Jump to content

servus aus der Steiermark


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

... klein aber fein ... die Sony A6000 :), das ist mein Grund weshalb ich in diesem Forum gelandet bin ...aber nicht nur ! Was sind meine Anliegen?  Ich will wieder Film und Fotografie miteinander verbinden und stehe daher vor einer Entscheidung zur Sony A7RII. Zur Zeit arbeite ich mit getrennten Geräten, einer Sony Fs100 und der Sony A6000. "Wieder" zum Thema Film und Fotografie verbinden bedeutet, hab ich schon vor drei Jahren mit der Canon EOS 7D durchgeführt und bin aus diversen Gründen zur Sony FS100 umgestiegen. In Zukunft brauche ich's Kompakt in top Foto- und Filmqualität und als leichtes "Gepäck". Das ist einer der Gründe für die A7RII.
Ich bin für persönliche Erfahrungs- und Praxishinweise zur Sony A7Rii bezüglich praktischer Foto und Filmeinsätze offen und natürlich auch sehr dankbar. :)

Herzlichen Gruß

Alfred

 

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Die A7R2 ist weder besonders kompakt noch leicht. Vor allem wenn man native Objektive benutzt kommt noch einiges an Gewicht hinzu. Jetzt werden wieder einige hier aufschreien, "wieso die R2 ist doch leicht händelbar etc".
Vergiß es.

Ich habe beide Kameras die R2 und die 6000. Wenn du was Kompaktes willst ist die 6000 die erste Wahl. Hast du Lust auf ein handfestes Gefühl und auch noch Platz in deiner Fototasche dann nimm die R2.

Die R2 wiegt mehr als die anderen Alpha 7 Systemkameras. Das ist Fakt. Immer noch leichter als Spiegelreflexkameras aber kompakt?
Behalte die 6000er und überlege dir ob du die R2 brauchst. Und wenn das Geld da ist los...Es ist eine klasse Kamera...

Edited by Lummerland1000
Link to post
Share on other sites

Danke für die Antwort. Was mich besonders beschäftigt ist die Kombination A7RII und E PZ 4,0/18-105 G OSS.  Die Frage hab ich auch unter "A7RII mit APCS-C Objektiven, macht das Sinn ?!" in diesem Forum eingestellt.

Dieses Objektiv verwende ich derzeit an der A6000 und an der FS100. Jedoch soll die FS100 durch eine Kamera mit guter Video u n d Fotofunktion ersetzt werden.  Da ich von der Fotografie komme, war meine Idee die A7R2 als Gehäuse anzuschaffen und zu einem späteren Zeitpunkt gänzlich auf Vollformat umzusteigen.Die A7R2 inde ich sinnvoller als jetzt auf die A6300 mit APS-C zu setzten. Daher dieser meine Gedankengang.

Leider kann ich keinen seriösen Foto- und Filmvergleich mit genannten Objektiv E PZ 4,0/18-105 G OSS zwischen A6000 und mit A7R2 im Netz ausfindig machen.

 

LG

Alfred

Link to post
Share on other sites

Danke für die Antwort. Was mich besonders beschäftigt ist die Kombination A7RII und E PZ 4,0/18-105 G OSS.  Die Frage hab ich auch unter "A7RII mit APCS-C Objektiven, macht das Sinn ?!" in diesem Forum eingestellt.

Dieses Objektiv verwende ich derzeit an der A6000 und an der FS100. Jedoch soll die FS100 durch eine Kamera mit guter Video u n d Fotofunktion ersetzt werden.  Da ich von der Fotografie komme, war meine Idee die A7R2 als Gehäuse anzuschaffen und zu einem späteren Zeitpunkt gänzlich auf Vollformat umzusteigen.Die A7R2 inde ich sinnvoller als jetzt auf die A6300 mit APS-C zu setzten. Daher dieser meine Gedankengang.

Leider kann ich keinen seriösen Foto- und Filmvergleich mit genannten Objektiv E PZ 4,0/18-105 G OSS zwischen A6000 und mit A7R2 im Netz ausfindig machen.

 

LG

Alfred

 

Du kannst natürlich den Sensor der R2 auf APCS umstellen, aber Vollformat sollte man natürlich auch nutzen wenn man es hat.Jedenfalls kannst du später deine für Vollformat gerechneten Obejektive auch an der A6000 nutzen.So mache ich es.

Neben dem Samyang 12mm und dem Kit Objektiv für die 6000.So zum Rumknipsen reicht das Kit aus.Und wenn es etwas anspruchsvoller zu gehen soll, nehme ich native A7 Objektive mit der A6000.Halt mit Crop Faktor.

 

Edited by Lummerland1000
Link to post
Share on other sites

Hast Du filmen mit der A7R2 auch schon probiert? Mir liegt ja sehr viel daran Fotografie und Film gemeinsam zu nutzen/ zu verbinden. Das ist mit der FS100 nicht praktisch sinnvoll umzusetzen. Da ist die Auflösung für Standbilder gering für meine Ansprüche.

Hab mit der A6000 in dieser Hinsicht gute Erfahrung heuer im Jänner und Febr. in Guatemala gesammelt. Schade ist, dass zB der Sucher der A6000 für meine eingeschränkte Sehkraft nicht sinnvoll ausreicht - u.a. zu klein, zu wenig Auflösung für genaues Arbeiten "im Feld" ... und die Videoqualität auch eher im Amateurbereich angesiedelt ist, ist grundsätzlich ja ganz OK für mich bei meinen Präsentationen jedoch etwas zu wenig im Vergleich zu den fots der A6000, finde ich halt.

Vor 3 jahren war ich mit der Canon EOS 7D in Guatemala unterwegs. Das hat zwar gut funktioniert und war annehmbar jedoch das Filmhandling und die Filmqualität der EOS 7D eher ;-(.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...