Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Liebe Community,

 

ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen bzw. eine Entscheidungshilfe geben.

 

Zuerst mal ein Vorwort:

 

Angefangen mit der Fotografie habe ich vor ca. 4 1/2 Jahren, seitdem habe ich mit der 600D von Canon fotografiert.

Hauptsächlich fotografiere ich Landschaften, die Milchstraße, Sterne und ab und zu mal Sport.

 

Da mir diese Kamera nun nicht mehr ausreicht möchte ich einen Systemwechsel vollziehen und auf die Sony A7R bzw. A7II umsteigen.

Leider kann ich mich nicht so recht zwischen den beiden Kameras entscheiden.

Auf der einen Seite reizt mich die A7R wegen den 36 MP (einige Bilder lasse ich im größeren Format ausdrucken) und die kompaktere Bauweise und auf der anderen Seite die A7II wegen der eingebauten Stabilisierung des Sensors.

 

Vielleicht könnt Ihr mir von euren Erfahrungen mit den Kameras berichten und mir so die Entscheidung erleichtern.

 

Nun zu den Objektiven.

 

Als Objektiv für Landschaften und den Sternenhimmel habe ich mir das 16-35 f2.8L II USM von Canon herausgesucht. (mit Adapter)

1. wegen der offenen Blende

2. flexibler Bereich zum Zoomen

3. es besteht die Möglichkeit Schraubfilter anzubringen

 

(Kennt Ihr evtl. Alternativen dazu, bei denen auch Schraubfilter funktionieren?)

 

Als "Immerdrauf" das Sigma 24-105 f4.0 Art.

 

Und als (Super)Tele das Sigma 150-600 f5.0-6.3 Contemporary.

Mit dem Tele möchte ich unter anderem auch bei Rennen der MotoGP von der Tribüne aus fotografieren.

Ein 70-200er dürfte dafür ja zu schwach im Zoom sein.

 

 

Kennt Ihr noch Alternativen zu den genannten Objektiven oder habt Ihr Erfahrungen mit denen gesammelt?

 

 

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

 

 

MfG, Philipp

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind die zwei Sigmas Sony-Objektive? dh. für eine Sony E-Mount?

Nun ja - das letzte Objektiv ist an sich sehr gut, aber für Sportaufnahmen aus meiner Sicht vollkommen ungeeignet. Schon allein bei Aufnahmen aus der Hand total schlecht geeignet - wg. Maße und Gewicht. Und gegenüber einem 2,8er 70 200 verliert man schon bei der Anfangsbrennweite 2 Blenden. Die muss man erst mit ISO ausgleichen. Und die Brennweite dann auch über die Zeit, wegen Bewegungsunschärfe. Also dann bei ausgefahrenen 600mm (wenn Du überhaupt das Motiv erwischst) bräuchtest Du ca. 1/2000-1/8000... bei 1:6,3 schon schwieriges Unterfangen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als Objektiv für Landschaften und den Sternenhimmel habe ich mir das 16-35 f2.8L II USM von Canon herausgesucht. (mit Adapter)

1. wegen der offenen Blende

2. flexibler Bereich zum Zoomen

3. es besteht die Möglichkeit Schraubfilter anzubringen

Ist f4.0 des Sony Zeiss 16-35 zuwenig? Das Canon Objektiv ist leider mit dem Sigma MC-11 nicht kompatibel. Da wäre wohl ein Metabones o.ä. nötig.

 

Als "Immerdrauf" das Sigma 24-105 f4.0 Art.

Daran denke ich auch. Aber ich will zuerst wissen wie der neu vorgestellte MC-11 Adapter von Sigma funktioniert. Dann würde ich das 24-105 in der Canon Version kaufen auch wenn es sauschwer ist.

 

Und als (Super)Tele das Sigma 150-600 f5.0-6.3 Contemporary.

Mit dem Tele möchte ich unter anderem auch bei Rennen der MotoGP von der Tribüne aus fotografieren.

Ein 70-200er dürfte dafür ja zu schwach im Zoom sein.

