Jump to content

Objektiv für Pseudo-Makro Aufnahmen mit schönen cremigen Bokeh gesucht...


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Forum,

 

Ich bin auf der Suche nach einem Objektiv (Tele-Zoom oder längere Festbrennweite) mit einer guten

Naheinstellgrenze und einen wirklich schönen cremigen Bokeh für Pseudo-Makro Aufnahmen...

Getstet habe ich bisher das Olympus 40-150/2.8 Pro welches von der Brennweite und der Naheinstellgrenze

für mich wirklich gepasst hätte, aber leider wegen den unschönen und harschen Bokeh nicht in Frage kommt.

Ebenfalls konnte ich das neue Olypus 300/4.0 testen, leider mit ähnlichen Resultat wie das 40-150/2.8 Pro,

auch dieses Objektiv hat ein unschönes und zu harsches Bokeh...

In früheren APS-C Zeiten bei Nikon und Pentax hatte ich das alte Sigma 180/3.5 APO EX DG Makro mit einem

Sigma TC 1.4 für diese Aufgaben und war damit sehr zufrieden.

Das wichtigste für mich bei den sogenannten Pseudo-Makro Aufnahmen (Blüten, Pilze und Insekten) ist für mich

ein erstklassiges cremiges Bokeh im Nahbereich.

Für Aufnahmen im Nahbereich in Museen und Ausstellungen bevorzuge ich wegen den erstklassigen Bokeh

das Panasonic Leica Noctricron 42,5/1.2.

Wäre das Olympus FT 150/2.0 mit einem TC 2.0 eventuell die richtige Wahl?

Für Anregungen, Hinweise und Erfahrungen wäre ich dankbar.

 

Gruß aus Berlin,

Hartmut

 

 

 

 

Edited by blnmen
Link to post
Share on other sites

bokeh ist immer eine geschmacksfrage, die kannst du nur für dich selbst beantworten

anbei ein freihand bild ooc mit dem 'tönnchen' oly ft 150/2 plus ec-20 an der em1 - 300mm bei f/8 und iso 1600 (falter war im schatten eines baumes)

linke obere ecke und zentrum jeweils als 100% crop

 

ps: das sigma 150/2.8 apo makro gibt es auch mit FT anschluß, es ist aber leider nur noch auf dem gebrauchtmarkt erhältlich

beliebige objektive mit canon EF bajonett kannst du über smart adapter der firma metabones an mft adaptieren, wobei af-s autofokus und blendensteuerung erhalten bleiben

für nikon f gibt es sowas mit af unterstützung leider nicht, also bleibt nur die blendensteurung automatisch

und natürlich gibt es reine mechanische 'manuelle' mft adapter für nahezu jedes objektivbajonett (außer sony fe...)

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

Für Aufnahmen im Nahbereich in Museen und Ausstellungen bevorzuge ich wegen den erstklassigen Bokeh das Panasonic Leica Noctricron 42,5/1.2.

 

Was stört dich denn am 42.5/1.2? Der Abbildungsmaßstab ist jenem des 40-150/2.8 sehr ähnlich - ist dir die Brennweite für den geplanten Zweck noch zu kurz? Falls ja, wie lang wäre denn das Minimum?

 

Link to post
Share on other sites

am nocti stört mich bei offenblende im nahbereich die longitudinale chromatische abberation

aber nur beim pixel peepen (anhang: nocti@1.2 freihand ooc, 100% crop aus meinem avatar bild) :P

(und ja, ich weiß, die frage war nur rhetorisch, und nicht einmal an mich gerichtet)

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

am nocti stört mich bei offenblende im nahbereich die longitudinale chromatische abberation aber nur beim pixel peepen (anhang: nocti@1.2 freihand ooc, 100% crop aus meinem avatar bild) :P

(und ja, ich weiß, die frage war nur rhetorisch, und nicht einmal an mich gerichtet)

 

Rhetorisch war die Frage nicht gemeint und deine beispielhafte Darstellung ist doch durchaus interessant. Auf diesen speziellen Zweck hin scheint das Nocti anscheinend nicht optimiert zu sein (zumindest nicht offen und die besonderen Anforderungen hinsichtlich f/1.2 mal weiter unerwähnt - soll damit keine Abwertung darstellen).

 

Edited by flyingrooster
Link to post
Share on other sites

na ja, der OP schrub:

 

(Tele-Zoom oder längere Festbrennweite)

 

das nocti ist für mich doch sehr am unteren ende von 'tele', eigentlich halte ich es für ein 'langes normalobjektiv'...

 

aber bevor ich vergesse, ihnen zu erzählen: mein aktuelles lieblings-tele-makro ist übrigens das pana leica 100-400/4-6.3 @ 400mm (nahgrenze 1.3 m, freihand ooc, die kätzchen sind in silkypix nur etwas hochgezogen)

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

das naheliegendste wäre natürlich einfach ein Makroobjektiv zu verwenden ... das 60er beispielsweise.

 

 

Die Schärfentiefe sollte nicht das Problem sein, da im Makrobereich eigentlich immer zu wenig Schärfentiefe vorhanden ist, ein längerbrennweitiges Objektiv da also auch keine positiven Effekte haben würde.

 

 

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

Danke für die Antworten..

Ich besitze das Olympus Makro 60/2.8 sowie das Panasonic 30/2.8 für dem richtigen Makro Bereich.

Aber für den Bereich Pseudo-Makro/Tele-Makro ist die Brennweite von 60mm einfach zu kurz.

Leider sind keine langen Makro Objektive wie z.B. das Sigma 180mm für MFT/FT im Handel erhältlich.

Wie sieht es denn z.B. mit dem Panasonic 100-300mm oder 14-140mm in Verbindung mit einem Achromaten aus?

 

Gruß aus Berlin,

......

Link to post
Share on other sites

Leider sind keine langen Makro Objektive wie z.B. das Sigma 180mm für MFT/FT im Handel erhältlich.

Wie sieht es denn z.B. mit dem Panasonic 100-300mm oder 14-140mm in Verbindung mit einem Achromaten aus?

 

das bokeh eines zooms ist halt selten so gut wie das einer festbrennweite

 

dann nimm doch das sigma 180mm mit dem canon EF anschluß, dazu den passenden metabones smart adapter, und los geht's!

weil mir das 180er sigma zu schwer war habe ich zwar das 150/2.8 sigma makro genommen, aber der af-s an der gx8 ist gar nicht mal so schlecht, ich muß den fokus im nahbereich manuell wirklich nur um wenige millimeter korrigieren

an der em1 funzt der af vermutlich noch besser, ich habe das aber bisher noch nicht selbst ausprobiert

 

und wenn manueller betrieb reicht: mit einem billigen rein mechanischen china-adapter plus meinem 35 jahre altem canon fd 100/4 makro gefällt mir das bokeh auch an meinen mft cams (im anhang offenblendig an der 'alten' oly em5, ooc verkleinert sowie ein 100% center crop)

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

just for the records: oly em5ii im hires-mode, sigma 150/2.8 makro mit ef bajonett am metabones smart adapter bei blende 4

verkleinertes ooc bild (ausschnitt eines 'neuen' 20€ scheins) und 100% crop daraus

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...