Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Mein neues 10-300er II ist gestern eingetroffen. Ich konnte, da es schon spät und entsprechend dunkel war, leider erst einmal nur drinnen testen.

 

Der Stabi mit Dual IS 2 an der G80 ist wirklich der Hammer: Selbst mit 100 mm und 1/2 s kein Verwackeln obwohl ich mich nicht sonderlich angestrengt hatte, die Kamera ruhig zu halten (Kamera vor dem Körper anstatt den Sucher am Auge). Der AF ist definitiv auch schneller als beim Vorgänger und beißt auch bei Lowlight schnell zu (ISO 3200). Ein Upgrade lohnt sich hier als Gesamtpaket (AF schneller, Stabi mit Dual IS II besser, abgedichtet) IMO definitiv, wenn man den Vorgänger zu einem guten Preis verkaufen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wusste gar nicht, daß es schon erhältlich ist :o 

Bin mal gespannt, ob sich im Preis was tut, mit dem Neulistenpreis kann ich mich aktuell noch nicht anfreunden, brenne aber schon auf diese Version, da ich vom Dual-IS schon sehr überzeugt bin (aktuell am 14-140II), und ich nie ein Stativ mitführe(n werde)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

300 mm konnte ich in richtigem Licht noch nicht testen (da wurde der Vorgänger ja etwas "weich"), aber ich gehe auch davon aus, dass sich da nichts geändert hat an der Optik und die BQ identisch mit dem Vorgänger ist.

 

Das Gehäuse ist von den Abmessungen und dem Aufbau her das selbe, nur die Beschriftung ist jetzt weiß und es ist jetzt auch gegen Staub und Spritzwasser geschützt.

Edited by embe71

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe auf eine stabiler Fertigungsqualität. ;-)

Das 100-300 schwankte wie das 75-300 (I+II) da ziemlich.

Habe jetzt ein ganz gutes 100-300, den Aufpreis zum 100-300II würde ich auch zahlen wollen, aber große Lust zum Selektieren habe ich keine. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die ist bei mir top (hatte allerdings auch schon mit dem Vorgänger Glück in der Hinsicht):

Kein Zoom-Creeping, Zoom trotz Abdichtung auch nicht groß schwergängiger als beim Vorgänger.

Abbildungstechnisch fehlen mir allerdings noch Aufnahmen draußen bei gutem Licht, aber was ich auf die Schnelle mit langen Verschlusszeiten drinnen testen konnte, konnte sich durchaus auch sehen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die ist bei mir top (hatte allerdings auch schon mit dem Vorgänger Glück in der Hinsicht):

Kein Zoom-Creeping, Zoom trotz Abdichtung auch nicht groß schwergängiger als beim Vorgänger.

Abbildungstechnisch fehlen mir allerdings noch Aufnahmen draußen bei gutem Licht, aber was ich auf die Schnelle mit langen Verschlusszeiten drinnen testen konnte, konnte sich durchaus auch sehen lassen.

 

Mich würde sehr interessieren, wie sich das neue 100-300 im Vergleich zum alten optisch schlägt. Könntest Du nicht mal einen kleinen Vergleich unter gleichen Bedingungen machen? Das geht doch gerade zuhause bei Kunstlicht vom Stativ aus recht gut. Mein Setup ist dabei immer entweder ein Tischkalender mit feinen Linien oder auch ein Geldschein, der ebenfalls viele feine Linien aufweist. Das ganze dann einmal mit Offenblende und auch abgeblendet.

 

Ich könnte mir vorstellen, dass das ausser mir auch noch so manch anderen sehr interessieren würde :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein neues 10-300er II ist gestern eingetroffen. Ich konnte, da es schon spät und entsprechend dunkel war, leider erst einmal nur drinnen testen.

 

Wenn du dein altes 300er noch zur Verfügung hast mach doch mal einen Vergleich z.B. in M mit Bl. 7,1 oder 8 und 1/500.im Burstmodus. Das Bild ist dabei egal.

Deine Freude wird noch größer werden wenn du das Rappeln in Burst H mit dem 300 II hörst.

Eine rasante Blendensteuerung hat Pana im 300 II jetzt endlich mal eingebaut. Ich bin begeistert.  :) :)

Im Vergleich mit offener Blende kann man gut feststellen, das die Burstgeschwindigkeit im Gegensatz zum I beim II nur vernachlässigbar reduziert wird.

 

Edited by Johnboy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das alte habe ich schon vor der Bestellung, d.h. nach Ankündigung der neuen Variante via Ebay verkauft. Vergleichen kann ich also nicht mehr.

@Johnboy: Prima, das hört sich gut an :)

AF-C habe ich wie das Objektiv im Freien auch noch nicht getestet. Wenn das Wetter halbwegs mitspielen sollte, geht's allerdings am Wochenende in den Zoo.

Edited by embe71

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann eben ohne Vergleich, Burst mit verschiedenen Blenden. Ein Lächeln wird auf deinem Gesicht erscheinen. :)

 

Vielleicht erwische ich damit endlich mal meinen extrem zappeligen Zaunkönig (sollte endlich mal mehr Licht kommen)

Auch meine E-M1 profitiert von der schnelleren Blendensteuerug.

Leider habe ich mich mit E-M1 und GH4 mit dem 300II quasi erst mal nur "zukunftsfähig" gemacht, da ich den Dualstabi nicht nutzen kann.

Vorteile sind für mich erst mal nur die schnellere Schnittstelle und die optimierte Blendensteuerung.

Edited by Johnboy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Upgrade lohnt sich hier als Gesamtpaket (AF schneller, Stabi mit Dual IS II besser, abgedichtet) IMO definitiv, wenn man den Vorgänger zu einem guten Preis verkaufen kann.

 

Guter sachlicher Hinweis.

 

Das Gesamtpaket kann ich noch nicht erfüllen, habe aber einfach eine Bauchgeschichte draus gemacht und es trotzdem gekauft. :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na, ich bin gespannt welche sensationellen Bilder durch das MkII im Vergleich zu MkI möglich sind.

Kann mir nicht vorstellen das die BQ, wenn man Manfreds (Manifredo) Vogelbilder sieht, noch gedoppt werden können.

 

Aber ein großer Lob an die Panasonic Marketingabteilung das sie für so ein geringes Upgrade derart "GAS" auslösen können.

 

GAS würde bei mir erst eine durchgehende Blende von f4 oder f2.8 auslösen oder wenn eine Verwendung eines Telekonverters angekündigt worden wäre. Aber so ....

 

LG

Helmut

Share this post


Link to post
Share on other sites

Außerdem soll es Leute geben, die MKI nicht haben und sich jetzt überlegen, ob sie eines im Ausverkauf günstig schnappen oder den Mehrpreis für MKII bezahlen wollen.... Es soll ja auch schon vorgekommen sein, dass der Vorgänger sogar besser war und der Nachfolger aus Gründen der Einsparung bei der Fertigung auf den Markt kam. Dann wäre sogar ein Run auf MKI noch vorstellbar ...

 

Fragen über Fragen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na, ich bin gespannt welche sensationellen Bilder durch das MkII im Vergleich zu MkI möglich sind.

Kann mir nicht vorstellen das die BQ, wenn man Manfreds (Manifredo) Vogelbilder sieht, noch gedoppt werden können.

 

Aber ein großer Lob an die Panasonic Marketingabteilung das sie für so ein geringes Upgrade derart "GAS" auslösen können.

 

GAS würde bei mir erst eine durchgehende Blende von f4 oder f2.8 auslösen oder wenn eine Verwendung eines Telekonverters angekündigt worden wäre. Aber so ....

 

LG

Helmut

Was haben ein im Vergleich eher schlecht als recht funktionierender (C-)AF, fehlende Gehäusestabi-Unterstützung und eine fehlende Abdichtung beim Vorgänger mit der BQ zu tun? Natürlich nichts.

 

Ist doch aber schön, dass diese "Mankos" des ja schon recht betagten Vorgängers behoben wurden und ob es einem den Mehrpreis wert ist bzw. man diese Verbesserungen benötigt, kann jeder selbst entscheiden.

Edited by embe71

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist doch schön, dass diese "Mankos" des schon recht betagten Vorgängers behoben wurden und ob es einem den Mehrpreis wert ist bzw. man diese Verbesserungen benötigt, kann jeder selbst entscheiden.

 

Das klingt durchaus interessant. Wie sieht es mit der Haptik aus? Bin gespannt auf ein paar Bilder. Gerne 100%-Crops von weit entfernten Objekten bei verschiedenen Blenden. Mich interessiert z.B. die Bildschärfe und Auflösung in "unendlich-Bereich".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist das so (Quelle)?

Panasonic: Es sei denn optische Änderungen würden nicht kommuniziert. Angegeben sind neu:

- Spritzwasser- und Staubschutz

- Erhöhung Sampling auf 240 Hz (anstatt 60 Hz) -> kommt DFD, dem AF und der Serienbildrate zugute, konnte ich auf Anhieb auch feststellen

- Dual IS 2 Unterstützung mit entsprechenden Kameras (G80/81/85 und die kommende GH5) -> das war bei meinem Schnelltest deutlich zu bemerken

 

Die Haptik ist die selbe wie beim Vorgänger, sprich am Gehäuse hat sich bei auf die Abdichtung und die nun weiße Beschriftung nichts geändert. Der Zoomring scheint mir trotz Abdichtung ein wenig leichtgängiger/gleichmäßiger zu laufen. Direkt vergleichen kann ich aber nicht mehr.

