Jump to content

Musiker Portäts mit Lightroom entwickeln (Zum Mitmachen)


buffo

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Systemkamera- Forum,

 

seit einigen Wochen fotografiere ich bei Konzerten mit der LUMIX GX7. Normalerweise bin ich mit NIKON DX unterwegs. Für Konzerte jetzt die MFT Kamera.

Bei der Entwicklung der mit dem kleineren Sensor aufgenommenen Bilder habe ich noch einige Probleme.Ich fotografiere in RAW und entwickle mit LIGHTROOM 5.

Grundsätzlich stellt sich natürlich die Frage, will ich trotz farbigem Bühnenlicht eine natürliche Hautfarbe erreichen. Ich meine, das ist zum Scheitern verurteilt.

 

Hier eine unbearbeitete Aufnahme der Kabarettistin Martina Brandl. Da es mir auf das Geischt angekommt: Einzelautofokus AFS und AF- Modus Punkt.

Die Aufnahme ist nur zugeschnitten und mit LIGHTROOM exportiert. Objektiv ist das OLYMPUS 75 mm F 1.8

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by buffo
Link to post
Share on other sites

Im nächsten Schritt habe ich den Weißabgleich auf den weißen Kragen gesetzt und entrauscht

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Und dann sagt mein Foto Freund Holger immer "ein bischen was geht noch". Und dann wird es meist gefährlich:

 

Weiss auf -100 um die weißen Stzellen rauszubekommen. Klarheit auf + 17 um etwas mehr Kontur zu bekommen. Orange Sättigung auf + 40

Ist es besser oder schlecht geworden?

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Bin kein Fachman, aber...erstens würde ich eine aktuelle Version LR empfehlen. Das ist natürlich am Thema vorbei...

Ich finde das erste Foto hat die besten Farben. Es sieht aus, wie halt Geschminkte Menschen auf einer Bühne im Kunstlicht aussehen können - definitiv keine natürliche Hautfarbe. Aber besser als die anderen Versuche.

Link to post
Share on other sites

Finde auch das erste Foto am besten... Was nützt der beste WB, wenn er unnatürlich wirkt... WB auf eine weisse Fläche ist gut als 'Referenz'... aber wenn man sieht, dass es nicht so das Wahre ist, dann kann man gerne auch so lange rumfummeln, wie das Auge es gesehen hat... und das Auge macht selten einen WB auf eine weisse Fläche...

Link to post
Share on other sites

 

 

Grundsätzlich stellt sich natürlich die Frage, will ich trotz farbigem Bühnenlicht eine natürliche Hautfarbe erreichen. Ich meine, das ist zum Scheitern verurteilt.

 

Ich verstehe das Ansinnen nicht ganz, es machen sich versierte Lichttechniker die Mühe auf der Bühne eine besondere Stimmung zu erzeugen, und diese soll nun auf den Fotos nicht sichtbar sein ? Ich fotografiere auch gelegentlich an der Bühne mir fällt es eher schwer diese Stimmung dem Betrachter der Fotos zu vermitteln..

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Wenn man nicht vor Ort war und man nicht weiss, welches Licht dort war, könnten alle drei Bilder realistisch sein.

 

Aber m.E. muss man auch nicht zwangsläufig das genaue Licht abbilden, welches vor Ort herrscht. Es muss eine Stimmung vermitteln.

 

Ich finde alle drei Bilder gut. Müsste ich mich für eines entscheiden, würde ich aber wahrscheinlich zum ersten Bild tendieren. Ggf. würde ich mal versuchen, noch einen Tick Sättigung zur reduzieren.

 

Letzlich stelle ich mir diese Frage bei Innenraumfotos bei stimmungsvollen Licht auch ständig. Insofern finde ich die Diskussion sehr interessant :-)

 

Link to post
Share on other sites

ich habs gerade mal anhand des JPG in DXO durchgespielt ... Weisspunkt ins Auge und dann etwas in Richtung Gelb korrigiert.

 

Es sieht nicht aus, als wäre es Tageslicht, aber ich würde es so abliefern.

 

Leider hast Du keine Freigabe erteilt, dass man das Bild bearbeiten darf, deshalb lade ich es hier mal nicht hoch ... aber vielleicht hilft der Tip mit dem Auge ja auch.

 

Von Deinen Bearbeitungen finde ich noch das erste am besten, aber selbst das hat zuviel Magenta drin, ich würde es noch ein wenig wärmer lassen .. wie schon oben gesagt, es ist eine Bühne, da darf das auch ein bisschen nach Kunstlicht aussehen ... 

Ein Problem ist meiner Meinung nach, dass Du die Tiefen ziemlich hochgezogen hast, war das Kleid wirklich so blau? oder war das nicht doch eigentlich deutlich dunkler?

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

Da klinke ich mich mal ein. Als Lindy hopper fotografiere ich öfters Auftritte von Jazzbands, meist kleine Konzerte mit wenig Licht. Und finde die Farben der Bilder oft  sehr knallig, stärker als ich sie in Erinnerung habe. Wenn ich sie zurücknehme, stimmt es aber auch nicht. Hier zwei Versionen eines Bilds vom letzten Mal. Von der Aufnahmeseite her ist ziemlich viel schiefgegangen: Unterbelichtet, zu kurze Belichtungszeit. Elektronischer Verschluss bei LED. 

 

Zuerst ein leicht gecropptes Bild ohne weitere Veränderungen in Lightroom. 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Und hier die bearbeitete Version, die mir besser gefällt, aber insgesamt zu kühl ausfällt. Über Vorschläge, in welche Richtung ich gehen könnte, wäre ich dankbar.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Hier eine Aufnahme vom Freitag Abend: BIDLA BUH aus Hamburg. Die Show war wieder sehr gut LED ausgeleuchtet:

 

Unten die unbearbeitete Aufnahme. Es es nur zugeschnitten und die Rauschreduzierung habe ich auf 45 gestellt. Verwendet habe ich das LUMIX G Vario 35- 100 mm bei 100 mm

 

So unbearbeitet gefällt es mir nicht. Es ist RAW und ich will da etwas mehr rausholen. Ich habe aus Euren Hinweisen schon gelernt. Die Gesichter können ruhig farbig bleiben,. Nur die Sättuigung etwas zurück ziehen.

 

Bearbeitet also die Obere Fassung: ROT Sättigung minus 18, ORANGE Sättigung minus 45. LICHTER minus 45 TIEFEN plus 85 WEISS minus 96. Überzeugt bim ich von der OBEREN Fassung auch nicht.

 

Mein Signum habe ich geändert: Die Bilder dürfen bearbeitet werden. Wenn mir jemand sagt wie wir das machen, würde ich auch die RAWs weiter geben. Dropbox?

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Und dann habe ich es noch in SW umgewandelt. Da gibt es dann keine Probleme mit Hautfarben :lol:. Allerdings kann ich bei LIGHTROOM das Rauschen nicht wehr wegbringen

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Man muss vermutlich unterscheiden zwischen Bühenarrangements bei denen die Beleuchtung nur hell machen soll und solchen, dei denen eine Lightshow, also ein intentionelles Farbgewitter beabsichtigt ist.

 

Im ersten Fall ist eine gute Entwicklung sicher schwierig, im zweiten Fall unmöglich aber zum Glück auch nicht notwendig ;)

 

Ich selbt bin meist bei Veranstaltungen der zweiten Kategorie zugange. Hier hatte ich anfangs weniger ein Problem mit den Farben als mit falscher Belichtung. Was daran lag, dass ich mir angewöhnt hatte, mit halb durchgedrücktem Auslöser vorzufokussieren, wodurch bei meiner Kamerakonfiguration auch die Belichtung fixiert wurde.

Da der Belichtungsmesser auf einige Farben anders reagiert als auf andere, kam es dann bei einem Farbwechsel zwischen Fokussieren und Auslösen oft zu Fehlbelichtungen.

Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...

Der Hinweis von Bluescreen222 hat mir sehr geholfen. Ist eigentlich naheliegend.

 

Freitag Abend habe ich einen Kabarettisten- Holger Paetz- fotografiert. Blaues LED Licht als Bühnenhintergrund. Von viorne nur konventionalles weißes Licht. Gut ausgeleuchtet,

 

Also kein intentionelles Farbgewitter. Sind die Hautfarben jetzt natürlich?

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

  • 9 months later...

Heute bin ich mal wieder auf SW ausgewichen, weil ich mit den Farben gar nicht klar kam. Es handelt sich um den Vater des Sams, Paul Maar. Die Aufnahme entstand am 5. März 2017 im Rahmen einer Lesung in der Stadtbücherei in Donaueschingen

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by buffo
Link to post
Share on other sites

Ich habe an all den Entwicklungen nichts auszusetzen. Ob Farben "natürlich" sind kann ich nicht beurteilen, ich war bei keiner Veranstaltung selbst dabei. Farben wirken auf jeden Menschen anders, hängen vom Anzeigegerät und Umgebungslicht ab. Das Bild des Kabarettisten hat einen warmen Ton. Das passt dazu, wie ich mir so eine Veranstaltung *vorstelle*. Die drei Bilder der drei Musiker gefallen mir nicht aufgrund der Perspektive und weil sie irgendwie "draufgehalten" wirken. Ich sehe da keine spezielle Komposition. Das "stört" ggf. mehr als die Farben, zumal es auch etwas an Schärfe fehlt. Bei den letzten beiden Bildern (#17, 20) fühlt man als Betrachter, als wäre man dabei gewesen. Was auch nicht an den Farben sondern am Bildaufbau und dem Motiv liegt (Gestik, Gesichtsausdruck).

 

Insofern bin ich der Meinung, dass bei diesen Bildern die Lightroom-Bearbeitung zwar wichtig, aber nicht das Entscheidende ist.

Edited by tgutgu
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...