Jump to content
SKF Admin

Sigma sd Quattro: Foveon-Sensor mit 51 MP

Empfohlene Beiträge

Für eine spiegellose sind die Kamera und die Objektive auch viel zu gross. Das wollte flyingrooster vermutlich indirekt andeuten.

 

Natürlich würde mir ein größenseitiges Vorbild einer Sigma DP besser gefallen, aber an der SD stört mich die Unmöglichkeit irgendetwas anderes als Sigma-SA-Objektive dran betreiben zu können. Eine SD mit der Möglichkeit andere (bereits selbst genutzte Objektive) dran adaptieren zu können, würde ich sofort kaufen, noch einen weiteren Objektivpark mit SA-Objektiven lege ich mir jedoch nicht zu. Ich frage mich ernsthaft ob Sigma durch den Verzicht auf ein proprietäres Bajonett nicht mehr Kameras verkaufen als sie auf Objektivseite verlieren würden. Sofern Sigma hierbei Kosten-Nutzen Rechnungen überhaupt interessieren, da sie laut eigener Aussage nur Verluste mit ihrer Kamerasparte einfahren und diese Foveon-Leidenschaft einzig aus Interesse bzw. Familientradition fortführen – und sich dies durch ihre gut laufenden Objektivlinien auch leisten können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das eigene Bajonett seiner Kameras wird kein Hersteller in ein Fremdprodukt ändern. Das ungeschickte ist, dass die SIGMA DSLM den Adapter für DSLR Objektive bereits fest im Gehäuse hat. Damit kann man wie bei den anderen DSLM Kameras keinen Adapter für Fremdobjektive montieren, weil kein Platz mehr ist.

Viele haben vermutlich bereits SIGMA Objektive für ihre Kamera und sind damit eigentlich sehr zufrieden. Wenn also SIGMA seine eigenen Objektive mit Fremdanschluss auf SA umbauen würden, wäre man bereit sich eine SIGMA Kamera zu kaufen. Noch interessanter wäre es, wenn sie einen Gutschein für 3 Umbauten beim Kauf bei legen. Dann hätte man wenigstens einen Grundstock an Optiken, die man sowieso schon gekauft hat und würde den hohen Anschaffungspreis für das Gehäuse damit irgendwie kompensieren. Die gleichen Objektive nochmals zu kaufen, ist kaum jemand bereit. Ein Verkauf gebrauchter SIGMA Objektive lohnt sich kaum oder ist fast unmöglich. Bei dem Umstieg muss man leider zu viele Kröten schlucken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich ist das kein "Schnick Schnack", da ich eben andere grundlegende Anforderungen an die Bedienung habe. Dafür könnte ich auf andere Dinge verzichten.

 

Für eine spiegellose sind die Kamera und die Objektive auch viel zu gross. Das wollte flyingrooster vermutlich indirekt andeuten. Spätestens wenn die DSLM verbreitet ist, wird SIGMA für diese ihre Objektivpalette anpassen müssen.

 

Wäre der Rest neben dem Foveon Sensor technisch aktuell, würde sich das Produkt super verkaufen.

 

Das mit dem“Schnick Schnack“ war nicht negativ in Bezug auf deine Wünsche gemeint, sondern lediglich vielleicht ein unglücklich Formulierter versuch, eine Kamera als reinen Fotoapparat im sinne einer analogen Leica M zu beschreiben.

 

Ein Klappdisplay steht auch schon lange auf meiner Wunschliste, habe aber gemerkt, dass man bei Sigma- Wünsche kleine Brötchen backen muss, damit bei der nächsten Sigma Erneuerung die Enttäuschung nicht zu groß wird.

 

Ich habe mir von Sigma eine DSLM gewünscht, und ich habe sie bekommen, aber bei weitem nicht so wie ich es mir gewünscht hatte (zB. Das Auflagemaß).

 

Ich habe meinen Wunsch an Sigma jetzt auch nochmal präzisiert, ich wünsche mir eine DSLM mit kurzem Auflagemaß (Richtung Canon M, oder Sony E), mit EVF und Klappdisplay

.

Trotzdem bin ich von Sigma so begeistert, dass ich tatsächlich zu den vermutlich wenig verrückten gehöre, die vier oder fünf Objektive doppelt, wegen den unterschiedlichen Anschlüssen haben.   ;)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein kleineres Auflagemaß läge auch bei mir an erster Stelle. Ein Klappdisplay wäre nett, ist für mich aber kein Ausschluss zum Kauf einer Kamera.

 

Die Kompaktkameras der Merrill-Reihe von Sigma sind für mich quasi "Bauhaus"-Kameras, die ohne Schnörkel und verzwickte Menü-Führung auskommen und eine Bildwirkung während der Bearbeitung liefern, die diese von anderen Kamera absetzen (was heutzutage die Ausnahme ist).

Dabei ist der Merril-Sensor nicht ohne Fehl, da dieser teilweise Auflösung vortäuscht, die nicht da ist, da Artefakte hinzugefügt werden. Und der ISO Wert ist auch etwas, worauf man sich beim Kauf einzustellen hat. Trotz der Einschränkungen stellen die Merrill-DPs sich für mich als "must have"-Kameras dar.

 

Von der SD Reihe bin ich insgesamt nicht so überzeugt und hatte bis zum Kauf der SDHQ mir auch viel Zeit gelassen und mehrmals bedacht. Gäbe es nicht die Möglichkeit, SA-Objketive sowohl an der Sony A als auch an der SDHQ zu nutzen, wäre ich nicht zum Kauf bereit gewesen.

Mich stört als weiterer Punkt, dass ohne Firmware-Unterstützung die eigenen SA-Objektive der Art-Reihe nicht korrekt unterstützt werden und Grün/Magenta-Falschfarben produzieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Wäre der Rest neben dem Foveon Sensor technisch aktuell, würde sich das Produkt super verkaufen.

Auch wenn der Thread etwas älter ist, muss auch ich meinen Senf dazu geben. Ich finde dass du dich irrst. Die beiden sd Quattros sind technisch sehr wohl aktuell. Beide bieten, um nur zwei Beispiele zu nennen, einen schönen EVF und sogar Focus-Peaking. Was sie nicht bieten und aufgrund der verwendeten Technologie wahrscheinlich nie bieten werden können, ist eine den Kameras mit Bayer-Sensor ähnliche Schnelligkeit. Das ist aber, wie ich finde, eh egal, denn die Sigmas sind für jene Genres der Fotografie gedacht (Landschaft, Makro, Studio...) wo die Bildqualität wichtiger ist als AF, Bildrate und Geschwindigkeit des Workflows. Und die Bildqualität (insbesondere Schärfe und Plastizität) kann sich dank des Foveon-Sensors echt sehen lassen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×