Jump to content

Recommended Posts

Mit mehr Bokeh wäre das Murmeltierbild (bitte verbessern wenn es das nicht ist) super genial!

 

Ja, meinst du? Mir gefällt es eigentlich nicht so besonders, das Tier in dem ramponierten Plastikbehälter - Bokeh oder nicht. Ich habe es nur als Beispielbild für die Abbildungsleistung des Objektivs verlinkt. Aus irgend einem Grund hatte ich Blende 16 eingestellt, weiß nicht mehr warum. Jedenfalls danke für deinen Kommentar!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit mehr Bokeh wäre das Murmeltierbild (bitte verbessern wenn es das nicht ist) super genial!

 

 

aber irgendwie ist das komisch bei dem Bild. Die Schnauze ist unscharf. Der Rand von dem Eimer ist scharf und das Fell dahinter auch wieder   :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

aber irgendwie ist das komisch bei dem Bild. Die Schnauze ist unscharf. Der Rand von dem Eimer ist scharf und das Fell dahinter auch wieder   :confused:

 

Hat wohl gerade ziemlich schnell den Kopf bewegt. Hier das nächste Bild der Serie, ich hätte besser das genommen:

 

32748849984_4144f29705_k.jpg20-03-2017_09 by Alfred Mayrhofer, auf Flickr

Share this post


Link to post
Share on other sites

@alfred

 

Das Objektiv bildet jedenfalls schön scharf ab. Das ist doch schon mal die halbe Miete! ;)

 

Ich hatte alternativ auch das FE 70-200 4.0 G OSS erwogen, mich aber wegen der etwas kleineren Abmessungen und des größeren Brennweitenbereiches für dieses entschieden. Auch die etwas kleinere Naheinstellgrenze, die im Zusammenspiel mit der längeren Höchstbrennweite einen mehr als doppelt so großen Abbildungsmaßstab ermöglicht, hat mich in meinem Entschluss bestärkt.

 

Die Ergebnisse bestätigen - für meinen Anspruch - die Entscheidung. Auch haptisch empfinde ich das Objektiv als sehr angenehm.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

@Alfred_M. : wie weit fährt das Objektiv aus beim Zoomen?

 

Es wird beim Zoomen um maximal 7 Zentimeter länger.

 

Minimallänge lt. Werksangaben 14,35 cm, mit den Abdeckungen, also "fototaschengeeignet" ist es 16 cm lang.

 

In 300 mm Stellung mit aufgesetzter Streulichtblende sind es 26,5 cm ab Kamerabajonett.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Scharf ist es auf jeden Fall. Diesbezüglich hat mich zumindest im Bildzentrum noch kein Sony enttäuscht.

 

Sind alle Bilder mit f/16 gemacht?

 

Das stimmt definitiv. Ich hatte das 70-300 auch mal was aber  zugunsten des 2,8 GM gehen musste weil ich einfach geil drauf war...

 

Aber das 70-300 ist ne super Linse vor allem wenn gepart mit a7rII, da die hohe ISO-Fähigkeit die mangelnde Lichtstärke ein wenig ausgleicht. 

 

Dennoch bereue ich den Wechsel auf die GM-Linse nicht, da diese noch mal schärfer und vor allem poppiger (ähnlich wie mein Batis) auflöst. Aber das Kritik auf "ganz" hohem Niveau!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind alle Bilder mit f/16 gemacht?

 

Nein, die meisten mit f/8; das Nashorn mit Offenblende, was bei 300 mm f5,6 bedeutet. Das Tier stand nämlich nicht im Freien. Die Einstellungen waren da 1/50 Sek./Blende 5.6(ISO 2500).

 

Die kleine Blende (16) muss ich wohl gewählt haben, als ich zwei Tiere zugleich fotografieren wollte, die nicht ganz auf gleicher Höhe waren. Danach hatte ich einfach für ein paar Fotos darauf vergessen die Einstellung wieder zu ändern.

 

ISO war teilweise bei bis zu 6400, da habe ich die Grenze für Auto-ISO gesetzt. Das ist mit der Kamera bei dieser Art von Aufnahmen völlig unkritisch.

Edited by Alfred_M.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Bilder sind ziemlich scharf -  verwundert mich - ich habe mir das Objektiv vor 2 Wochen gekauft und hatte es jetzt 2 Wochen auf Gran Canaria dabei. Beim Sichten der Bilder bin ich mehr als enttäuscht. Grade bei 300 mm ist das dermaßen unscharf. Vermutlich hatte ich pech - wie bei dpreview zu lesen, sind die Objektive höchst unterschiedlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute Morgen, (Oster ?)häschen in der Grube. 300 mm, beschnitten auf 200%!

