Jump to content
Sign in to follow this  
Ghostin

Samyang 85mm f/1.2 und14mm f/2.4 - Jetzt drehen sie aber auf!!!

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

http://www.sonyalpharumors.com/amazing-samyang-announces-two-new-premium-fe-lenses-85mm-f1-2-14mm-f2-4/ 

 

Wahnsinn - wenn die so weiter machen wird Samyang die ganzen Lücken im Objektivpark der A7xy-Reihen geschlossen haben. 

 

Ich habe bin Spechte schon die ganze Zeit auf das neue 50mm mit AF... mein 50mm 1.2 (ohne AF) für APS-C welches aber ohne wirkliche Einbußen an der A7xy genutzt werden kann ist nämlich schon mehr als gut!

Edited by Ghostin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Info, Ghostin! Aber diesen Schmarrn versteh ich nicht:

 

 

 

Sadly the 85mm lens will be available for Canon EF mount only

 

Ich dachte, jetzt kommt ein Mitakon 85 F/1.2 Konkurrent, doch nicht (erstmal)

 

 

 

Those are not autofocus lenses but do have electronic aperture control.

Soll das bedeuten, die Blende lässt sich nur an der Kamera verstellen bzw. wenn das Objektiv Strom bekommt? Finde ich ehrlich gesagt nicht so toll.

 

 

 

14mm F2.4 takes no compromise for the image quality. It is consisted of 18 glasses in 14 groups

Wow, Respekt!

 

Aber ich freue mich immer über neue Objektive, ob das 14 F/2.4 mit dem 14 F/2.8 mithalten kann im Sinne von Preis/Leistung, das ist ja schon ziemlich gut.

Edited by CruxMan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soll das bedeuten, die Blende lässt sich nur an der Kamera verstellen bzw. wenn das Objektiv Strom bekommt? Dann gute Nacht mit Adaptieren.

Warum? Das ist der Normalfall bei Canon EF. Gibt doch genügend Canon EF Adapter mit elektrischen Kontakten. Die machen ohne elektrischen Kontakte ja so oder so wenig Sinn.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

Die machen ohne elektrischen Kontakte ja so oder so wenig Sinn. 

Das Objektiv ist mit manuellem Fokus, d.h. ein Adapter würde nur ermöglichen, die Blende an der Kamera zu verstellen und ggf. Exif Daten zu übertragen. Ich behaupte mal, wer manuell fokussiert, kann auch manuell die Blende einstellen.

 

 

 

 Das ist der Normalfall bei Canon EF.

Okay, das wusste ich nicht. Bei Nikon haben alle (?) Objektive noch einen Blendenhebel am Anschluss, die Blende kann man also auch ohne Strom verstellen.

 

 

 

Gibt doch genügend Canon EF Adapter mit elektrischen Kontakten.

Ich hatte mich eigentlich nur darüber geärgert, dass es das Objektiv erstmal nur mit Canon Mount geben wird, da ich Objektive mit Nikon Mount kaufe und dann an der A7 adaptiere (da ich noch eine zusätzliche Nikon habe).

 

Edit: In den Kommentaren auf einer News-Seite hat jemand geschrieben:

 

 

heard before that the opening of the Nikon F does not allow a 85 f/1.2 without severe vignetting.

Sehr schade, wenn das wirklich der Fall sein sollte.

Edited by CruxMan

Share this post


Link to post
Share on other sites

http://www.sonyalpharumors.com/amazing-samyang-announces-two-new-premium-fe-lenses-85mm-f1-2-14mm-f2-4/ 

 

Wahnsinn - wenn die so weiter machen wird Samyang die ganzen Lücken im Objektivpark der A7xy-Reihen geschlossen haben. 

 

Ich habe bin Spechte schon die ganze Zeit auf das neue 50mm mit AF... mein 50mm 1.2 (ohne AF) für APS-C welches aber ohne wirkliche Einbußen an der A7xy genutzt werden kann ist nämlich schon mehr als gut!

 

Die SAMYANG MTF-Geraden (nicht Kurven) von dem 85er reißen einem völlig aus dem Sattel!?! Schlimmer als die Polizei erlaubt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
... Okay, das wusste ich nicht. Bei Nikon haben alle (?) Objektive noch einen Blendenhebel am Anschluss, die Blende kann man also auch ohne Strom verstellen....

 

 

Das ist ja das Dilemma, daß Nikon die F-Altlasten noch immer mit rumschleppt.

Canon EF ist als rein "elektrisches" System heute deutlich leichter zu Adaptieren.

 

PS: Nein, ich habe sonst nichts gegen Nikon; siehe mein Nick ...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

interessante Mischung, MF aber mit elektronischer Blende.

Sollte dann zumindest vollständige Exifs geben.

 

Allerdings scheinen die Dinger auch wieder anständig groß zu sein

 

(und ja, an alle denen es jetzt im Finger juckt: dieser Bildkreis+Lichtstark+hohe Abbildungsleistung geht praktisch nicht klein)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Spannend! Das 14er interessiert mich. Es steht in direkten Wettbewerb zum Irix, welches übrigens auch MF mit elektronischer Blende hat. Referenz wird das neue teure Milvus sein, wenn auch 'nur' f2.8.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

Es steht in direkten Wettbewerb zum Irix, welches übrigens auch MF mit elektronischer Blende hat.

Hm, ist der untere Ring kein manueller Blendenring?

 

http://www.mirrorlessrumors.com/wp-content/uploads/2016/03/Bildschirmfoto-2016-03-19-um-11.37.54-700x345.png

 

Heißt elektronische Blende wirklich, dass manuelle Blendeneinstellung nicht möglich ist? Soweit ich das bei den neuen Samyang sehe, gibt es da immer noch einen schmäleren, geriffelten Ring, für was ist der dann gedacht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay, das wusste ich nicht. Bei Nikon haben alle (?) Objektive noch einen Blendenhebel am Anschluss, die Blende kann man also auch ohne Strom verstellen.

 

Ich hatte mich eigentlich nur darüber geärgert, dass es das Objektiv erstmal nur mit Canon Mount geben wird, da ich Objektive mit Nikon Mount kaufe und dann an der A7 adaptiere (da ich noch eine zusätzliche Nikon habe).

Canon hat den alten Mist schon 1987 über Bord geworfen und das System radikal neu gemacht. Nikon schleppt noch ein Uralt Bajonett von 1959 mit, das doch nicht mehr so recht zu uralten Kameras kompatibel ist.

Sony und Canon ist eindeutig die bessere Kombination zum adaptieren als Sony - Nikon.

Grüsse von einem der 26 Jahre mit Nikon fotografiert hat.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

Nikon schleppt noch ein Uralt Bajonett von 1959 mit, das doch nicht mehr so recht zu uralten Kameras kompatibel ist.

Damit hab ihr schon recht. Ich finds jetzt auch schade, dass das Nikon Bajonett einem 85mm F/1.2 im Weg steht. Ich konnte mich mit Canon nicht so recht anfreunden und ein Bekannter, über den ich in die Fotografie eingestiegen bin, benutzt auch Nikon. Trotzdem ist das so ein bisschen wie die elektrischen Fensterheber im Auto: Sind die kaputt, kriegst du die Scheibe nicht mehr runter.

 

Das 14er ist auf jeden Fall interessant und auch schön schwer (knapp 400g schwerer als das 14 F/2.8). Bin grad am überlegen ob das Irix 15 F/2.4, das Laowa 12 F/2.8 oder nun das Samyang. Ich bin gespannt, wann es die Objektive zu kaufen geben wird und wie der Preis ist, vielleicht erfährt man auf der Photokina mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Spannend! Das 14er interessiert mich. Es steht in direkten Wettbewerb zum Irix, welches übrigens auch MF mit elektronischer Blende hat. Referenz wird das neue teure Milvus sein, wenn auch 'nur' f2.8.

 

 

das interessiert mich auch. Ein lichtstarkes Milchstraßen-Fotografier-Objektiv! Wow!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das 2.4/14 Samyang ist für mich wesentlich interessanter als das 2.4/15 Irix, weil es erstens mit E-Mount kommt und zweitens von einem renommierten Hersteller und nicht von einer Zuger Briefkastenfirma.

Irix behauptet ja, dass ihre Objektive nicht von einem der bekannten Objektivhersteller gefertigt werden. Egal. Das Irix ist, wenn überhaupt, nur in unbestimmter Zukunft mit E-Mount lieferbar.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selbst wenn Sie es nicht selbst fertigen würden, wo ist das Problem? Das Objektiv- und Linsendesign haben sie ja selber berechnet / erstellt. Fremdfertigung ist in vielen anderen Industriebereichen üblich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...

Sony und Canon ist eindeutig die bessere Kombination zum adaptieren als Sony - Canon.

Grüsse von einem der 26 Jahre mit Nikon fotografiert hat.

 

Ich schrieb genau das weiter oben schon, aber schön, daß Du es auch so siehst; ist nicht bei allen Nikonians so !

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut zu wissen... dann wird mein nächstes Auto vielleicht doch eine Pferdekutsche... ist sicherlich billiger und viel umständlicher als ein Auto wird sie wohl auch nicht sein...