Funktioniert ja nur wenn der AF mit dem MC-11 oder einem Metabones Adapter schnell genug ist. Das würde mich auch interessieren, weil ich auch auf das 150-600 schiele. Ich warte bis der MC-11 lieferbar ist und Tests verfügbar sind. Ich persönlich würde den MC-11 vorziehen, weil dann Adapter und Objektiv aus demselben Haus kommen und supportet werden. Ein vom MC-11 unterstütztes 2.8/70-200 gibt es von Sigma ja leider (noch) nicht. Kommt sicher noch. Fraglich ob du auf der Tribüne ein Stativ aufbauen darfst. Einbein geht wohl grad noch. Ohne Stativ wirds eher schwierig.

 

Die erste Generation der A7 soll übrigens keinen guten AF liefern mit den Adaptern. Da wirst du wohl zu A7II oder besser noch A7RII greifen müssen.

 

Sind die zwei Sigmas Sony-Objektive? dh. für eine Sony E-Mount?

Nein die gibt es nicht für E-Mount. Das 150-600 noch nicht mal für A-Mount.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht sehe ich das falsch, aber ich würde nicht zu einer Kamera wechseln, bei der ich kein einziges natives Objektiv nutzen würde. Wieso dann nicht lieber eine Canon KB? Ich habe die A7 II ( nach u.a. EOS 60d vorher) und bin damit sehr zufrieden, aber ständig einen Adapter herumschleppen?

 

Was spricht gegen das 16-35? Mir hat die Blende jedenfalls bislang immer gereicht. Als Super-Tele für die A7 II würde sich evtl. auch noch das Sony 70-400 anbieten. Als immerdrauf finde ich das Kit nicht schlechter, als vorher mein 24-105L.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hauptsächlich fotografiere ich Landschaften, die Milchstraße, Sterne und ab und zu mal Sport.

...

Auf der einen Seite reizt mich die A7R wegen den 36 MP (einige Bilder lasse ich im größeren Format ausdrucken) und die kompaktere Bauweise und auf der anderen Seite die A7II wegen der eingebauten Stabilisierung des Sensors.

...

Und als (Super)Tele das Sigma 150-600 f5.0-6.3 Contemporary.

Mit dem Tele möchte ich unter anderem auch bei Rennen der MotoGP von der Tribüne aus fotografieren.

 

So sehr ich die A7-Serie schätze, bin mir nicht sicher, ob die wirklich das richtige für Dich ist.

Astro: Canon KB hat gute high-ISO-Eigenschaften und für das f2,8 WW-Zoom kannst Du Dir den Adapter sparen.

Sport mit dem Supertele: da würde ich mich mal im Netz umsehen, wie gut die Fokusverfolgung mit dem Objektiv und Adapter an Sony geht, ob das wirklich brauchbar ist. Ich würde Canon nehmen. Die A7r wäre übrigens gar nicht geeignet, wenn Du nicht manuell fokussieren möchtest. Schnellen AF mit Adapter gibt's erst ab den Versionen II der A7-Serie.

Einzig für detailreiche Landschaften mit hoher Dynamik wäre die A7r dann wirklich passend.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

 

ich möchte mich erst einmal entschuldigen, dass ich mich nicht mehr gemeldet habe.

Habe den Thread leider komplett vergessen.

 

Letzte Woche war ich beim Händler meines Vertrauens und habe dort die Kameras getestet.

Das Canon werde ich wohl weglassen und dafür zum 16-35 f/4 von Sony greifen.

 

Ich habe die Objektive mit dem Sigma MC-11 getestet und muss sagen, dass der Autofokus wirklich brauchbar ist.

 

Für die Sportaufnahmen wird es wohl zusätzlich die A6000 mit MC-11 und dem o.g. Sigma-Tele.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Tassie
      Ich biete einen Objektivadapter von Novoflex für Nikon-F-Objektivn an MFT-Kameras an. Der Adapter wurde nur einmal getestet und liegt seit dem im Schrank. Er ist daher wie neu.

