Zum Inhalt wechseln

Das Systemkamera Forum verwendet Cookies, mehr Infos unter Datenschutzbestimmungen. Um diese Meldung zu entfernen, bitte hier klicken:    OK, verstanden

Foto
- - - - -

Warum kaufen sich nicht alle eine Lumix FZ1000 ?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
725 Antworten in diesem Thema

#1 Mirrorless0506

Mirrorless0506

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 65 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2016 - 17:13 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)

Hallo,

 

die Frage ist nicht provokativ gemeint und ich will damit auch keine Streit entfachen; es ist eine Frage, die ich mir etwas weniger zugespitzt selber stelle.

Weshalb kauft man sich noch eine Systemkamera mit Wechselobjektiven und hat dann oft das falsche Objektiv drauf ? Die Bildqualität der FZ1000 ist doch gut genug und mehr wie 25-400mm (äquiv.) braucht doch kaum jemand ? Ist es das Freistellvermögen von MFT und APS-C ? Aber da braucht man auch recht teuere Objektive ....

 

Mich würde interessieren, warum man noch mit Wechselobjektiven fotografiert,,,,,

 

Ich weiß schon, wenn ich´s nicht selber weiß, dann brauche ich es auch nicht, Aber meine Frage ist ernst gemeint und ist eine Ratsuche.

 

Gruß Daniel

 

 


  • fpz und Alberstetter gefällt das

#2 Kammermusikfan

Kammermusikfan

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 539 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2016 - 17:29 Uhr

Erst einmal, weil es 2012, als ich meine erste Pen gekauft habe, noch keine FZ1000 gab.

 

Und dann ist das ein ganz schöner Ömmes- nicht unbedingt für das was er bietet, klar, aber viel größer als meine Pen mit einem kleinen Festbrennweitenobjektiv. Klar, davon braucht man mehrere, man hat dann mal das falsche drauf und die kosten Geld, aber jetzt auch nicht so viel, wenn es nicht gerade 1.2-Modelle sein müssen.



#3 nightstalker

nightstalker

    Jedimeister

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 24.728 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2016 - 17:33 Uhr

 

 

Warum kaufen sich nicht alle eine Lumix FZ1000 ?

 

 

 

Das frage ich mich auch manchmal :)

 

Es gibt Gründe für Systemkameras, aber die haben meistens eine Voraussetzung:

 

 

 

 Aber da braucht man auch recht teuere Objektive ....

 

...

 

 

Jeder, der mit einer Systemkamera und einem Superzoom herumläuft wäre vermutlich mit einer FZ1000 nicht schlechter, oder sogar besser dran.

 

Nur wer wirklich ein System nutzt (also spezielle Brennweiten für spezielle Anforderungen) benötigt tatsächlich eine Systemkamera.

 

 

 

 

Das Ganze ergänzt sich aber auch, man kann wunderbar eine Systemkamera mit zwei lichtstarken Festbrennweiten für bestimmte Zwecke nutzen, und den Rest mit einer FZ1000 abdecken ... die auch nicht teuerer ist, als ein übliches Superzoom im spiegellosen Bereich.


Bearbeitet von nightstalker, 09. Juli 2016 - 17:34 Uhr.

  • HtPC, dibo, Atur und 2 anderen gefällt das

Der Amateur sorgt sich um das Equipment, der Profi um das Geld, der Meister um das Licht und ich  .... mache Bilder

 

Mitmachthreads

Oh Gott ein Suppenzoom -> http://www.systemkam...tzen/?p=1075117
Schräges und Hintersinniges -> http://www.systemkam...machthread.html
Kompaktkameras->http://www.systemkam...machthread.html

NEU: St. Patricks Day Greenings ->http://www.systemkam...chen/?p=1387315

Meine Bilder


#4 Miableibtanixdaschpoat

Miableibtanixdaschpoat

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 152 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2016 - 17:36 Uhr

Weil ich eine Lade voll Altglas (Leica, Minolta) habe ...
Sony NEX 5N mit diversen Leitz M/R, Voigtländer M und Minolta M/MC/MD-Rokkor Objektiven

#5 nightstalker

nightstalker

    Jedimeister

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 24.728 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2016 - 17:40 Uhr

Weil ich eine Lade voll Altglas (Leica, Minolta) habe ...

 

... also die könntest Du auch mit einer FZ1000 haben :D


  • HtPC, Atur, Miableibtanixdaschpoat und einem anderen gefällt das

Der Amateur sorgt sich um das Equipment, der Profi um das Geld, der Meister um das Licht und ich  .... mache Bilder

 

Mitmachthreads

Oh Gott ein Suppenzoom -> http://www.systemkam...tzen/?p=1075117
Schräges und Hintersinniges -> http://www.systemkam...machthread.html
Kompaktkameras->http://www.systemkam...machthread.html

NEU: St. Patricks Day Greenings ->http://www.systemkam...chen/?p=1387315

Meine Bilder


#6 Rossi2u

Rossi2u

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 463 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2016 - 17:47 Uhr

Weil sie A fast größer ist als meine GH3 mit 12-35/2,8.

Weil sie B einen Motorzoom hat.

Weil sie C keine echte Festbrennweitenoption bietet.

Weil sie D im Betrieb Geräusche von sich gibt (macht die GX80 auch).

Weil sie E nicht so schön verarbeitet aus Plastik ist.

 

Wenn das nicht stört, ist sie super.


Bearbeitet von Rossi2u, 09. Juli 2016 - 17:49 Uhr.

  • AlterKnabe und falkkornmayer gefällt das

GH3 mit Pana 12-35/2,8,20/1,7II und Oly 45/1,8, C-180 1,7x | Fujifilm X10 | Metz 40-MZ2

 

Ken Rockwell: Even Ansel said "The single most important component of a camera is the twelve inches behind it."

Isabelle Hannemann bei heise.de: "Es gibt Fotografen, die zaubern aus einer Einwegkamera, einem Joghurtbecher und einer Handy-App größere Kunst, als so mancher vollvergoldete Vollformathorst."

Ich hoffe, hin und wieder meinen Cams gerecht zu werden und nicht auf verlorenem Posten zu stehen...


#7 kirschm

kirschm

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 7.891 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2016 - 17:53 Uhr

Weil sie zu dick und klobig ist... ist für manche (mich z.B.) der Showstopper...


  • Kleinkram gefällt das

JPG Nachbearbeitung ist wie Kochen aus Dosen - Die ursprüngliche Frische und Vielfalt ist für immer weg...

#8 Fritz Eaublanc

Fritz Eaublanc

    Fotograf

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 716 Beiträge
  • LocationSuburbia

Geschrieben 09. Juli 2016 - 17:55 Uhr

Weil ich sie nicht brauche..


  • sumajo gefällt das

#9 kirschm

kirschm

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 7.891 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2016 - 17:58 Uhr

Warum kauft nicht jeder einen dicken SUV?

 

1) Weil es nicht nur Frauen gibt

2) Weil ich keinen dicken SUV durch die Gegend fahre, wenn ich ihn nicht brauche


  • octane gefällt das

JPG Nachbearbeitung ist wie Kochen aus Dosen - Die ursprüngliche Frische und Vielfalt ist für immer weg...

#10 Suedlicht

Suedlicht

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 5.187 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2016 - 18:02 Uhr

Weil mir dann mein Superweitwinkel fehlen würde,
weil mich die Anbringung des Displays nerven würde,
weil mir das Rauschen bei wenig Licht zu viel wäre und
weil ich weniger gut freistellen könnte.
  • octane gefällt das
Nach Jahren des Spiegelklapperns seit 1999 spiegellos fotografierend unterwegs - derzeit mit der NEX-5R.

#11 Kleinkram

Kleinkram

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 5.037 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2016 - 18:18 Uhr

Weil ich schon genug Kameras habe.

Weil meine Jacke nicht über die Gürteltasche passt.


Bearbeitet von Kleinkram, 09. Juli 2016 - 18:21 Uhr.

Vorliebe handliche Kameras


#12 nightstalker

nightstalker

    Jedimeister

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 24.728 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2016 - 18:25 Uhr

Weil ich schon genug Kameras habe.

Weil meine Jacke nicht über die Gürteltasche passt.

 

 

Ach, solange sie noch über den Bauch passt, ist noch alles im grünen Bereich :D


  • AlterKnabe und kaciapucia gefällt das

Der Amateur sorgt sich um das Equipment, der Profi um das Geld, der Meister um das Licht und ich  .... mache Bilder

 

Mitmachthreads

Oh Gott ein Suppenzoom -> http://www.systemkam...tzen/?p=1075117
Schräges und Hintersinniges -> http://www.systemkam...machthread.html
Kompaktkameras->http://www.systemkam...machthread.html

NEU: St. Patricks Day Greenings ->http://www.systemkam...chen/?p=1387315

Meine Bilder


#13 Atur

Atur

    konfessionsloser Benutzer

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 3.918 Beiträge
  • LocationMünchen

Geschrieben 09. Juli 2016 - 18:27 Uhr

ich habe eine FZ 1000, eine Oly PL 5, eine Oly EM 10 und eine GX 8 und eine Sony A 7 II.

Also einen ziemlichen System-Verhau:)

Ich war gerade 2 Tage im Karwendelgebirge in einem kurzen Urlaub.

Mitgenommen habe ich die FZ 1000 und die GX8, gebraucht habe ich fast nur die FZ 1000.

WW, Tele, Makro, Panoramen - die macht alles ohne Fummeln, ohne Wechseln und in guter Qualität.

Sie ist leicht, nicht zu groß, extrem schnell und robust genug für meine Zwecke.

Ein Vergleich mit der PL 5 + ein 17/1.8 zB ist völlig sinnlos. Die Oly kann nicht mal einen Bruchteil dessen, was die FZ 1000 kann.

Und wenn ich soviele FBen mitnehme, dass die Oly den BW-Bereich der FZ 1000 abdeckt, wird das größer, schwerer und langsamer als die FZ 1000.

 

Andere Kameras lohnen für spezielle Anwendungen oder Anforderungen:

- größtmögliche Freistellung => Sony A7

- größtmögliche BQ => Sony A7

- starkes Tele mit 1a BQ => GX 8 + Oly 300/4

- nachts/lowlight /street => zB Oly PL 5 + Oly 17/1.8 oderPana 25/1.4 (o.ä.)

- heimlich bei Konzerten fotografieren Oly PL 5 + Oly 45/1.8 oder Pana 35-100/2.8

- wenn man weiß, dass man nur 1 BW braucht => Sytemkam + eben 1 Festbrennweite

 

Tja, und trotzdem ist die FZ 1000 nicht meine Lieblingskamera.:)

Ist ein tolles Gerät, aber ich mag lieber Kameras mit Wechselobjektiven.

Vielleicht irrational, aber ist eben so.


  • AlterKnabe, dibo, Phillip Reeve und 3 anderen gefällt das

Flickr

 

Kameras von Canon, Olympus, Panasonic und Sony + alle möglichen Objektive


#14 octane

octane

    Altkamera Sammler

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 10.638 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2016 - 19:33 Uhr

1. Weil ein Vollformat Sensor bei hohen ISO Werten weniger rauscht.
2. Weil ich eine RX10m3 haben will

Bearbeitet von octane, 09. Juli 2016 - 19:34 Uhr.

  • kaciapucia und kirschm gefällt das

#15 kaciapucia

kaciapucia

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 325 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2016 - 19:57 Uhr

Diese Frage habe ich mir tatsächlich auch gestellt. Ich betreibe 4 MFT Kameras mit 9 Objektiven und 3 Konvertern. Es ist klar, dass bei dieser Anhäufung das eine Gerät öfter verwendet wird als das andere. Die Konkrete Überlegung war: Die GH2 und GH3 + 14-140 + 100-300 verkaufen und mit der FZ1000 oder Canon G3X ersetzen. Ferner damals noch die E-PL5 + 14-42 Pancake, die jetzt durch die GM1 + 12-32 ersetzt wurde, und die E-P5 verkaufen und durch eine RX100 III oder Canon G7X als Immerdabeikamera ersetzen.

 

Warum ich dennoch bisher keine Kompakte und Superzoom mit einem großen Sensor habe?

 

Ich möchte mir die Möglichkeiten offenhalten, 1. bei nicht optimalen Lichtverhältnissen fotografieren/filmen zu können; 2. Ultraweitwinkel-Aufnahmen machen zu können.

 

Mitunter war aber nightstalkers Empfehlung, einfach das zu nutzen, was man bereits hat, und sich möglichst nicht weiter mit seinem Equipment zu beschäftigen, ein Beitrag dazu, dieser Versuchung (bisher zumindest) zu widerstehen. Ich erwische mich aber trotzdem immer wieder dabei, darüber nachzudenken, was wäre, wenn... So wie jetzt auch.

 

Würde ich heute bei Null anfangen, würde ich wahrscheinlich zur Edelkompakten und Edelsuperzoom greifen. Eventuell noch eine Wechselobjetktivkamera mit lichtstarken FBs und UWW kaufen.



#16 qilin

qilin

    Universaldilettant

  • Premium Member
  • PIPPIPPIP
  • 340 Beiträge
  • LocationTyrol

Geschrieben 09. Juli 2016 - 20:41 Uhr

Weil ich zwar hauptsächlich mit dem Superzoom fotografiere, aber auch gern Available-light - und hier

(zumindest mit dem P 1,7/20; das O 1,8/45 habe ich ja zum Verkauf angeboten) die OM-D handlicher ist...


  • wk57 gefällt das

麒 合

麟 掌

 


#17 cepe

cepe

    Zweckpessimist

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 582 Beiträge
  • LocationKorbach

Geschrieben 09. Juli 2016 - 20:42 Uhr

Wenns DIE Kompakte gäbe, würde ich da ganz klar mit auskommen. Ich habe jetzt so langsam gemerkt, dass mir im Grunde ein kleiner Brennweitenbereich völlig reicht. Meist haperts aber irgendwo dran.


Schärfe ist kein Motiv. ... und Sonnensterne auch nicht.
 
