Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

 

Aus reiner Neugier würde mich interessieren, was ihr an eurer Sony Alpha verändert habt, ob optisch oder auch funktional. Griffe, Belederung, L-Winkel, usw, egal.

 

 

Noch schöner wäre es natürlich, wenn ihr auch erzählt welchen Nutzen ihr euch davon erhofft habt und wie es sich im Alltag schlägt. Eventuell findet der ein oder andere so noch eine bessre Lösung oder eine gänzlich neue Idee für seine Kamera.

 

Im mache einmal den Anfang:

 

Für meine Hände ist die A7II ein wahrer Handschmeichler, nur der Auslöser könnte für mich besser greifbar sein. Abhilfe habe ich mit dem Lolumina soft-release button gefunden. Anfangs war ich ob der Klebelösung etwas skeptisch, aber auch nach langem Einsatz habe ich keine Lockerung feststellen können. Für mich definitiv ein Upgrade.

 

Um meine A7II schnell einsatzbereit zu haben, ist sie mit einer Arca-Swiss kompatiblen Schnellwechselplatte ausgerüstet, die sich auch mit dem PeakDesign Capture Clip verbinden lässt. Zur zusätzlichen Sicherung der Kamera ist daran noch ein Anchor Link von PeakDesign befestigt.

 

Zum Schluss habe ich noch den Kameragurt durch den meiner alten Minolta ersetzt. Er ist zwar sehr fein zu tragen, aber mir etwas zu kurz. Und er sieht verdammt gut aus.

Wahrscheinlich werde ich hier aber auch auf das Anchor-System von Peak Design wechseln.

 

Nun seit ihr am Zug. Ich freue mich schon darauf zu hören, was ihr im Einsatz habt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe meiner A7 zur besseren Handhabung eine Bodenplatte verpasst, da mir die Kamera vor allem von der Höhe her für die Hand zu kurz ist.

Hiermit läßt sich die A7 gleich merklich besser halten. Da das ganze aus Paulownia-Holz gefertigt wurde, ist es stabil und leicht zugleich.

 

lg Manfred

 

A7-1150132 by Manfred Götz, auf Flickr

 

A7-1150142 by Manfred Götz, auf Flickr

 

A7-Griff-1150150 by Manfred Götz, auf Flickr

 

A7-Griff-1150151 by Manfred Götz, auf Flickr

 

Griff_Gewicht by Manfred Götz, auf Flickr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mittlerweile verwende ich aber zumeist einen veränderten Mengs-Griff (hier muß ich bei einem Akkuwechsel nichts schrauben), bei dem ich eine zusätzliche Unterfütterung aus Holz im Griffbereich angebracht habe.

Darüber hab ich dann ein Stück Leder angeklebt (natürlich nur auf das Holz und nicht auf die Kamera).

Da mir der Griff durch die recht eckige Ausfertigung stark in den Handballen gedrückt hat, hab ich die rechte, hintere Ecke des Griffes ein wenig mit der Feile abgerundet,

dadurch hält sich die Kamera doch deutlich angenehmer.

 

lg Manfred

 

PS: Das abgebildete Sigma 2,8/60 ist natürlich auch gepimpt - zum einen hab ich die rückwärtige Linsenabdeckung entfernt, damit der Sensor besser in den Ecken ausgeleuchtet wird, zum anderen hab ich eine Schraubgeli angebracht.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir sind es:

 

Meike Batteriegriff  ( die paar Gramm

  ... wenn man schon Altglas dabei hat)

Augenmuschel der A7RII (FDA-EP 16) für Brillenträger   top,  man ist "näher dran" am Bild

Kameragurt meiner good old Canon AE-1

  ... aus alter Gewohnheit und für seine 30 Jahre top in Form

obligatorisch: screen protector

 

 

Edited by stht

Share this post


Link to post
Share on other sites

DIY Handschlaufe + gewöhnliches Arca Swiss L-Bracket 

 

Leider habe ich kein Klebeband zuhause. Ich würde noch gerne das Logo abkleben.

 

/applications/core/interface/imageproxy/imageproxy.php?img=https://dl.dropboxusercontent.com/u/11432878/Fotos/Diverses/handschlaufe.jpg&key=b45810f956e5b148e83949b4210a21ed6036d953466d0fdb2063b353bbad3a38">

Share this post


Link to post
Share on other sites

PimpMySony by cr duck, auf Flickr

 

 

So habe ich mein Sony 5r gepimpt.... 

 

  • L-Schiene (ursprünglich nur für Stativ/Hochformat- aber das geringe Gewicht der Nex 5r wird durch den L-Winkel angenehm erhöht und sie bleibt nicht mehr hängen)

 

  • Blitzschuhadapter 

 

  • Billige Kordel (von der letzten Kompaktknipse abgemacht )- Einfach als Sicherung wenn ich sie locker in der Hand trage.

 

  • Viewfinder als Sucherersatz bei gleißenden Sonnenschein- oder wenn ich Sucherfeeling haben möchte

 

  • und dass wichtigste- weiße GeLi Blende, damit man als Profi verkannt wird ;-)

 

 

und dass schöne an einer Systemkamera- Wenn ich will, ist alles rückbaubar :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

DIY Handschlaufe + gewöhnliches Arca Swiss L-Bracket 

 

Leider habe ich kein Klebeband zuhause. Ich würde noch gerne das Logo abkleben.

 

 

Eine schöne Schlaufe, aber ich hätte Angst mit dem Karabiner... 

 

Hier meine Lösung, auch selbst geknotet (hält so schon seit ca. 4 Jahren):

 

 

 

Gruss,

Bernd

Edited by Hufi

Share this post


Link to post
Share on other sites

@finnan

ich will die Änderung rückgängig machen können

 

Kannst du ja. Du nimmst dann einen weissen Edding und malst nochmal drüber ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe nur den Meine Batteriegriff an der Sony a6000.

Verbessert für mich das Handling durchaus, 100% zufrieden bin ich aber damit nicht, weil es einfach nicht die Stabilität "wie aus einem Guss" hat. 

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein kleiner Pimp für die Alpha 6000 und andere sony mit dem Aufklappblitz neben dem Blitzschuh.

 

das kleine Teil gibt es als Vorlage bei thingiverse und kann einfach mit einem 3D-Drucker angefertigt werden.

Damit kann man den integrierten Blitz nach oben richten. Das Teil ist klein, kostet quasi nix und ist für Fotos auf Geburtstagen oder ähnlichen Feiern mit der buckligen Verwandschaft sehr gut.

Edited by froetz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe mir heute den Soft-Release Button von GARIZ gegönnt...so macht das Auslösen noch mehr Spaß

/uploads/emoticons/default_smile.png"> günstiger Weise ist die kleine aber feine Firma 1km von meinem Arbeitsplatz entfernt

und so wie das sehe werde ich dort wohl noch einiges schnappen...die führen auch die GARIZ Halfcover...sehr edel!

 

Sony ILCE-7M2 by Frank David, auf Flickr

 

Sony ILCE-7M2 by Frank David, auf Flickr

 

Sony ILCE-7M2 by Frank David, auf Flickr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By JustusW.
      Hallo liebe Fotofreunde.
      Ich bin das perfekte Beispiel wie kein Fotograph aussieht, aber eine Person die sich erstmal mit allem was das Herz begehrt eingedeckt hat.
      Es ist alles in einem neuwertigen Zustand, da bei mir leider der Funke zur Leidenschaft: Fotografieren nicht übergesprungen ist.
      Das Macro und Teleobjektiv sind noch nie genutzt wurden.
      Nun zum Angebot.
      Es steht sie Sony Alpha 6300 mit dem 16-55mm Standard Objektiv, einem Samyang 12mm F2.0 Objektiv (optimal für Landschaften) einem Sony E 55-210mm Tele und dem E30 mm F 3,5 Macro Objektiv zum Verkauf.
      Dazu gibt es ein Fotokurs Buch für Einsteiger/ Taschen für die Objektive/ neue Ladestationen/ große Speicherkarte,zwei Ersatz Akkus, einem großen Stativ, sowie einer Lederhülle.
      Es ist optisch als auch TECHNISCH in einem
      neues Zustand!
      Rechnung plus Garantie gibt es natürlich dazu!
       Falls jemand Interesse hat, oder weiß wo man sowas verkaufen kann.... bitte melden.
    • By Alexander K.
      Hallo zusammen,
      nachdem ich die letzten Monate zum filmen ein manuelles Carl Zeiss Jena Flektogon 35mm 2.4 ausprobiert habe, möchte ich mir nun ein gutes 35mm AF Objektiv zulegen.