 

Finde ich ein gutes Beispiel dafür, dass das Objektiv scharf abbilden kann.

 

32794111114_e40f1543bd_b.jpg200% Crop by Alfred Mayrhofer, auf Flickr

 

Das unbearbeitete Ausgangsbild:

 

33253114370_0bf8aa2be5_k.jpgOriginal, unbearbeitet by Alfred Mayrhofer, auf Flickr

Edited by Alfred_M.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deine Bilder sind auch definitiv scharf!

 

Hier zunächst mal ein (kanarischer) Raubwürger.. entwickelt mit Raw Therapie. Habe eine ganze Serie davon gemacht. Die sehen leider alle so aus - ist natürlich ein Crop - trotzdem sieht man deutlich eine Defokussierung:

 

post-80698-0-35921100-1490516884_thumb.jpg

 

Etwas schärfer hier eine Gebirgsstelze. Allerdings auch nur, da ich tierisch nachgeschärft habe:

 

post-80698-0-21623800-1490517019_thumb.jpg

 

Werde in den kommenden Tagen nochmal weitere Bilder entwickeln...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo chillkröte,

 

Verwackelung ist absolut ausgeschlossen? Eventuell Shuttershock? An welcher Kamera hattest du das Objektiv? Belichtungszeit? Stabilisation an? Welcher AF-Modus (Die Zweige vor dem Vogel scheinen im ersten Bild fast schärfer zu sein als der Vogel selbst) ?

Mir ist bekannt, dass es Serienstreuung gibt, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die Unterschiede dadurch so groß sind!?

Edited by Alfred_M.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Alfred,

 

danke für deine Antwort. Ich nutze die a6000, C-AF, Stabi immer an, Belichtungszeiten variieren zwar, aber die Piepmätze knipse ich mit Belichtungsvorwahl.

 

Bin allerdings etwas verwirrt. Auf meinem Laptop in Raw Therapee sehen alle Bilder total unscharf aus. Alles auf meinen PC überspielt und in Lightroom geladen ergibt sich ein anderes Bild:

 

Gebirgsstelze:

 

post-80698-0-24676400-1490533961_thumb.jpg

 

Turmfalke:

 

post-80698-0-81695700-1490534031_thumb.jpg

 

Raubwürger:

 

post-80698-0-17258900-1490534165_thumb.jpg

 

Türkentaube:

 

post-80698-0-99643700-1490534320_thumb.jpg

 

 

Insofern liegt das Problem wohl nicht beim Objektiv, sondern zwischen Tastatur und Stuhl.  :rolleyes:

 

VG

 

Edited by chillkröte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By kleinw
      Möglicherweise (wahrscheinlich) ist das hier im Forum schon bekannt, ich bin aber heute eher zufällig im Internet darüber gestolpert (und habe focusbracket und timelapse natürlich sofort in der 6500 installiert).
      Endlich ein seeehr vernünftiger Fokusstack (ich rechne mit picolay zusammen) und ein Zeitraffer (ich baue 'seit Jahrzehnten' meine Filme aus Fotos mit picasa)  - habe große Freude mit meinem heutigen Fund!
      Alles gratis und way better than sony-cam-apps;-)))
      https://github.com/ma1co/Sony-PMCA-RE/releases
      Das GUI im PC downloaden, die Cam bei USB-Verbindung auf MTP stellen, Pgm starten, Cam einschalten und verbinden, auf PC checken ob Cam richtig erkannt wird, software selektieren und installieren (in Sekundenschnelle).
      Dann findet ihr die Apps in der Cam unter Applikationen und könnt sofort loslegen (selbsterklärend).

    • By eric-d
      Hallo,

      hier biete ich meine Alpha 7R3 an. Die Kamera ist wenig genutzt, sicher ein tolles Stück Technik, aber ich komme mit Ihr aktuell nicht so gut zurecht und nehme zu 99% meine Alpha 9. 
      Zum Rumstehen ist sie zu schade.. daher das Angebot hier und jetzt, aktuelle Firmware ist drauf.

      Es handelt sich um eine Deutsche Version, ich bin aber 2. Besitzer. 
      Erstkaufdatum war Ende 2018. Mehr Info auch bei Sony direkt:

      https://www.sony.de/electronics/wech...eras/ilce-7rm3

      Eine Rechnungskopie kommt natürlich mit. Es ist alles wie beim Neukauf dabei, die Kamera hat unter 16000 Auslösungen, auf dem Touch Display ist eine Schutzfolie. Der Zustand ist quasi wie neu.

      Eine 32 GB 
      Sandisk SD Karte lege ich der ersten konkreten Kaufzusage dazu. 

      Mein Preis 2450,-- komplett mit versichertem Versand innerhalb von D.

      Vorab-Überweisung mit anschliessendem Versand mit DHL versichert 
      oder Barzahlung bei Abholung in 49716 sind die Optionen. 
      Paypal nutze ich nicht.

      Abholung wäre mir am liebsten, damit sich der Käufer vom sehr guten Zustand überzeugen kann. 


      Bitte beachten:
      Dies ist ein Privatverkauf von gebrauchter Ware. 
      Ich kann daher als Privatperson KEINE Garantie, Rücknahme oder Gewährleistung anbieten, wer den Gegenstand kauft, erklärt sich damit einverstanden.
      Mwst.ausweis geht natürlich auch nicht.
      Andere Länder auf Anfrage


    • By RaffaelaChiara
      Hallo,

      ich besitze die Sony A7R III und das Sony FE 24-70mm F4 Objektiv, ich würde das Objektiv für max. 500 Euro verkaufen können und das wäre dann auch mein Budget.
      Hätte vielleicht jemand eine Idee für eine gute, qualitative Alternative, denn das 24-70mm Objektiv hat mich in der Bildqualität nicht sehr überzeugen können, gerade in der Kombination mit der A7R III.
      Preislich würde sich das 85mm 1.8 von Sony ausgehen, soll ein gute, scharfe Bildqualität haben, jedoch fehlt mir da der Weitwinkel, für die Landschaft zum Beispiel.
      Ich hätte auch kein Problem mit gebrauchten Objektiven die noch im guten Zustand sind. 

      Kennt vielleicht jemand ein gutes Allround Objektiv mit sehr guter Bildqualität und dem Budget?
      Ich bin offen für Vorschläge, vielen Dank im Voraus! 
    • By octane
      Am 5. oder 6. Juni soll es ja bei Sony einen grossen Event geben. Nur was vorgestellt wird weiss noch keiner. Andrea von SAR meint nun, dass mindestens ein Wildlifeobjektiv vorgestellt werden soll. Allerdings scheint er da auch keine gesicherten Infos zu haben und spekuliert nur: (SR4) Sony likely to announce a new new wildlife/sports lens on June 5/6!
      Überfällig wäre ein solches Objektiv natürlich schon lange. Es gab mal Gerüchte über ein 200-600. Ein 4/500 und ein 4/600 wären für Sport und Wildilfe- Profis sicher auch interessant.
      Vielleicht kommt ja auch der Nachfolger der Alpha 6500 oder die "Mini Alpha 9". Was meint ihr? Was sollte Sony als nächstes bringen?
    • By awenec
      Verkaufe Tamron 70-300 mm 4-5.6 Di VC SP USD für Canon-Kameras.
      Incl. Originalverpackung (OVP)

      Zustand: sehr gut, sehr selten gebraucht.

      Daher verkaufe ich dieses.


       
      VERSAND DHL,nur innerhalb Deutschlands, Zusatzkosten 7,49 Euro. Bei Abholung kostenfrei.


       

       
      Dieses Angebot ist ein privater Verkauf.

      Es handelt sich um einen Kaufvertrag von Verbraucher zu Verbraucher.

      Der Verkauf erfolgt unter Ausschluß jeder Gewährleistung und/oder Rückgabe. Mit dem Kauf erklären Sie sich bereit, auf die Gewährleistung zu verzichten.

      Jegliche Gewährleistung bzw. Garantie im Sinne des BGB wird hiermit ausdrücklich ausgeschlossen.

      Die o.g. Zustandsangabe stellt meine eigene Einschätzung des äußerlichen Zustands des Gerätes dar.

      Der Artikel wird unter Ausschluss der Sachmängelhaftung verkauft.

      Rücknahme, Umtausch sowie Wandlung sind definitiv ausgeschlossen.

      Bezahlung: kein PayPal, nur Überweisung.

       


×
×
  • Create New...