Jump to content

Tamron 150-600+LA EA4 oder Sigma 150-600 C +MC11 oder MB an A7II


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Forum,

 

da es für meine A7II nichts vergleichbares gibt, interessiere ich mich für die beiden Objektive für Naturaufnahmen. Lichtstarke Primes brauche ich nur für den WW-Bereich, für meine Zwecke wären diese beiden Telezooms perfekt, was Lichtstärke und Schärfe (zumindest laut Tests) angeht.

 

Hat jemand eine dieser Kombinationen an der A7II und kann über Erfahrungen mit dem AF und der Zuverlässigkeit der beiden berichten? Und eventuell sonstige Vor- oder Nachteile?

 

Ob LA EA4 oder MC11 bzw Metabones ist mir eigentlich egal, da ich nicht beabsichtige, sonstige Objektive zu adaptieren.

 

Vielen Dank im voraus!

Link to post
Share on other sites

...

Ob LA EA4 oder MC11 bzw Metabones ist mir eigentlich egal, da ich nicht beabsichtige, sonstige Objektive zu adaptieren....

 

Ich interessiere mich auch gerade für ein 150-600er an meiner A7IIund habe schon eine Entscheidung getroffen:

Es wird definitiv ein Objektiv mit OSS!

Ein Linsenstabi ist bei langen Brenneitem dem IBIS überlegen und damit scheidet eine LA-EAx Lösung aus.

Außerdem kann man ein OSS Objektiv auch gut an Kameras ohne IBIS nutzen (A6300 z.B.)

 

Bleibt noch Tamron oder Sigma 150-600 mit Canon EF und dazu ein MB oder MC-11.

Grundsätzlich tendiere ich zum MC-11, da mir das Konzept gefällt, den möchte ich allerdings erstmal testen.

Link to post
Share on other sites

Beim MC-11 hat man den Vorteil, sofern man Sigma Art, Contemporary oder Sports Obektive verwendet, dass Adapter und Objektiv aus dem gleichen Haus kommen und zu 100% unterstützt werden. Inkl. Augen AF usw. Wenn man was anderes an den MC-11 hängt funktionierts oft auch aber es muss nicht. Und wenn dann nur mit Phasen AF (habe selber Canon Objektive getestet).

Beim Metabones kommt halt noch ein dritter Hersteller ins Spiel was mir nicht so sympathisch ist. Ausserdem kostet der Metabones fast doppelt soviel wie der MC-11.

Link to post
Share on other sites

zudem ist das tarmon lang nicht so gut wie der Sigma (ich habe beide verglichen - ein kumpel hat LA EA4 + tarmon) 

 

alles andere was octane geschrieben hat kann ich unterschreiben. das contemporary an der a7ii ist mega!

 

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

... alles andere was octane geschrieben hat kann ich unterschreiben. das contemporary an der a7ii ist mega!

 

Mit welchem Adapter nutzt Du es?

 

PS: Das Tammy ist schon gut, jedenfalls am langen Ende deutlich besser als das teure Sony 70-400!

 

PS II: Der andere Thread von Octane klärt alles ...

 

Edited by D700
Link to post
Share on other sites

Erst der MC-11 ist in der Lage alle AF Funktionen der Sony Kameras zu nutzen. Da hat Sigma wirklich ein sehr gutes Produkt auf den Markt gebracht. Per Firmwareupdate werden da noch Verbesserungen kommen. Das hat Sigma bereits versprochen.

Link to post
Share on other sites

Ich kann dem zustimmen, was ich bisher mit dem Sigma Sports zuwege gebracht habe ist gut. Auch die Einstellmöglichkeiten per USB Dock sind vielfältig. Leider werde ich mein Sigma 150-600 Sports wieder verkaufen müssen. Hatte es einem Bekannten abgekauft, der hatte es wenig benutzt, weil ich hoffte es nutzen zu können. Jetzt habe ich aber wieder Probleme mit der Schulter bekommen, das macht es für mich unmöglich das Teil zu nutzen. Auch weil ich oft Freihand fotografiere, das geht jetzt leider und in nächster Zeit nicht mehr. Habe es gerade 5 Tage bei mir.

Ansonsten kann ich dem beipflichten was geschrieben wurde.

EinTamron habe ich nie in Erwägung gezogen, auch wegen dem fehlenden Stabi, den ich ja von meinem Sigma 50-500 kenne.

 

 

Link to post
Share on other sites

Also für Freihandaufnahmen ist dieser 3,2 kg Klopper in der Tat nicht wirklich das Richtige... Da würde ich eine RX10III vorziehen.

Naja, für ne Weile ginge es schon, bei gesunden Knochen. Kenne Kollegen die nutzen die Klopper auch Freihand bzw auf dem Einbein. Hier ein Versuch, geht leider nicht mehr. Die Schulter schmerzt zu sehr, das macht keinen Spaß.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Spass macht das wirklich keinen. Ich habe es bis jetzt nur mit Einbeinstativ benutzt. Selbst das ist nicht optimal. Deshalb kaufe ich noch ein stabiles Stativ und einen Gimbal.

Link to post
Share on other sites

Spass macht das wirklich keinen. Ich habe es bis jetzt nur mit Einbeinstativ benutzt. Selbst das ist nicht optimal. Deshalb kaufe ich noch ein stabiles Stativ und einen Gimbal.

Es war geplant das Sigma auf der Rennstrecke einzusetzen, so wie es meine Kollegen machen. Die nutzen es Freihand oder mit Einbein. Stativ geht gar nich auf der Rennbahn.

Link to post
Share on other sites

Den OSS hat das Tamron in der EF und Nikon Version auch; nur für Sony A nicht!

Das weiß ich wohl. Es käme wenn, nur die A-Mount Version für mich in Frage mit dem LA-EA3. Aber keinen Stabi, somit ausgeschieden. Auch weil es, außer für Sony, ja einen eingebauten Stabi hat. Sowas unterstütze ich nicht.

Link to post
Share on other sites

Das weiß ich wohl. Es käme wenn, nur die A-Mount Version für mich in Frage mit dem LA-EA3. Aber keinen Stabi, somit ausgeschieden....

 

Bei mir genau anders herum.

Für mich ist das A-Mount System tot und ich würde keine Investition in das Bajonett mehr tätigen, wenn es auch mit Canon EF geht!

Alleine schon wegen des Wertverlustes...

Link to post
Share on other sites

Danke für die vielen Antworten!

 

Auch wenn es für das Tamron schlechter aussieht, weiß ich, dass der AF in Kombination mit dem LA EA4 schnell und zuverlässig ist - was mir wichtiger ist als die perfekte Bildqualität.

 

Beim Sigma mit dem MC11 habe ich noch kein Gefühl dafür, vorallem da ich auch nichts davon halte alles selbst justieren zu müssen mit diesem Dock. Wie sieht es damit aus, wenn das Objektiv unkonfiguriert ist?

Link to post
Share on other sites

Auch wenn es für das Tamron schlechter aussieht, weiß ich, dass der AF in Kombination mit dem LA EA4 schnell und zuverlässig ist - was mir wichtiger ist als die perfekte Bildqualität.

Also wenn würde ich den LA-EA3 benutzen und nicht den alten Spiegeladapter. Das ist wirklich nur eine Notlösung aus Zeiten, wo die spiegellosen Sonys noch einen lahmen AF hatten. Oder zum anschliessen von Uraltobjektiven ohne eingebauten Motor.

 

Beim Sigma mit dem MC11 habe ich noch kein Gefühl dafür, vorallem da ich auch nichts davon halte alles selbst justieren zu müssen mit diesem Dock. Wie sieht es damit aus, wenn das Objektiv unkonfiguriert ist?

Man muss überhaupt nichts konfigurieren wenn man nicht will. Das USB Dock kauft man in erster Linie für Firmwareupdates. Ich habe zusätzlich noch die zwei benutzerdefinierten Voreinstellungen konfiguriert an meinem 150-600 Sports. Die kann man am Objektiv per Schalter auswählen.

 

Ein Objektiv mit Canon EF Mount kann man auf jeden Fall wieder gut verkaufen. Bei einem mit Sony A-Mount bin ich mir nicht so sicher. In dieses serbelnde System würde ich auch nichts mehr investieren.

Link to post
Share on other sites

Hier eines durch das Wohnzimmerfenster mit Stativ. Ich finde das Objektiv schon gut. Wie schon geschrieben kann ich leider nicht so nutzen wie ich mag. Deshalb steht es jetzt zum Verkauf.

 

P. S. Die Möglichkeiten die das USB Dock bietet finde ich klasse. Auch ein Grund das Sigma zu nehmen.

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

...

P. S. Die Möglichkeiten die das USB Dock bietet finde ich klasse. Auch ein Grund das Sigma zu nehmen...

 

Ein weiterer Grund für die MC-11/Sigma Lösung ist das sich die supporteten Objektive wie native E-Mount Objektive verhalten, da das Protokoll konvertiert wird.

Damit stehen dem User auch Funktionen wie Eye-AF & Co. zur Verfügung.

Das geht mit den Sony Adaptern kurioserweise nicht :cool: 

Link to post
Share on other sites

So, ich mußte es probieren Schmerzen hin oder her. Bevor ich es verkaufe wollte ich wissen wie das Sigma 150-600 Sports sich auf der Rennbahn schlägt. Dafür habe ich es ja gekauft. Also, ich war positiv überrascht wie gut das mit der A6300 klappt. Das erste Bild wurde nur verkleinert, mehr nicht.

Das wars vorerst, kann kaum noch den Kopf drehen . 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...