      Hauptsächlich kommt es mir auf einen guten und präzisen Autofokus an (also keine Adapterlösung), ordentliche Lichtstärke und ein schönes smoothes Bokeh, sowie einen angenehmen Look (hohe Mikrokontraste) an.

      Zur Auswahl stehen (wie immer bei mir natürlich auch Gebrauchtkauf eine, wenn nicht die bevorzugte Option):
      Sony FE 35mm 1.8
      Sony Zeiss 35mm 2.8
      Sony Zeiss 35mm 1.4
      Sigma 35mm 1.4
      Samyang 35mm 1.4

      Technisch und von der Bildqualität her erscheint mir das 35mm 1.4 Sigma am besten, vom Look her gefällt mir das 35mm 1.4 von Zeiss am besten, von der Vielseitigkeit her (vor allem aufgrund der tollen Naheinstellgrenze) das  35mm 1.8 von Sony.
       
      Was würdet Ihr empfehlen? Geht jetzt wie gesagt nicht um das letzte Quäntchen Bildqualität, von der BQ her gefallen mir eigentlich alle Objektive. Rein zum fotografieren würde ich vermutlich mit jeder der Optionen glücklich werden. Das wichtigste ist ein stabil funktionierender Videoautofokus.
       
       
    • By AronMoon
      Kaufempfehlung Sel35f1.8 oder Sigma 30f1.4 Was sind Falschinformationen?
      Hey, ich weiß echt, dass diese Frage vermutlich schon zum tausendsten mal gestellt wurde, jedoch würde ich mich echt über einige Erfahrungsberichte freuen.
      Meine Entscheidung steht immer noch nicht fest, weil in den meisten Forum sehr viel "Halbwissen" herumgurkt, und das meine Entscheidung nur noch erschwert.
      Vielleicht könnt ihr mir ja ein bisschen helfen und ein paar Falschinformationen rausstreichen. Das würde mir echt helfen :).
      Ein paar Erfahrungsberichte von Nutzern eines der beiden Objektive wäre schon echt hilfreich!
      Es handelt sich um das Sony SEL35 mm f1.8 oder das Sigma 30 mm f1.4.
      (Beide in etwa 300€)
      Also, meine Fragen wären folgende:
      1.Welches Objektiv eignet sich besser bei Nachtaufnahmen? 
      Das Sigma besitzt zwar einer größere Blende mit f 1.4, jedoch sind diese Angaben ja je nach Hersteller unterschiedlich, sodass man nicht einfach wie bei Videoobjektiven t.1.4 mit t.1.8 vergleichen kann. Zudem besitzt das Sony einen OSS, wodurch angeblich längere Verschlusszeiten ohne Verwacklungen möglich sind, was die Low Light Performance natürlich auch steigert. Welches Objektiv könnt ihr nach euren Erfahrungen her empfehlen?
      2.Wie wichtig ist der optical steady shot (OSS) des Sonys? Kann man auf ihn verzichten?
      Ich benutze, wie schon erwähnt, die Sony a6000 und filme auch manchmal mit ihr. Wie sehr würde ich das OSS vermissen? Ab welcher Verschlusszeit spielt das eine Rolle? 3.Ist die Differenz des Autofokus wirklich so gravierend?
      Manche Quellen behaupten, dass das Sigma einen leiseren und besseren Autofokus als das Sony hätte, da es in das Objektiv eingebaut ist, wobei wieder andere Quellen exakt das Gegenteil behaupten.  Den berühmten Autofokus Fehler beim Sigma bei f2.0. Ist er Real oder einfach nur ein häufiger Produktionsfehler? Kann man ihn wirklich durch das benutzen von AF-C verhindern? Welchen Autofokus bevorzugt ihr bzw. ist der F2.0 Fehler wirklich so gravierend?
      4.Ist der Bildqualitätsunterschied wirklich so drastisch?
      Das Sigma soll ja angeblich eine um einiges bessere Bildqualität in punkto Schärfe und Kontrast haben. Stimmt das wirklich? 5.Wie ist die Verarbeitung im allgemeinen?
      Berichten zufolge besitzt das Sigma einen sehr smoothen und leichten manuellen Fokusring, wohingegen das Sony fast unmöglich manuell zu bedienen wäre. Stimmt das bzw. Spielt das im Alltag eine Rolle?
      Welches Objektiv könnt ihr im allgemeinen Empfehlen?
      Danke für alle Kommentare! Ihr helft mir sehr!
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy