Jump to content
octane

Erfahrungen mit Godox TT685 TTL Blitz für Sony MI?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich bin kürzlich auf den Godox TT685 Blitz gestossen, den es in zwischen auch mit Sony Multi Interface Schuh gibt. Der Blitz kommt aus China und ist von den Funktionen her wohl vergleichbar mit den Yongnuos. Mit den Unterschied, dass der Godox TTL fähig ist und es dazu auch einen TTL fähigen Funkauslöser gibt (Yongnuo bietet ja nur TTL Blitze für Canikon an)! Und das zu interessanten Preisen.   In DE kann er sicher über ebay oder amazon direkt aus China bezogen werden (für um die 110 Euro). In der Schweiz gibt es inzwischen einen Importeur der sofort liefern kann (CHF 169.--).

 

Hat damit schon jemand Erfahrungen? Angesichts der massiven Preisunterschiede zu den Sony Blitzen ist das eine interessante Option. Die Rezensionen sind jedenfalls alle überaus positiv. Vermutlich kann man damit nicht viel falsch machen, wenn einem die Grösse und das Gewicht nicht stört (für den entfesselten Betrieb egal).

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

klar: https://www.fotichaestli.ch/godox-tt685-ttl-blitz-zu-sony-mi/ oder http://www.godox.com/EN/

 

Godox ist anscheinend ein recht renommierter Hersteller, der auch Studioblitze herstellt (ehrlich gesagt hatte ich von denen noch nie was gehört). Einen TTL fähigen Godox Studioblitz mit Akku hat der obige Shop auch im Angebot. Dafür passt der gleiche Funkauslöser wie für die Aufsteckblitze.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute ist mein Godox TT685S eingetroffen. Der erste Eindruck ist ausgezeichnet. Die Verarbeitung würde ich als gut bis sehr gut bezeichnen. Er ist etwa gleich gross wie der Metz 44 AF-1. Das Gewicht ist etwa 90 Gramm höher. Der Godox kommt mit allen nötigen Features. Die Bedienung scheint recht einfach zu sein. Das Studium des recht brauchbaren Manuals in Englisch und Chinesisch ist aber absolut ratsam. HSS, Blitzen auf zweiten Verschlussvorhang, Stroboskopfunktion, TTL, manueller Betrieb mit Leistungsregelung bis hinunter zu 1/128 ist alles vorhanden. Dazu kommt noch die Funkauslösung (mangels Funkauslöser nicht ausprobiert) mit oder ohne TTL Funktion. Und das für den halben Preis eines Nissin i60 oder etwa einem Drittel des Preises eins vergleichbaren Sony HVL-F60M. Einsetzen werde ich ihn vermutlich vorwiegend mit einem Gary Fong Collapsible Lightsphere auf der Alpha 7 II.Die Option des entfesselten Blitzens das ich on Location eher nicht benutze, lasse ich mal vorerst ungenutzt. Zu Hause habe ich Studioblitzgeräte.

Apropos Gary Fong: Benutzt das hier eigentlich keiner? Ich kann mich nicht erinnern jemals etwas darüber gelesen zu haben. Der Preis ist zwar hoch aber die Wirksamkeit scheint gut zu sein. Mit Personen konnte ich allerdings noch nicht testen. Der hohe Preis erklärt sich durch die Fertigung in den USA. Ich hätte geschworen dass das Teil billig in China hergestellt wird. Aber ist offenbar nicht so. Und wenn ich vergleiche was ich vor etwa 20 Jahren für ein Lumiquest Promax 80-20 Set bezahlt habe ist der Gary Fong Jogurtbecher noch billig. Der Lumiquest war damals wirklich unverschämt teuer da es keine Konkurrenz gab.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der zugehörige Transmitter X1TS würde mich interessieren (da ich ausschließlich indirekt blitze). Anscheinend kann der auch den 2. Verschlussvorhang bei indirekt, was bei Sony und Nissin nicht möglich ist, weil man bei den beiden letzteren die Kamera auf Wireless schalten muss. Beim Odin geht's aber auch.

