Jump to content

Empfohlene Beiträge

Toni und seine Glaskugel ...

 

Also ohne Chelsea finde ich seine Videos deutlich langweiliger.

 

Kurzfassung:

 

alle DSLRs werden eine neue Version bekommen, Canon kriegt endlich Klappmonitore und EVFs in die Sucher, Sony baut mal wieder eine neue A7, damit die Fans wieder ihre Kameras tauschen müssen, und Toni hat endlich erkannt, wie toll es ist, wenn man die Belichtung schon vorab sehen kann ... ach ja, eine neue A7r III gibts seiner Meinung nach auch ... wer wäre darauf gekommen?

 

Toni hat auch die revolutionäre Erkenntnis, dass IS im Body bei Nikon und Canon wohl nicht kommen wird.

 

 

 

Achja, er denkt, dass man später mal nachsehen kann, ob er recht hatte ... sprich: nochmal die gleiche Menge Klicks für sein Video.

 

 

P.S. Nikon 1, EOS M, Samsung NX, Sony A Mount sterben natürlich immer noch.

bearbeitet von nightstalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aha. Aber hat er nicht vorige Woche noch verzogene Hunde trainiert?

 

 

hat er?

 

 

Wie berechnet sich eigentlich der Cropfaktor zwischen einem Rottweiler und einem Chihuahua?

 

Nimmt man da auch die Diagonale? Oder besser die Bisstiefe?

bearbeitet von nightstalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hat er?

 

Erinnere mich dunkel an seine umstrittene Methodik mittels Elektrohalsbändern.

 

 

Oder besser die Bisstiefe?

 

Du meinst vermutlich die äquivalente Bisstiefe. Andererseits wiederum bleibt Zahnlänge gleich Zahnlänge gleich Zahnlänge ...

bearbeitet von flyingrooster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Du meinst vermutlich die äquivalente Bisstiefe. Andererseits wiederum bleibt Zahnlänge gleich Zahnlänge gleich Zahnlänge ...

 

 

Aber .. aber ... muss man nicht die Zahnläge x Cropfaktor nehmen, bei kleineren Hunden?

 

;) und wie ist das mit der Schärfentiefe beim Biss? So kleine Hunde haben doch sicher eine grössere Schärfentiefe?

 

 

Und da war doch noch die Sache mit des Pudels Kern ... ist so ein Bernhardinerkern nicht viel grösser?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, Jungs, für diesen tiefgreifenden Vergleich,

Ich musste herzhaft lachen.

 

Wichtig ist allerdings auch, von welchem Hersteller die Hunde kommen!

 

Und: Ein Vollformat-Bernhardiner ist einem Chihuahua auf jeden Fall überlegen.

Allerdings muss man auch mehr schleppen....

 

Gruß Ingo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und: Ein Vollformat-Bernhardiner ist einem Chihuahua auf jeden Fall überlegen.

Allerdings muss man auch mehr schleppen....

 

Aber wo ist weniger Rauschen im Fell zu erwarten ?

Beim Chihuahua scheint mir das Fellrauschen ab Werk (Züchter) schon heftig unterdrückt zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

;) und wie ist das mit der Schärfentiefe beim Biss? So kleine Hunde haben doch sicher eine grössere Schärfentiefe?

Hängt vom Unschärfekreisdurchmesser des Zahnes ab. Je kleiner, desto schärfer und desto geringer die Schärfentiefe beim Biss. Auch, wenn der letzte Teil nun etwas widersprüchlich klingt. ;)

 

Und beim beliebten Wackeldackel wirds dank der längeren Bissdauer in kritischen Fällen auch nochmal etwas schärfer. Kommt also immer drauf an...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Moire-Anfälligkeit des Fells der Chihuahua geht übrigens gar nicht, da rollen sich die Fußnägel.

 

Zudem lässt das Entstellungsvermögen eines Chihuahua-Bisses, verglichen mit jenem größerer Hunde, ziemlich zu wünschen übrig ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast User73706

Um mal zurück zum Thema zu kommen: ja so langweilig und berechenbar ist der Fotokameramarkt wahrscheinlich wirklich.

 

7D MKIII? Zu früh, die II ist noch nicht "alt" genug für Canonverhältnisse

 

6DMKII vor 5D MK IV? Gute Frage, eigentlich wäre die 5er vorher dran.

 

Die A7 und A9 Einschätzungen. Ich glaube das die A9 deutlich unter 6.000 liegen wir (4.500 bis 5.500) und die R eher mit 100 mpx kommt bzw. 80

 

A7 III maximal 30 mpx

 

Natürlich kann das Video jeder selbst zusammenstellen und entsprechend seinem Gusto einschätzen, sagt er ja auch Eingangs, machen halt nur die wenigsten, und deswegen finde ich es ok, dass es das gibt. Warum man soetwas macht liegt auf der Hand und ist absolut nicht verwerflich. Denn wie immer wird niemand zum angucken gezwungen bzw. soll es selbst erstmal besser machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hat er?

 

 

Wie berechnet sich eigentlich der Cropfaktor zwischen einem Rottweiler und einem Chihuahua?

 

Nimmt man da auch die Diagonale? Oder besser die Bisstiefe?

Ich messe Hunde nur an der Größe und Schärfe der Zähne. Wird es gefährlich, croppe ich das Gebiss weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim Biss spricht man nicht von Schärfentiefe, sondern von Tiefenschärfe.

 

 

Hmm, ich interessiere mich durchaus auch dafür wie scharf es wird, wenn der zubeisst, wobei Du schon recht hast, wie tief so ein scharfer Zahn eindringt, kann sich als, in der Praxis, wichtigere Frage erweisen.

 

Nun stellt sich noch die Frage:

 

Welche Hundeleine würdet Ihr für einen Labrador empfehlen?

 

 

Lieber eine feste Länge, Leder in Naturfarben? ... Oder doch eine Zoomleine, die bei Bedarf länger werden kann? .. und wie sind die Ecken? Gibt es Randabfall? 

 

 

P.S: .. die Frage, die vermutlich alle interessiert:

 

gibt es Lederhalfcases für Hunde? Und gibt es sie in gelb?

bearbeitet von nightstalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Johannes_S.
      Aktuell ist das Sony SEL-1018mm für APS-C E-Mount* durch eine noch bis zum 31.03.2019  laufende 50,- € Rabattaktion auf Amazon besonders günstig zu erwerben. 
      Wenn ihr mit dem Kauf dieses Ultra-Weitwinkel-Objektives geliebäugelt habt, ist dies evtl. die Gelegenheit relative preiswert zu eurem Exemplar dieses hervorragenden Ultra-Weitwinkel-Objektiv zu kommen.
      *Amazon-Partnerlink
       
    • Von Johannes_S.
      Sony hat heute  das erwartete Firmware Update 5.0 für die Sony A9 veröffentlicht. Ihr könnt das umfangreiche Update hier herunterladen:
      https://www.sony.de/electronics/support/e-mount-body-ilce-9-series/ilce-9/articles/00220555
      Weitere Informationen bezüglich des Firmware Updates erhaltet ihr in dem folgenden SKF-Thread:
      Ein ausführliches und hervorragendes Video über die Features des Firmware-Update 5.0 hat Marc Galer auf Youtube veröffentlicht. Es veranschaulicht die neuen Möglichkeiten, welche durch dieses Update für Sony A9 Nutzer zur Verfügung stehen.
       
       
    • Von Jstr
      Mit dem heute veröffentlichten Update von play memories Mobile , ist es Sony zum ersten Mal gelungen eine direkt Apple kompatible Software zu entwickeln.
      Das mühevolle koppeln der Kamera,  erst durch verbinden mit dem WLAN etc., ist einem einfachen starten z.b. der Fernbedienungs app (A7RII) und scannen des QR code gewichen.
      Ich habe das bei meinem I pad und i phone erfolgreich versucht. Vielleicht hat Sony ja endlich ein paar Macentwickler eingesellt.
      Liebe Grüsse
      Jürgen
    • Von octane
      Video von Steffen Böttcher (der Stilpirat) in erster Linie über die Alpha 9 und wie sie seine Art zu fotografieren verändert hat. Ich kann das so aus eigener Erfahrung nur bestätigen.
       
    • Von Johannes_S.
      Auf der CP+ in Japan stellt Voigtländer das NOKTON 50mm 1/1.2 asph. E für Sony Vollformatkameras vor. Voigtländer betont, dass es sich bei der Optik um ein herausragendes Standardobjektiv handelt.  Das Objektiv unterstützt u.a. die kamerainterne 5-Achsen-Bildstabilisierung sowie die Focus-Peaking-Funktion. Auch werden die EXIF-Daten über die elektronischen Kontakte übermittelt.
      Der optische Aufbau besteht aus acht Linsenelementen in sechs Gruppen (davon zwei mit asphärischen Oberflächen). Die Nahgrenze wird bei 45cm liegen. Laut Voigtländer folgen in Kürze weitere Informationen. Auch die unverbindliche Preisempfehlung sowie der Zeitpunkt ab wann das Objektiv erhältlich sein wird, werden dann bekanntgegeben.
      *Foto Voigtländer
×
×
  • Neu erstellen...