Jump to content
seekuh

Allgemein verwendbare L-Winkel für Kameras mit schmalem Boden

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hi, ich suche einen L-Winkel mit Arca-Swiss-Profil für Kameras wie die OM-D Serie.

Das Problem ist die schmale Kamera-Unterseite und auch das weit vorn sitzende Stativgewinde.

Ich habe zum Beispiel meine E-M5II testweise an eine Arca-Swiss-Schiene von Novoflex (QPL-PANORAMA) geschraubt - das hält zwar, ist aber wenig Vertrauen erweckend weil die Vorderseite der Kamera nur knapp auf der Schiene aufliegt. Da die von Novoflex angebotenen L-Winkel vermutlich aus solchen Schienen zusammengesetzt sind, fallen die schon mal aus. Auch L-Winkel anderer Hersteller sind offensichtlich für größere Gehäuse ausgelegt.

Ich würde auch wirklich-richtig-Stoff™

für einen L-Winkel ausgeben, aber nicht für einen kameraspezifischen (wie den BOEM52-L) sondern für einen allgemein verwendbaren.

Anwendungsbereich wären einreihige Hochformat-Panoramen vom Einbeinstativ.

LG Seekuh

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mehrere von diesen einfachen Fotga LB für die Fujis.

Funktionieren tadellos und man kommt noch an Batterie etc. dran.

 

Edit: Für wirklich einfache, aber präzise einreihige Panoramen bietet sich der KISS Nodalpunkt-Adapter von PT4Pano an.....

 

Edited by Ridley3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur ein L-Winkel reicht nicht. Die Kamera muss auch um einige cm nach hinten versetzt werden, um den richtigen Drehpunkt zu erwischen. Der Kiss wird zwar für die Kamera-Objektiv-Kombination auf Mass gefertigt, geht aber dann auch nur mit dieser Kombination. Ein passender L-Winkel und eine längere (80-100 mm reichen) Arca Platte als Basis sind universeller einsetzbar und für einen Bruchteil des Preises vom Kiss zu bekommen.

 

Ich würde das Geld für einen Modelspezifischen L-Winkel ausgeben. Man muss auch nicht die Winkel von RRS nehmen, wenns nicht auf jedes Gramm ankommt. Noname tuts auch. Für ca. 25€ kann man ja nicht wirklich was verkehrt machen, oder?

 

Beispiel für die E-M5:

http://www.amazon.de/Andoer%C2%AE-Schnellwechselplatte-Vertical-Halterung-Compatible/dp/B00X9X4U7Y?ie=UTF8&keywords=e-m5%20l-winkel&qid=1461683516&ref_=sr_1_3&sr=8-3

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke noch mal für alle Reaktionen.

 

Hier ein Zwischenbericht. Ich habe mir den L-Winkel DPL-02 von sunwayfoto besorgt (http://www.sunwayfoto.com/e_goodsDetail.aspx?gid=1148).

 

Der Winkel ist toll, hat aber leider am langen Schenkel eine kleine Leiste, an der sich die Rückseite der Kamera abstützen soll. Bedingt durch das weit vorn liegende Stativgewinde der meisten (aller?) Olympus-MFT-Kameras passt der L-Winkel nicht unter die Kamera.

 

Unter die Bodenplatte des Zusatzhandgriffs der E-M5II läßt sich der L-Winkel montieren. Für die E-PL7, die ich hauptsächlich verwenden wollte bringt das leider nichts. Aber ich werde zunächst mit der Kombination E-M5II + Zusatzgriff + DPL-02 testen, bevor ich nach einer Lösung für die E-PL7 suche.

 

LG

Seekuh

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By leicanik
      Ich verkaufe mein sehr wenig genutztes Reisestativ Benro Travel Angel c168 m8.
      Das Stativ stammt aus einem Haushalt ohne Raucher und Tiere. Es hat nur sehr geringe Gebrauchsspuren und wird mitsamt der original Stativtasche und Benro-Schraubenschlüssel verkauft. Durch die Klappfunktion der Beine "überkopf" ergibt sich ein sehr kompaktes Transportmaß.

      Jörg hat das Modell mal auf seiner Seite stativfreak.de beschrieben und empfohlen: https://www.stativfreak.de/GALERIES/3BEIN/BENRO/C168M8/benro_c168_travelangel_28_jl.htm
      Bilder hat er auch dazu gezeigt: https://www.stativfreak.de/GALERIES/3BEIN/BENRO/C168M8/index.htm

      Dort gibt er auch folgende Maße an:

      Packmaß ohne Kopf: 38cm
      Höhe Mittelsäule eingeschoben: 113 cm
      Höhe Mittelsäule ausgezogen: 141 cm
      Gewicht 980 Gramm

      Aufgrund des wirklich sehr gepflegten Zustands hätte ich gerne noch 120 Euro dafür.