 

Dafür haste aber dann dieses entschleunichte Feeling beim Fahren inne Kutsche und siehst wieder viel bewusster.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut zu wissen... dann wird mein nächstes Auto vielleicht doch eine Pferdekutsche... ist sicherlich billiger und viel umständlicher als ein Auto wird sie wohl auch nicht sein...

Die wette gehe ich ein das das sicherlich nicht billiger ist...

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Okay, das wusste ich nicht. Bei Nikon haben alle (?) Objektive noch einen Blendenhebel am Anschluss, die Blende kann man also auch ohne Strom verstellen.

Gilt bei Nikon nicht mehr für die E Objektive, die mit einer EM gesteuerten Blende versehen sind. Diese sind nicht mehr mit analogen Kameras kompatibel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Apropos elektronische Blende: Die Milvus haben die beim Canon-Anschluss auch. Manuell ginge aber natürlich, siehe die bishrigen Samyangs, aber es geht der Komfort der Springblende verloren.

... Apropos Milvus hat jmd die schon mal mit dem MC-11 Adapter getestet?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By cosmovisione
      Hallo allerseits,
      weiß jemand bzw. kennt jemand Links/Websites, auf denen man nachschauen kann, ob bei einer konkreten Sony-Kamera mit E-Mount das Bajonett aus zwei Teilen/Ringen besteht (Metall + Kunstoff, z.B. Sony a6000 oder A7 (1. Generation)) oder aus einem einzigen Teil (Metall: z.B. Sony A7S)?
      Vielen Dank schon mal.
       
    • By JustusW.
      Hallo liebe Fotofreunde.
      Ich bin das perfekte Beispiel wie kein Fotograph aussieht, aber eine Person die sich erstmal mit allem was das Herz begehrt eingedeckt hat.
      Es ist alles in einem neuwertigen Zustand, da bei mir leider der Funke zur Leidenschaft: Fotografieren nicht übergesprungen ist.
      Das Macro und Teleobjektiv sind noch nie genutzt wurden.
      Nun zum Angebot.
      Es steht sie Sony Alpha 6300 mit dem 16-55mm Standard Objektiv, einem Samyang 12mm F2.0 Objektiv (optimal für Landschaften) einem Sony E 55-210mm Tele und dem E30 mm F 3,5 Macro Objektiv zum Verkauf.
      Dazu gibt es ein Fotokurs Buch für Einsteiger/ Taschen für die Objektive/ neue Ladestationen/ große Speicherkarte,zwei Ersatz Akkus, einem großen Stativ, sowie einer Lederhülle.
      Es ist optisch als auch TECHNISCH in einem
      neues Zustand!
      Rechnung plus Garantie gibt es natürlich dazu!
       Falls jemand Interesse hat, oder weiß wo man sowas verkaufen kann.... bitte melden.
    • By dopamin
      Bite kaum benutztes Sigma 14mm F1.8 DG für Sony E-Mount.
      Linse ist quasi neu, sie war einmal in den Bergen für ein paar aufnahmen.
      Rechnungsdatum: 26.08.2019
      Abholung/Begutachtung möglich in 79591 Eimeldingen (Bei Freiburg i. Br./Basel)
      Versand: DE (DHL)
    • By Alexander K.
      Hallo zusammen,
      nachdem ich die letzten Monate zum filmen ein manuelles Carl Zeiss Jena Flektogon 35mm 2.4 ausprobiert habe, möchte ich mir nun ein gutes 35mm AF Objektiv zulegen.

      Hauptsächlich kommt es mir auf einen guten und präzisen Autofokus an (also keine Adapterlösung), ordentliche Lichtstärke und ein schönes smoothes Bokeh, sowie einen angenehmen Look (hohe Mikrokontraste) an.

      Zur Auswahl stehen (wie immer bei mir natürlich auch Gebrauchtkauf eine, wenn nicht die bevorzugte Option):
      Sony FE 35mm 1.8
      Sony Zeiss 35mm 2.8
      Sony Zeiss 35mm 1.4
      Sigma 35mm 1.4
      Samyang 35mm 1.4

      Technisch und von der Bildqualität her erscheint mir das 35mm 1.4 Sigma am besten, vom Look her gefällt mir das 35mm 1.4 von Zeiss am besten, von der Vielseitigkeit her (vor allem aufgrund der tollen Naheinstellgrenze) das  35mm 1.8 von Sony.
       
      Was würdet Ihr empfehlen? Geht jetzt wie gesagt nicht um das letzte Quäntchen Bildqualität, von der BQ her gefallen mir eigentlich alle Objektive. Rein zum fotografieren würde ich vermutlich mit jeder der Optionen glücklich werden. Das wichtigste ist ein stabil funktionierender Videoautofokus.
       
       
×
×
  • Create New...