Jump to content

Empfohlene Beiträge

Wer Stephan Wiesners Youtube Kanal und den Blog verfolgt hat ihn schon gesehen, den Prototyp der Cosyspeed Camslinger Outdoor Tasche. Heute hat die Crowdfunding Kampagne gestartet um die Serienproduktion zu finanzieren. Geliefert werden sollen die Taschen dann im Mai 2017. Ich finde das Konzept sehr überzeugend und gerade für die kleinen Systemkameras perfekt. Die Outdoorvariante hat jetzt auch noch zwei kleine Aussentaschen was ich sehr praktisch finde (der Prototyp im Video hatte noch keine). Ich habe meine schon vorbestellt (in grau da mir blau zu auffällig ist). Die ersten 100 jeder Ausführung kriegen Early Bird Rabatt: https://igg.me/at/camslinger-outdoor/x/15738739
 
Der Prototyp:
https://www.youtube.com/watch?v=zp9hgozlG0U

bearbeitet von octane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Tasche hat was und wirkt sehr durchdacht. Den Preis finde ich absolut angemessen. Das i-Tüpfelchen für meine Kaufentscheidung war

dann letztendlich der Gedanke, der hinter dem Projekt steht. So etwas unterstütze ich sehr gerne!

http://www.cosyspeed.com/de/kameras-halfter-taschen-zubehoer/

Herzlichen Dank an Octane für den Hinweis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das ist definitiv keine normale Firma. Ist ja nach wie vor ein kleines Startup. Der Gründer Thomas Ludwig hatte früher eine Werbeagentur und hat auch in der Entwicklungshilfe gearbeitet. Ist mir sehr sympathisch. Ich überlege mir ob ich noch ein zweites Exemplar bestellen soll. Die Wiesner Edition.

 

Hier gibt es noch ein Interview mit ihm. Allerdings geht es nur um die neue Tasche: http://www.stephanwiesner.de/blog/interview-mit-cosyspeed-wie-entsteht-eine-neue-kamera-tasche/

bearbeitet von octane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider hängen die Taschen aktuell am Zoll zwischen China und Hongkong fest. Die Lieferung nach Europa verzögert sich also weiterhin. Aber die Taschen kommen sicher. Thomas Ludwig antwortet auf Anfragen übrigens sehr freundlich und schnell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider hängen die Taschen aktuell am Zoll zwischen China und Hongkong fest. Die Lieferung nach Europa verzögert sich also weiterhin. Aber die Taschen kommen sicher. (...)

 

Nun haben sie immerhin schon Hamburg und den dortigen Zoll erreicht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich bestätigen, habe meine Tasche am Dienstag per DHL erhalten.

 

Mein erster Eindruck ist äußerst positiv. Die Tasche ist sehr gut verarbeitet

und vom Handling -schneller Zugriff auf die Kamera- genau so, wie ich mir das vorgestellt

hatte. Angesichts der Tatsache, das die Tasche im Handel jetzt für 139 Euro angeboten wird,

war der Kampagnenpreis von 69 Euro eine echtes Schnäppchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den guten Eindruck kann ich bestätigen. Die Grösse passt sogar noch knapp für eine Sony Alpha 7XX mit dem 16-35 Zeiss. Das 24-70 GM ist zu gross. Stephan Wiesner nutzt die Tasche jeweils mit der A7II und dem Sony Zeiss 55mm (meines ist grad im Verkauf, weil ich das fast nie genutzt habe). Ich werde die Tasche vermutlich am meisten mit der Alpha 6500 und dem SEL24 und nach Bedarf dem Godox TT350S benutzen. Das passt perfekt rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hole dem Thread nochmal hoch, weil mir die Tasche sehr interessant vorkommt. Ich nutze zwar sehr gerne meine Billingham Hadley Small, aber da hängt eben alles auf der Schulter, und vor allem in Verbindung mit einem kleinen Rucksack beim Wandern wäre das Bauchgurtkonzept der Coysspeed besser. Zwei Fragen habe ich dazu: 