---
 
Flickr


#18 achim

achim

    komme ab und zu vorbei

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 788 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2016 - 20:59 Uhr

warum ich nicht mit der FZ1000 fotografiere, weil nur eine Kamera in meiner Fototvitrine sch..ße aussieht. Da machen meine drei Kameras und das dutzend Objektive schon mehr her.:-)
  • Kleinkram und Mirrorless0506 gefällt das
Viele GrüßeAchim
Lumix GH5, G81, GM5, G9 bstellt,
2,8-4/8-18DG, 3,5-5,6/12-32mm, 2,8-4/12-60DG, 2,8/35-100mm, 4-5,6/35-100, 4-6,3/100-400mm DG,1,4/12mm DG, 1,7/15mm DG,1,4/25mm DG, 1,2/42,5mm DG, FL500, Monostat RS16K, Sirui T1204X
[b
]"Es gibt nichts Schlimmeres als ein scharfes Bild von einer verschwommenen Bildidee." Ansel Adams[/b]

#19 tgutgu

tgutgu

    Erfahrener Benutzer

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 15.527 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2016 - 21:05 Uhr

Die Begründung ist ganz einfach: Objektivwechseln macht (mir) Spaß! Es kommt zudem nur selten vor, dass ich mal gerade nicht das passende Objektiv an der Kamera habe. Außerdem nervt mich das eher langsame Gekurbel des Motorzooms. Mit einem guten mechanischen Zoomring bin ich schneller und präziser - wenn ich mich für einen Brennweitenbereich entscheiden habe. Und schließlich fehlt der Ultraweitwinkelbereich, den ich mit meinem O 2.8/7-14mm abdecke.

Außerdem sind die FZ1000 und ähnliche Kamera nur scheinbar kompakt. Ca. 65% meiner Aufnahmen fotografiere ich mit meinem Standardzoom O 2.8/12-40mm. D.h. in 65% der Fälle habe ich etwas kompakteres in der Hand als die FZ1000. Das Telezoom und das Ultraweitwinkel habe ich meist in einem Köcher an meinem Gürtel, schön verteilt, die stören da nicht weiter.

Außerdem kann ich, wenn ich mag, immer kompakter sein als die FZ1000, wenn ich mich auf kleine Festbrennweiten oder Zooms beschränke. Die passen dann sogar in Hosen- oder Jackentaschen.

Am Ende bin ich mit einem kleinen Wechselobjektivsystem deutlich flexibler. Ich kann die Größe und Menge meiner Ausrüstung variieren. Bei einer FZ1000 habe ich zwangsläufig immer alles dabei.

Bearbeitet von tgutgu, 09. Juli 2016 - 21:05 Uhr.

  • meuffel und kaiwin gefällt das

ThomasKameras: E-M1 II, E-M1, E-PL7 plus VF-4, GX8Objektive: O 2,0/12mm, P 2,5/14mm, P 1.7/15mm, P 1,7/20mm, O 1.8/25mm, PL 1.2/42.5mm, O 1.8/45mm, PL 2.8/45mm Makro, O 2.8/60mm Makro, O 2.8/7-14mm,, P 12-32mm, P 12-35mm, O 12-40mm, O 12-100mm, O 14-150mm, P 2.8/35-100mm, P 4-5.6/35-100mm, O 2.8/40-150mm + MC 1.4, P 45-175mm, P 100-300mm, O 75-300mm IISoftware: Lightroom CC, DxO 11, Photoshop CC, NIK Plugins, Wings Platinum 5.24, Qimage Ultimate


#20 Mirrorless0506

Mirrorless0506

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 65 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2016 - 21:06 Uhr

Hallo,

vielen Dank !

Ich bin ganz verblüfft über die vielen Rückmeldungen bzw. Wortmeldungen...

 

Wie man sich vielleicht denken kann, stehe ich auch vor dieser Überlegung. Die FZ 1000 erscheint mir wie die eierlegende Wollmilchsau. Gute Bildqualität und die gesamte Brennweitenpalette steckt darin. Etwas ernüchtert bin ich, als ich die Kamera zum ersten Mal in die Hand genommen habe. Mein erstes Gefühl war, daß es sich wirklich um einen Klotz handelt, der durch das Objektivgewicht auch noch sehr vorderlastig ist. Deshalb interessiert mich, wie andere darüber denken und damit umgehen. Ich habe auch festgestellt, daß ich bei der Superzoom ständig am hin- und herzoomen bin; während ich bei der Festbrennweiten selber herumgehe und den besten Standort suche - ich frage mich also, ob man sich mit der Superzoom auf Dauer die Fähigkeit verdirbt, nach der besten Perspektive zu suchen. Andererseites mag ich den Objektivwechsel überhaupt nicht gerne....

 

Vielen Dank für die Stellungnahmen während eines noch andauernden Überlegungsprozesses

 

Gruß

Daniel

 

 

 

 

 




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0