      Und natürlich wie immer: Da es ein Privatverkauf ist, schließe ich Gewährleistung und Rücknahme aus. Der Käufer erklärt sich durch den Kauf mit dieser Bedingung einverstanden

      Bezahlung per Überweisung, PPF oder bar bei Abholung in Frankfurt a.M. Versand als versichertes DHL-Paket
       





    • By JaVa
      Hallo Community, 
      habe mir eine Sony Alpha 6000 angeschafft und möchte sie mit einem L-Winkel / L-Bracket versehen. 
      Interessiere mich für folgende L-Winkel:
       
      Rollei Universal L-Bracket 48,49€
      https://www.rollei.de/rollei-universal-l-bracket-22736-de-eur   
      oder
      Novoflex QPL Slim 74,89€
      https://www.foto-erhardt.de/stative/stativzubehoer/novoflex-qpl-slim-vertikal.html?gclid=EAIaIQobChMI9bq9qfWO6wIVTflRCh3u3A-UEAQYAiABEgJlSfD_BwE   
       
      Hat jemand von Euch mit den genannten L-Winkeln bereits Erfahrung gemacht?
      Wie erreichbar waren die Kameraanschlüsse?
       
      Beste Grüße
       
       
    • By cosmovisione
      Hallo allerseits,
      weiß jemand, ob es eine Art Stativkopfaufsatz gibt, mit dem Folgendes erreicht werden soll:
      Zuerst stellt man ein normales Stativ so ein, dass der Stativkopf möglichst genau horizontal steht. Auf dem Stativkopf befindet sich nun der Aufsatz, dessen Existenz ich erhoffe, und erst darauf die Kamera.
      Beim Blick auf das Kameradisplay sieht man nun, dass die Kamera noch nicht ganz perfekt horizontal positioniert ist, und an meinem "Wunschaufsatz" dreht man nun eine Schraube, mit der man die Horizontallage feineinstellen kann (d.h. mit der man einstellen könnte, dass der Meereshorizont auf dem Foto nicht zu einer Seite kippt).
      Mit einer weiteren Schraube kann man feineinstellen, inwieweit das Objektiv nach unten bzw. nach oben schaut (also die Achse, die im 90-Grad-Winkel zur "Horizontachse" steht).
      Natürlich kann man auch mit einem Kugelkopf die Kamera ausrichten. Mir geht es aber darum, die üblichen Stativachsen wirklich FEIN einstellen zu können.
      Gibt's da was?...
      Vielen Dank im Voraus für jegliche Anregungen.
       
    • By dramagold
      Da ich meine schwere DSRL gegen eine leichtere Sony getauscht habe, benötige ich dieses Stativ nun nicht mehr und gebe es in den Gebrauchtverkauf.
      Wie gesagt, das Teil hatte ich nur ein paarmal dabei, meist im Auto mittransportiert. Im Urlaub hatte ich es nie dabei.
      Gekauft Mitte 2016 bei Amazon, den Kugelkopf hatte ich dann ebenfalls um den Dreh bei Manfrotto direkt gekauft.
      Ich gebe alles dazu, was original dabei war, die OVP vom Kugelkopf habe ich noch da, die vom Stativ finde ich vermutlich nicht mehr.
      Es funktioniert alles und gibt keine derben Schäden am Gerät.
      Würde es per DHL Paket (inklusiv innerhalb D) und als Privatverkauf ohne Garantie oder Rücknahme zur Vorkasse versenden.





    • By Alexander K.
      Hallo zusammen,
      ich soll in 2 Wochen die Hochzeit eines guten Kumpels begleiten (keine kirchliche, nur Standesamt + Feier).

      Fürs Standesamt und die eigentlichen Pärchenfotos hat er einen offiziellen Fotografen. Meine Aufgabe ist es am Standesamt die Trauung, sowie später den Einlauf des Brautpaares an der Hochzeitslocation zu filmen und auf der Feier Fotos zu machen. Habt Ihr sowas schon mal gemacht bzw. Tipps und Tricks auf Lager ?

      Folgendes Equipment ist vorhanden:

      Sony a6500
      Zeiss 12mm 2.8
      Zeiss 24mm 1.8
      Sony 50mm 1.8
      Zeiss 16-70 4.0
      Canon 70-200 F4 + Metabones IV
      Feiyutech a2000 Gimbal
      Rode Videmicro
      Feelworld Master MA5 Videomonitor
      Variable ND Filter mit passenden Adaptern
      2 Stative, kein Videokopf
      Godox TT350s Bitz + Godox X1Ts Wireless Controller. Zusätzlich ein Gary Fong Lightblade.
       
      Meine Idee war es die standesamtliche Trauung auf dem Stativ zu filmen (Position vorher mit dem Standesbeamten und dem Fotografen absprechen).Den Einmarsch des Brautpaares in der Hochzeitslocation würde ich gerne am Gimbal filmen. 
      Abend und auf der Feier dann situativ Video oder Foto.
       
      Was meint Ihr ?
       
  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!