Jump to content

Kamera für Neuling


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

 

ich als absoluter Neuling suche eine passende Kamera. Ich habe schon eine Menge gelesen , allerdings wenn man nicht wirklich Ahnung von der Materie hat ist das nicht so ganz einfach. Ich bin auch eher der learning by doing Typ.

Bisher hat sich das Fotografieren auf das Handy beschränkt, was mir aber schon länger nichtmehr ausreicht. Allerdings konnte ich als Student nicht so viel investieren. Das hat sich jetzt zum Glück geändert :-D

  • Was möchtest Du gerne fotografieren?

Ich bin oft unterwegs, Natur (von Landschaft bis Makroaufnahmen), Tag und Dämmerung , Städte , Strand. Aber auch auf der Familienfeier , den Hund beim toben und Sport ( Tennis ) und Selfies wobei wie ich gelesen habe mit WLAN und APP so gut wie jede kann?

  • Welche Erfahrungen hast Du bereits?

Wie bereits schon in der Einleitung steht, mit Kameras so gut wie keine.

Derzeit mache ich meine Bilder mit meinem LG G4 Handy. Meistens im Manuellen Modus , auch wenn das nicht wirklich vergleichbar ist denke ich.

Habe damit vll 2000 Bilder gemacht innerhalb von einem Jahr.

  • Was möchtest Du ausgeben? Nur für eine Kamera oder ein Kit?

Für den Anfang habe ich mit ca. 1000 € gerechnet. Später für weitere Objektive mehr. Weniger ist natürlich auch kein Problem ;)

  • Welche Objektive wären für dich später interessant?

Für den Anfang dachte ich ein gutes Allroundobjektiv. Den Rest kann ich schlecht einschätzen, da ich ja kaum Erfahrung habe.

 

Bisher habe ich mir verschiedene Kameras angeschaut.

Allerdings kann ich kaum Unterschiede zwischen den einzelnen erkennen.

Sony A6000 , Olympus OM-D E-M10 Mark 2 , Panasonic GX80 gibt es noch andere Alternativen?

Welche würde für mich am besten passen? In der Hand selber hatte ich leider noch keine davon, werde ich aber aufjedenfall nachholen.

 

Vielen Dank für eure Hilfe! :-)

Link to post
Share on other sites

Hallo und willkommen,

 

Allerdings kann ich kaum Unterschiede zwischen den einzelnen erkennen.

Sony A6000 , Olympus OM-D E-M10 Mark 2 , Panasonic GX80 gibt es noch andere Alternativen?

Sind alle drei sehr gut.

 

Welche würde für mich am besten passen?

Diejenige die dir am besten in der Hand liegt und wo dir die Bedienung am besten passt. Fotografieren kann man mit allen sehr gut.

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

Für den Anfang habe ich mit ca. 1000 € gerechnet. Später für weitere Objektive mehr. Weniger ist natürlich auch kein Problem ;)

  • Welche Objektive wären für dich später interessant?

Für den Anfang dachte ich ein gutes Allroundobjektiv. Den Rest kann ich schlecht einschätzen, da ich ja kaum Erfahrung habe.

[...]

Sony A6000 , Olympus OM-D E-M10 Mark 2 , Panasonic GX80 gibt es noch andere Alternativen?

bei 1000.- € Budget kaeme auch noch Fuji X-E2S oder X-T10 in Frage, mit dem sehr guten 18-55 Standardobjektiv. In diesem System sind die Objektive i.d.R. aber etwas teurer als Bei NEX oder µ4/3.

 

Ich wuerde die Kaufentscheidung nach dem Bauchgefuehl faellen, nachdem ich die potentiellen Kandidaten mal in der Hand hatte und durch den Sucher geschaut habe.

 

maui

 

Link to post
Share on other sites

Hallo ,

danke für die superschnellen Antworten! :-)

 

Gibt es bei den genannten 5 Kameras irgendwelche Alleinstellungsmerkmale?

 

Zuerst hatte ich diese hier https://www.amazon.de/dp/B013QWFLFM/ref=asc_df_B013QWFLFM36061106?smid=A27OLCLZ3VT6X1&tag=testberichte_sub1-21&linkCode=df0&creative=22538&creativeASIN=B013QWFLFM&childASIN=B013QWFLFM&ascsubtag=8147_439304_57c346fe_57c346fe

ausgesucht. Wo liegt der Unterschied zwischen der Version mit den beiden Objektiven (14-42 & 40 - 150 ) und der mit dem 14-150mm Objektiv. Sind die Qualitativen unterschiede so groß das das einzelne 150 Euro mehr kostet?

Link to post
Share on other sites

Zuerst hatte ich diese hier https://www.amazon.de/dp/B013QWFLFM/ref=asc_df_B013QWFLFM36061106?smid=A27OLCLZ3VT6X1&tag=testberichte_sub1-21&linkCode=df0&creative=22538&creativeASIN=B013QWFLFM&childASIN=B013QWFLFM&ascsubtag=8147_439304_57c346fe_57c346fe

ausgesucht. Wo liegt der Unterschied zwischen der Version mit den beiden Objektiven (14-42 & 40 - 150 ) und der mit dem 14-150mm Objektiv. Sind die Qualitativen unterschiede so groß das das einzelne 150 Euro mehr kostet?

Die Kits mit den Superzooms sind immer wesentlich teurer. Ein Superzoom ist halt etwas praktischer als zwei getrennte Kitzooms.

Link to post
Share on other sites

Ich hatte zuerst die Kombi 14-42 & 40-150, hab dann aber recht schnell beide verkauft und bin auf das 14-150 gewechselt. Nicht wegen der Bildqualität, darüber konnte ich nie meckern (bin aber auch kein Pixelpeeper), sondern weil mich das dauernde Wechseln auf Reisen und beim Wandern gestört hat.

 

Das 14-150 nutze ich bis heute.

Und für gute Freistellung und knackige Bilder gibt es ja noch Festbrennweiten.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Okay dann wird es wohl eher ein einzelnes als immerdrauf.

Wie sieht es denn dann auch mit der Bearbeitung der Bilder aus?

Gibt es hierfür auch gute kostenlose Alternativen? Oder welches wäre da einem Anfänger zu Empfehlen? (Kosten?)

Bisher mache ich die meisten kleineren Dinge meistens mit Photofiltre.

Link to post
Share on other sites

Wenn du in die raw Bearbeitung einsteigen willst, würde ich dir Adobe Lightroom empfehlen. Das ist nicht kostenlos aber mir passt die Bedienung und es ist halt so eine Art Quasistandard.

Link to post
Share on other sites

Wie sieht es denn dann auch mit der Bearbeitung der Bilder aus?

Gibt es hierfür auch gute kostenlose Alternativen? Oder welches wäre da einem Anfänger zu Empfehlen? (Kosten?)

 

 

Probiere es erst einmal mit dem Olympus Viewer 3. 

Den kann man sich kostenlos downloaden, ich weiß nur nicht mehr genau ob man dafür eine Kameranummer eingeben muss. Wäre aber ja kein Problem wenn du eine Olympus kaufst.

 

Mit dem kannst du - vorausgesetzt du nimmst immer ein RAW mit auf - alle Kameraeinstellungen nachträglich ausprobieren, auch die Art-Filter. Das ist ganz praktisch zum Lernen, man sieht am großen Monitor wie sich die einzelnen Einstellungen auswirken.

 

Außerdem brauchst du ihn eh, fallst du mal ein Firmware-Update aufspielen möchtest.

 

Photofiltre ist doch aber auch schon ganz ok.

 

Wenn dir das alles nicht mehr genügt, du mehr möchtest, dann kann ich auch Lightroom empfehlen. Zum Ausprobieren könntest du dir eine Testversion runterladen.

 

Ach ja - und bezüglich eines weiteren Objektivs:

Eine wie ich finde fast unverzichtbare Ergänzung zu dem recht lichtschwachen Zoom ist eine lichtstarke Festbrennweite um die 17-25mm. Ein Panasonic 20mm/1.7 (bisschen langsam) oder 25mm/1.7 sind beispielsweise auch preislich sehr interessant, eventuell auch mal auf dem Gebrauchtmarkt umschauen.

Edited by MissC
Link to post
Share on other sites

Wenn ich heute noch einmal die Zeit um Jahre zurück drehen könnte, dann ....................

 

 

würde ich mit erst mal LightRoom oder  Äquivalente Programma kaufen ( kostet irgendwo um die 130 euro ) und erst mal richtig lernen wie man die Smartphone fotos bearbeitet. Aber so Richtig - so wie Detail Scharfen - Umrisse - Glätten etc. Auch wie man mit Pinseln Teile der Fotos abdunkelt; nachschärft - aufhellt etc. 

 

Wenn du das richtig kannst - dann werden die Fragen - welche Kamera ist die beste für mich - ganz anders formuliert.

 

Dachte auch immer - gute Kamera - gute Fotos -  heute, ja heute - denke ich anderes darüber.  Gute Fotos = gute Fotobearbeitung.  Schau mal auf z.B. Flickr.

 

Aber das ist nur meine persönliche Meinung und hat keinen wissenschaftlichen Maßstab.

 

Tausend User = tausend Ansichten.

 

;)

 

Link to post
Share on other sites

Ich habe gerade durch Zufall eine Panasonic GX8 mit 14-140 mm Kit bei amazon whd gefunden und für 900€ gekauft. Zustand sehr gut.

War eigentlich nicht so beabsichtigt, da die GX8 eigentlich zu teuer war, aber in diesem Fall...

Werde sie mir mal anschauen, notfalls kann man sie ja wieder zurück geben.

 

Link to post
Share on other sites

Klingt nach einem Schnäppchen und wenn sie dir nicht zu groß ist - warum nicht. 

 

Auch wenn ich persönlich versucht hätte, das Budget so aufzuteilen, dass noch was für etwas Lichtstarkes und Kompaktes für Dämmerung und Familienfeiern übrig ist. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...