Edited by embe71

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Malte99
      Hallo, ich bin dabei mir ein Makro Objektiv zu kaufen und überlege zwischen den drei Objektiven im Titel. Meine Kamera ist eine Sony a6500. 
       
      Das 100mm von Samyang hat die längste Brennweite, aber dafür kein af. Ausserdem ist es am schwersten, was bei Freihandmakros vielleicht aber zu mehr Stabilität führt. 
       
      Das 70mm von Sigma hat af, fährt allerdings vorne mit dem Tubus aus und der Arbeitslabstand ist kürzer. 
       
      Das Sony 50mm ist die kürzeste Brennweite, und hat auch af der allerdings im Makro Bereich nicht so gut sein soll. Ausserdem fährt der Tubus aus. 
       
       Was sich auch noch interessant anhört ist das Laowa 100mm 2:1 was bald erscheinen soll.. Was ist eure Meinung zu den Objektiven? 
    • By jan7411
      Verkaufe ein wenig gebrauchtes

      Panasonic H-FS12060E LUMIX G Vario 12-60 mm F3.5-5.6 ASPH. Objektiv (5x Zoom, Power O.I.S. Bildstabilisator, Staub-/ Spritzwasserschutz).

      Kam bei mir kaum zum Einsatz.

      Auf der Linse war immer ein UV Filter zum Schutz angebracht.

      Inkl. Versand per DHL möchte ich gerne 190 Euro dafür haben.

      Bezahlung erfolgt per Überweisung oder Paypal (for Friends).
    • By Hucksfeld
      Hallo, 
      ich habe ein Problem und zwar habe ich seit neuestem meine erste Kamera, eine Panasonic Lumix G70 (Standardobjektiv). Dort gibt es ja einen Schalter, den man umlegen muss, um vom Autofokus auf manuellen Fokus umzuschalten, wenn ich dies tue und am Fokusring des Objetivs drehe, passiert jedoch gar nichts. Die Einstellung zum manuellen Fokus ist auf "Fokus mit Fokusring" gestellt. Die Sache ist die, das ich, als ich das erste Mal das Handbuch durchgegangen bin, die Funktion ganz normal funktioniert hat (Bildschirmlupe geht auf, blaue Pixel an den scharf gestellten Kanten tauchen auf, Fokus ändert sich beim Drehen), danach jedoch nicht mehr. Kann mir jemand helfen? Ich gehe davon aus, dass irgendeine Einstellung zusätzlich aktiviert werden muss, bin jedoch nach langer Suche und mehrmaligen Durchgehen des beiliegenden Handbuchs auf nichts gestoßen.
       
      Viele Grüße 
      Fabian
    • By anderesnu
      Zitat Panasonic zum Thema: "Danach bestimmen Sie ganz einfach per Touch auf dem Display Schärfepunkte im Bild, um den gewünschten Bereich scharf zu stellen – bis hin zur Möglichkeit, das gesamte Bild scharf abzubilden. Und das alles nach der Aufnahme." (http://deu.faq.panasonic.com/app/answers/detail/a_id/40872/p/1608/c/12661)
      Wer hat Erfahrungen mit dem Modus "Post-Focus" der GH4? Ich habe mal ein paar Aufnahmen gemacht. Es entstehen (je nach privater Einstellung) bei mir pro Auslösung z.B. ein hochkomprimiertes JPG mit 1,9 KB mit 4608x2592 Pixeln plus ein RW2 mit 14,4 KB, also ein normales Bild (JPG+RAW) und zusätzlich ein kurzer Film von ca. 2 sec, der angeblich auf 49 Bildpunkte scharf stellt. In Lightroom in Einzelbilder aufgelöst ergeben sich merkwürdigerweise aber 60 Bilder,  dabei jeweils nur in der kleinsten JPG-Auflösung. Der Kurzfilm belegt insgesamt nur 22,9 KB, also nur etwa die Hälfte mehr als das einzelne ROW. Was kann man davon erwarten?
      Panasonic behauptet auch die "Möglichkeit, das gesamte Bild scharf abzubilden" (siehe oben). Das wäre dann ein Stacking. Das ist wohl ein Bisschen weit von der Wahrheit entfernt. Eine Rückfrage bei Panasonic brachte hierfür keine Lösung.
      Wie sieht das bei Olympus aus?
    • By Johannes_S.
      Mit der Lumix G91 bringt Panasonic die Nachfolgekamera der beliebten Lumix G81 auf den Markt.
      Die Ausstattung der neuen G91 kann sich sehen lassen. Sie hat neben den vielen bewerten Funktionen auch einige Neuerungen spendiert bekommen, welche selbst die Lumix G9 als Topmodell nicht vorweisen kann. Dies wären z.B. "Sequence Shot" und die "Live View Komposition".
      Kann dich die Lumix G91 überzeugen?
       
×
×
  • Create New...