Jump to content
Sign in to follow this  
m.klon

VIDEO Problem

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Zusammen,

Habe ein Problem und brauche HILFE! BITTE

 

Mit der Digitalcam wollte ich ein Video aufnehmen,

habe REC eingeschaltet und am ende des Videos nicht aufnahme beenden gedrückt sondern die Cam einfach ausgeschalten.

Somit, glaube ich ,hat das Video keinen endpunkt und ist nicht auf der SD Karte sichtbar über den Digitalcammonitor(auch nicht sichtbar wens mit dem PC verbunden ist )

 

Habe gedacht ein Programm Recovery könnte es irgendwie ,wie eine Gelöschte Datei wiederherstellen aber das stellt nur sehr vielles wieder her was mal auf der SD Karte war.

 

Könnte mir BITTE jemand helfen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja schade. Dann wurde das Video wohl auch nicht auf die Karte geschrieben. Wenns nicht da ist, ist es nicht da. Zaubern können wir hier auch nicht.

Sachen gibts...

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welche Kamera war das denn?

Meine Kameras schreiben, auch wenn ich die Kamera ausschalte, erst das Video auf die SD Karte bevor die Kamera ausgeht.

Allerdings ist der Speicherort für Videos ein anderer als der Speicherort der Bilder.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die zwei Antworten

 

Es ist keine gute Digitalcam aber ich hab zurzeit nur die.      Firma: GE Model J1250

Bei mir kommen Bilder und Videos in den selben ordner(benutze die Cam seit langer Zeit)

Intuitiv glaube ich das bei Videoaufnahme die Cam Stück für Stück die Daten auf die SD Karte schreibt nur am ende die Aufnahme als "fertig" kennzeichnet und das fehlt bei mir.ABER IRGENDWAS MUSS SIE JA AUF DIE SD KARTE GESCHRIEBEN HABEN die Cam konnte ja nicht wissen das die Aufnahme nicht ordnungsgemäss abgeschlossen wird.(Meine bilig Cam hat ja bestimmt nicht einen Arbeitsspeicher das VIDEO ist auch einige Minuten lang.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist zu vermuten, dass die Kamera etwas auf die SD Karte geschrieben hat. Ich kenne die Vorgehensweise der Kamera aber nicht und kann hier nur auf die üblichen Rettungsprogramme verweisen ohne sagen zu können ob überhaupt etwas zu retten ist.

Tut mir leid.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Alexander K.
      Hallo zusammen,
      nachdem ich die letzten Monate zum filmen ein manuelles Carl Zeiss Jena Flektogon 35mm 2.4 ausprobiert habe, möchte ich mir nun ein gutes 35mm AF Objektiv zulegen.

      Hauptsächlich kommt es mir auf einen guten und präzisen Autofokus an (also keine Adapterlösung), ordentliche Lichtstärke und ein schönes smoothes Bokeh, sowie einen angenehmen Look (hohe Mikrokontraste) an.

      Zur Auswahl stehen (wie immer bei mir natürlich auch Gebrauchtkauf eine, wenn nicht die bevorzugte Option):
      Sony FE 35mm 1.8
      Sony Zeiss 35mm 2.8
      Sony Zeiss 35mm 1.4
      Sigma 35mm 1.4
      Samyang 35mm 1.4

      Technisch und von der Bildqualität her erscheint mir das 35mm 1.4 Sigma am besten, vom Look her gefällt mir das 35mm 1.4 von Zeiss am besten, von der Vielseitigkeit her (vor allem aufgrund der tollen Naheinstellgrenze) das  35mm 1.8 von Sony.
       
      Was würdet Ihr empfehlen? Geht jetzt wie gesagt nicht um das letzte Quäntchen Bildqualität, von der BQ her gefallen mir eigentlich alle Objektive. Rein zum fotografieren würde ich vermutlich mit jeder der Optionen glücklich werden. Das wichtigste ist ein stabil funktionierender Videoautofokus.
       
       
    • By FilmmakingMoubtainbiker
      Ich habe eine Alpha 6000 und hab damit bisschen be Sonnenschein im Wald gefilmt (Licht, Schatten, Licht, Schatten Verhältnisse). Ich habe meinen Vati beim Downhill fahren gefilmt und dabei mit einem schnellen Schwenk verfolgt. Bei diesem Schwenk sieht man das das Bild der Kamera verpixelt ist, das habe ich schon öfters festgestellt. Woran könnte das liegen, bzw. was kann ich dagegen tun? Für Rückfragen bin ich offen.
       
    • By Alexander K.
      Hallo zusammen,
      da ich in letzter Zeit auch immer mehr Interesse am Filmen entwickelt habe und das Sigma überall wärmstens empfohlen wird, wollte ich fragen ob jemand schon Erfahrungen mit oben genannter Kombination hat.

      Mit dem Sigma MC11 wird die Kombi ja überall gelobt, vor allem im Videobereich.bei dem Metabones IV gibts weniger Erfahrungen. Ich habe den Metabones IV halt schon für mein Canon 70-200 und bin dort sehr zufrieden.

      Von dem Sigma erhoffe ich mir beim Filmen mehr Flexibilität als mit meinem 24mm 1.8 (welches mich dann verlassen wird, da das Sigma 18-35 genauso scharf ist und eine ähnlich gute Naheinstellgrenze hat). Zudem habe ich die Flexibilität von 3 Festbrennweiten in einer Linse (zu Kosten des Gewichtes, aber damit kann ich leben.

      Also, wer Erfahrungen hat, immer her damit.

      Gruß
      Alex
       
       
       
    • By SKF Admin
      Noch ein sehr schönes Sony Promotion Video für die Sony A9 mit Motorsport Fotograf Alejandro Ceresuela:
    • By SKF Admin
      Sehr interessantes und sehenswertes Video von Sony mit  Profiradsport-Fotograf Russ Ellis:
       
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy