Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

 

ich möchte mir gener einen neuen Rucksack akufen da meine Messenger Bag mittlerweile zu klein und auf langen Wanderungen auch zu unpraktisch ist.

Wichtig ist mir das das Equipment diebstahlsicher geschützt ist (Fach auf der Rückseite) und ich an meine OBjektive drankomme ohne den Rucksack abzusetzen. Preismäßig will ich nicht mehr als 130€ ausgeben.

Daher kommen die oben genannten Rucksäcke in Frage. Die Frage die ich mir jedoch stelle ist folgende: Passt mein Equipment auch in den 400er oder muss es der 500er sein ?

Was soll in die Tasche:

 

Kamera & Objektive:

- Sony NEX-7 mit Batteriegriff

- Samyang 12mm 2.0

- SEL24F18Z

- SEL35F18

- SEL50F18

- SEL55210

 

Zubehör:

- Sony HVL F43AM Blitz mit Tasche

- TTL Blitzkabel 3m

- Jinbei E 20x30cm Pop Up Diffusor Softbox

- Cokin Z-Pro Filterhalter mit 3 Verlaufsfiltern und Filtertasche

- 3x Phorex by #jaworskyj ND Filter / 1x Phorex by #jaworskyj Polfilter 67mm

- 3x 49mm Filter ( UV/Pol/ND)

- 2x Ersatzakku NW-50

- 1x Reinigungsset mit Blasebalg und Lenspen

- 1x Minifernglas Zeiss

- 1x Makroschlitten

- 1x Arca Swiss Erstzwechselplatte

- 1x Ministativ Cullmann Magnesit Copter

- 1x GoPro Hero mit wasserdichtem Gehäuse und Ladegerät

- sonstigen Kleinkram (Bindfäden, Gummis mit Plastiktüten als Regenschutz, Silikatbeutel 

- Geldbeutel und Smartphone, Leatherman, eine Flasche mit Wasser etc.

 

Mein Stativ trage ich in der Hand.

 

Was meint Ihr ?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe beide genannten Rucksäcke. Den 400er habe ich gekauft als ich noch kein Sigma 150-600 hatte. Das passte nicht in den 400er. Mittlerweile ist noch mehr dazugekommen und ich benutzt den 500er auch wenn ich das 150-600 nicht dabei habe.

 

Ob für dein Equipment der 400er reicht oder der 500er nötig ist wirst du schon selber herausfinden müssen. Geh damit in ein Geschäft und probier es aus.  Der 500er ist nicht nur länger sondern auch deutlich tiefer als der 400er.  Gebaut sind beide Rucksäcke für DSLRs und das merkt man auch.

 

In meinen 500er passt z.B. die A7II mit Batteriegriff und G-Master 24-70, das 4/70-200, A6000 Gehäuse, FE90, FE16-35, Blitzgerät, Reserveakkus und Eneloops in der Aussentasche,  Gary Fong Collapsible, Lampenstativ aussen und ein sehr kleines Sirui Stativ ebenfalls aussen befestigt. 

 

Weil du noch lange Wanderungen erwähnst. Dafür (ich verstehe da Bergwanderungen darunter) sind beide Rucksäcke meiner Meinung nach nicht geeignet. Das sind reine Fotorucksäcke. Das Thema "Fotorucksack zum wandern" gabs hier im Forum auch schon und da gibt es bessere Rucksäcke dafür.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Bergwanderungen, dafür habe ich einen Rucksack mit Kameraeinsatz. Ist eher für längere Spaziergänge oder Fotowalks, auch und vor allem im Urlaub. Aber auch wenn man nachts mal die Milchstraße fotografieren will und durch den dunklen Wald über unwegsames Gelände läuft, da ist eine Tasche halt eher unpraktisch.

Hab leider hier in der Nähe keine Möglichkeit mir die Rucksäcke anzuschauen, die meisten Händler haben andere Modelle. Daher auch die Frage hier ob jemand Erfahrungen damit hat.

Edited by adnorton91

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn ich das so sehe, sollte das wohl problemlos in den 400er reinpassen. Das Stativ kannst du aussen befestigen. Der 500er ist viel zu tief für eine so kompakte Systemkamera und kleinen Objektiven.  Ich packe ja in den 500er eine sehr viel grössere Vollformatausrüstung rein. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

OK, vielen Dank, du hast mir schon mal sehr geholfen.Dann wird es der Flipside 400 AW werden. Ist mir halt eh lieber da ich ja noch einen großen Wanderrucksack habe und da als Allrounder nicht noch so einen Riesnklopper brauche.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By leicanik
      Ich verkaufe mein sehr wenig genutztes Reisestativ Benro Travel Angel c168 m8.
      Das Stativ stammt aus einem Haushalt ohne Raucher und Tiere. Es hat nur sehr geringe Gebrauchsspuren und wird mitsamt der original Stativtasche und Benro-Schraubenschlüssel verkauft. Durch die Klappfunktion der Beine "überkopf" ergibt sich ein sehr kompaktes Transportmaß.

      Jörg hat das Modell mal auf seiner Seite stativfreak.de beschrieben und empfohlen: https://www.stativfreak.de/GALERIES/3BEIN/BENRO/C168M8/benro_c168_travelangel_28_jl.htm
      Bilder hat er auch dazu gezeigt: https://www.stativfreak.de/GALERIES/3BEIN/BENRO/C168M8/index.htm

      Dort gibt er auch folgende Maße an:

      Packmaß ohne Kopf: 38cm
      Höhe Mittelsäule eingeschoben: 113 cm
      Höhe Mittelsäule ausgezogen: 141 cm
      Gewicht 980 Gramm

      Aufgrund des wirklich sehr gepflegten Zustands hätte ich gerne noch 120 Euro dafür.

      Und natürlich wie immer: Da es ein Privatverkauf ist, schließe ich Gewährleistung und Rücknahme aus. Der Käufer erklärt sich durch den Kauf mit dieser Bedingung einverstanden

      Bezahlung per Überweisung, PPF oder bar bei Abholung in Frankfurt a.M. Versand als versichertes DHL-Paket
       





    • By Alexander K.
      Hallo zusammen,
      Beim Wandern in den Bergen oder beim Klettern habe ich immer einen normalen Wanderrucksack (Deuter Futura Serie) genommen, da habe ich aber auch meist eh nicht mehr als das 24-105 und gegebenenfalls noch das 70-200 mit dabei. Als normalen Fotorucksack nutze ich bislang den LowePro Flipside 400AW, der aber für mein Equipment langsam zu klein wird.
      Für meinen 3-wöchigen USA Trip im September möchte ich mir aber noch einen neuen Fotorucksack zulegen mit dem ich auch 2-4 Stündige Wanderungen machen kann, ohne Schmerzen zu bekommen. 
      Hinein passen müssen:
      Sony A7RII
      Zeiss Batis 18mm 2.8
      Sony 24-105 4.0
      Sony 35mm 1.8
      Sony 50mm 1.8
      Canon 70-200mm 4.0 + Metabones Adapter
      7 Akkus
      DJI Mavic Pro + Controller und 2 Akkus
      Filtertasche mit 3 Cokin Verlaufsfiltern (Steckfilter)
      Filtertasche für Haida Steckfilterset mit Halter, Polfilter und 3 ND Filtern
      4 Schraubfilter (Haida Vario ND Filter 77mm, Haida Polfilter 77mm, Vario ND Filter 67mm, UV Schutzfilter 77mm)
      Reinigungsset (Pusterich, Tücher, Lenspen)
      Panoramaplatte
      Ladegeräte für Kamera, Drohne und Tablet.
      Powerbank
      optional noch ein Surface Pro Tablet (12 ') und 2 Seagate 2,5' Festplatten
       
      Anforderungen an den Rucksack:
      Zugriff am Rücken wegen Diebstahlschutz
      Fronttasche oder Tasche oben für Kleinkram.
      Angenehmes Tragesystem und ausreichende Polsterung am Rücken
      Anständige Befestigungsmöglichkeiten für ein größeres Stativ (Manfrotto 055CXPRO3 + MagicBall Mini) oder Gimbal müssen vorhanden sein
      Im Rucksack sollte außerdem Platz für Getränke und ein paar Riegel sein.
       
       
      Mein derzeitiger Favorit ist der Evoc CP 35l. Für andere Tipps bin ich aber dankbar. Der Rucksack sollte aber auf jeden Fall mehr Platz haben als mein derzeitiger LowePro Flipside 400 AW.
    • By cosmovisione
      Hallo allerseits,
      weiß jemand bzw. kennt jemand Links/Websites, auf denen man nachschauen kann, ob bei einer konkreten Sony-Kamera mit E-Mount das Bajonett aus zwei Teilen/Ringen besteht (Metall + Kunstoff, z.B. Sony a6000 oder A7 (1. Generation)) oder aus einem einzigen Teil (Metall: z.B. Sony A7S)?
      Vielen Dank schon mal.
       
    • By cosmovisione
      Hallo allerseits,
      weiß jemand, ob es eine Art Stativkopfaufsatz gibt, mit dem Folgendes erreicht werden soll:
      Zuerst stellt man ein normales Stativ so ein, dass der Stativkopf möglichst genau horizontal steht. Auf dem Stativkopf befindet sich nun der Aufsatz, dessen Existenz ich erhoffe, und erst darauf die Kamera.
      Beim Blick auf das Kameradisplay sieht man nun, dass die Kamera noch nicht ganz perfekt horizontal positioniert ist, und an meinem "Wunschaufsatz" dreht man nun eine Schraube, mit der man die Horizontallage feineinstellen kann (d.h. mit der man einstellen könnte, dass der Meereshorizont auf dem Foto nicht zu einer Seite kippt).
      Mit einer weiteren Schraube kann man feineinstellen, inwieweit das Objektiv nach unten bzw. nach oben schaut (also die Achse, die im 90-Grad-Winkel zur "Horizontachse" steht).
      Natürlich kann man auch mit einem Kugelkopf die Kamera ausrichten. Mir geht es aber darum, die üblichen Stativachsen wirklich FEIN einstellen zu können.
      Gibt's da was?...
      Vielen Dank im Voraus für jegliche Anregungen.
       
    • By dopamin
      Bite kaum benutztes Sigma 14mm F1.8 DG für Sony E-Mount.
      Linse ist quasi neu, sie war einmal in den Bergen für ein paar aufnahmen.
      Rechnungsdatum: 26.08.2019
      Abholung/Begutachtung möglich in 79591 Eimeldingen (Bei Freiburg i. Br./Basel)
      Versand: DE (DHL)
  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!