Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

 

nach einigen Herausforderungen, welche mir im Bezug auf ein passendes 35mm Objektiv gestellt wurde,

musste ich drei verschiedene testen. Dabei wollte ich vor allem auch das Zusammenspiel von Bokeh und räumlicher Wirkung

von modernen, komplexen Objektiven und älteren, einfacheren Optiken untersuchen.

 

meine drei Kandiaten waren das

- Sony FE35F14Z

- Leica Summicron 2/35

- und Voigtländer Ultron 1.7 / 35

 

Ich hoffe es gefällt.

 

VG

Enrico

 

http://eh-photo.de/blog/79

Edited by xixEnricoxix
Link to post
Share on other sites

Danke für den schönen Test. Wirklich toll gemacht ... in jeder Hinsicht! Zur deiner Empfehlung, das Voigtländer. Es geht mir um Landschaftsfotos und Bildfeldwölbung. Hier im Forum war zu lesen, dass es mit dem Voigtländer nicht möglich ist bei Bl. größer als 8 z.B. bei unendlich alles von links nach rechts scharf zu haben. Kannst du das bestätigen? Vregleichsbilder bei 4, 5,6 und 8 wären nett.

Danke noch einmal für deine Mühe.

Link to post
Share on other sites

Gute Arbeit!

 

Bei der Sache mit der Dezentrierung und der Antwort wird mir übel. Zeiss hat es beim Loxia 2.8/21 wenigstens korrigiert.

 

Die Vignettierung beim Sony scheint mir schon im Konverter oder im JPEG korrigiert zu sein. Schau noch mal nach, ob das wirklich so ist. Meins hat offen doch sehr deutlich vignettiert.

Link to post
Share on other sites

 

 

Bei der Sache mit der Dezentrierung und der Antwort wird mir übel. Zeiss hat es beim Loxia 2.8/21 wenigstens korrigiert.

 

Amazon hat mir heute ein drittes Austauschexemplar geschickt, ob dies besser ist werde ich heute Abend wissen.

 

Die Vignettierung beim Sony scheint mir schon im Konverter oder im JPEG korrigiert zu sein. Schau noch mal nach, ob das wirklich so ist. Meins hat offen doch sehr deutlich vignettiert.

 

Ich fotografiere nur in RAW von daher kann ich eine Korrektur im JPG ausschließen, aber mir ist dies ebenso aufgefallen, ich hatte mit einer deutlich ausgeprägteren gereichnet. Da ich mir bei Capture One nie sicher bin ob er jetzt korrekiert hat oder nicht, habe ich die RAWS nochmal  in Lightroom entwickelt. Das Ergebnis war das selbe. Die Aufnahmen beim Vignettierungsteil, sind auch die von Lightroom.

 

 

Zur deiner Empfehlung, das Voigtländer. Es geht mir um Landschaftsfotos und Bildfeldwölbung. Hier im Forum war zu lesen, dass es mit dem Voigtländer nicht möglich ist bei Bl. größer als 8 z.B. bei unendlich alles von links nach rechts scharf zu haben. Kannst du das bestätigen? Vregleichsbilder bei 4, 5,6 und 8 wären nett.

 

Ja, dass ist mir auch aufgefallen, wie auch im Landscape Vergleich zu sehen ist, sind die Ecken unscharf, wenn man gen unendlich fokusiert. Dazu kommt das neben dem Schärfeabfall auch wieder eine Vignettierung auftritt. Wenn man primär Landschaft und Architektur fotografieren möchte, halte ich das Sony 35'er für die bessere Wahl.  Das Loxia 2/35 würde da auch gehen, spätestens ab F5.6 ist es knackscharf in jeder Ecke.

Edited by xixEnricoxix
Link to post
Share on other sites

Ich möchte mich auch für Deinen veröffentlichten Test bedanken.

Er bestätigt so manche Verdachtsmomente, die auch Phillip Reeve schon aufzeigte oder zumindest anriss.

Für Freunde des manuellen Fokus und Liebhaber kleiner Objektive wird man mit Blick auf den Preis tatsächlich kaum um das Voigtländer herumkommen.

 

Die Fertigungsqualität und Kontrolle soll übrigens tatsächlich deutlich über der der großen "Globalplayer" liegen.

 

Deine Vor- und Darstellung macht einen kompetenten Eindruck und verheimlicht dabei auch nicht deine eigenen Vorlieben.

 

Dank dir für Deinen interessanten Beitrag!

 

LG

 

foxfriedo

 

Edited by foxfriedo
Link to post
Share on other sites

Sehr schöner Vergleich, finde er arbeitet viele Aspekte gut heraus.

