Jump to content
3D-Kraft

ZEISS Batis Distagon T* 2.8/18

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Erste Eindrücke vom ZEISS Batis 2.8/18:

 

Zunächst bei f/2.8:

 

ZEISS Batis 2.8/18 @ f/2.8 - DSC09992_2

 

f/2.8 mit ein bisschen HDR:

 

Pub (minor HDR) - ZEISS Batis 2.8/18 @ f/2.8 - DSC09993

 

Bei Offenblende und extremen Gegenlicht-Kontrasten ist es nicht ganz frei von Farbsäumen, aber das ist Klagen auf hohem Niveau.

Share this post


Link to post
Share on other sites

f/8, 16:9 Crop:

 

London City Hall - ZEISS Batis 2.8/18 @ f/8

 

f/5.6:

 

City Hall, London - ZEISS Batis 2.8/18 @ f/5.6 

Edited by 3D-Kraft

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Wenn man das Pflaster rechts und links vergleicht, scheinen das Objektiv oder das Bajonett dejustiert zu sein. Das Pflaster rechts ist wesentlich schärfer als das links.

 

Lade Dir das Bild mal in voller Auflösung bei Flickr runter. Ist wohl eher eine optische Täuschung!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

f/2.8:

 

Tower Bride Bokeh - ZEISS Batis 2.8/18 @ f/2.8

 

f/8:

 

Girl with a Dolphin Statue at Tower Bridge, London - ZEISS Batis 2.8/18 @ f/8

 

Palace of Westminster, Elizabeth Tower - ZEISS Batis 2.8/18 @ f/8

 

Bike artist , London Eye, ZEISS Batis 2.8/18 @ f/8

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das gute Stück an der A7RII:

 

ZEISS Batis 2.8/18 on Sony A7RII

 

Das Teil hebt sich für mich von anderen Ultra-Weitwinkeln vor allem durch seine hohe Offenblendtauglichkeit ab. Freihand-Aufnahmen in der Kirche gelingen dank f/2.8 und In-Body-Stabi mit niedrigen ISO-Zahlen.

 

Sankt Jacob Straubing, ZEISS Batis 2.8/18 @ f/2.8 - Handheld

 

Noch ein paar Bokeh-Beispiele bei f/2.8:

 

Tiburtiusbrunnen, Straubing, ZEISS Batis 2.8/18 @ f/2.8

 

Cadillac Oldtimer, ZEISS Batis 2.8/18 @ f/2.8

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kannst Du was zum Vergleich mit dem 21er Loxia sagen? Braucht es den AF?

 

Ob man den AF braucht, hängt letztlich davon ab, welche Motive man präferiert. Bei den Bokeh-Shots ist er schon recht hilfreich, bei People-Shots (Gruppen in Räumen) manchmal auch, aber letzteres ist nicht gerade die Domäne eines 18mm UWWs.

 

Die JPEGs sehen super aus. Wie ist es mit den unbearbeiteten RAWs?

 

Na ja, bei den Gegenlicht-Aufnahmen muss man natürlich ziemlich an den Reglern drehen und beim Oldtimer ist auch mit tonalem Kontrast und Klarheit nachgeholfen, um den Chrom-Effekt noch glänzender und das Rot noch peppiger zu bekommen. Das alles geht aber nur, wenn Objektiv und Kamera schon vernünftiges Rohmaterial "anliefern".

 

Es sind übrigens keine Objektiv-Profile angewendet worden (derzeit gibt es für LR  / ACR auch noch keine) - also keine Entzerrung/De-Vignettierung/CA-Reduktion. Das 18er Batis liefert tatsächlich "out-of-the-box" schon RAWs die nahezu frei von Verzeichnung und Vignette sind. Leichte CAs in extremen Gegenlichtkontrasten sieht man auch nur bei Offenblende und 100% Vergrößerung (1:1 Pixel). Ob da schon Kamera-intern in den RAWs vorkorrigiert wird, weiß ich leider auch nicht, jedenfalls ist das, was man mit dem 18er Batis an der A7RII rausbekommt, schon echt erstaunlich. Dabei ist das Teil mit 330g auch noch ziemlich leicht und mit abgenommer / umgekehrter Sonnenblende auch kompakt.

Edited by 3D-Kraft

Share this post


Link to post
Share on other sites

@D-Kraft
Ich schätze deine Test - Beiträge sehr, und nicht nur die, Congrats.
Ich hab es gerne à la carte, da bist du ein Markenzeichen, für die anderen Test - Blogger bleibt da nur das Menü übrig. Das ist für mich definitiv zu wenig.
Heute gesehen auf sonyalpharumors, Dkraft writes:

http://www.sonyalpharumors.com/new-batis-18mm-lens-test-by-3dkraft-this-lens-is-simply-amazing/
 

Edited by max gandhi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es sind übrigens keine Objektiv-Profile angewendet worden (derzeit gibt es für LR / ACR auch noch keine) - also keine Entzerrung/De-Vignettierung/CA-Reduktion. Das 18er Batis liefert tatsächlich "out-of-the-box" schon RAWs die nahezu frei von Verzeichnung und Vignette sind.

Das ein Objektiv auch ohne Objektivprofile gut sein muss, war vor wenigen Jahren noch selbstverständlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Foto(an)fänger

Vielen Dank für den Test und die damit verbundene Mühe.

Obwohl es Dir dem lesen nach auch etwas Freude bereitet hat...?!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin seit gut einer Woche Besitzer dieses Objektivs und nutze es an meiner A7. Bisher kam ich leider nur einmal richtig zum fotografieren und wollte direkt die Milchstraße fotografieren, ohne Auto kam ich allerdings nicht wirklich aus Lichtverschmutzten Gebieten raus. Mit dem Objektiv bin ich mehr als zufrieden, ich war etwas skeptisch ob es sich wirklich vom SEL1635z abheben würde aber diese Sorge war meiner Meinung nach unbegründet. Hier ein paar Bilder aus meinem ersten "Test".

 

15 Sekunden/f2.8/ISO3200

 

1/10 Sekunde/f9/ISO50 (leider etwas unscharf wegen der langen Belichtungszeit, aber das Pferd hatte keine Lust auf Fotos und ich musste mich beeilen

)

 

1/50 Sekunde/f2.8/ISO50

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Objektiv, oder besser gesagt, Deine Bilder beeindrucken. Viel Freude daran. Ich bin glücklicher Nutzer eines Batis 2/25 und von diesem Objektiv angetan. Das 18er reizt mich nun schon auch. Aber ich warte erstmal mal ab, was dieses Jahr an FE Weitwinkeln noch so alles vorgestellt wird.

 

Grüße

ro

Edited by spirolino

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es sind übrigens keine Objektiv-Profile angewendet worden (derzeit gibt es für LR  / ACR auch noch keine) - also keine Entzerrung/De-Vignettierung/CA-Reduktion. Das 18er Batis liefert tatsächlich "out-of-the-box" schon RAWs die nahezu frei von Verzeichnung und Vignette sind. Leichte CAs in extremen Gegenlichtkontrasten sieht man auch nur bei Offenblende und 100% Vergrößerung (1:1 Pixel). Ob da schon Kamera-intern in den RAWs vorkorrigiert wird, weiß ich leider auch nicht...

 

Ja, in den Kameras der A7-Reihe werden für Raws, die mit E-Mount-Objektiven aufgenommen werden, Vignettierung und CAs in der Kamera bei Aktivierung der automatischer Korrektur (=Standardeinstellung) in der Kamera korrigiert. Verzeichnung hingegen nur für jpegs.

 

Nachlesen kann man das z.B. im Blog von Jörg Haag unter "in-camera lens compensation" oder so ähnlich.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ro,

Danke für das Kompliment. Grade hat sigma ein paar neue Art Objektive vorgestellt, darunter ein Weitwinkel mit noch größerer Offenblende. Welche genau und ob E-Mount weiss ich leider gerade nicht mehr.

 

Mittlerweile gibt es übrigens auch für das 18er Batis ein lightroom Profil, welches ganze Arbeit leistet. An den Rändern hatte ich gerne Sternenzieher durch die Verzeichnung, die waren danach zum Glück weg. Nur die Korrektur der Vignette bei f2.8 ist etwas stark, das Bild wird dadurch insgesamt sehr hell, aber das ist ja mit einem Klick wieder regelbar.

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerne :-). Das Art, das Du ansprichst ist ein 14mm DSLR-Objektiv, das man bei Interesse adaptieren müsste. Unter den AF-Neuobjektiven kommen für mich nur noch E-Mounts in Frage. Das ganz besonders bei Weitwinkeln. Das Sigma wiegt reichlich dreimal soviel wie Dein Distagon und passt so nicht zu meinem Bedarf.

Viele Grüße

ro

Edited by spirolino

Share this post


Link to post
Share on other sites

wirklich schöne Bilder Jusp.

wie würdest du das Coma-Verhalten beschreiben?

 

Es gibt zwar genug zufriedenstellende Tests aber ich höre gerne eine persönliche Meinung.

ich konnte mich leider immer noch nicht für ein UWW entscheiden.

Meine Favoriten sind bisher samyang 14mm 2.4 XP und das Batis.

 

warum hast du dich fürs batis entschieden?

oder war es für dich von vornherein klar?!

 

das samyang ist durch zusätzlichen Kauf von el. Adapter und Filterhalterung nicht mehr so viel billiger. (momentan)

Edited by MrMojoRisin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich kenne mich nicht gut genug aus, um da ein wirkliches Urteil abzugeben. Es gibt ja verschiedene Arten von Abbildungsfehlern. Welche jetzt coma und welche eine Sensorreflexion sind kann ich leider nicht beurteilen. Bei meinen ersten Milchstraßen-Versuchen hatte ich allerdings keine Probleme, kann auch gerne ein paar RAWs bereit stellen sobald ich wieder daheim bin

 

Diese Entscheidung würde ich wohl am ehesten anhand der Brennweite treffen. Ich hatte das Loxis 21mm und Batis 18mm in der Auswahl und habe mich für das Batis entschieden, weil 21mm mir einen Tick zu lang sind.

Das Samyang hatte ich ehrlich gesagt gar nicht auf dem Schirm. Ich hatte bisher zwei davon (12mm für APS-C und 14mm für KB) und war von der Bildqualität sehr enttäuscht. Auf mehrmals einschicken, bis ich ein gutes Modell erwische, hatte ich ehrlich gesagt keine Lust.

Das Batis ist schon eine Wucht. Extrem scharf schon bei f2.8, das Display funktioniert bei mir super und ist sehr genau und es ist schön leicht. Ich kann es absolut vorbehaltlos empfehlen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, ich habe mir auch vor einer Woche die Linse gekauft und bin davon begeistert. Ich bin jetzt auf der Suche nach einem passenden Filterhalter und wollte fragen ob jemand schon was empfehlen könnte. Vielen Dank!

@Jusp: Hast du dich bei der Fokussierung der Milchstraße dich aufs oled Display verlassen, oder manuell fokussiert?

VG, Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nutze den gleichen Filterhalter wie vorher beim 1635z auch: den von Haida. Mittlerweile nutze ich aber dank der HDR App der Sony fast nur noch den Polfilter bzw ab und an mal ND-Filter. Kann den von Haida nur empfehlen, hat bisher einige Urlaube und Touren schadlos mitgemacht, und ich bin nicht grade zimperlich mit meiner Ausrüstung

 

Ich hab es mehrmals ausprobiert und bei mir funktioniert das Display perfekt. Ich drehe immer bis es auf unendlich ankommt, man kann noch weiter drehen, allerdings wird es dann wieder unscharf. Also schaue ich oben auf dem Display und sobald unendlich angezeigt wird hör ich sofort auf. Ich würde allerdings immer nochmal per Fokuslupe vergewissern

Viel Spaß mit dem Objektiv, ich bin nach Monaten immer noch mega begeistert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By RaffaelaChiara
      Hallo,

      ich besitze die Sony A7R III und das Sony FE 24-70mm F4 Objektiv, ich würde das Objektiv für max. 500 Euro verkaufen können und das wäre dann auch mein Budget.
      Hätte vielleicht jemand eine Idee für eine gute, qualitative Alternative, denn das 24-70mm Objektiv hat mich in der Bildqualität nicht sehr überzeugen können, gerade in der Kombination mit der A7R III.
      Preislich würde sich das 85mm 1.8 von Sony ausgehen, soll ein gute, scharfe Bildqualität haben, jedoch fehlt mir da der Weitwinkel, für die Landschaft zum Beispiel.
      Ich hätte auch kein Problem mit gebrauchten Objektiven die noch im guten Zustand sind. 

      Kennt vielleicht jemand ein gutes Allround Objektiv mit sehr guter Bildqualität und dem Budget?
      Ich bin offen für Vorschläge, vielen Dank im Voraus! 
      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    • By Alexander K.
      Hallo zusammen,
      ich verkaufe hier meine Sony E-Mount APS-C Ausrüstung, bestehend aus der Sony A6500 mit 4 Objektiven.

      Hier der Link zur ebay Kleinanzeige: 
      https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/sony-a6500-zeiss-touit-12mm-sel1670z-sel24f18-sel50f18-top-/1123907504-245-1494
       
      Hier die Neupreise des Equipments:

      Ultraweitwinkel:                           Zeiss Touit 12mm 2.8 (E-Mount)                           Neupreis:           946€
      Standardzoom:                             Sony E Zeiss 16-70mm F4 (SEL1670Z OSS)       Neupreis:           800€
      Festbrennweite 24mm:               Sony E Zeiss 24mm F1.8 (SEL24F18Z)                Neupreis:           929€
      Festbrennweite 50mm:               Sony E 50mm 1.8 (SEL50F18 OSS)                       Neupreis:           285€
      Kamera Sony Alpha a6500 mit L-Winkel + 3Akkus und Ladegerät                           Neupreis:           1249€
       
      Gesamtkosten                                                                                                                    Neupreis:           4211€
      Die Neupreise beziehen sich auf Amazon (Stand 17.05.2019)                                                                                                                                                 
      Ich setze folgende Gebrauchtpreise an:
       
      Ultraweitwinkel:                           Zeiss Touit 12mm 2.8 (E-Mount)                           Preis:                  650€
      Standardzoom:                             Sony E Zeiss 16-70mm F4 (SEL1670Z OSS)       Preis:                  500€
      Festbrennweite 24mm:               Sony E Zeiss 24mm F1.8 (SEL24F18Z)                Preis:                  550€
      Festbrennweite 50mm:               Sony E 50mm 1.8 (SEL50F18 OSS)                       Preis:                  170€
      Kamera Sony Alpha a6500 mit L-Winkel + 3Akkus und Ladegerät                          Preis:                  850€
       
      Gesamtkosten                                                                                                                   Preis:    2720€
       
      Informationen zur a6500 hier: https://www.sony.de/electronics/wechselobjektivkameras/ilce-6500-body-kit
      Informationen zu den Objektiven finden Ihr hier:

      12mm: https://www.zeiss.de/camera-lenses/fotografie/produkte/touit-objektive/touit-2812.html
      16-70mm: https://www.sony.de/electronics/kamera-objektive/sel1670z
      24mm: https://www.sony.de/electronics/kamera-objektive/sel24f18z
      50mm: https://www.sony.de/electronics/kamera-objektive/sel50f18
       
       
       

      Ich habe das gesamte Equipment hobbymäßig für Landschaftsfotografie, Portraitfotografie und Filmerei genutzt, möchte allerdings jetzt auf Vollformat umsteigen und daher steht das gesamte Equipment hier zum Verkauf. Alle Objektive kommen mit Vor und Rückdeckel sowie der Gegenlichtblende, und bis auf das SEL1670Z auch mit der Originalverpackung. Auch die Kamera kommt in Originalverpackung.
      Die Rechnungen lege ich jeweils bei. Die Kamera kommt mit einem Originalkakku von Sony und zwei Akkus von Drittanbietern, sowie dem originalen Ladegerät von Sony. Mit dabei sind außerdem alle USB Kabel, der Bajonettverschluss, der nicht benutzte Tragegurt, sowie ein bereits montierter L-Winkel mit Arca Swiss Platte für Quer und Hochformataufnahmen vom Stativ. Auf dem Display ist von Tag 1 an das originale Sony Schutzglas montiert. Bei dem SEL1670Z gebe ich einen Polfilter der Firma Hoya und einen variablen ND Filter zum Filmen von K&F Koncept mit dazu.
       
      Bilder die ich mit diesem Equipment geschossen habe finden Ihr hier:  
      https://500px.com/lntcine
      https://www.instagram.com/lntcine/
      Alle Bestandteile des Angebots sind in gutem bis sehr gutem Zustand. Alle Objektive sind optisch und funktional hervorragend, keine Kratzer, keine Trübungen, kein Glaspilz. Die Kamera und die Autofokussysteme der Objektive, sowie die Bildstabilisatoren arbeiten einwandfrei. Es liegen keine optischen oder funktionellen Mängel bei den Objektiven vor. Das ganze Equipment ist sauber und gepflegt. Da ich sehr schonend mit meinem Equipment umgehe gibt es nur normale Gebrauchsspuren.
      Die Kamera hat laut EXIFTOOL  6987 Auslösungen.

      Es stehen auf Anfrage auch einzelne Artikel aus diesem Sortiment zur Verfügung, am liebsten wäre mir aber ein Komplettkauf. Wenn Ihr Fragen habt könnt Ihr mich gerne per Nachricht kontaktieren und wir können dann nach Absprache auch telefonieren.

      Als Gesamtpreis wie bereits aufgeschlüsselt hätte ich gerne 2720€ inkl. Versand.

      Ansonsten das übliche, keine Rücknahme, kein Versand ins Ausland, nur ernstgemeintes Interesse.
      versicherter und gut gepolsterter Versand als Paket per DHL. Zahlung per Paypal, Überweisung oder Barzahlung bei Abholung.

      Bei Anfragen, einfach anschreiben.

      Alexander K.
       
       
    • By pizzastein
      Bei Zeiss gibt's gerade kräftige Rabatte:
      https://blog.foto-erhardt.de/zeiss-objektive-mit-sofort-rabatt/
      Läuft demnach vom 01.04.2019 bis zum 30.04.2019.
    • By Kaba624
      Habe vor einiger Zeit dieses Zeiss Batis 2/25 bekommen. Kam allerdings nie zum Einsatz, da ich hauptsächlich mit meiner Fuji unterwegs bin. Besser wird es nicht, wenn es ungenutzt rumliegt, deshalb darf sich gerne ein anderer daran erfreuen. War nur einmal zum Testen montiert, ist also noch absolut neuwertig in Originalverpackung. Natürlich keinerlei Macken, selbst die Schutzfolie ist noch aufgebracht.
      Alternativ wäre ein Tausch gegen ein FUJINON XF50-140mm F2.8 R LM OIS WR möglich.
       
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy