Jump to content
octane

Sigma 24-70mm f/2.8 Art soll nächstens kommen

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Sigma soll anscheinend bald ihr 2.8 / 24-70 erneuern und als "Art" Objektiv auf den Markt bringen. Wirklich überraschend ist das ja nicht. Würde bedeuten, dass es auch offiziell vom MC-11 Adapter unterstützt wird. Gegen eine etwas günstigere Alternative für das extrem teure Sony G-Master 2.8 / 24-70 hätte sicher niemand etwas.

 

http://petapixel.com/2016/03/29/sigma-24-70mm-f2-8-art-lens-likely-way/

 

Hier wird auch noch über ein neues 85 mm 1.4 und ein 2.8 / 70-200 spekuliert: http://www.lens-rumors.com/sigma-85mm-f1-4-art-24-70mm-f2-8-art-os-70-200mm-f2-8-os-sport-lens-to-be-announced-in-2016/ Es ist ja bald mal Photokina im Herbst.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles interessante Innovationen.

Wenn Samyang mit den 14er und 50er zwei native Varianten demnächst anbietet, hoffe ich dass Sigma hier nachzieht und ebenfalls native Varianten anbietet ( meine jetzt Unterschiedliche Brennweiten).

Ein Adapter ist schön und gut, aber auch immer eine Kompromisslösung, obwohl man erwarten darf, dass der MC-11 mit neuer Firmware besser performt.

Derzeit ist es aber eine gute Ausweichlösung um die z.T. unverschämten Preise von Sony zu umgehen.

Edited by Musicdiver

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm, wenn das stimmt mit den Sigma Gerüchten sollte ich besser noch warten mit dem Objektiv kauf. Ich wollte mir eigentlich die beiden Tamron SP 2.8/ 24-70 & 70-200 mit Canon EF Anschluss und dem Sigma MC-11 holen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sigma soll anscheinend bald ihr 2.8 / 24-70 erneuern und als "Art" Objektiv auf den Markt bringen. Wirklich überraschend ist das ja nicht. Würde bedeuten, dass es auch offiziell vom MC-11 Adapter unterstützt wird.

wenn es dann auch noch mit nativem e-Mount kaeme!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ob nun mit Adapter oder Nativ wäre mir egal solange es gut funktioniert, den Adapter brauche ich aber so oder so für das Tamron SP 15-30/2.8 Canon EF und das Sigma 150-600 C. Hab mich jetzt endlich für diese 4 Brennweiten entschieden und bin ungeduldig 

 . 

Fast vergessen, da kommt ja auch noch die Preis frage, die Tamron SP Linsen sind bezahlbar für nicht Profis und im Vergleich besser wie die jetzigen Sigma 24-70 & 70-200, das 24-70GM ist da viel zu teuer für mich, obwohl das ja eine super Gute Linse sein soll und somit das Preis Leistungsverhältnis stimmt.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ja nur möchte ich auch bei einer Adapterlösung nicht auf die volle AF Unterstützung (mit allen Funktionen) verzichten. Die hat man nur mit den neuen Sigma Objektiven und nicht mit Tamron oder Canon Linsen. Bis das  neue 2.8 er Sigma kommt muss es halt das 4.0 er 24-105 noch tun.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das kann ich bei dem 15-30 akzeptieren, soll ja hauptsächlich für Landschaft sein und da fokussiere ich meistens manuell, ok, bei dem 150-600 C wäre das nicht so schön, ich dachte eigentlich das der MC-11 den vollen AF unterstützt  

    

Das Sigma 24-105/4 ist doch gut, hab gestern deine Beispielfotos gesehen, die sahen doch auch gut aus ...

Aber 2.8 wäre trotzdem schön...

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei dem 150-600 C wäre das nicht so schön, ich dachte eigentlich das der MC-11 den vollen AF unterstützt  

Tut es ja auch. Das Sigma 150-600 in beiden Versionen gehört ja zu den unterstützten neuen Sigma Objektiven.

 

  

Das Sigma 24-105/4 ist doch gut, hab gestern deine Beispielfotos gesehen, die sahen doch auch gut aus ...

Danke. Aber bei 24 mm und eingeschaltetem Bildstabi gibts nur Matsch in den Ecken. Vor allem rechts unten. Leider kostet das G-Master dreimal soviel wie das 24-105.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann bin ich ja beruhigt   

  

 

Matsch Ecken sind ärgerlich, ist das denn generell bei dem 24-105 so oder hast ein bei Sigma ja nicht unübliches Montagsmodell erwischt?
Oder harmoniert der Stabi noch nicht so gut mit der Kamera?

 

Ja Sony GM Objektive sind sau teuer, ist dann die Frage ob man das investieren möchte, dafür spricht ja das die Qualität echt Klasse ist und auch für spätere Kamera Modelle entwickelt worden ist. Wenn man die GM dann etliche Jahre ohne Probleme benutzen kann relativiert sich das ja. Aber als Hobby oder Amateur Knipser lohnt das (wenn man nicht in den Geldtopf fällt) nicht, auch als Profi ist da ja immer noch der kosten nutzen Faktor... 

Edited by Chris K.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man liest im Netz auch von anderen 24-105 mit Canon Anschluss mit dem gleichen Probleme. Und hier im Forum hat das auch jemand bestätigt, der dasselbe Problem hatte und das Objektiv deshalb wieder verkauft hat. Die Version für Sony A-Mount hat keinen Bildstabi. Dort gibt es das Problem nicht. Inzwischen überlege ich mir ob ich überhaupt ein Standardzoom brauche. Mit 16-35, 55 und 90 mm bin ich eigentlich ganz gut ausgerüstet. Manchmal ist es halt doch praktisch wenn man nicht immer wechseln will. Aber für die Preisdifferenz vom Sigma 24-105 zum G-Master 24-70 kann ich mir auch ein zweites Alpha 7II Gehäuse kaufen   

  . Dann würde das wechseln etwa auf Veranstaltungen (mit 55 und 90 mm) auch entfallen und ich hätte auch f 1.8 bzw. 2.8.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber mit A-Mount und der A7II hast ja einen internen Stabi, die Lösung ist ja auch OK, aber glaube mit dem LA-EA3 ist der AF dann auch wieder langsamer...

Reines Luxus Problem 

 

Ne im ernst, wenn du ja schon so gute andere Objektive hast würde ich mir eher ne zweite A7II kaufen, oder eine A6300
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber mit A-Mount und der A7II hast ja einen internen Stabi, die Lösung ist ja auch OK, aber glaube mit dem LA-EA3 ist der AF dann auch wieder langsamer...

Ja ist natürlich durch den Sensorstabi auch stabilisiert. Aber das Matscheckenproblem existiert nicht, wie das ein ein User hier im Forum immer wieder beweist, der genau diese Kombi benutzt. Ob der AF mit dem LA-EA3 langsamer ist weiss ich nicht. Sollte eigentlich nicht.

 

 

Reines Luxus Problem 

So ist es. Definitiv ein First World Problem   

 

Ne im ernst, wenn du ja schon so gute andere Objektive hast würde ich mir eher ne zweite A7II kaufen, oder eine A6300

A6300 kommt nicht in Frage. Die ist mir viel zu teuer. Und ich habe ja schon eine A6000. Benutze ich höchstens noch am 150-600 um ein 225-900 zu erhalten. Die unterschiedliche Bedienung zur A7II finde ich inzwischen mühsam. Evtl. verkaufe ich die auch noch mitsamt dem 10-18 das ich auch seit Monaten nicht mehr benutzt habe. Reduzieren ist wohl die Lösung. RX100m3 + A7II (evtl. 2 Stück) und fertig. Ach ja eine NEX-5N mit 19mm Sigma liegt hier auch noch rum. Ich warte jetzt erstmal noch ein Weilchen. Vielleicht stellt Sony ja nächstens mal eine A7III vor.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

   Die Qual der Wahl ...

 

Der LA-EA3 soll trotz neuem Firmeware update immer noch nicht so flott sein an der A7II, allerdings war das eine andere Objektiv Konstelation, hatte mir letzte Tage ein Sony Nerd aus einem sehr guten Laden gesagt, da würde ich mit dem AF keinen Spaß haben... (ich lass den Namen mal weg wegen Schleichwerbung, weiß nicht wie das hier gehandhabt wird)

Wenn du noch die A6000 hast würde ich auch nicht wechseln, finde den Preis der A6300 selber noch zu hoch. Vielleicht wird das ja ein Weihnachtsgeschenk an mich selbst, falls die bis dahin günstiger wird  

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich stelle mal eine freche These auf: Es gibt kein gescheites Zoom im Kleinbildbereich. Das Beste, das ich mal in der Hand hatte, war das Canon 2,8/24-70 II. (Das 70-200 kenne ich nicht, will ich nicht, weil ein Monster). Das Sigma wird mit Sicherheit preisgünstiger werden als das Canon, wird noch ein Stück schwerer sein als selbiges und wird optisch auf der selben Ebene liegen. Aber Wunder vollbringen die bei Sigma auch nicht. Deshalb: Leider nix für mich. Ein 135 er von der Firma, welches dem Sonnar mal preislich zeigt, wo der Hammer hängt, wäre mir persönlich lieber. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich stelle mal eine freche These auf: Es gibt kein gescheites Zoom im Kleinbildbereich.

Wieso nicht? Gibt es doch. Nur eben entweder nicht bezahlbar (GM 24-70) oder nicht nativ für E-Mount (Tamron 2.8 / 24-70). Letzteres soll ja ganz gut sein und an das Canon herankommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tut es ja auch. Das Sigma 150-600 in beiden Versionen gehört ja zu den unterstützten neuen Sigma Objektiven.

 

  

 

Danke. Aber bei 24 mm und eingeschaltetem Bildstabi gibts nur Matsch in den Ecken. Vor allem rechts unten. Leider kostet das G-Master dreimal soviel wie das 24-105.

Das leidige Thema mit dem zu kleinen Objektivanschluss taucht hier mal wieder auf, von wegen Matsch an den Ecken bei Stabi. Aber lassen wir das mal..... Wat is, dat is...(hat das jemand verstanden?? rheinländisch-kölsch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso nicht? Gibt es doch. Nur eben entweder nicht bezahlbar (GM 24-70) oder nicht nativ für E-Mount (Tamron 2.8 / 24-70). Letzteres soll ja ganz gut sein und an das Canon herankommen.

Nö,das Tamron ist optisch nicht besser als das  Canon, niemals.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das leidige Thema mit dem zu kleinen Objektivanschluss taucht hier mal wieder auf, von wegen Matsch an den Ecken bei Stabi.

Nö scheint auch an Canons aufzutreten, wie man im Netz lesen kann.

 

Nö,das Tamron ist optisch nicht besser als das Canon, niemals.

Habe ich das behauptet? Nein habe ich nicht!

 

Letzteres soll ja ganz gut sein und an das Canon herankommen.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist halt Geschmacksache, bei MFT auf Reisen liebe ich sie, die Zooms (klein und schnell und auch relativ!! gut), bei Kleinbild mag ich sie eben nicht so sehr, weil ich da andere Ansprüche stelle. Aber das sprengt das Thema. Ist für mich auch ausdiskutiert. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By finnan haddie
      Mir gefällt diese Linse richtig gut - leider nur etwas schwer...
      Hatte noch keine Zeit meine Bilder zu sichten, daher erstmal ein paar Links. 
      MTF Kurven von Roger Cicala: https://www.lensrentals.com/blog/2019/09/mtf-tests-of-the-sigma-35mm-f1-2-dg-art/
      Review von Richard Wong: https://youtu.be/T_wvzn5E2y4
    • By eymamafodo
      Hallo!

      Als Neumitglied möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Kai und ich fotografiere seit 2015 mit dem Sony Alpha System. Mein Leidenschaft sind schwarz-weiß Portraits, ich bin aber auch häufiger auf Events anzutreffen. Ich bin damals direkt mit der Sony A7II eingestiegen und habe mir langsam meinen E-Mount Objektivpark zusammen gesammelt - damals gab es ja noch nicht so viele Optionen.
      Sehr früh kam ja die Möglichkeit auf mit Adaptern wie dem Metabones schon vorhandene Canon Objektive - mal gut, mal weniger gut - weiter zu nutzen und sich den Wechsel so zu vereinfachen. Heute bieten u.a. Sigma und Tamron zusätzlich schon eine ganze Reihe an nativen E-Mount Objektiven an, die größtenteils günstiger als die Sony-Objektive sind und ebenfalls eine gute - z.T. vielleicht auch bessere Abbildungsleistung bieten. Gerade lauer ich auf die neuen Releases von Tamron und hoffe auf ein baldiges 70-200 2.8, welches nicht gleich so ein Vermögen verschlingt wie das GM. Hätte es damals schon das Tamron 28-75 gegeben, hätte ich heute wohl nicht das 24-70GM, welches zwar unfassbar gut ist, aber auch extrem viel Überredungskunst beim Finanzminister gebraucht hat. 😀
      Daher die Frage, die mich sehr interessiert und die auch bestimmt Nutzer anderer Kamerasysteme bewegt hat,  inwieweit das Angebot an "günstigen" oder auch besonderen (Art Serie?!) Dritthersteller Objektiven Euren System-Wechsel beeinflusst hat? Haben die keine Rolle in der Entscheidung gespielt oder waren die dann doch vielleicht ein oder sogar der Punkt auf der Pro und Contra Liste?
      Ich freue mich auf Eure Meinung und bedanke mich schon mal recht herzlich!
       
      PS: Das Bild dient nur Eurer Unterhaltung und hat nichts mit der Frage zu tun 😅

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    • By MaxC
      Hallo zusammen,
      ich habe beim Filmen mit meiner Sony Alpha 6300 und einem adaptierten Sigma C 17-70 (MC11) mit sehr lautem Autofokusgeklackere zu kämpfen. 
      Um mal etwas weiter auszuholen - ich habe eine Sony Alpha 6300 und benutze dadran als "Immerdrauf"-Objektiv ein Sigma 17-70mm f/2.8-4.0 Contemporary mit dem Sigma MC-11 Adapter. Für meine Filmweise bin ich auch auf den Autofokus angewiesen, manuell zu fokussieren ist für mich leider keine Option. Ich habe mich für das Sigma mit Adapter entschieden, da es günstiger war als das Sony-Zeiss 16-70 und es auch im Weitwinkel etwas lichtstärker ist. Und auch gerade für Fotos wollte ich etwas mehr Qualität haben, als mir das Kit bieten konnte. Zudem hat das Kit PowerZoom, was ich zum Fotografieren nicht angenehm fande. 
      Nun habe ich allerdings folgende Problemsituation. Ich habe beim Filmen mit AF-C durchgängig ein klackern. Das ist auf dem Film natürlich auch immer zu hören, und ebendies stört mich. 
      Jetzt ist meine Frage: Lohnt es sich dieswegen auf das Sony-Zeiss 16-70 zu wechseln? Das wäre als positiven Nebeneffekt kleiner, hat aber leider auch keinen OIS-Schalter. Zudem wäre das natürlich noch ein Aufpreis, den ich zahlen müsste, wenn ich das Sigma und den MC-11 wieder verkaufe. (Wie ist das Zeiss von der Bildqualität im Vergleich zum 17-70 C? Besser? Ähnlich?)
      Oder lässt sich das Problem vielleicht mit einem Richtmikrofon umgehen? Ich dachte da zum Beispiel an das Sony GunZoom Mikrofon. Das hätte als Bonus noch die Übertragung per Blitzschuh, sodass ich kein Kabel mehr hängen hätte. 
      Das Sony 18-105 PZ fällt für mich ebenso raus, da es PowerZoom hat, was mir für Fotos absolut gar nicht gefällt, von der Haptik her. Und das 18-135 ist mir gerade am Ende dann irgendwie zu lichtschwach. 
      Vielen Dank für Euren Rat! 
      Beste Grüße, Max
    • By eric-d
      Hallo, hier biete ich euch ein quasi neues Supertele an.
      Mein

      SIGMA 500mm F4 DG OS HSM|Sports
      gekauft im April 2019 bei amazon.de, also noch jung.
      Dementsprechend in einem Top-Zustand.
      Verkauft wird mit allem Originalzubehör.


      Die Linse ist richtig gut. Schnell und Offen Scharf, wie es sein soll,
      auch mit dem Sigma TC 1401 Telekonverter (den ich mit verkaufe) keine Abstriche.

      Der Verkaufsgrund ist einfach.. ich nutze Sony und hatte das Sigma adaptiert mit einem MC-11 Adapter,
      jetzt kommt (endlich) mein bestelltes Sony 400/2.8 GM , so dass ich keinen Bedarf für zwei Supterteles habe. 

      Neupreis des Sigma ist ca. 5800,- aktuell, ich gebe meine quasi neue Linse für
      € 4798,- ab, das schliesst dann auch den versicherten Versand in D ein.

      paketpreis mit dem passenden TC-1401 machbar, damit hat man auch gleich ein 700/5.6 

      Vorab-Überweisung mit anschliessendem Versand mit DHL versichert 
      oder Barzahlung bei Abholung in 49716 sind die Optionen. 
      Paypal nutze ich nicht.

      Abholung wäre mir am liebsten, damit sich der Käufer vom sehr guten Zustand überzeugen kann. 


      Bitte beachten:
      Dies ist ein Privatverkauf von gebrauchter Ware. 
      Ich kann daher als Privatperson KEINE Garantie, Rücknahme oder Gewährleistung anbieten, wer den Gegenstand kauft, erklärt sich damit einverstanden.
      Mwst.ausweis geht natürlich auch nicht.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy