Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Forum,

bin recht neu im MFT Segment und habe mir die GX8 mit 14-140er Kit zugelegt. Nun benötige ich 1-2 weitere Objektive, die an der GX8 das beste an Bildschärfe und -qulität rausholen. Das 14140er ist bei schönem Wetter ganz brauchbar, aber überzeugen kann mich das System bisher nicht. Der Verkauf des 14140er ist dann auch angedacht. Die Ausstattung des GX8 Bodys ist toll, jedoch wird es nun Zeit, das Beste aus dem Teil herauszukitzeln und zwar in gewöhnlichen Lebenssituation ohne Blitzanlagen und Studiosituationen.

 

Schwerpunkt:

- Innenraum, weitwinklig, lichtempflindlich, Portrait und mitten aus dem Leben Bilder

- Landschaften, Street, Urlaub etc.

- Schwerpunkt Babybilder von meiner Tochter

 

 

Ins Auge gefasst wurden:

- Lumix G X 12-35 2,8 (640 €) oder Zuiko 12-40 2,8 (570 €)

- Leica 15 1,7 (460 €) oder Zuiko 12 2,0 (560 €)

- Zuiko 25 1,8 (280 €) oder Leica 25 1,4 (409 €) oder Sigma 30 1,4 (400 €)

 

U.a. getestet aber nicht überzeugend:

- Lumix 20 1,7
- Lumix 25 1,7

- Sigma 19, 30, 60

- Zuiko 45

 

Aufgrund der flexiblen Brennweite wäre mir das 12-35er oder 12-40er Sandardzoom sehr lieb, wenn die Bildqualität durchweg überragend ist bzw. die anderen genannten Festbrennweiten würdig abdeckt und vertritt. Ggf. lässt sich dann noch ein Weitwinkelkonverter für spzielle Innenraumbilder (Architektur) draufsetzen.

 

Gerne her mit den Tipps und Erfahrungen.

 

Edited by Frischling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gx8 plus Oly 12-40 Pro ist qualitativ überragend und ersetzt in den meisten Fällen auch die Festbrennweiten (sofern die offenen 1.8 Blenden nicht benötigt werden).

 

Generell gilt für alle Mft Kameras, dass das Rauschen selbst bei Basis-Iso dramatisch stark ausfallen kann. Ich denke zum Beispiel an dunklen blauen Himmel. Wer überragende Bildqualität sucht, wird nur mit einer Kleinbild Kamera glücklich, zB Sony A7 II oder Nikon D750, wenn es etwas größer sein darf. Canon überzeugen mich nicht aufgrund des dürftigen Dynamikumfangs.

Share this post


Link to post
Share on other sites

U.a. getestet aber nicht überzeugend:

- Lumix 20 1,7

- Lumix 25 1,7

- Sigma 19, 30, 60

- Zuiko 45

 

wenn du uns sagst, was genau dich an o.a. linsen nicht überzeugt hat, dann könnte man dir eventuell mit gezielten vorschlägen weiterhelfen

 

so bleibt nur der allgemeine hinweis: kauf die eine andere cam, z.b. das panasonic cm1 smartphone hat auch einen 20 mpix sensor und ein leica objektiv, oder besser noch die nikon d5 oder canon 1dx mark ii

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun benötige ich 1-2 weitere Objektive, die an der GX8 das beste an Bildschärfe und -qulität rausholen.

[...]

jedoch wird es nun Zeit, das Beste aus dem Teil herauszukitzeln und zwar in gewöhnlichen Lebenssituation ohne Blitzanlagen und Studiosituationen.

 

Schwerpunkt:

- Innenraum, weitwinklig, lichtempflindlich, Portrait und mitten aus dem Leben Bilder

[...]

- Schwerpunkt Babybilder von meiner Tochter

 

 

Und warum wird dann kein einziges F/0,95 oder wenigstens ein f/1,2 ins Auge gefasst? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

GX8 plus Pana 12-35mm ist besser da dann der Dual IS genutzt werden kann und

der kann den Unterschied ausmachen.

 

 

Dietger

 

Für hohe Ansprüche an Innenaufnahmen von sich bewegenden Motiven (das Baby wird ja bald mal größer) ohne Blitz würde ich weder das Pana 12-35mm noch das Oly 12-40mm nehmen. Dafür kann man gar nicht genug Lichtstärke haben und f/2.8 ist nicht besonders viel....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

U.a. getestet aber nicht überzeugend:

- Lumix 20 1,7
- Lumix 25 1,7

- Sigma 19, 30, 60

- Zuiko 45

 

 

Hm, ob es da wirklich optisch noch etwas Besseres gibt, wage ich zu bezweifeln. Vielleicht hängt die mangelnde Überzeugung mit Unschärfen aufgrund fehlender Stabilisatoren (im Objektiv) oder dem Shuttershock zusammen?

Dietgers Idee mit dem Pana 12-35 wäre in dem Zusammenhang kein schlechter Vorschlag. Vielleicht solltest Du, falls noch nicht geschehen, öfter den Elektronischen Verschluss Deiner GX8 einsetzen.

 

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich frage mich schon die ganze Zeit, wie und in welchem Umfang all die "durchgefallenen" Objektive eigentlich getestet wurden. Sind ja doch eine Menge und anscheinend noch nicht alle, schließlich steht da "u.a." dabei.

 

Ferner befürchte ich, dass alle Tests im Automatikmodus durchgeführt wurden. Ist aber nur so ein Gefühl    ;) .

Edited by MissC

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die GX8 mit dem Oly 12-40/2,8 ist eine Super-Kombination! Dazu das Oly 75/1,8 für Portraits und für die wenigen Tele-Aufnahmen bei Tageslicht das kostengünstige Pana 45-150. Zudem, wenn ich ohne Absicht zu fotografieren unterwegs bin, dann allein das Oly 17/1,8, ein hervorragendes Immerdrauf . Mit diesen vier Objektiven bin ich bestens ausgerüstet. Eine ruhige Hand reicht, dafür braucht es nicht mehrfache Stabi.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...U.a. getestet aber nicht überzeugend:

- Lumix 20 1,7

- Lumix 25 1,7

- Sigma 19, 30, 60

- Zuiko 45

 

Sigma 60? Für mich klingt Dein Test nicht überzeugend... er kann sich ja wohl kaum auf Brennweite und Lichtstärke bezogen haben, das weiss man vorher...

Edited by kirschm

Share this post


Link to post
Share on other sites

die Frage ist, welche Kriterien waren es, die die Objektive durchfallen lassen haben.

 

 

Ich würde ja das 14-140 nochmal testen und dabei den elektronischen Verschluss aktivieren.

 

Für mehr Lichtstärke kaufst Du Dir dann noch 1,7/15, 1,4/25 und 1,7/42,5

 

 

damit solltest Du perfekt ausgestattet sein, a ) für schnelle fotografieren und b ) für höchste Qualität.

 

Ich habe ja nur das alte 14-140, aber selbst das ist ein sehr beeindruckendes Superzoom, das gerade im WW und Normalbereich keinen Vergleich mit anderen Zooms zu scheuen braucht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Eine ruhige Hand reicht, dafür braucht es nicht mehrfache Stabi.

 

Es hat nicht jeder so eine tolle ruhige Hand wie Du.

Für diese benachteiligten Menschen ist eine Doppelstabilisierung ideal.

Mit GX8 und dem 12-35mm realisiere ich damit Verschlusszeiten

von 1/10 bis 1/8 Sek. Freihand.

 

 

Dietger

Share this post


Link to post
Share on other sites

GX8 plus Pana 12-35mm ist besser da dann der Dual IS genutzt werden kann und

der kann den Unterschied ausmachen.

 

 

Dietger

Das Oly bildet aber besser ab. Bei langen Zeiten Stativ benutzen. Bei 12 mm gehen auch ohne dual is noch 1/12 s.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gelöscht weil sinnlos.

Nachdem ich mich mit Blick auf den Kalender davon überzeugt habe, dass heute tatsächlich nicht der 1. April ist, kann ich das Ganze hier bestenfalls noch für einen schlechten Scherz halten. 

Edited by MissC

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessante Preise, aber doch wohl nicht aus Deutschland, oder?

 

 

Super - und was nützt das jetzt genau bei Motiven wie Portrait, mitten aus dem Leben-Bilder, Street und Baby?

Ua Bilder von schlafenden Babys und Fotografie von Nicht-Bewegungs-Künstlern

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da gibts viel Feedback und zu antworten...vielen Dank!

Hier meine Erinnerungen an diesen Praxistest ohne Fachjargon - sorry.

 

wenn du uns sagst, was genau dich an o.a. linsen nicht überzeugt hat, dann könnte man dir eventuell mit gezielten vorschlägen weiterhelfen
 

so bleibt nur der allgemeine hinweis: kauf die eine andere cam, z.b. das panasonic cm1 smartphone hat auch einen 20 mpix sensor und ein leica objektiv, oder besser noch die nikon d5 oder canon 1dx mark ii

Nicht "überzeugt" haben mich diesem "neugierhalber bestellen/retournieren und fehlenden Bereitschaft teuer zu Investieren" - Zeitpunkt:

(ich "wollte" da noch keine €s oberhalb der 200-300 € investieren)

 

- Lumix 20 1,7 II = tolles Bild, jedoch störend brummender AF mit leichter Verzögerung, bei 290 € Invest nicht angebracht

- Leica 15 1,7 = Bilddetails sehr schön, etwas zu teuer mit

- Lumix 25 1,7 = gegenüber dem 15 1,7 und 20 1,7 weniger scharfe Abbildung, maue Plastikhaptik, ansonsten für den Preis ok (wurde zuächst behalten, dann aber auch retourniert)

- Zuiko 25 1,8= sehr hübsche Detaildarstellung und Schärfe, ebenfalls bei 360 € nicht mein Investiionsziel

- Zuiko 17 1,8 = gegenüber dem 20 1,7 nicht ganz so schöne Darstellung und leider 480 €

- Sigma 19, 30, 60 2,8 waren als günstige Alternative zum Zuiko-Leica Gespann interessant, jedoch mit 2,8 nicht ausreichend lichtempfindlich für Innenraum. Das 19er gefiel gegenüber dem 25er Lumix auch weniger

 

Erst mit dem Rumgespiele wurde mir der Bedarf der zu ergänzenden Brennweite und Blende etwas klarer.

ca. f1,7 und 15-25 für Innenraum-Personenbilder und Porträts sowie Bokeheffekte

ca. 7-14 mm für Außen- & Innenraumweitwinkelbilder (Architektur), Landschaften

 

 

Und warum wird dann kein einziges F/0,95 oder wenigstens ein f/1,2 ins Auge gefasst? 

Also die Voigtländers sind da doch sehr teuer, korrekt?

 

 

U.a. getestet aber nicht überzeugend:

- Lumix 20 1,7
- Lumix 25 1,7

- Sigma 19, 30, 60

- Zuiko 45

 

 

Hm, ob es da wirklich optisch noch etwas Besseres gibt, wage ich zu bezweifeln. Vielleicht hängt die mangelnde Überzeugung mit Unschärfen aufgrund fehlender Stabilisatoren (im Objektiv) oder dem Shuttershock zusammen?

Dietgers Idee mit dem Pana 12-35 wäre in dem Zusammenhang kein schlechter Vorschlag. Vielleicht solltest Du, falls noch nicht geschehen, öfter den Elektronischen Verschluss Deiner GX8 einsetzen.

 

Andreas

 

Der E-Verschluss war die meiste Zeit aktiv. Auf einen Vergleich des Ergebnisses beider Verschlussarten hatte ich noch kein Auge.

Den gibt es also??

 

Ich frage mich schon die ganze Zeit, wie und in welchem Umfang all die "durchgefallenen" Objektive eigentlich getestet wurden. Sind ja doch eine Menge und anscheinend noch nicht alle, schließlich steht da "u.a." dabei.

 

Ferner befürchte ich, dass alle Tests im Automatikmodus durchgeführt wurden. Ist aber nur so ein Gefühl    ;) .

Yep, Automatik in folgendem Testszenario:

- Stativ im Flur mit dämmirger Deckenbeleuchtung -> Auswertung des kontanten Fokusfeldes und der Randbereiche via Display.

- Bewegtbilder meiner Kleinen bei hellem Tageslicht im Innenraum

 

Ist natürlich kein adäquater und angemessener Test für diese Objektive.

 

Sigma 60? Für mich klingt Dein Test nicht überzeugend... er kann sich ja wohl kaum auf Brennweite und Lichtstärke bezogen haben, das weiss man vorher...

Zu dem Kauf- und Testzeitraum von Kamera und Objektive war so einiges unklar.

Hatte das 14140er Kit im Schneeurlaub dabei und anhand meiner Möglichkeiten im Automatikmodus geknipst. Danach glaubte ich erkannt zu haben, dass >60 mm kein Bedarf ist und die Lichtstärke etwas mehr haben dürfte. Der Test des 20 1,7 / 15 1,7 / 25 1,8 bestätigten meine Vermutung eine Ergänzung zum 14140er zu suchen.

Edited by Frischling

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Lumix 20 1,7 II = tolles Bild, jedoch störend brummender AF mit leichter Verzögerung, bei 290 € Invest nicht angebracht

eine der konstraststärksten mft linsen überhaupt, und dabei auch eine der kleinsten - für die gibt es keinen direkten ersatz, jedenfalls nicht zu dem preis

 

 

- Leica 15 1,7 = Bilddetails sehr schön, etwas zu teuer mit

ja, mir gefällt das bokeh prima, und schnell ist sie auch - ich habe sogar zwei exemplare, ein silbernes und ein schwarzes, billigere alternativen kenne ich leider keine

 

 

- Lumix 25 1,7 = gegenüber dem 15 1,7 und 20 1,7 weniger scharfe Abbildung, maue Plastikhaptik, ansonsten für den Preis ok (wurde zuächst behalten, dann aber auch retourniert)

eigentlich unschlagbares preis-leistungs-verhältnis, bessere haptik, schärfe, und bokeh bietet aber das pana leica 25/1.4 (das kostet aber auch entsprechend mehr!)

 

 

 

ca. f1,7 und 15-25 für Innenraum-Personenbilder und Porträts sowie Bokeheffekte

m.m.n. all-around dafür am besten: pana leica 25/1.4

 

wenn es deutlich teuerer und größer sein darf: sigma 18-35/1.8 mit canon ef anschluß plus metabones speedbooster 0.71x ef -> mft adapter (unterstützt autofokus + automatikblende)

effektiv ein 12.8 bis 24.8 mm zoom mit einer durchgehenden lichtstärke von f/1.2

 

 

ca. 7-14 mm für Außen- & Innenraumweitwinkelbilder (Architektur), Landschaften

pana 7-14/4.0 - zwar auch nicht billig, aber das preiswertere oly 9-18 ist halt auch längst nicht so gut (und auch nicht so weitwinkelig)

(das oly 7-14/2.8 ist auch gut, im nahbereich ist aber das pana besser - obwohl es weniger kostet)

 

sind die o.a. vorschläge nix für dich weil zu teuer oder zu groß: such dir besser ein anderes system

andere mütter haben auch schöne töchter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Oly bildet aber besser ab. Bei langen Zeiten Stativ benutzen. Bei 12 mm gehen auch ohne dual is noch 1/12 s.

 

 

naja ... der minimale Unterschied ist in der Praxis doch eh nicht sichtbar ;)

 

Wobei beim Oly der echte Vorteil die bessere Nahgrenze ist .. dafür ist das Lumix etwas kompakter (sieht man besser, wenn man sie nebeneinander stellt)

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja ... der minimale Unterschied ist in der Praxis doch eh nicht sichtbar ;)

 

Wobei beim Oly der echte Vorteil die bessere Nahgrenze ist .. dafür ist das Lumix etwas kompakter (sieht man besser, wenn man sie nebeneinander stellt)

Das Oly 12-40 Pro ist das beste Zoom Objektiv, welches je gebaut wurde (sensorübergreifend).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Oly 12-40 Pro ist das beste Zoom Objektiv, welches je gebaut wurde (sensorübergreifend).

:) 

der Unterschied zum Lumix 2,8/12-35 bleibt in der Praxis trotzdem nahezu unsichtbar.

(ich habs probiert)

 

 

Ansonsten finde ich unbewiesene Superlative immer bedenktlich, hast Du mal mit dem 1,8/18-35 von Sigma fotografiert? ;) .... sensorübergreifend?

(das hatte ich auch mal eine Woche zum testen)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst die GX8 faktisch mit dem Pana 12-35mm/2.8 und dem Pana 35-100mm/2.8 so betreiben, dass es dir in Standardsituationen an nichts fehlen wird. Mit diesen beiden Linsen mache ich bestimmt 95% meiner MFT-Fotos. Dann noch ein Makro (das Oly 60/2.8), ggf. eine Porträt-Linse (natürlich das NOCTICRON 42,5mm/F1.2 :)) und bei Bedarf ein UWW (Oly 7‑14mm/2.8).

 

Das Panaleica 15/1.7 würd ich nicht mehr hergeben, eins der besten Objektive für MFT- aber kein "must-have".

Share this post


Link to post
Share on other sites

 hast Du mal mit dem 1,8/18-35 von Sigma fotografiert? ;) .... sensorübergreifend?

(das hatte ich auch mal eine Woche zum testen)

 

und? wie fandest du es?

hattest du es auch an einem mft sensor? mit welchem adapter | speedbooster?

 

in der nächsten woche soll pana ja wohl eine neues 12er vostellen, und für mitte des jahres munkelt man von einem oly 25/1.2 ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

und? wie fandest du es?

hattest du es auch an einem mft sensor? mit welchem adapter | speedbooster?

 

in der nächsten woche soll pana ja wohl eine neues 12er vostellen, und für mitte des jahres munkelt man von einem oly 25/1.2 ...

 

 

ich hatte es an einer Pentax ... ging ja um sensorübergreifend und es war der absolute Hammer!

(zurückgegeben habe ich es eigentlich nur, weil die alte K5 nicht fähig ist, bei Kunstlicht sauber zu fokussieren ... nur im Liveview)

 

 

Ich will es nicht adaptierin, ich sage nur, diese "bestes XX" Statements sind mir zu übertrieben.

 

Das Pana wird meiner Ansicht nach eher in der Klasse des 12-50 sein (dafür spricht auch die Lichtstärke) und als Kit für die Grossen dienen. Das 1,2/25 brauch ich nicht, ich habe ja ein 1,4/25, das mir trotz nicht vollständiger Perfektion, eigentlich reicht .... zur Not tausche ich es mal gegen das 1,8er ... :) wegen AF Präzision bei Offenblende.... aber eigentlich bin ich ein bisschen weg von den 25ern und fast immer mit dem 1,8/17 unterwegs.

 

Das 12er ist auch uninteressant für mich, da ich das Oly 2/12 habe und mit diesem sehr zufrieden bin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Flocki24
      Gibt es bei der G9 die Möglichkeit bei der Bildkontrolle in der Wiedergabe die Lupe über mehrere Bilder zu nutzen. Mir ist nur bekannt, dass ich beim Weiterschalten auf z.b.gleichartige Bilder jedesmal die Lupe erneut aufrufen muss. Bei den Olympuskameras funktioniert die Konstanthaltung der Lupe  in dem man zusätzlich die Infotaste drückt.
      LG Armin
       
       
       
       
    • By Flocki24
      Hallo,
      vielleicht fotografiert jemand von euch mit den neueren Lumixkameras (GH5, G9) und verwendet dabei Altglas. Ich suche in den Einstellungen im manuellen Fokus die Lupenfunktion welche ich im Vergrößerungsmaßstab noch anpassen kann.
      LG Armin
    • By qilin
      Kleines, leichtes, lichtstarkes Telezoom mit Spitzen-BQ, wegen Umstiegs auf Oly 12-100 zu vergeben.
      Wenig gebraucht, keine erkennbaren Gebrauchsspuren.
    • By qilin
      Kleines, leichtes, lichtstarkes Telezoom mit Spitzen-BQ, wegen Umstiegs auf Oly 12-100 zu vergeben.
      Wenig gebraucht, keine erkennbaren Gebrauchsspuren.
    • By Toorbjakke
      Ich verkaufe das sehr gut erhaltene und wenig genutzte (daher der Verkauf) Lumix DG Summilux 25 mm F1.4 ASPH. H-X025. Ein Fotohändler bestätigte mir gerade den tadellosen Erhalt des Objektivs. Als Hauptlinse nutze ich derzeit das Olympus M.Zuiko Digital ED 12‑40mm F2.8 PRO und komme mit der damit gebotenen Offenblende meist gut hin. Das Summilux liegt somit seit zwei Jahren ungenutzt im Schrank.
      Die Linsen sind perfekt intakt.
      Das Gehäuse besitzt keine nennenswerten Kratzer. Die üblichen Gebrauchsspuren sind natürlich vorhanden.
      Es handelt sich um einen Privatkauf ohne Garantie und Rücknahme. Wer in der Nähe von Darmstadt wohnt, kann es sich natürlich gerne persönlich ansehen und sich von dessen Zustand und Funktion überzeugen.
      Lieferumfang:
      Objektiv Gegenlichtblende Objektivdeckel hinterer Deckel Beutel Originalverpackung Die drei Bilder auf denen das Objektiv abgebildet ist, sind logischerweise mit einem anderen aufgenommen. Die anderen drei Bilder (Verpackung, Kirsche, Käfer) habe ich vor drei Tagen im Garten mit diesem Objektiv aufgenommen. Bei den Kirschen erkennt man, dass die Linse ein schönes Bokeh erzeugt.
      Danke für euer Interesse
      Konrad
       
×
×
  • Create New...