Jump to content

Competition: kompakteste Low-Light Lösung?


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich hatte mir vor kurzem mal so meine Gedanken gemacht, welche Kamera-Objektivkombi die beste Immerdabei-Lösung abgibt. Dabei geht es nicht nur um Kompaktheit sondern auch um die bestmögliche Low-Light Fähigkeit eines solchen Packets.

 

Oder anders gefragt welche Kamera mit welchem Objektiv bietet für euch den besten Kompromiss zwischen Lichtstärke und Kompaktheit? Was würdet ihr in der (Hosen) Tasche mit auf ein Konzert oder Treffen mit Freunden mitnehmen?

 

Mein Fazit war schlussendlich, dass eine RX100 III/IV kaum zu schlagen ist in dieser Kategorie. Ich kann mittlerweile aber auch x100T Besitzer verstehen, warum sie so eine (große) Kamera immer mitnehmen wollen.

 

Nun, die Aufgabe ist gestellt. Was sind eure Vorschläge?

Link to post
Share on other sites

meine Erfahrung mit den rX100 ist, dass sie einen tollen Sensor haben, ein brauchbares Objektiv, aber einen für meine Ansprüche zu unzuverlässigen AF.

 

Das zeigt sich natürlich unter ungünstigen Umständen und bei schlechtem und vor allem auch Mischlicht.

 

Aus diesem Grund würde ich da eine LX100 mitnehmen... oder eben eine PEN mit Pancake

 

Muss es in die Hosentasche passen, dann muss es fast zwangsweise eine RX100 sein, man lernt damit Bilder zu bekommen, ich nutze öfter mal Ersatzmessungen, was bei der grossen Schärfentiefe dieser Kamera ein durchaus gut funktionierender Trick ist.

 

Nervig ist auch, wie umständlich es ist, den AF Punkt zu verlegen, wenn man Musiker oder andere bewegliche Ziele hat, ist der mittlere Punkt nicht immer der passende.

 

(bei grösseren Entfernungen sollte der AF auch richtig scharfstellen ... aber bei 1m-2m ist er überfordert)

 

 

Wenns geht habe ich als "nicht mehr so richtig Hosentaschenkamera" eine EPL7 mit 1,7/20 dabei .. sonst die RX100 (I)

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

Sprichst Du die Fotografen an, die den WW-Bereich bevorzugen? Oder den Wildlife-Fotografen? Den Streetfotografen? Den Architekturfotografen -Außen/Innen? Den Landschaflter? Den Wanderer, den Autofahrer?

 

Ich vermute, es gibt 182 optimale Kombinationen. Ich bin gespannt, ob alle aufgeführt werden.

Link to post
Share on other sites

Als Immerdabei Kamera habe ich eine RX100m3. M3 deshalb weil die das lichtstärkere Objektiv als die beiden Vorgänger hat. Die RX100m1 hatte ich auch. Eine Kamera mit Wechselobjektiven kann noch so kompakt sein. Sie ist mit Objektiv immer grösser als eine RX100. Alternativen wäre sonst auch die Sony Alpha 5000 oder 5100. Aber da ich eine NEX-5N mit dem Sigma 19mm habe, weiss ich dass die eben wirklich deutlich weniger vielseitiger und trotzdem grösser wie eine RX100 sind.

Link to post
Share on other sites

Oder anders gefragt welche Kamera mit welchem Objektiv bietet für euch den besten Kompromiss zwischen Lichtstärke und Kompaktheit? Was würdet ihr in der (Hosen) Tasche mit auf ein Konzert oder Treffen mit Freunden mitnehmen?

Eine Sony RX1.

 

Wobei du jedoch noch unterscheiden müsstest zwischen Taschen- und Hosentaschentauglichkeit. Bis auf die RX100 rutscht eigentlich keiner der sonst genannten Kandidaten in eine übliche Hosentasche.

Link to post
Share on other sites

Wem ein F2.8 Objektiv reicht, der hätte mit der Ricoh GR doch eine extrem kompakte Alternative. Rein rechnerisch hat die (für meine Ansprüche) die selbe Low Light Leistung wie die noch kleinere Canon G9 X. Die RX100 1 hatte ich auch und der Stabi war wenig brauchbar. Daher würde ich sagen dass sie schlechter abschneidet als die G9 X und die RX100 3/4.

Generell tummeln sich sehr viele 1" Kameras in der Kategorie. Die Canon G7 X gäbe es auch noch. Kompakter als die RX100 und besserer Stabi. Dafür... nur ein RAW pro Sekunde.

 

Die lichtstärkste Kombi dürfte die Leica Q sein. Die kommt bei mir auf 26 Zähler (weniger ist besser, 1 Zähler ist 1/3 ISO Vorteil). Die RX100 hat 35, die GR hat 34. Die RX100 4 hat 33, die GM1 mit Pana 20mm F1.7 hat 32, die X100T hat 32, die EOS M3 mit 22mm F2.0 hat 32, die E-P5 mit Pana 20mm hat 29, die LX100 hat 30, die RX1 hat 28. Dabei handelt es sich natürlich um rechnerische Werte. Um die tatsächliche Lichtstärke einer Kombi zu ermitteln müsste man sie alle besitzen und in realen Situation austesten.

 

Die RX100 empfand ich als Obergrenze für Hosentaschen. Die GM1 mit Pana 20mm passt gerade so in eine große Beintasche von kurzen Hosen. In der Brusttasche einer Jacke könnte sie als Herr schon komisch wirken. ;-) Die X100T kann ich mir schon eher um den Hals gehängt vorstellen. Für die LX100, RX1 braucht es dann IMHO schon eine extra Tasche.

Link to post
Share on other sites

 

 

GM1 mit Pana 20mm F1.7 hat 32

E-P5 mit Pana 20mm hat 29

 

Warum ist in deinem Ranking, die E-P5 besser mit gleichem Objektiv? Sensor sollte doch quasi identisch sein?

Der Bildstabi verschafft der Oly einen Vorteil.

 

Meine "kleinste" Konfig:

GM1 Pana 20mm ISO4000 F1.7 1/40s = 32

EP5 Pana 20mm ISO4000 F1.7 1/20s = 29

Link to post
Share on other sites

Oder anders gefragt welche Kamera mit welchem Objektiv bietet für euch den besten Kompromiss zwischen Lichtstärke und Kompaktheit? Was würdet ihr in der (Hosen) Tasche mit auf ein Konzert oder Treffen mit Freunden mitnehmen?

 

Nach wie vor die Sony RX100III, wobei ich es als Kompromiss zwischen Lichtstärke, Kompaktheit und Sensorgröße betrachte.

 

Auch wenn das Hosentaschenkriterium für mich nicht ausschlaggebend ist, ich bekomme selbst diese Kamera in die meisten meiner Hosentaschen eh nicht rein.

Aber sie ist für mich die beste Kombi aus allen mir wichtigen Punkten mit den wenigsten Kompromissen: so klein und unscheinbar wie möglich, so lichtstark wie möglich, ein etwas universeller Brennweitenbereich (also keine Festbrennweite) und Klappdisplay. Auch gefällt mir die Möglichkeit indirekt blitzen zu können - wenn gerade bei den genannten Treffen mit Freunden oder Partys das Licht zu mies ist und man einfach mal ein paar nette schnelle Schnappschüsse machen möchte nutze ich das gern, um mit den ISO-Werten im erträglichen Bereich bleiben zu können. 

 

Wie es octane schon geschrieben hat - jede Systemkamera mit noch so kleinem Objektiv ist auf jeden Fall größer und entweder lichtschwächer oder brennweitenmäßig unflexibler. 

Edited by MissC
Link to post
Share on other sites

Leica Q - war nicht die Frage nach der kompaktesten Low-Light Lösung?

 

camerasize:

http://j.mp/2aWJnR0

 

Eben. Die Frage beinhaltet eine Gewichtung zweier sich widersprechender Parameter - Kompaktheit und "Low-Light-Fähigkeit".

 

Die Q schiebt die Gewichtung Richtung "Low-Light-Fähigkeit", bei so ziemlich der kompaktesten Option in dieser Leistungsklasse, ausser der RX1.

 

Wenn nur die kompakteste Möglichkeit gefragt ist, kann man den "Low-Light-Teil" der Frage ganz weglassen und einfach die eine aktuell kompakteste Kamera raussuchen - dabei gibt's dann auch sehr wenig Diskussionsspielraum. ;)

Link to post
Share on other sites

Eben. Die Frage beinhaltet eine Gewichtung zweier sich widersprechender Parameter - Kompaktheit und "Low-Light-Fähigkeit".

 

Die Q schiebt die Gewichtung Richtung "Low-Light-Fähigkeit", bei so ziemlich der kompaktesten Option in dieser Leistungsklasse, ausser der RX1.

 

Wenn nur die kompakteste Möglichkeit gefragt ist, kann man den "Low-Light-Teil" der Frage ganz weglassen und einfach die eine aktuell kompakteste Kamera raussuchen - dabei gibt's dann auch sehr wenig Diskussionsspielraum. ;)

 

Nun, mit einer recht üppigen "Low-Light-Fähigkeit" ist die A7s ausgestattet und mit kompakten M-Mount Objektiven, z.B. VM 21/4 oder VM 40/2.8 passt die locker in eine Parka Tasche.

 

Hier nur nicht vollständig in der Tasche, damit die Kamera mit dem Heliar noch erkennbar ist.

 

Ist wirklich eine kompakte Lösung und viel praktischer als das lange Panasonic Objektiv der Q, wenn es kompakt und KB-Format sein soll :-)

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by fourthird
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...