Jump to content
Sign in to follow this  
GET FLASHED MEDIA

Sony a7SII - Kurzfilme, Musikvideos, usw.

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen!

Als Neuling hier im Forum hoffe ich, dass ich keinen Thread übersehen habe und eröffne hiermit die Gruppe für Filmschaffende und kreative Köpfe, die ihre Werke gerne teilen möchten.

 

Ich fange direkt mal an - hier eines unser aktuellsten Projekte, gefilmt mit der Sony a7SII und diversen Canon Gläsern.

Bin auf Eure Meinung gespannt!

 

 

hier gehts zum Video: https://vimeo.com/157503382

 

?badge=0&color=ff9933" width="620" height="465" frameborder="0" webkitAllowFullScreen mozallowfullscreen allowFullScreen>

Edited by GET FLASHED MEDIA

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen hier im Forum, Maurice. Sehr "filmisches" Beispiel!

 

Wir hatten auch hier im Sony Vollformat-Unterforum schon den einen oder anderen Thread, in dem Videos mit der A7-Serie präsentiert wurden. Außerdem gibt es ein eigenes Video-Unterforum, das dann aber nicht Sony-spezifisch ist.

 

Möchtest Du diesen Thread denn speziell auf die A7SII beschränkt sehen, wie im Titel angegeben? Dann wird es hier nämlich ziemlich ruhig bleiben...

 

Zur A7RII hatte ich mal dieses Beispiel gezeigt, das ansonsten vielleicht auch hier reinpassen würde:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus! Danke für eure Nachrichten und Anregungen. Ehrlich gesagt muss es nicht nur um Videos der a7SII gehen, aber das ganze auf Videos der Alpha Familie zu beschränken wäre sicher nicht schlecht. So können sich die Sony User über das benutzte Equipment austauschen, sich gegenseitig Tipps geben zur Farbkorrektur, etc. Was meint ihr?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mich interessieren würde:

Hast Du auch andere Farbprofile genutzt oder nur S-Log3? Ich kann mich nämlich mit den S-Log Profilen nicht so recht anfreunden. Zum einen ist da die erhöhte Basis ISO Schwelle, die man bei Tageslicht dann mit zusätzlichen NDs wieder runterkämpfen muss, zum anderen gibt es insbesondere bei interner Aufzeichnung (Beschränkung nicht nur auf ohnehin schon knappe 8 Bit, sondern auf Werte zwischen 16 und 235) zu leicht Banding beim Auseinanderziehen im Grading.

 

Ich würde, wenn das Gewicht nicht so kritisch ist und Super35 genügt, für professionelle Projekte deshalb eher zur FS7 greifen (10 Bit 4:2:2 auch bei 4K).

 

 

Coole Aufnahmen übrigens! Die Drohne hätte ich auch gerne;)

 

Kannst Du buchen

Edited by 3D-Kraft

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich habe bislang (hab das Teil noch nicht sehr lange) meist mit SLog2 gedreht. Für SLog 3 ist das Teil in der Tat eigentlich zu limitiert, wenn es um starkes Grading geht. Allerdings ist auch immer die Frage, was Sinn und Zweck der Aufnahmen ist. Solange das ganze primär für YouTube und Konsorten genutzt wird, wo die Kompression sowieso alles zerlegt, kann ich mit ein bisschen Banding leben. Außerdem recorde ich immer auf einem Atomos Shogun - und der Unterschied ist Wahnsinn im Vergleich zum internen Bild. Natürlich gibt das Riesen Datenmengen, und natürlich muss der Rechner mehr Gas geben, bei knapp 900MBit/s ProRes HQ, aber das ist mir die Sache wert, zumal mal anhand der IRE Skala die richtige Belichtung für Log Profile wesentlich besser bestimmen kann.

 

Ich werde in Zukunft vor allem mal Cine4 ausprobieren, das gefällt mir optisch meist ganz gut. Und die ISO Sperre entfällt.

 

Die FS7 ist ein Brett, keine Frage, aber meist nicht passend fürs Budget, und mein Ronin mag sie auch nicht sonderlich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls ihr es nicht schon selbst bei SonyAlphaRumors gesehen habt, hier mal ein recht aufschlussreicher Vergleich zwischen 8 und 10 Bit Videokameras:

https://www.youtube.com/watch?v=rz_ZjdwtUQ8

 

Es bestätigt meine Thesen:

  • Flache Log-Profile (S-Log2, S-Log3) bei 8 Bit machen nicht viel Sinn, weil sie beim Spreizen viel zu schell Banding produzieren. Also lieber die 8 Bit möglichst gut mit etwas weniger flachen Profilen ausnutzen (z.B. bei Sony die Cine-Gammas). Für die meisten Situationen quetschen auch sie immer noch genügend Dynamik-Umfang in die 8 Bit.
  • 8 Bit in 4K aufgenommen und in einem 10 Bit Prozess auf 10 Bit 1080p runterskaliert unterscheidet sich qualitativ praktisch nicht von 10 Bit Material aus einer 1080p Kamera. Wer also am Ende nur 1080p braucht, kann auch mit einer Consumer-Sony über den Umweg mit 4K Aufnahmen schon Material produzieren, das aus meiner Sicht mit professionellen Kameras mithalten kann. Wenn es in den Low Light Bereich geht, hängt eine A7S/A7SII/A7RII derzeit sowieso so ziemlich alles ab.
  • Um den gigantischen Mehraufwand für 12 Bit Raw zu rechtfertigen, muss man schon sehr gute Gründe haben...
  • Die ach so hoch gelobten Canon-Farben sind auch nicht immer das, was sie sein sollten...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Gasmake27
      Guten Tag liebe Community, 
      seit circa 6 Monaten bin ich im Besitz einer Sony Cybershot VA. Damit bin ich auch super zufrieden, tolle Kamera. Aktuell lässt sich aber das Bild vom Display nicht mehr auf den Sucher verschieben, wenn ich durch den Sucher schaue. Die Kamera erkennt den Sucher, weil diese bei an und ausschalten des Suchers ausgeht oder eben angeht. Nur das fotografieren durch den Sucher ist nicht mehr möglich, weil er scheinbar nicht mehr wie vorher aufs Auge oder den Finger vor dem Sucher reagiert und umschaltet. Nun habe ich öfter von dem Problem bei der 3. Cybershot Reihe gelesen und auch im Sony Support Center konnte nicht die passende Lösung gefunden werden. Vielleicht könnt ihr mir helfen, die nötige Einstellung zu finden oder den Fehler! Danke im Voraus! 
    • By ShaiHulud
      Im Zuge meiner Equipment-Verkleinerung verkaufe ich meine Sony A7ii inklusive Zubehör.
       
      Neben der Kamera in OVP (Gebrauchsspuren am Gehäuse, ansonsten voll funktionsfähig) sind ein L-Winkel, 4 Akkus (1x Original, 3x Nachbau), ein Ladegerät, eine Displayschutzfolie, eine neue Augenmuschel und ein zusätzlicher Auslöse-Knopf enthalten.
      Der Sensor wurde frisch gereinigt.
       
      Versand ist möglich und die Kamera kann in Vorarlberg gerne gestest werden.
    • By Takis
      Hallo,

      ich habe mir für meine Reisen eine Sony RX 100 VII zugelegt. Jetzt möchte ich an der Sony ein Smartphone anschließen als externer Monitor da mir der Monitor der Sony etwas zur klein ist.

      Ist das überhaupt möglich? Hat das schon jemand gemacht?

      Danke für eure Antworten.
    • By cosmovisione
      Hallo allerseits,
      ich werde bald in einer Kirche, auf einer Hochzeit, ein Video drehen (tagsüber). Im Fotografieren habe ich Jahrzehnte Erfahrung, im Video-Drehen aber nur ziemlich wenig.
      Zur Verfügung werde ich mehrere spiegellose Systemkameras haben (d.h. "zur Auswahl") und ein Stativ mit Videokopf. Das Video soll ein Full-HD-Video werden.
      Eine spezielle Frage habe ich jetzt hinsichtlich des zur Verfügung stehenden Lichts und der zu wählenden Bildrate pro Sekunde:
      Sollte ich 50 frames/sec. wählen oder besser 25 frames/sec.?
      Wenn das Video auf 50 Bilder/Sek. eingestellt ist, dann kann ja logischerweise die Belichtungszeit jedes einzelnen Frames nicht länger als 1/50 Sekunde sein. Um hohe ISO-Werte im Video zu vermeiden, überlege ich, ob ich 25 Bilder/Sek. wählen soll.
      Ein paar Testvideos im Haus zeigten, dass Personen, die sich zügig hin- und herbewegen, bei 25 frames/sec. auf Dauer nicht so super berauschend wirken bzw. etwas anstrengen können. Bei gemütlichen Bewegungen seh ich dagegen kein Problem.
      Jetzt werden wohl so gut wie sicher die in der Kirche zu filmenden Leute sich ziemlich behäbig bewegen oder sogar längere Zeit einfach stehen: das Brautpaar kommt langseim herein und steht dann etwas später fast unbewegt vor dem Pfarrer.
      Lichtstarke Objektive hab ich ebenfalls zur Verfügung. Da allerdings das Brautpaar "schräg von vorn" gefilmt werden wird (wenn sie nebeneinander vor dem Pfarrer stehen) und ja beide im Video scharf sein sollen, kann ich nicht mit absurd offener Blende filmen. Ich schätze mal grob, dass ich f2,8, f3,5 oder sogar f4,0 wählen werde - je nach Helligkeit in der Kirche.
      Womit ich zum nächsten Punkt komme: In einer Kirche hab ich bisher noch nie gefilmt. Wie hell/dunkel ist es eigentlich da "typischerweise" (in einer mittelgroßen katholischen Kirche), sagen wir mal "gefühlt", im Vergleich zu Helligkeiten im Tagesverlauf oder auch ganz einfach per Erfahrungswerten in Sachen Videos, ISO etc.?
      Jegliche Tipps sind willkommen.
      Und vielen Dank schon mal!
       
       
    • By Pascal 778
      Moin ich bin auf der Suche nach Leuten die mir ihre Erfahrungen mitteilen könnten oder mir helfen können bei der Entscheidung 😁
      Ich brauche ein Weitwinkelobjektiv für Sony E-Mount ich habe zur Auswahl das Sony 16-35 F4 Zeiss oder das Tamron 17-28 f2.8 
      Das sind die beiden einzigen Objektive die ich kenne ,da mir wichtig ist dass sie ein Filtergewinde haben. 
      Ich möchte hauptsächlich Landschaftsfotografie machen. Mir geht es jetzt um die reine Bildqualität welches der beiden ist besser ? 
      Ich weiß sie haben beide andere blenden aber das ist mir nicht ganz so wichtig ich suche nur das mit der besseren Qualität  ich danke euch schon einmal im vorraus 😊
       
  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!