      Eigenschaften:

      hochpräziser gefertigter Objektivadapter
      keine Informationsübertragung zwischen Objektiv und Kamera
      Blendenring zum stufenlosen Verstellen der Objektivblende
      Objektiv ist in den Modi M oder Zeitautomatik nutzbar
      angeschlossene Objektive können manuell bis in den Unendlichbereich fokussiert werden

      Der Neupreis war 149,00 Euro. Der Preis beträgt 100,00 Euro incl. Versand per dhl.
      Privatverkauf unter Ausschluss von Garantie, Rücknahme und Gewährleistung.
       
    • By kruemel
      Liebe Forianer, mangels ausreichender Zeit verkaufe ich meine jüngst angeschaffte Sony Alpha 7 II inkl. des Sony SEL-2870 Objektivs. Dazu kommt ein neutraler Gurt von Crumpler, Ersatz-Akkus inkl. Ladegerät von RAVPower sowie ein Joby GorillaPod 1K.
      Alles wurde Anfang 2018 gekauft und kaum genutzt - zum Rumliegen viel zu schade! Alle Bestandteile sind sehr guten bzw. neuwertigen Zustandes, technisch und optisch. Keine Unfälle, keine Fallschäden, immer pfleglicher Transport in Kameratasche, Schutzfolie auf Display. Insbesondere für die Kamera selbst inkl. des Objektivs liefere ich gerne die Rechnung. Händler-Gewährleistung besteht ja 2 Jahre, also bis 31.01.2020. OVP des Kamera-Sets natürlich vorhanden.
      Ergänzend hier die Links zu den Artikeln, exemplarisch bei Amazon:
      Akkus und Ladegerät: https://www.amazon.de/gp/product/B06WD8W4PB/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1
      Gurt: https://www.amazon.de/dp/B01EAELV8G/ref=twister_B01EAELHD0?_encoding=UTF8&psc=1
      Stativ: https://www.amazon.de/gp/product/B074WFNNKY/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1
      Zahlungsabwicklung  mit ordentlichem Kaufvertrag. Versand ausschließlich versichert.

      Privat-Verkauf, somit keine Rücknahme, Umtausch oder Gewährleistung meinerseits.
       
       


    • By kleinw
      Ich habe mir eben vom pmca-gui den DOF-Rechner in die 6500er geladen. https://github.com/ma1co/Sony-PMCA-RE/releases
      Schade dass ich damit nichts anfangen kann, da sich der Unschärfekreis nicht einstellen lässt und somit KB-Format zwingend ist.
      Vielleicht interessiert das A7-Besitzer?!

    • By Avanti11
      Guten morgen,
      Ich überlege mir von meiner Canon 450d DSLR auf die Sony Alpha 7iii DSLM umzusteigen.
      Aktuell habe ich jedoch ein recht großes Zubehör für die Canon und würde dies gerne auch auf der Sony benutzen.
      Ich weiß, dass man einen Zwischenring für Objektive eines anderen Herstellers benötigt um dies an der Sony Kamera zu befestigen. Nun meine Frage wie sich dies an der Alpha 7iii verhält. Mein Objektiv welches ich am meisten benutze ist das CANON EF 24-105MM F/4 L IS II USM. Dieses würde ich gerne dann auch an der Sony montieren. Funktioniert dies beim Fotografieren und Filmen oder gibt es hierbei Probleme/Einschränkungen/...
      Ich habe öfters gelesen, dass einige Funktionen mit externen Hersteller nicht gehen oder man Probleme z.B. bei dem fokussieren hat. Hat da zufällig auch jemand Erfahrung in wie weit dies dann stört oder unpraktisch ist?
      Mit wäre ein kompletter Neuaufbau von meiner DSLR zu der Sony Alpha 7iii sonst viel zu teuer mit dem ganzen Zubehör und den ganzen Objektiven, etc.
       
      Vielen Dank schon einmal :-)
×
×
  • Create New...