 

Ein paar Nachfragen habe ich aber noch:

 

Wie sind die Aufnahmen zur Vignettierung entstanden? Auf welche Distanz hast du fokussiert und wie wurden die Aufnahmen bearbeitet? Ich bin verwundert, dass das Voigtländer bei dir so geringe Vignettierung zeigt. Bei meinem Test sah es so aus:

 

Ich denke auch Jannik ist auf dem richtigen Weg: Sony liefert mit seinen Raws (!) ein Korrekturprofil aus, welches in LR nicht deaktiviert werden kann. Ich bin mir nicht sicher ob das im Fall des FE 1.4/35 auch die Vignettierung korrigiert, ich glaube du musst sie mindestens in der Kamera deaktivieren. Um das zu überprüfen könntest du dir einmal RawTherapee laden, der ignoriert das Profil. 

 

Beim Landschaftstestwäre noch interessant zu erfahren bei welcher Blende er durchgeführt wurde. Interessant wäre es auch gewesen zu sehen wie die Ecken auf unendlich bei diesem Test abschneiden. In deinem Test lagen sie ja außerhalb der Schärfeebene. Beim Voigtländer sollte man dann allerdings aufgrund der Bildfeldwölbung nicht aufs Zentrum fokussieren sondern ehr auf den Rand, das kostet minimal Schärfe im Zentrum bringt aber sehr viel in den Ecken.

 

Grüße,

Phillip

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

 

 

Beim Landschaftstestwäre noch interessant zu erfahren bei welcher Blende er durchgeführt wurde.

 

Blende 8, hab ich offensichtlich vergessen aufzuführen und habe es nachgetragen.

 

Alle Aufnahmen zur Vignettierung wurden gleich bearbeitet, also quasi gar nicht. Entwickelt in LR und in PS zusammengefügt. Ich werde RawTherapee testen. Die Vermutung, dass bereits im RAW eine Korrektur vorgenommen wird, scheint mir möglich oder gar wahrscheinlich. Fokusentfernung war ca 2m

 

 

 

Kannst du das bestätigen? Vregleichsbilder bei 4, 5,6 und 8 wären nett.

 

Das kann ich genau so bestätigen, ich habe vorhin noch schnell ein paar Vergleichsaufnahmen gemacht, ich kann sie dann hier posten. Fokus auf den Rand ralativiert die Schärfenebene. Von der Mitte weg zum Rand, der Rand besser und die Mitte leicht schlechter, alles in allem trotzdem gut verwendbar.  Fokus auf die Mitte verschlechtert den Rand ein wenig.

Edited by xixEnricoxix
Link to post
Share on other sites

Guest KDKPHOTO

Hi Enrico,

 

Danke für deinen ausführlichen Test. Neben technischen Eigenschaften empfinde ich aber auch das Einsatzgebiet und die gewünschte Bildwirkung als auschlaggebend.

 

So benutze ich zum Beispiel sehr gern das VC 35 1.2. Nachteile die für manche zum Ausschluss führen sind für mich z.T. Vorteile. Und so habe ich festgestellt, das das 1.2 er

 

an der M9 eine für mich angenehmere Bildwirkung hat, als an der A7 RII. Auch ich fotografiere in RAW, mir scheint aber Hersteller bedingt, eine unterschiedliche Interpretation

 

zu diesem Effekt beigetragen zu haben.

 

Allerdings bitte ich bei deinem Ergebnis zu berücksichtigen, das das Leica einem erheblichen älteren Fetrigungsprozess unterliegt, als die beiden anderen. Hier hätte ich mir

 

gewünscht wenn Du das neue 35 1.4 Summilux ASPH genommen hättest, auch wenn die Preisdifferenz zu den beiden anderen erheblich ist.

 

Ich freue mich auf den angekündigten Test des 24-70 2.8, insbesondere da ich lieber praxisbezogene Vergleiche bevorzuge, als reine Labor Ergebnisse.

 

Die Krönung wäre es, wenn Du eines der beiden anderen Zooms (24-70 und oder 28-70) als Vergleich einbringen könntest.

 

Nochmals Danke und Gruß Klaus

Edited by KDKPHOTO
Link to post
Share on other sites

 

 

Allerdings bitte ich bei deinem Ergebnis zu berücksichtigen, das das Leica einem erheblichen älteren Fetrigungsprozess unterliegt, als die beiden anderen

 

Hallo Klaus, ja das tue ich durchaus, mich hat sogar die relativ gute Qualität für dieses alte Objektiv positiv überrascht, was mir allerdings weniger gut gefallen hat, war das Bokeh, für das es meiner Meinung nach eher unberechtigt gelobt wurde/wird.

 

 

 

gewünscht wenn Du das neue 35 1.4 Summilux ASPH genommen hättest, auch wenn die Preisdifferenz zu den beiden anderen erheblich ist.

 

Das ist korrekt, da aber das 35 1.4 Gummilux ASPH  nicht auf meiner Wunschliste stand und dazu noch meinen finanziellen Rahmen gesprengt hätte, ist dies leider nicht in die engere Auswahl gefallen.

 

Anbei noch die versprochenen Bilder

 

Sony A7RM2 - Voigtänder Ultron 1.7/35 by Enrico Heller, auf Flickr

 

Fokus auf das Zentrum @F8

 

 

Sony A7RM2 - Voigtänder Ultron 1.7/35 by Enrico Heller, auf Flickr

 

Fokus auf die Ecke @ F8

 

 

Crop aus dem Zentrum 

 

Links Fokus Zentrum | Rechts Fokus Ecke

Sony A7RM2 - Voigtänder Ultron 1.7/35 by Enrico Heller, auf Flickr

 

Crop aus dem Ecke 

 

Links Fokus Zentrum | Rechts Fokus Ecke

Sony A7RM2 - Voigtänder Ultron 1.7/35 by Enrico Heller, auf Flickr

 

 

Alle Aufnahmen sind in voller Auflösung bei Flickr downloadbar.

 

Anmerkung:

Die Aufnahmen sind frei Hand die Aufnahme aus dem Zentrum ist bei ISO1000 und die aus der Ecke bei ISO1250.

Vielleicht komm ich am Wochenende noch einmal dazu eine Aufnahme mit Stativ und gleichen Parametern zu machen.

Link to post
Share on other sites

Screen Shot 2016-03-23 at 22.22.50 Kopie.jpg

 

Hier nochmal die RAWs in RawTherepee, im großen und ganzen deckt sich das Ergebnis mit meinem.

 

L = Leica

F = Voigtänder

S = Sony

 

die Blenden stehen im Filenamen

 

Screen Shot 2016-03-23 at 23.17.33 Kopie.jpg

Sorry das ich schon wieder meckere, hab nur viele Fehler selber schonmal gemacht

 

Du hast bei der f/1.4 , f/1.7 und f/2 Aufnahme die gleiche Belichtungszeit und den gleichen Iso Wert. Das kaschiert ein ganzes Stück die Vignettierung, denn es lässt das Zentrum heller werden und der Randabfall fällt dann weniger auf.

 

Ich würde für einen Vignettierungstest immer den A-modus in Verbindung mit der Spot-Messung empfehlen, dann lässt sich die Belichtungsmessung auch nicht von der Vignettierung irritieren.

 

Grüße,

Phillip

Link to post
Share on other sites

Noch ein Gedanke - mein Wunsch wäre es, dass Voigtländer das auch das 1.7/35er an den Sony Sensorstack anpasst und zudem die "Loxia-Funktion" analog zu den neuen UWWs integriert. Ärgerloch, dass es nicht von Beginn an gemacht wurde. Könnte mir Vorstellen, dass Zeiss da was gegen hatte, da sonst niemand mehr das Loxia 2/35 kaufen würde.

Link to post
Share on other sites

Ich hab die Vignettierung nochmal anhand einer anderen Methode überprüft, tatsächlich wurde diese bereits und er Kamera korrigiert. Hier ein Screenshot, ich werde dies später in den Blog nacharbeiten.

Oben Sony danach Voigtländer
F1.4-F8 bzw F1.7-F8

VG und schöne Ostern

 

Link to post
Share on other sites

 

meine drei Kandiaten waren das

- Sony FE35F14Z

- Leica Summicron 2/35

- und Voigtländer Ultron 1.7 / 35

 

 

 

... wenn Du ausreichend getestet hast (sorry, aber ich hatte keine Lust mir alles durchzulesen), sag Bescheid! Dann komme ich mit meinem 35er Samyang und lehre Dein bestes Stück das Fürchten! :-)

Link to post
Share on other sites

... wenn Du ausreichend getestet hast (sorry, aber ich hatte keine Lust mir alles durchzulesen), sag Bescheid! Dann komme ich mit meinem 35er Samyang und lehre Dein bestes Stück das Fürchten! :-)

Das wage ich zu bezweifeln.

Das Samyang ist weniger scharf, ein echter Trumm und hat noch schlechtere Qualitätskontrollen als das Sony.

 

Grüße,

Phillip

Link to post
Share on other sites

Das wage ich zu bezweifeln.

Das Samyang ist weniger scharf, ein echter Trumm und hat noch schlechtere Qualitätskontrollen als das Sony.

 

Grüße,

Phillip

 

... richtig, das Ding ist groß. Aber meines ist genauso scharf wie von diversen Testern behauptet (Beispiel: http://www.photozone.de/canon_eos_ff/657-samyang35f14eosff?start=1). Und ich kann nicht nur die Schärfe bestätigen, sondern auch, dass diese tatsächlich auch an den Rändern und in den Ecken vergleichsweise sensationell ist.

 

Möglich ist natürlich, dass ich mit meinem Glück hatte ...

 

Ich werd mal meinen Leica-Nachbarn fragen, ob er mir sein 35er leiht. Dann bin ich mal gespannt, was das besser kann ...

 

P.S.: Ich fotografiere beruflich auch mit einem Canon 70-200/2.8, ich weiß also, was Schärfe ist! :-)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...