hohen Auflösungen Geld haben wollen und ansonsten meine Bilder mit Unterwäsche-Werbung verhunzen, das kann man tolerieren, muss ich aber nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Bildqualität des 135 GM ist gigantisch. Ich habe auch das 70-200 GM, welches - gerade für ein Zoom - schon sehr gute Bildqualität liefert. Das 90 G ist ja schon brutal scharf, aber das 135 GM ist eine Rasierklinge und meine absolute Lieblingslinse. Die irrsinnige Schärfe mag durch den Freistellungseffekt nochmals eindrücklicher wirken, aber es ist einfach Wahnsinn, wie pixelscharf das GM über das gesamte Bild ist, und zwar bei Offenblende. Wenn man einmal von den GM- (z.T. auch G-) Linsen versaut ist, packt man nichts anderes mehr an. Dann weiß man, was möglich ist und rümpft bei allem anderen die Nase. Ist leider eine teure Erfahrung 😭

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 13 Stunden schrieb Alexander K.:

Hier gibst es auch nochmal Fotos:

Ich bin immer noch nicht beeindruckt. Bspw. Foto 5, wo abgeblendet auf F/5.6 die Lichtpunkte schon Ecken anzeigen.  Für den Preis erwarte ich pers. ein schönes Bokeh nicht nur bei Offenblende.

Ich gehöre wohl nicht zur Zielgruppe für diese Linse :D

Edited by wuschler

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb wuschler:

Bspw. Foto 5, wo abgeblendet auf F/5.6 die Lichtpunkte schon Ecken anzeigen.  Für den Preis erwarte ich pers. ein schönes Bokeh nicht nur bei Offenblende.

Das mit den eckigen Lichtpunkten hat Dustin Abbott in dem von mir verlinkten Review auch schon explizit gezeigt. in diesem Punkt ist das GM mit 11 gerundeten Lamellen klar im Vorteil.

Gestern Abend habe mal das Volumen des Batis mit anderen Linsen im Bestand verglichen. Vor allem der Durchmesser ist mir nicht unbedingt positiv aufgefallen. Da würde es aber eng in meiner Tasche.

Kann jemand etwas zur Transportstellung des Gegenlichblende sagen? Dazu habe keine Aussage bzw. Bild gefunden. Kann die umgekehrt am Objektiv verriegelt werden?

vor 34 Minuten schrieb wuschler:

Ich gehöre wohl nicht zur Zielgruppe für diese Linse :D

Ganz offensichtlich nicht. 😀 Da es für das FE-Bajonett genug Auswahl gibt, ist das nicht weiter tragisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb wuschler:

Für den Preis erwarte ich pers. ein schönes Bokeh nicht nur bei Offenblende.

Der Preisvergleich ergibt 400 € weniger für das Batis im Vergleich zum GM unter Berücksichtigung aller laufenden Aktionen und ca. 400 g Mehrgewicht für das GM. Das wäre mir bereits zu schwer, da ich f1,8 nicht brauche.

vor 32 Minuten schrieb Gaenzlich:

Gestern Abend habe mal das Volumen des Batis mit anderen Linsen im Bestand verglichen. Vor allem der Durchmesser ist mir nicht unbedingt positiv aufgefallen.

Der Durchmesser ist 75mm, der Durchmesser vom GM ist 90mm.

vor 32 Minuten schrieb Gaenzlich:

Kann jemand etwas zur Transportstellung des Gegenlichblende sagen? Dazu habe keine Aussage bzw. Bild gefunden. Kann die umgekehrt am Objektiv verriegelt werden?

Ja.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Aaron:

Der Durchmesser ist 75mm, der Durchmesser vom GM ist 90mm.

Ich habe die Werte für das Batis 135 von Geizhals übernommen: Abmessungen (ØxL) 98x120mm

Ein eben erfolgter Gegencheck bei Zeiss ergab, dass diese Werte richtig sind.

Danke für die Rückmeldung über die Transportstellung der Gegenlichtblende.

Beim Preisvergleich finde ich den zusätzlichen Cashback in Höhe von 200 € bis Ende des nächsten Monats nicht uninteressant.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 53 Minuten schrieb Aaron:

Der Durchmesser ist 75mm, der Durchmesser vom GM ist 90mm.

 

vor 36 Minuten schrieb Gaenzlich:

Ich habe die Werte für das Batis 135 von Geizhals übernommen: Abmessungen (ØxL) 98x120mm

Ein eben erfolgter Gegencheck bei Zeiss ergab, dass diese Werte richtig sind.

Stimmt aber beides nicht, nachgemessen ist der Durchmesser 84mm und die Länge ab Bajonettauflage (wie üblicherweise gemessen wird, z. B. auch bei Sony) 115mm.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der Tat, sorry es sind 80mm Durchmesser am Tubus und 85mm an der sich aufweitenden Gegenlichtaufnahme. Ich hatte nur kurz das Lineal angelegt und 75mm abgelesen, aber da kann man schnell danebenliegen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 5 Stunden schrieb wuschler:

Ich bin immer noch nicht beeindruckt. Bspw. Foto 5, wo abgeblendet auf F/5.6 die Lichtpunkte schon Ecken anzeigen.  Für den Preis erwarte ich pers. ein schönes Bokeh nicht nur bei Offenblende.

Ich gehöre wohl nicht zur Zielgruppe für diese Linse :D

Ja, das ist ein Punkt der mir definitiv auch nicht gefällt. 

Ich sage doch gar nicht das dass  Batis perfekt ist, genau deshalb habe ich ja nach Erfahrungen gefragt.

Meine Tendenz geht immer mehr zum 70-200 GM.

Edited by Alexander K.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!