Das wäre für mich ein echter Mehrwert und dann würde ich evt meine beiden Nissin di700a und den Sender verkaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich habe die Bedienungsanleitung des Transmitters gelesen. Er verhält sich in der Tat so wie der Odin: die Kamera wird nicht auf Wireless gestellt, sondern auf einen der anderen Modi für direktes Blitzen. Deshalb funktioniert das mit dem 2. Verschlussvorhang.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der X1TS ist allerdings viel billiger als der Phottix Odin. Die Sony Version des TT685 scheint relativ neu zu sein. Anders kann ich mir nicht erklären dass man davon nicht mehr liest. Der Godox ist vergleichbar mit dem Sony HVL-F60M. Der Godox ist allerdings nicht spritzwassergeschützt. Und die Leitzahl 60 wird bei 200 mm Reflektorstellung angegeben. Bei Sony ist es 105 wenn ich mich nicht irre. Aber der Preisunterschied ist so extrem gross, dass man das gerne in Kauf nimmt. Für den Onlinepreis des HVL-60M kann man sich zwei Godox TT685 und den X1TS Funkauslöer kaufen. Vom UVP der in Schweiz unglaubliche CHF 750 beträgt reden wir gar nicht erst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

Für den Onlinepreis des HVL-60M kann man sich zwei Godox TT685 und den X1TS Funkauslöer kaufen.

Und man hat noch zusätzlich

- Indirekt Blitzen auf den zweiten Verschlussvorhang für bewegte Objekte

- wahrscheinlich wesentlich geringere Verzugszeit (da es nicht auf das Lichtmorseprotokoll von Minolta aufbaut)

- Besseren Empfang weil kein Lichtsignal

 

Ich überlege mir, den Nissin Air 1 Sender und die beiden Di700A zu verkaufen und den Sender von Godox plus zwei TT685 zu kaufen.

Andererseits bin ich mit den Nissin Di700A sehr zufrieden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ich habe eine A6000 und will mir den Godox 685 kaufen.

 

Bedeutet optische Auslösung, dass ich den Godox mittels des integrierten Blitzes auslösen kann oder wird mit dieser Kombination nur entfesseltes Blitzen mit dem zusätzlichen X1TS möglich sein?

 

Vielen Dank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Per integriertem A6000 Blitz kannst du sicher nicht entfesselt TTL blitzen. Ich hab vorhin kurz probiert den Godox mit dem Blitz der RX100 auszulösen aber habe es nicht geschafft. Wenn man nur einen gewöhnlichen Slave Blitz sucht, würde ich dafür aber sicher keinen TTL Blitz sondern einen viel billigeren Blitz ohne TTL kaufen z.B. von Yongnuo.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ich habe eine A6000 und will mir den Godox 685 kaufen.

 

Bedeutet optische Auslösung, dass ich den Godox mittels des integrierten Blitzes auslösen kann oder wird mit dieser Kombination nur entfesseltes Blitzen mit dem zusätzlichen X1TS möglich sein?

 

Vielen Dank

Mittels integriertem Blitz der A6000 kann man nur Blitze auslösen, die ebenfalls blitzen wenn sie ein Blitzlicht registrieren. Das wäre aber voll manuell. Die Nissin und Metz können so was beispielsweise. Der Godox scheint das aber nicht zu unterstützen.

Ist aber auch nicht unbedingt Sinn der Sache.

Der Godox kann mit einem Sony Master-Blitz als (optischer) Slave eingesetzt werden oder selbst als optischer Master arbeiten. Bietet also die gleiche Funktion wie die Sony oder Metz (z.B 54AF). Im Gegensatz dazu können Nissin i40, Metz 44AF nicht als Master arbeiten und der kleine Sony HVL-20M nicht als Slave.

 

Zusätzlich kann der Godox aber auch noch mittels Funk 2.4GHz angesteuert werden, ähnlich dem Nissin Di700A oder i60 - aber nicht kompatibel zu Nissin und anderen, da kocht jeder sein eigenes Süppchen.

Du solltest also den Sender X1T-S dazukaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf amazon.de gibts günstige Bundles des TT685S + X1TS wie ich gesehen habe. Vermutlich Versand direkt aus China. Ich habe beim Schweizer Importeur gekauft. Deutlich teurer aber dafür viel schneller.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... Der Godox kann mit einem Sony Master-Blitz als (optischer) Slave eingesetzt werden...

 

Bedeutet dann er wird über infrarot oder was ausgelöst?

 

Sorry das hab ich nicht so ganz verstanden, was das optisch bedeuten soll!

 

Vielen Dank

Share this post


Link to post
Share on other sites

... Der Godox kann mit einem Sony Master-Blitz als (optischer) Slave eingesetzt werden...

 

Bedeutet dann er wird über infrarot oder was ausgelöst?

Scheint sich um dieses antike System zu handeln: http://progsch.net/mediawiki2/index.php?title=Drahtlose_Blitzsteuerung#Drahtlose_Blitzsteuerung_bei_Sony.2C_Minolta_und_Konica-Minolta

 

Funktioniert aber sicher nicht mit dem eingebauten Blitz der Alpha 6000. Kauf den Funkauslöser wenn du remote TTL blitzen willst und gut ist. Ich habe gestern übrigens nun doch einen bestellt.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich werde mal nur den Blitz bestellen, scheint mir das remote ohne TTL geht, das reicht mir!

