Jump to content
rangalo

Online Verkäufer aus GB

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

 

ich habe viele interessante Angebote bei  online Verkäufer gesehen. 

 

z.B. 

 

http://www.eglobalcentral.at/olympus-e-m10-mark-ii-mit-14-42mm-ez-silber.html

 

es gibt auch weitere wie z.B 

 

e-infinity, one digitals , usw. 

 

Eigentlich sitzen die Firmen in China, angeblich versenden sie die Ware aus Großbritanien. 

 

Sind die Verkäufer seriös ? Hat jemand hier  Erfahrung mit denen  gemacht ?

 

Viele Grüße,

Hardik

Edited by SKF Admin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mein FE 90 2.8 G OSS Macro bei e-infinity (deren Ebayshop) gekauft. Guter Preis, schnell bekommen, keine Probleme. Wurde jedenfalls tatsächlich aus GB verschickt. Die liefern zum Teil auch aus Frankreich. Über die anderen genannten Händler habe ich zwiespältige Berichte im Internet gelesen.

 

Grüße

Alfred

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat jemand aktuellere Erfahrungen mit "e-infinity" ?

Meine Erfahrungen sind auch von letzten Jahr - da war alles in Ordnung. Inzwischen firmiert das Unternehmen nicht mehr in London, sondern in Irland. Der Brexit wirft seine Schatten voraus. Ich entnehme dem, daß sie noch länger am Markt bleiben wollen und unterstelle daher ein ordentliches Geschäftsgebaren. Die A7 r II für knapp 2000 € könnte mich schon in Versuchung bringen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

ich habe in ebay bei tobydeals-pl mein 100-300 (II) gekauft. Im Namen PL, Standort war Holland, Versand aus Honkong, eventuelle Rücksendung soll nach England.

Objektiv kam wie versprochen binnen 1er Woche, neu, OVP, sogar mit EU-Garantiekarte (ob die was wert ist, weiß ich nicht).

Share this post


Link to post
Share on other sites

habe mir dort (e_infinity) auch ein preisgünstiges samyang 135mm f2 gekauft.

dies ist ungefähr ein halbes Jahr her.

bei mir hat auch alles gut geklappt.

sobald die Ware verpackt und verschickt ist , schicken sie dir ein Foto der Ware und die Sendungsverfolgung.

 

momentan überlege ich auch wieder dort einzukaufen. nämlich die a7r II zum Preis einer mark 1 in Deutschland.

 

nur bei einem Kamerabody wäre eine gut funktionierende Garantie Abwicklung vorteilhaft.

12 Monate hat man dort angeblich Garantie.

 

hat jemand diesbezüglich Erfahrung?

Edited by MrMojoRisin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese Händler sind alle von der Sache her nicht schlecht, aaaaaaber: Man lese sich die AGBs ganz genau durch!

Da steht u.a. drin, dass bei Rücksendungen DER KUNDE die Portokosten zu bezahlen hat!

Was ein Paket nach China/Irland etc. kostet, kann jeder selber gucken und dann entscheiden, ob es ihm das wert ist........

 

Grüße

Torsten

Edited by TorstenW

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ein Paket nach China/Irland etc. kostet, kann jeder selber gucken und dann entscheiden, ob es ihm das wert ist........

 

 

Ein entsprechendes Paket von Deutschland nach China bei DHLPaket EUR 43. Ein lächerlicher Betrag gegenüber der Summe, die man bei einem solchen Kauf in der Regel spart. Und warum sollte man etwas zurück schicken wollen/müssen? Die Wahrscheinlichkeit, dass dies nötig wird, schätze ich als sehr gering ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

12 Monate hat man dort angeblich Garantie.

 

hat jemand diesbezüglich Erfahrung?

 

Die Garantie erfolgt durch die Händler, was ich dazu im Internet gelesen habe lässt mich zu dem Schluss kommen das man im Falle eines Defektes die Reparatur besser selbst bezahlt.

 

Auf der anderen Seite kann man teils erheblich sparen, eine A7 RII kostet dort beispielsweise ca. 1100 Euro weniger als im deutschen Fachhandel. Selbst gebrauchte kosten hier teils mehr trotz abgelaufener Garantie.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da wäre im Notfall eine Reparatur bei einer gewünschten Werkstatt schon mal drin. 
Und falls die Kamera schon defekt ankommt, wäre man mit paypal relativ gut abgesichert. 

Aber man sollte immer aufpassen. 

Achtung vor  " KKG Technik " !! Ist  zwar nicht aus England/Irland, aber die hatten auch einen unglaubwürdigen Preis und teils erschreckende Erfahrungen. (auch positive Kommentare, aber die scheinen alle Fake zu sein)

 

 

mit der a7RII warte ich lieber noch, und gucke was demnächst in Ebay an gebrauchten Geräten eingestellt wird. 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Alfred_M:

 

Wenn ich "dort" ein Objektiv vielleicht 30 oder 40 EUs billiger bekomme als bei einem deutschen Händler und es ist z. B. dezentriert (was ja bei etlichen Objektiven nicht soooo ungewöhnlich ist), dann bezahle ich die 30 oder 40 EUs für das Rückporto. Klar, es kann sein, dass der Händler es als Reklamation/Gewährleistung/Garantie anerkennt und die Kosten übernimmt. Aber weiß man das.....?

Deshalb schrieb ich ja; man muss entscheiden, ob es einem das wert ist. ;-)

 

Grüße

Torsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe schon seit Jahren nur positive Erfahrungen mit UK/IR-Online-Händlern.

Man muss, wie bei Händlern in DE auch, aufpassen, einen serösen zu "erwischen".

 

Die 2-jährige Hersteller-Gewährleistung greift (zumindest bei einem Teil der Herstelelr) auch dann,

ich hatte das nämlich schon zwei Mal. Habe den Hersteller in DE dafür angeschrieben.

Und alles ist gut gegangen, ich hatte keinen Cent Zusatzkosten gegenüber einem DE-Kauf.

UK/IR sind ja EU :-)

 

Allerdings frage ich mich, wo die günstigen Preise herkommen?

Alte Verbindungen UK/Asien?

Steuerfreie Zone als asiatische Location, mit der nur UK/IR ein Abkommen haben???

Edited by 43nobbes

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Allerdings frage ich mich, wo die günstigen Preise herkommen?

Alte Verbindungen UK/Asien?

Steuerfreie Zone als asiatische Location, mit der nur UK/IR ein Abkommen haben???

Hongkong, ehemalige britische Kronkolonie und daher EU-Mitglied

und jetzt chinesische Sonderwirtschaftszone.

 

Da gibt´s besondere Verträge/Vereinbarungen, Hongkong kombiniert im

Moment wohl das Beste aus 2 Systemen.

 

Dietger

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Alfred_M:

 

Wenn ich "dort" ein Objektiv vielleicht 30 oder 40 EUs billiger bekomme als bei einem deutschen Händler und es ist z. B. dezentriert (was ja bei etlichen Objektiven nicht soooo ungewöhnlich ist), dann bezahle ich die 30 oder 40 EUs für das Rückporto. Klar, es kann sein, dass der Händler es als Reklamation/Gewährleistung/Garantie anerkennt und die Kosten übernimmt. Aber weiß man das.....?

Deshalb schrieb ich ja; man muss entscheiden, ob es einem das wert ist. ;-)

 

Grüße

Torsten

 

Ja, nur wegen 30 oder 40 Euro würde ich nicht bei so einem Shop kaufen. Ich hatte da schon Preisunterschiede von mehreren Hundert Euro im Auge, die ich beim Kauf meiner Kamera und diverser Objektive jeweils sparen konnte. Und das Thema Dezentrierung halte ich ganz persönlich für ein über Foren verbreitetes Virus.  ;)  :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hongkong, ehemalige britische Kronkolonie und daher EU-Mitglied

und jetzt chinesische Sonderwirtschaftszone.

 

Da gibt´s besondere Verträge/Vereinbarungen, Hongkong kombiniert im

Moment wohl das Beste aus 2 Systemen.

 

Dietger

 

Welche Verträge/Vereinbarungen sollten das sein? Dieses Gerücht hält sich hartnäckig, meine umfangreichen Recherchen haben ergeben, dass da nichts dran ist. Auch für Ware aus Hongkong ist in England der EU-übliche Einfuhrzoll zu entrichten, genau wie die Einfuhrumsatzsteuer. Letztere ist für einen registrierten Händler aber ein Durchlaufposten.

 

Der Marktpreis für elektronische Artikel ist in Asien einfach deutlich niedriger als bei uns - warum auch immer. Durch den direkten Grauimport unter Umgehung der von den Herstellern vorgesehenen internationalen Vertriebswege entsteht wohl eine Kostenersparnis, die zum Teil an den Endkunden weitergegeben werden kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Südtiroler

Ich habe schon seit Jahren nur positive Erfahrungen mit UK/IR-Online-Händlern.

Man muss, wie bei Händlern in DE auch, aufpassen, einen serösen zu "erwischen".

 

Die 2-jährige Hersteller-Gewährleistung greift (zumindest bei einem Teil der Herstelelr) auch dann,

ich hatte das nämlich schon zwei Mal. Habe den Hersteller in DE dafür angeschrieben.

Und alles ist gut gegangen, ich hatte keinen Cent Zusatzkosten gegenüber einem DE-Kauf.

UK/IR sind ja EU :-)

 

Allerdings frage ich mich, wo die günstigen Preise herkommen?

Alte Verbindungen UK/Asien?

Steuerfreie Zone als asiatische Location, mit der nur UK/IR ein Abkommen haben???

 

 

Von chinesischen Händlern wird z.B. vielfach die MwSt nicht abgeführt, die wissen nicht mal wie hoch der Steuersatz ist, war erst vor Kurzem ein Artikel im Spiegel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich beschäftige mich auch mit dem Thema und war heute mal bei meinem bisherigen recht großen Sony Fachhändler

um mir mal die Sony Alpha 6500 und die neue Sony Alpha 9 anzuschauen

 

Ich habe ganz offen das Thema Online Versender aus Irland angesprochen. Das Thema war bestens bekannt.

Die klare Aussage war das man mit Hilfe von Cashback wesentlich näher an dem Preis der Online Versender ran

kommt, aber nicht schließen kann. Aber die Thematik Garantie und deutsche Menü sollte man natürlich auch bewerten

Bei der Sony Alpha 9 waren es am Ende der Verhandlung und Fahnenstange ca. 700 € Unterschied

 

PS: welche Erfahrungen habt Ihr mit Kachashop aus Irland ?

Edited by fwgdocs

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe kürzlich bei https://www.e-infin.com/eu/ Objektive von Panasonic bestellt. Die Bestellung habe ich am Sonntag ausgelöst und die Lieferung erfolgte per DHL Express am Donnerstag. Die Ware war einwandfrei und auch die Kurzbedienungsanleitungen und Garantiebedingungen beinhalteten einen deutschen Teil.

 

Was einen Garantiefall angeht bin ich mir nicht so sicher. In den Garantiebedingungen steht, dass die Garantie nur gilt wenn das Produkt in den folgenden Ländern gekauft wurde... (EU). Der Nachweis wo das Objektiv gekauft wurde ist allerdings mangels echter Rechnung schwer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mal versehentlich bei einem chinesischen Händler gekauft und werde zukünftig die Finger davon lassen. Versehentlich, weil ich das Elektronik-Ersatzteil über eine deutsche Internetseite gekauft hatte (Endung „.de“) und im Kleingedruckten übersehen hatte, woher das Zeug wirklich kommt. Das Problem war, dass die ab Hamburg dann mit DPD verschickten, das Paket aber nie ankam. Dann ging die Odyssee der Nachforschung los, welche ja nur der Absender auslösen kann. Den E-Mail-Verkehr mit dem Händler habe ich leider nicht mehr — er kam einer Satire gleich. Stets höflich, aber völlig am Anliegen vorbei, stereotyp und ineffektiv (ich habe auf Englisch geschrieben). Ab einem gewissen Zeitpunkt dann auf einmal völlige Funkstille. Glücklicherweise hatte ich mit PayPal bezahlt. Mein Geld bekam ich erst nach Wochen wieder, als ich die einschaltete.

 

Klar kann man sagen „ist doch gut ausgegangen.“ Aber so einen Heckmeck brauche ich nicht wieder. Wäre es um eine teure Kamera gegangen, hätte ich wochenlang am Rad gedreht. Und klar könnte man auch mal mit einem deutschen Händler Probleme bekommen. Aber erstens habe ich das Gefühl, da eher die seriösen erkennen zu können bzw. nehme keine völlig unbekannten, und zweitens wären die ggf. wenigstens von der deutschen Gerichtsbarkeit erreichbar.

 

Zum Vergleich: Die DHL hat mir neulich ein falsches Paket (anderer Empfänger) in die Packstation gelegt, meines blieb dafür verschwunden. In der Sendungsverfolgung stand jetzt natürlich „zugestelllt“. Meine Reklamation bei DHL blieb bis heute unbeantwortet. Aber eine Nachricht bei Amazon wurde am selben Tag mt einer freundlichen E-Mail beantwortet: Man bedaure mein Pech und habe beim Versanddienstleister nachgefragt. Das Paket bleibe wohl unauffindbar, daher werde man das Bestellte gleich nochmal kostenlos an mich schicken.

So geht Service, da kann sich mancher eine Scheibe abschneiden, allen voran die DHL (die es im Übrigen fertig brachte, auch dieses zweite Paket in die Irre zu leiten und verspätet zuzustellen — hoffe ich jedenfalls, ich versuche, es nachher abzuholen ...)

Edited by leicanik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Kommunikation mit dem Händler aus GB ist sehr gut. Brauchen aber tendenziell lange für die Lieferung. Aber das mal am Rande. Sonst sehr guter Support. Habe letzten Donnerstag ein Objektiv bestellt, bis heute bekomme ich die Meldung:

 

Die Auftragsdaten zu dieser Sendung wurden vom Absender elektronisch an DHL übermittelt.

 

Mag aber auch an DHL liegen, die sind momentan total unzuverlässig und verplant bei der Zustellung.

Edited by frozenbrain

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Kommunikation mit dem Händler aus GB ist sehr gut. Brauchen aber tendenziell lange für die Lieferung. 

Nach meinen Erfahrungen arbeiten die mit geringem Lagerbestand. Wenn ein Teil ausverkauft ist, müssen die Besteller halt warten, bis wieder ein Container angekommen ist.

 

Damit kann ich aber leben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...