  1. Würde in eine Camslinger Outdoor die Sony A7II mit angesetztem 24-105mm reinpassen? Die Sonnenblende muss nicht zwangsläufig aufgesetzt bleiben, es wäre für mich auch noch o.k., wenn man sie umgekehrt aufstülpen müsste. Geht ja recht schnell. Und passt in eine Seitentasche eigentlich ein Smartphone? Die sehen relativ kurz aus.
  2. Kennt jemand auch die Camslinger Streetomatic Plus? Ich habe die beiden jetzt mal im Netz verglichen (keine von beiden habe ich bisher live gesehen). Die Streetomatic Plus würde mir in grau mit dem braunen Deckel schon auch gut gefallen. Sie wirkt allerdings etwas kantiger, trägt eventuell mehr auf (ist ja anscheinend auch ein kleines bisschen länger). Der Deckel ist halt anders gestaltet, geht an den Seiten nicht so weit über die Tasche, hat dafür innen Laschen. Ich befürchte allerdings, dass das weniger gut gegen Staub und Regen schützt. Was meint ihr? Die Outdoor würde ich vermutlich in grau nehmen, blau und froschgrün sind mir zu auffällig, inzwischen gibt es auch oliv, aber das wirkt auf den Bildern im Netz relativ fad. Das sind jetzt natürlich alles eher Design- und Geschmacksfragen, aber wie würdet ihr unter dem eher technischen Aspekt, was den Schutz und die Bequemlichkeit angeht, beide im Vergleich sehen? Es geht um die Streetomatic Plus, nicht die einfache Streetomatic. Die Plus hat auch schon den neuen Verschluss der Outdoor und ist größer.
bearbeitet von leicanik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb leicanik:
  1. Würde in eine Camslinger Outdoor die Sony A7II mit angesetztem 24-105mm reinpassen? Die Sonnenblende muss nicht zwangsläufig aufgesetzt bleiben, es wäre für mich auch noch o.k., wenn man sie umgekehrt aufstülpen müsste. Geht ja recht schnell. Und passt in eine Seitentasche eigentlich ein Smartphone? Die sehen relativ kurz aus.

Ja sollte passen. Knapp und nur mit umgedrehter Geli. Habe das eben mit der A7RII und dem 16-35 GM probiert. Das 16-35 ist grösser als das 24-105: https://camerasize.com/compact/#579.663,579.681,ha,t

Nein in die Seitentaschen passt kein normalgrosses Smartphone rein. Bei weitem nicht. Getestet mit Xperia XZ mit 5,2 Zoll Display.

bearbeitet von octane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss zugeben, dass ich die Tasche erst wenige Male benutzt habe. ich habe die ja damals vor zwei Jahren bestellt (2 Stück, eine habe ich verkauft) und musste mehr als ein halbes Jahr darauf warten. In der Zwischenzeit hatte mir einen Mindshiftgear Rucksack gekauft, der deutlich öfter zum Einsatz kommt. Wandern war ich auch nie mit der Cosyspeed. Die Tasche ist super aber ich habe zurzeit dafür gar keine Verwendung mehr. Streetfotografie mache ich nicht.

Die Streetomatic Plus kannte ich gar nicht. Für den Einsatz in der Stadt ist die natürlich stylisher und man bringt auch ein Smartphone in die Aussentasche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von michael_buettner
      Hallo Leute,
       
      Cosyspeed bringt mit dem Camslinger eine neue Kamerataschen-Serie für kompakte Systemkameras auf den Markt.
       
      Die Tasche wird mit einem Gurt an der Hüfte getragen und garantiert den schnellen Zugriff auf die Kamera - Cowboy-Feeling inklusive
       
      Im Blog gibt’s eine Übersicht über das neue Taschensystem:
       
      Cowboy-Style: Cosyspeed-Taschen für Systemkameras
       
      Der Hersteller ist ganz neu und will sich auf Zubehör für spiegellose Systemkameras spezialisieren. Könnte spannend werden.

×