 

Vielen Dank

Woher hast Du diese Info?

Ich habe die Bedienungsanleitung durchgelesen und es scheint mir nicht, dass Remote ohne Sender oder ohne zweiten Blitz geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

Scheint sich um dieses antike System zu handeln: http://progsch.net/mediawiki2/index.php?title=Drahtlose_Blitzsteuerung#Drahtlose_Blitzsteuerung_bei_Sony.2C_Minolta_und_Konica-Minolta

 

Funktioniert aber sicher nicht mit dem eingebauten Blitz der Alpha 6000. Kauf den Funkauslöser wenn du remote TTL blitzen willst und gut ist. Ich habe gestern übrigens nun doch einen bestellt.

Ja, das aktuelle Sony Remote-Blitz-Protokoll baut immer noch auf dem ersten Minolta-System auf. Lediglich Blitzgruppen kamen irgendwann bei Minolta oder Sony dazu.

Manche A-Mount können mit dem internen Blitz alleine schon als Master eingesetzt werden. Jedoch keine der E-Mount-Kameras.

Jetzt ist ja ein neues Wireless-Gerät mit Funk direkt von Sony angekündigt. Ist wohl recht teuer. Ausserdem interessiert mich, ob es auf dem alten langsamen Protokoll aufbaut (wo die Kamera auf Wireless gestellt wird) oder was neues ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt ist ja ein neues Wireless-Gerät mit Funk direkt von Sony angekündigt. Ist wohl recht teuer.

Scheint mit Funk zu arbeiten: http://briansmith.com/sony-announces-wireless-ttl-hss-flash-control-system/

 

Dort kostet vermutlich das Steuergerät zusammen mit zwei oder drei Blitzen soviel wie ein ganzes Studioblitzset mit Softboxen und mehreren Geräten und Stativen. Schaue ich mir gar nicht erst an.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich werde mal nur den Blitz bestellen, scheint mir das remote ohne TTL geht, das reicht mir!

Mir scheint dass das nicht funktioniert. Ich habs jedenfalls nicht fertiggebracht, dass der Blitz durch einen anderen Blitz ausgelöst wird. Und es macht auch keinen Sinn einen TTL Blitz als einfachen Slave zu benutzen. Da tut es wirklich ein ganz billiger Blitz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir scheint dass das nicht funktioniert. Ich habs jedenfalls nicht fertiggebracht, dass der Blitz durch einen anderen Blitz ausgelöst wird. Und es macht auch keinen Sinn einen TTL Blitz als einfachen Slave zu benutzen. Da tut es wirklich ein ganz billiger Blitz.

 

Also Blitz ist gestern gekommen.

 

Wenn man in den Manual Modus schaltet und dann S1 (erster Blitz) oder S2 (mit Vorblitz) schaltet, lößt der Blitz zusammen mit einem anderen (in meinem Fall der a6000) aus.

 

Also was sagt man da: Remote ohne TTL geht!

 

Ich bin mit dem Godox soweit sehr zufrieden!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Info. Gut zu wissen. Ich habe den Sender auch erhalten und im TTL Modus getestet. Funktioniert auch sehr gut. Praktische Sache. Eine sehr gute Alternative zu Yongnuo. Vor allem für Sony Benutzer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe sowohl das Set von Gary Fong so auch zwei Nissin Blitze mit dem Air Commander.

 

Die weißen Lightsphere mit dem weißen Dom funktioniert ziemlicht gut als mini Softbox. Für indoor Aufnahmen sehr gut geeignet. Jedoch sind die anderen Sachen aus dem Set nicht wirklich so gut wie erhofft. Da war es wohl naiv zu denken dass man die Bilder so gut hinbekommt wie GF. Meiner Meinung nach sind die Bilder die er in den Videos zeigt ordentlich nachbearbeitet...

 

Die Nissin sind eigentlich recht gut. Jedoch überlege ich mir den Godox AD600B zu kaufen. Der hat mehr Power, einen stabilen Akku und HSS scheint sehr gut zu funktionieren.

Ich merke dass ich an die Grenzen stoße mit dem Nissin bei meiner 1,5mØ Softbox mit zwei Einsätzen (die Tücher die man da reinhängt). Naja erstmal die Photokina abwarten was da neues kommt. Soll auch ein Nachfolger des Jinbei HD ii 600 kommen. Foto-Morgen wirbt ja schon für den. Der soll 610 heißen. Martin Krolop hat auch einen Artikel oder Video darüber.

