Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich habe meine Karte versehentlich gelöscht. Speicherplatz war nicht voll!

Als ich das bemerkt habe, wurde leider schon ein Video aufgenommen.

Habe ich Chancen die Karte zu reparieren und wenn ja, mit welchem Programm?

 

LG Senago

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe 850 Dateien. 100 davon Videos. Ich habe die Karte formatiert und dann ein Video von einer Minute gemacht. Wie sieht es aus?

Das kann man unmöglich sagen. Wenn die Karte nicht voll war, bevor sie gelöscht wurde, kann es sogar sein, daß alle Daten noch da sind - wenn ein intelligenter Controller die neuen Daten auf einen freien Platz geschrieben hat, um die Speicherzellen gleichmäßig auszulasten. Wenn Du Pech hast, hat der Controller die neuen Daten nach irgendeinem Schema in mehreren chunks über die Karte verteilt und dabei viele Dateien zerstört.

 

Hier hilft nur ausprobieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier hilft nur ausprobieren.

 

Eben.   Bei so einem kleinen Unglück 2016 auf einer 64Gb Karte hatte mir die Restauration tatsächlich noch Bilder aus 2015 hervorgezaubert.

Geh es einfach an und schau was dabei rauskommt. Eine Vorhersage kann hier kein Mensch treffen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allerdings zeigt der Mehrfachscan schon mehr an, können das meine Daten sein, oder kann das auch was anderes sein?

 

Das werden wohl deine Daten sein. Alles sichern was gefunden wird und sichten.

Es wird nicht die Karte restauriert, sondern der Inhalt wird dir zur Sicherung auf ein anderes Medium angeboten.

Erst dann wird sich herausstellen in welcher Form deine Daten restauriert sind. Das kann von Perfekt bis zu abgeschnittenen Bildern, verhackstückten Videos und unlesbaren Dateien alles Mögliche sein.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte ich danach noch andere Programm drüber laufen lassen?

Mehr kaputt machen, als schon ist, kannst Du kaum. Zur Sicherheit kannst Du ja auf der Karte noch den Schreibschutz setzen - solange die Recovery-Software nicht meckert. Laß alles auf die Karte los, was Du als Probeversion bekommen kannst - kostet nur Zeit, sonst nix. Zur tatsächlichen Recovery mußt Du dann unter Umständen löhnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laß alles auf die Karte los, was Du als Probeversion bekommen kannst - kostet nur Zeit, sonst nix. Zur tatsächlichen Recovery mußt Du dann unter Umständen löhnen.

 

Mehr fällt mir dann auch nicht ein.

Das Programm "wondershare data recovery" könnte ich noch empfehlen.

Runterladen, installieren, Suche laufen lassen und im Katalog die Bilder anschauen die gefunden wurden.

Lohnt es sich die Fundstücke zu retten muss man das Programm kaufen. Ohne Kauf keine Sicherung.

Ob ich die Seriennummer dann im laufenden Betrieb eingegeben habe weiß ich nicht mehr, glaube aber ja.

Geht aber auch mit Speichern der Sicherungsdaten, dann Programm aktivieren, die Sicherungsdaten aufrufen und das Gefundene speichern.

 

https://www.wondershare.de/produkte-detail/data-recovery.html

Probieren kost Nix, Sichern dann aber doch.

 

Aber vielleicht kommen noch mehr Programmvorschläge dieser Art.

bearbeitet von Johnboy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und falls ich zu einer professionellen Datensicherungsfirma damit gehen sollte, wie viel Zeit bleibt mir,ohne dass Beispielsweise einzelne Daten gelöscht sind.? 

 

Wenn du auf der Karte nicht rumpfriemelst ist da nichts flüchtig. Schalte den Schreibschutz ein.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe 850 Dateien. 100 davon Videos. Ich habe die Karte formatiert und dann ein Video von einer Minute gemacht. Wie sieht es aus?

 

 

Bei Recuva wurde nur ein Video gefunden.

 

 

Allerdings zeigt der Mehrfachscan schon mehr an, können das meine Daten sein, oder kann das auch was anderes sein?

 

Der Dateienanzahl steht nur ein Video von einer Minute gegenüber. Da sollte noch einiges zu retten sein.

 

Mit Recuva habe ich seit Jahren beste Erfahrungen gemacht. Man muss nur in den "Einstellungen" unter "Aktionen" einige Punkte für die Suche aktivieren:

 

- Versteckte Systemdateien anzeigen  ---  (wirst du nicht brauchen, schadet nicht)

- Sicher gelöschte Dateien anzeigen   ---   (wichtig!)

- nach ungelöschten Dateien suchen (zur Wiederherstellung formatierter Laufwerke) --- damit kann später sogar die Verzeichnisstruktur in großen Teilen wiederhergestellt werden.

 

wenn das nicht den gewünschten Erfolg bringt, kannst du noch ankreuzen

- Tiefensuche --- da bracht man Geduld, weil das in Abhängigkeit von der Größe des Datenträger sehr lange dauern kann. Die Dauer wird angezeigt.

 

Das Ergebnis der Suche ist eine Tabelle:

Die Wiederherstellbarkeit wird in der Spalte "Zustand" mit

 

" nicht gelöscht"  --- das wäre dein neues Video

"Excellent" --- wiederherstellbar

"unwiederherstellbar"---  leider nur Reste vorhanden

 

gekennzeichnet.

In der Spalte "Kommentar " steht z.B. der aufgefundene Dateipfad.

zu Excellent wird z.B. vermerkt " keinen überschriebenen Cluster gefunden"

 

Zur Wiederherstellung muss man die in Frage kommenden Dateien markieren und in ein Verzeichnis deiner Wahl auf einer Festplatte speichern.

Die Speicherkarte wird nur gelesen und nicht verändert.

 

Probiere es aus. Zum Übern kannst duauch jeden anderen Datenträger nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von octane
      Video von Steffen Böttcher (der Stilpirat) in erster Linie über die Alpha 9 und wie sie seine Art zu fotografieren verändert hat. Ich kann das so aus eigener Erfahrung nur bestätigen.
       
    • Von Johannes_S.
      Auf der CP+ in Japan stellt Voigtländer das NOKTON 50mm 1/1.2 asph. E für Sony Vollformatkameras vor. Voigtländer betont, dass es sich bei der Optik um ein herausragendes Standardobjektiv handelt.  Das Objektiv unterstützt u.a. die kamerainterne 5-Achsen-Bildstabilisierung sowie die Focus-Peaking-Funktion. Auch werden die EXIF-Daten über die elektronischen Kontakte übermittelt.
      Der optische Aufbau besteht aus acht Linsenelementen in sechs Gruppen (davon zwei mit asphärischen Oberflächen). Die Nahgrenze wird bei 45cm liegen. Laut Voigtländer folgen in Kürze weitere Informationen. Auch die unverbindliche Preisempfehlung sowie der Zeitpunkt ab wann das Objektiv erhältlich sein wird, werden dann bekanntgegeben.
      *Foto Voigtländer
    • Von Alexander K.
      Hallo zusammen,
      ich soll in 2 Wochen die Hochzeit eines guten Kumpels begleiten (keine kirchliche, nur Standesamt + Feier).

      Fürs Standesamt und die eigentlichen Pärchenfotos hat er einen offiziellen Fotografen. Meine Aufgabe ist es am Standesamt die Trauung, sowie später den Einlauf des Brautpaares an der Hochzeitslocation zu filmen und auf der Feier Fotos zu machen. Habt Ihr sowas schon mal gemacht bzw. Tipps und Tricks auf Lager ?

      Folgendes Equipment ist vorhanden:

      Sony a6500
      Zeiss 12mm 2.8
      Zeiss 24mm 1.8
      Sony 50mm 1.8
      Zeiss 16-70 4.0
      Canon 70-200 F4 + Metabones IV
      Feiyutech a2000 Gimbal
      Rode Videmicro
      Feelworld Master MA5 Videomonitor
      Variable ND Filter mit passenden Adaptern
      2 Stative, kein Videokopf
      Godox TT350s Bitz + Godox X1Ts Wireless Controller. Zusätzlich ein Gary Fong Lightblade.
       
      Meine Idee war es die standesamtliche Trauung auf dem Stativ zu filmen (Position vorher mit dem Standesbeamten und dem Fotografen absprechen).Den Einmarsch des Brautpaares in der Hochzeitslocation würde ich gerne am Gimbal filmen. 
      Abend und auf der Feier dann situativ Video oder Foto.
       
      Was meint Ihr ?
       
    • Von Alexander K.
      Hallo zusammen,
      da ich in letzter Zeit auch immer mehr Interesse am Filmen entwickelt habe und das Sigma überall wärmstens empfohlen wird, wollte ich fragen ob jemand schon Erfahrungen mit oben genannter Kombination hat.

      Mit dem Sigma MC11 wird die Kombi ja überall gelobt, vor allem im Videobereich.bei dem Metabones IV gibts weniger Erfahrungen. Ich habe den Metabones IV halt schon für mein Canon 70-200 und bin dort sehr zufrieden.

      Von dem Sigma erhoffe ich mir beim Filmen mehr Flexibilität als mit meinem 24mm 1.8 (welches mich dann verlassen wird, da das Sigma 18-35 genauso scharf ist und eine ähnlich gute Naheinstellgrenze hat). Zudem habe ich die Flexibilität von 3 Festbrennweiten in einer Linse (zu Kosten des Gewichtes, aber damit kann ich leben.

      Also, wer Erfahrungen hat, immer her damit.

      Gruß
      Alex
       
       
       
    • Von Johannes_S.
      Nutzer des Sony FE 16-35mm F2.8 GM können sich die neueste Firmware für dieses Objektiv auf der Seite des Sony Supports herunterladen.
      Durch dieses Update wird ein seltenes Problem, welches unter Umständen bei der Initialisierung mit der Kamera Sony A7 M3 und der Sony A7 RM3 aufgetreten ist ausgeräumt.
×
×
  • Neu erstellen...