Jump to content

Sigma sd Quattro-H ist jetzt vorbestellbar. Hat jemand vor zuzuschlagen?


dpquattrofan
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen!

Auf Amazon ist seit dem 25.12.16 die Kamera "Sigma sd quattro-h" vorbestellbar. Ein anderer Anbieter, der schon länger Vorbestellungen annimmt, hat den 5.Januar als Liefertermin genannt. Hat jemand vor diese Kamera zu kaufen und zu testen? Ich hatte es eigentlich vor. Aber mein Steuerberater hat Ungemach angekündigt, so dass ich mich erst einmal in Zurückhaltung üben muss. Dabei hätte ich so gerne das DNG-Rawformat ausprobiert, das angekündigt wurde und den Umweg über die Sigma-Software zu Lightroom überflüssig zu machen.
Ich wäre sehr an Berichten interessiert!

Edited by dpquattrofan
Link to post
Share on other sites

Das mit den Steuerproblemen (?) tut mir sehr leid. Ich selbst habe als Freiberufler dermaßen wenig Einkommen (aber dafür mache ich das, was mir gefällt, daher kann ich trotzdem glücklich leben), dass zumindest einmal dieses Problem nicht kenne.

 

Zum eigentlichen Thema: Ich habe mir ja erst vor wenigen Monaten die sd Quattro zulegt und bin damit sehr zufrieden. Dennoch muss ich jetzt einmal bei der sd Quattro H beherrschen. 

 

Ich habe aber bereits einem Geschäftspartner die neue Sigma empfohlen und werde ihn auf die Vorbestellungsmöglichkeit hinweisen.

Link to post
Share on other sites

Grundsätzlich konnte ich mich schon immer für die Foveons erwärmen und fände ich nun auch eine spiegellose Systemkamera damit sehr reizvoll - gerade eine solche.

 

Aber warum haben sie der Kamera nicht ein drastisch kürzeres Auflagemaß verpasst und einen Adapter auf's proprietäre SA-Mount beigelegt? Diese Kamera schreit förmlich danach den Platz eines Zweit-/Drittgehäuses einzunehmen. Damit, zusammen mit dem durchaus attraktiven Preis, würde sie sicher deutlich mehr Abnehmer finden als mit dem "ewig langen" SA-Bajonett, welches sie eigentlich nur für bereits bestehende Sigma-DSLR-Nutzer interessant macht. Sofern es nicht jemandem gelingt einen nur 2.5 mm dicken Adapter für Nikon F zu konstruieren, um wenigstens ein paar vorhandene Objektive dran betreiben zu können, wird das wohl nix mit uns, denn noch einen weiteren proprietären Objektivpark lege ich mir nicht zu.

 

Jetzt wird endlich das X3F-Format um äusserst willkommene DNG-Unterstützung erweitert und nun bringen's eine Spiegellose mit 44 mm Auflagemaß. Ewig schade drum - ein Jammer ...

Link to post
Share on other sites

Aber warum haben sie der Kamera nicht ein drastisch kürzeres Auflagemaß verpasst und einen Adapter auf's proprietäre SA-Mount beigelegt? Diese Kamera schreit förmlich danach den Platz eines Zweit-/Drittgehäuses einzunehmen. Damit, zusammen mit dem durchaus attraktiven Preis, würde sie sicher deutlich mehr Abnehmer finden als mit dem "ewig langen" SA-Bajonett, welches sie eigentlich nur für bereits bestehende Sigma-DSLR-Nutzer interessant macht.

 

Das mit dem "ewig langen" SA-Bajonett hatte mich auch erst gefrustet, hätte gerne meine alten Zeiss Objektive aus den 80er Jahren mal angeflanscht.

 

Auch mit der Objektivpolitik von Sigma bin ich nicht ganz glücklich, gerade für das SA-Bajonette wünsche ich mir kleine feine ART-Objektive für die Landschaftsfotografie, und da würde es reichen, wenn ein Weitwinkel mit f2,8 anfängt.

 

Das war es dann aber auch schon mit nörgeln.

 

Klasse, dass Sigma an dem Foveon festhält, und den nächsten Schritt von DSLR zu DSLM gegangen ist.

 

Ich fotografiere gerne mit Altglas M42 an der Sigma SD1 M, und da ist im Nahbereich die Scharfstellung manchmal eine Herausforderung. Das wird mit der SD Quattro sicher einfacher.

 

Nun wird bei vielen Sigma Fans die Hoffnung bei der nächsten Generation der DP-Kamera  liegen, dass die mit Wechselobjektiven und kurzem Auflagemaß kommt. 

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo zusammen!

Auf Amazon ist seit dem 25.12.16 die Kamera "Sigma sd quattro-h" vorbestellbar. Ein anderer Anbieter, der schon länger Vorbestellungen annimmt, hat den 5.Januar als Liefertermin genannt. Hat jemand vor diese Kamera zu kaufen und zu testen? Ich hatte es eigentlich vor. Aber mein Steuerberater hat Ungemach angekündigt, so dass ich mich erst einmal in Zurückhaltung üben muss. Dabei hätte ich so gerne das DNG-Rawformat ausprobiert, das angekündigt wurde und den Umweg über die Sigma-Software zu Lightroom überflüssig zu machen.

Ich wäre sehr an Berichten interessiert!

 

Seit Erscheinen nutze ich eine SDQ ohne H. Ausser Sensorformat und Auflösung wird es keinen Unterschied zur H geben, die DNG-Unterstützung kommt für die SDQ mit der nächsten Firmware auch. Ich erwarte allerdings von der DNG-Ausgabe überhaupt nichts, da erfahrungsgemäß SPP aus den Foveon-RAWs aller bisherigen SIGMAs (ich hatte einige...) deutlich mehr herausholt als andere Konverter. Würde mich wundern, wenn es bei der Quattro anders wäre. Mittlerwile ist SPP auch etwas flinker geworden, nicht perfekt aber durchaus nutzbar.

Mit der SDQ bin ich perönlich sehr zufrieden, habe allerdings als SIGMA-Nutzer alle wichtigen Objektive mit SA-Mount. Diese nutze ich über den MC11 auch an meiner Sony a6300, also bestens.

Link to post
Share on other sites

Mit der SDQ bin ich perönlich sehr zufrieden, habe allerdings als SIGMA-Nutzer alle wichtigen Objektive mit SA-Mount. Diese nutze ich über den MC11 auch an meiner Sony a6300, also bestens.

 

Benutzt du an der SDQ die EX- Serie, oder nur die ganz neuen Objektive?

 

Wie ist die Bildqualität/Auflösung bei der SDQ bei ISO 100 im Vergleich zu deiner Sony 6300?  

 

Die Sony 6300 soll ja von der Bildqualität sehr gut sein.   

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Sorry, habe ewig nicht hier reingeschaut.

 

Objektive: nutze 8-16, 18-35f1.8, 50-100f1.8 150-600 und 30 f1.4 sowie 70f2.8Macro, alle mit sehr guter BQ. Ältere Linsen sind verwendbar mit reduzierter AF-Geschwindigkeit, 18-125 habe ich getestet, BQ soweit ok, die neuen sind aber besser.

 

Zur Auflösung/Vergleich habe ich einen langen Thread im Bilderforum, möchte ich hier nicht wiederholen. Resumee: Mir gefallen die SDQ-Bilder bei ISO100 deutlich besser ("Foveon-Look"), der reine Auflösungsvorteil ist allerdings sehr gering. Könnte bei der H besser sein.

Link to post
Share on other sites

  • 4 months later...
  • 4 years later...

Hab am Montag ungewollt den IR-/Staubfilter meiner Sigma Quattro H "zerstört", da ich auf der Suche nach einem Staubpartikel den Filter heraus genommen und anscheinend verkantet wieder eingesetzt habe.
Sigma reagierte recht schnell und nun ist ein neuer Filter auf dem Weg zu mir. Sonst wäre es eine permanente IR-Kamera geworden.

Link to post
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb grillec:

Hab am Montag ungewollt den IR-/Staubfilter meiner Sigma Quattro H "zerstört", da ich auf der Suche nach einem Staubpartikel den Filter heraus genommen und anscheinend verkantet wieder eingesetzt habe.
Sigma reagierte recht schnell und nun ist ein neuer Filter auf dem Weg zu mir. Sonst wäre es eine permanente IR-Kamera geworden.

Willkommen im Club der Filterzerstörer :( Mir ist das gleiche vor einem halben Jahr passiert, habe dann gleich die komplette Kamera eingeschickt und eine zusätzliche Sensorreinigung veranlasst. :)

Link to post
Share on other sites

Da ist mir erstmal nur der Filter eingefallen :)
Ich hab seit Beginn immer mal wieder elektronische Probleme mit der Kamera und hab daran gedacht, diese deswegen zu Sigma zu schicken, damit die sich das anschauen.
Aber ich befürchte das wird einfach sehr teuer im Vergleich zu einem Neukauf. Leider gibt es keinen Nachfolger, den man sich stattdessen mal zulegen könnte.

 

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)
vor 5 Stunden schrieb grillec:

Da ist mir erstmal nur der Filter eingefallen :)
Ich hab seit Beginn immer mal wieder elektronische Probleme mit der Kamera und hab daran gedacht, diese deswegen zu Sigma zu schicken, damit die sich das anschauen.
Aber ich befürchte das wird einfach sehr teuer im Vergleich zu einem Neukauf. Leider gibt es keinen Nachfolger, den man sich stattdessen mal zulegen könnte.

 

Wenn man die Kamera einschickt, bekommt man erst mal einen Kostenvoranschlag und kann dann immer noch entscheiden, ob es sich von den kosten her lohnt…

Meine DP Merrill Kameras sollte ich auch mal einschicken, da ist das obere Drehrad irgendwie ausgeleiert und reagiert nicht mehr richtig (ist eine fummelei bis mal die Blende eingestellt ist…).

Edited by Lichtmann
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...