 

Ich sehe es jetzt schon kommen dass ich mich wieder bei der Entscheidung quälen werde

 

Falls jemand Interesse an einem Nissin Di700a + Air Commander hat bitte PM. Einen von denen behalte ich als mobilen Aufsteckblitz mit dem Lightsphere von Gary Fong.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die weißen Lightsphere mit dem weißen Dom funktioniert ziemlicht gut als mini Softbox. Für indoor Aufnahmen sehr gut geeignet. Jedoch sind die anderen Sachen aus dem Set nicht wirklich so gut wie erhofft.

Gut habe ich das Kit nicht gekauft sondern nur den Collapsible Lightsphere ohne jegliches Zubehör.

 

Jedoch überlege ich mir den Godox AD600B zu kaufen. Der hat mehr Power, einen stabilen Akku und HSS scheint sehr gut zu funktionieren.

Ich merke dass ich an die Grenzen stoße mit dem Nissin bei meiner 1,5mØ Softbox mit zwei Einsätzen (die Tücher die man da reinhängt).

Die Aufsteckblitze haben ihre Grenzen. Das ist klar. Wenn du kabellos blitzen willst, wäre der Godox Akkublitz sicher eine gute Wahl. Wenn du Strom hast gibts deutlich günstigere Varianten auch von namhaften Herstellen wie Elinchrom.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By MAV880
      Biete einen Nissin i40 Aufsteckblitz für MFT zum Kauf an.

      Mit dabei:
      OVP Tasche Blitzfuß Diffusor Bedienungsanleitung

      Wenig benutzter Blitz in gutem Zustand

      Versand mit DHL, Zahlungsabwicklung PayPal.
      Privatverkauf, die Ware wird unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung verkauft.
    • By numeris
      Hallo,
      ich möchte mein neues Blitzgerät mit dem mecablitz firmware updater von V1.2 auf V1.3 updaten (Oly/Pana-Version) und habe den updater am PC installiert und das Blitzgerät über USB-Kabel angeschlossen. Wenn ich das update starte, kommt jedesmal die Meldung "kein kompatibles Gerät angeschlossen", obwohl ich schon mehrere USB-Kabel durchprobiert habe und es der richtige updater ist, er zeigt mein Gerät als Bild auf seiner Startseite. Was kann ich noch probieren?
      Gruß, numeris
    • By fisheyeadventures
      Guten Morgen,
      habt ihr mal versucht Seifenblasen zu fotografieren? Ich habe meine ersten Versuche mit Blitz gestartet.
      Mit dem Ergebnis,... dass es leider nicht so einfach war wie ich gehofft hatte...
      Meine finalen Einstellungen und meinen Aufbau habe ich in diesem Video fest gehalten und zeige Dir wie dir psychedelische Fotos selber gelingen können.
      Dazu benötigst Du nur etwas Wasser, Spüli, einen wifi Adapter für deinen Blitz und eine große diffuse Softbox.
      https://youtu.be/e3h8pCF3f10
    • By Flocki24
      Hallo,
      habe mir die Kombination Godox X1t und Godox 685TTL gekauft um unter anderem im extremen Nahbereich entfesselt zu blitzen. Ist nun das entfesselte Blitzgerät sehr nah am Sender positioniert löst der Blitz nicht aus. Hat jemand ähnliche, negative Erfahrung damit?
      lg Armin
    • By DSLRUser
      Hallo,
      irgendwie verstehe ich die Anleitung überhaupt gar nicht. Vielleicht liegt es an mir (oder aber auch nicht).
      Also ich montiere den Trigger an der Kamera. Dann alles einschalten (also Kamera und Trigger) und diverse Sachem am Trigger einstellen und wohl auch an der Kamera. Hier hätte ich schon erwartet, dass der Trigger für die Kamera quasi wie ein Blitz erkennbar ist, was aber nicht der Fall scheint. Ich muss explizit im Menü Blitz aktivieren. OK in diesem Punkt scheint sich das beim angesetzten Blitz genau so zu verhalten.
      (Bin halt von Canon was anderes gewohnt)
      Aber - wie bringe ich dem Trigger bitte bei die Brennweite und Blende an die Blitze zu übertragen? Setze ich ein Blitz an die Kamera, wird die Brennweite nicht ganz richtig angezeigt, was aber wohl mit dem Seitenverhältnis zu tun hat Nur bei dem Trigger wird nichts automatisch angezeigt und auch nichts an die Blitze übermittelt. Ist das normal?
      Weiteres Problem was ich hier festgestellt habe - der Trigger speichert die Einstellungen nicht. Also StandBy wird nach dem Ausschalten immer auf Off gesetzt, genau wie Beep, Licht auf 12 Sec, Synac auf IN, ID auf Off. Das kann doch so nicht normal sein oder?
×
×
  • Create New...