Jump to content

SONY FE 85mm GM - Maßlos enttäuscht!


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Nachdem SONY seine neuen GM-Objektive mit "Weltklasse-Format" angekündigt hatte, bestellte ich mir zunächst das 85mm Objektiv dieser Serie. Heute, am 4.4.2016, kam es bei mir an.

Ich staunte nicht schlecht, als ich die Fokussiergeschwindigkeit des rund 1.900,- Euro teuren Glases an der SONY A7R2 und an der SONY 6300 miteinander verglich.

Die A7R2 schneidet überdurchschnittlich schlecht ab. Ich fühle mich um rund sechs bis sieben Jahre zurück versetzt. Im Vergleich zur SONY 6300 benötigt die A7R2 teilweise bis zu 5 x länger für die Fokussierung. Auch ein häufiges Pumpen auf der Suche nach dem Fokus ist ebenfalls zu beanstanden.

Ich bin maßlos enttäuscht und hoffe auf eine Korrektur seitens SONY. Ansonsten werde ich dieses Teil wieder zurück geben.

Hat jemand ein ähnliches Verhalten bei diesem Objektiv festgestellt?

Grüße aus Köln - Jürgen

Edited by prysma
Link to post
Share on other sites
  • Replies 55
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Naja ein wenig seltsam finde ich die Geschichte auch. Vor allem wie locker fluffig bei manchen das Geld sitzt ;-) Da kann man ja ein wenig neidisch werden. Die A7r2 für 3500€, das 85er für 1900€, die A6300 für 1250€ ...wer weis was noch so zum Sortiment gehört?   Was mich an der Sachen grundsätzlich aber stört ist die Rangehensweise des TE. Man kauft High-Endprodukte und stellt erhebliche Unterschiede fest. Jeder mit halbwegs Verstand erkennt doch sofort, dass die Kamera das Problem ist und n

Und vor allem warum heißt der Thread "SONY FE 85mm GM - Maßlos enttäuscht!" wenn es ja offensichtlich an der (vermutlich nicht geupdateden) Kamera liegt? Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.

Eure Unterstellung finde ich schon heftig. Ist völlig unbegründet.   Gut, der TE hat selbst bewiesen, dass es an der Kamera liegt oder der Kombination Kamera mit Objektiv. Aber deshalb zu behaupten, dass er lügt?

@ RichardDeanAnderson
Selbstverständlich ist die Kamera auf die Firmware 3.1 upgedatet.

 

Weitere Erkenntnisse:

 

1. Blendenpriorität ist im Videomodus nicht möglich.

 

2. Die Änderung der Fokus-Drehrichtung ist mit diesem Objektiv nicht möglich.

 

 

Wenn das Objektiv nicht defekt ist, kann ich das so niemandem empfehlen.

Edited by prysma
Link to post
Share on other sites

 

Die A7R2 schneidet überdurchschnittlich schlecht ab. Ich fühle mich um rund sechs bis sieben Jahre zurück versetzt. Im Vergleich zur SONY 6300 benötigt die A7R2 teilweise bis zu 5 x länger für die Fokussierung. Auch ein häufiges Pumpen auf der Suche nach dem Fokus ist ebenfalls zu beanstanden.

 

Also eigentlich klingt das für mich danach, dass die Kamera nicht geupdated ist, aber du sagst ja, dass du es gemacht hast. Der AF ist kein Rennpferd aber weit von dem entfernt, was du beschreibst. Ich würde das Objektiv beanstanden.

 

Zum Filmen halt ich die Linse nur bedingt geeignet. Aber da ich eigentlich vom Filmen keine Ahnung hab. Halt ich mich da raus.

Link to post
Share on other sites

Für mich klingt dieses Thema sehr gekünstelt. Vielleicht liege ich falsch aber wenn ich dein erstes Post lese kommt mir nur Negativwerbung in den Sinn. Ich bezweifle dass du das Objektiv überhaupt hast noch dass du es je getestest hast. Einfach nur ein ein pampiges Blabla.

 

In letzter Zeit ist es sehr in Mode gekommen Produkte von Sony zu kritisieren.

Link to post
Share on other sites

Für mich klingt dieses Thema sehr gekünstelt. Vielleicht liege ich falsch aber wenn ich dein erstes Post lese kommt mir nur Negativwerbung in den Sinn. Ich bezweifle dass du das Objektiv überhaupt hast noch dass du es je getestest hast. Einfach nur ein ein pampiges Blabla.

 

In letzter Zeit ist es sehr in Mode gekommen Produkte von Sony zu kritisieren.

Dein Verdacht ist begründet - ein amerikanischer Fotograf (Max Yuryev, von Spokane WA) konnte das Objektiv anlässlich von Sony's Pressekonferenz testen und kommt zu folgendem Schluss:

 

"AF speed was surprisingly quick for such heavy glass, and most of my shots came out sharp using the face detect AF in the A7R2".

Link to post
Share on other sites

https://www.dropbox.com/s/z3aw7vbqhwickc9/Sony%20G90%20Kopie.m4a?dl=0

 

Sony G90 Focus Sound und Speed 1,35sek

 

https://www.dropbox.com/s/nh7u82fuqqa3ys6/GM%20Kopie%202.m4a?dl=0

 

Sony GMN 85 1.4 Focus Sound und Speed 0,6 sek

 

 

Aufgenommen mit Apple Dinges Mic auf das Objektiv gelegt von min Range auf 39m

 

Ich glaub ich bau das in meinen Blog mit ein

Edited by xixEnricoxix
Link to post
Share on other sites

 

 

Ich bezweifle dass du das Objektiv überhaupt hast noch dass du es je getestest hast. Einfach nur ein ein pampiges Blabla.

 

 

Dein Verdacht ist begründet

Eure Unterstellung finde ich schon heftig. Ist völlig unbegründet.

 

Gut, der TE hat selbst bewiesen, dass es an der Kamera liegt oder der Kombination Kamera mit Objektiv. Aber deshalb zu behaupten, dass er lügt?

Link to post
Share on other sites

Naja ein wenig seltsam finde ich die Geschichte auch.

Vor allem wie locker fluffig bei manchen das Geld sitzt ;-) Da kann man ja ein wenig neidisch werden. Die A7r2 für 3500€, das 85er für 1900€, die A6300 für 1250€ ...wer weis was noch so zum Sortiment gehört?

 

Was mich an der Sachen grundsätzlich aber stört ist die Rangehensweise des TE. Man kauft High-Endprodukte und stellt erhebliche Unterschiede fest. Jeder mit halbwegs Verstand erkennt doch sofort, dass die Kamera das Problem ist und nicht das Objektiv. ABER laut Titel ist das Objektiv das Problem. Ahja...wie kommt man dazu?

Nun würd ich doch erstmal prüfen, ob nicht ICH das Problem bin. d.h. Kameraeinstellungen vergleichen. Ob das hier vom TE gemacht wurde?? Dazu schreibt er nichts. Das sind doch wesentliche Informationen die man als TE einfach zur Verfügung zu stellen hat. So rollt doch die Welle an wenig Informativen Posts erstmal los um grundlegende Fragen zu klären.

 

Wer alleine für diese drei Produkte mehr als 6500€ ausgibt, der sollte doch wissen was er tut. Also kann man doch auch mal 5 Sätze am Stück formulieren und auf diese Dinge anfangs gleich eingehen? Das sind ja keine Produkte sie im Mediamarkt im Wühltisch liegen. Da informiert man sich doch vorher. Wenn dann Probleme auftreten, kann man die auch z.b. problemlos in einem Forum ansprechen. Aber man sollte da auch einen eignen Fehler im Rahmen des Möglichen halten. Hier ist aber definitiv das Objektiv schuld! ...

Dazu gehört für mich ein Ton, der ein Produkt nicht von vornherein schlecht macht. Ich gehe davon aus das ein Produkt für 2000€ ein stückweit vom Hersteller durchdacht ist. Zumal wenn man in den Profibereich damit einsteigen will, kann man sich da keine Blöße geben. Defekte kommen immer vor und sind auch hier sicher gut möglich. Aber alles anders auszuschließen wäre der erste Schritt. Einfach in ein öffentliches Forum zu posten, dass man von dem produkt "maßlos enttäuscht" ist, ist NICHT die richtige Wahl.

 

Das wirklich schlimmste daran ist aber, dass der TE sich sogut wie nicht am Topic beteiligt.

 

Da kommen dann natürlich schnell so Gedanken auf, wie oben formuliert wurden. Ich bin da immer Vorsichtig mit solchen heftigen Anschuldigungen....aber der Keim eines Zweifels wurde bei mir bereits mit dem Eröffnungspost gesetzt.

 

 

Link to post
Share on other sites

Zu jedem Produkt gibts jemanden, der sich lautstark darüber aufregt und es schön gepflegt online anprangert. Ich lese mir lieber ein paar Testberichte durch (heutzutage oft ja als Artikel in einem Foto Blog) und der Durchschnitt daraus wird der Wahrheit meist recht nahekommen...

Link to post
Share on other sites

Ich habe auf youTube ein Video gesehen, in dem ein australischer Fotograf diese Optik an seiner Sony A7rII hatte und wirklich blitzartig scharf fokussierte Modelshootings durchführte. Mal unter Jason Lanier schauen. Abgesehen davon, würde ich mir nicht direkt ein so teures Produkt kaufen, wenn es gerade erst auf dem Markt ist. Da muss einem entweder das Geld ganz schön in den Fingern jucken oder man braucht es dringend professionell. Da kann man auch mal Tests abwarten, bzw. nicht die erste Produktionsserie kaufen, die möglicherweise noch Macken hat.

Edited by Fiatluxx
Link to post
Share on other sites

Ich hab mir das Teil jetzt heute im Laden angesehen und ausprobiert. Und ich bin jetzt auch enttäusch, aber nicht masslos.

 

Fototechnisch wahrscheinlich über alles erhaben und auch sehr gut verarbeitet aber die Haptik ist um Klassen schlechter als zB mein 35 F1.4. Alles Plastik!! Tubus, Aparturering, Fokusring, Sonnenblende.. Alles Plastik.. Also ich hätts gekauft aber jetzt weiss ich nicht ob ich dafür 2000,- ausgeben will.

 

Was mir noch aufgefallen ist, das kann aber an der grössen Brennweite liegen bei 1.4. Manuelles fokusieren ist wirklich ne Challange. Ein Portrait manuel zu fotografieren ist wirklich ein Balanceakt von zehntel-milimeter am Fokusring. Fast nicht hinzubekommen selbst wenn die Person absolut still hält. Gut dass das Ding Autofokus hat.

 

Die Probefotos die ich so gemacht habe sind allerdings schön geworden, also Bilder kommen schöne raus.

Edited by Philzlaus
Link to post
Share on other sites
Guest User73706

Ich hab mir das Teil jetzt heute im Laden angesehen und ausprobiert. Und ich bin jetzt auch enttäusch, aber nicht masslos.

 

Fototechnisch wahrscheinlich über alles erhaben und auch sehr gut verarbeitet aber die Haptik ist um Klassen schlechter als zB mein 35 F1.4. Alles Plastik!! Tubus, Aparturering, Fokusring, Sonnenblende.. Alles Plastik.. Also ich hätts gekauft aber jetzt weiss ich nicht ob ich dafür 2000,- ausgeben will.

 

Was mir noch aufgefallen ist, das kann aber an der grössen Brennweite liegen bei 1.4. Manuelles zoomen ist wirklich ne Challange. Ein Portrait manuel zu fotografieren ist wirklich ein Balanceakt von zehntel-milimeter am Fokusring. Fast nicht hinzubekommen selbst wenn die Person absolut still hält. Gut dass das Ding Autofokus hat.

 

Die Probefotos die ich so gemacht habe sind allerdings schön geworden, also Bilder kommen schöne raus.

Stell Dir mal vor, dass wäre alles noch aus Metall gewesen und hätte dann über 1kg gewogen, was dann hier los gewesen wäre. Wie man es macht, macht man es verkehrt. Hauptsache das was drinnen steckt macht die Sache gut, das außen ist schon wichtig aber nicht so wie innen. Edited by ThreeD
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...