Jump to content
MaTiHH

Voigtländer Hyper Wide Heliar 10mm F5.6

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich habe keine Thread dazu gefunden (bitte um Korrektur, falls ich etwas übersehen habe). Und da die Voigtländer-Threads gerade Konjunktur haben

 

10mm sind schon echt heftig.

 

 

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow! Das ist in der Tat "heftig". Bei mir geht's mit den Objektiven "nur" runter bis 12mm am Kleinbild. Aber 10? Das ist nochmal eine "Schippe drauf"...

Gar nicht so leicht, damit zu fotografieren und kein "beliebiges" Bild zu machen. Du hast das m.E. sehr gut gelöst durch Einbeziehung des Vordergrundes.

Share this post


Link to post
Share on other sites

10mm sind schon echt heftig.

Das kannst Du laut sagen.

 

Ich habe vor einem Jahr zwischen dem 15er und dem 12er geschwankt und mich dann für das 15er entschieden - und dafür bin ich immer noch froh!

 

Von Deinen Bildern gefällt mir das erste wirklich gut, das zweite auch noch - obwohl mit dem 15er ein von der Wirkung her ähnliches möglich gewesen wäre. Bei den beiden anderen stört mich die außerhalb der Bildmitte doch sehr stark sichtbar werdende perspektivische Verzerrung. Die kenne ich von Aufnahmen mit dem Samyang 7.5mm an MFT, wenn ich sie am Rechner auf rectilinear entzerre. Dort gefällt sie mir meistens auch nicht. Ich finde es extrem schwierig, diesen Bildwinkel rectilinear erfolgreich einzusetzen. Am besten gelingt mir daa noch bei "Pseudo-Panoramen" - also Querformaten, bei denen ich nur die mittlere horizontale Hälfte oder sogar nur das mittlere Drittel verwende.

 

Jedenfalls würde ich gerne noch mehr Bilder mit diesem Objektiv sehen - vielleicht läßt sich sein Geheimnis ja entschlüsseln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

weitwinkel ist durch nichts zu ersetzen, ausser, durch noch mehr weitwinkel... 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich mag die Tiefe...

 

 

...die Weite...

 

 

...und die enorme Schärfentiefe.

 

 

 

Man darf diese Bilder nicht zu klein machen, sondern so groß, daß man da von links nach rechts den Kopf ein wenig drehen kann. Dann kommt man sich vor, als wäre man in dem Bild.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde den Thread hier als "Beispielbilder Objektive" eigentlich an der richtigen Stelle.

 

 

Rapsfeld ist ein Standardmotiv im Mai.

 

Der Derchinger Baggersee wirkt mit 10 mm enorm groß.

 

 

Und natürlich kann man mit dem Heliar auch geometrische Strukturen abbilden, ohne daß sie gleich völlig schief und verzogen aussehen. Das ist eine Frage des Aufnahmestandorts. Hier wurde die Kamera auch stark nach oben geneigt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe heute das Heliar 10 mm auf den Augsburger Glaspalast "losgelassen". Da muß man schon ein wenig nachträglich ausrichten und wegschneiden. Ich hätte das aber sonst nicht gewagt, aber die Platzverhältnisse um den Glaspalast sind durch Bäume und Bebauung so eng, daß die Sache mit dem Heliar 15 mm nicht so richtig funktionierte.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe das Voigtländer Hyper Wide Heliar 10mmF5,6 jetzt seit 2 Tagen

und es avanciert jetzt schon zum Lieblingsobjektiv...es ist ein Knaller...

 

 

 

 

 

 

 

 

Gruß Foxy

Share this post


Link to post
Share on other sites

"In die Röhre gucken" ist neben der Landschaftsaufnahme eine Domäne dieser Linse.Zum Lieblingsobjektiv reicht es bei mir nicht, da kommt erst noch das 15mm Heliar und das Canon FD 24 mm 1,4 L, aber das kommt auf das Motiv an. Hergeben tu ich es auf jeden Fall nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bin heute mit meinem 10mm Voigtländer in Köln unterwegs gewesen, aber

seht selbst...

 

 

 

 

 

 

es macht einfach nur Spass

 

Gruß Foxy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine wunderbare, aber auch sehr anspruchsvolle Brennweite.

Die besondere Leistung erfährst du aber erst, wenn du am Aufnahmestandort stehst.

Dies, weil oft der 1. Eindruck ist, das kann ich mit meinem WW auch, dafür brauche ich keine 10mm.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich mag SWW und 10mm ganz besonders.

1/100s, f7,1, ISO100

 

Die Comicoptik ist auch nicht zu Verachten.

1/320s, f7,1, ISO100

Edited by hausprophet

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!