Jump to content
edgar71

Welches ist der beste Adapter von Canon EF auf MFT???

Empfohlene Beiträge

post-82707-0-07536000-1465939709_thumb.jpg

 

Diesen Vergleich kann/darf man eigentlich nicht machen !

 

Oly E-M1 mit 2.8/60mm Macro von Oly   und   E-M1 - Metabones Smart - Canon 100-400mmLSII bei 400mm, beide Freihand.

Welches Bild zu welchem Objektiv gehört werdet ihr sicher leicht erkennen.

 

Die AF-Geschwindigkeit leidet, ist aber auch Übungssache. Am Anfang ging es bis 2 sec, mittlerweile bin ich bei deutlich unter 1 sec bis fast sehr schnell.

 

Das 75-300mm von Oly besticht durch Preis, Grösse und Gewicht, ist aber sichtbar in einer tieferen Liga was die Qualität bei 300mm betrifft.

 

Dank dem Cropfaktor 2.0 kommt da eine gewaltige Brennweite zustande, bei 1m Mindestabstand und ohne Lichtverlust.

 

Mittlerweile bereute ich ich es jedesmal, wenn ich es nicht mitgeschleppt hatte !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

attachicon.gif2016-06-07_191013.jpg

 

Oly E-M1 mit 2.8/60mm Macro von Oly   und   E-M1 - Metabones Smart - Canon 100-400mmLSII bei 400mm, beide Freihand.

...

Mittlerweile bereute ich ich es jedesmal, wenn ich es nicht mitgeschleppt hatte !

 

Ja, das Canon 100-400L II liefert auch an der 5DsR schon bei Offenblende eine Topleistung. Bin jedesmal auf's neue beeindruckt. Mich würde die Adaption der Linse an die G9 interessieren. Wenn das zuverlässig und schnell funktionieren würde, wäre das eine Hammer-Kombi... :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe seit gestern den Commlite. Dieser Adapter ist der gleiche den man unter einen anderen Namen bei Traumflieger bekommt, nur ein wenig günstiger. 

Das Sigma 150/2.8 wird da zwar nicht unter den kompatiblen Opjektiven aufgeführt, aber dafür das kleinere 105er. Und es funktioniert genau so wie damals an einer Canon-DSLR, außer das der AF nicht immer trifft. 

Der Nachteil ist das sehr hohe Gewicht von dem Sigma. Wenn man jahrelang mit MFT fotografiert hat, fällt das sofort auf. Dagegen fühlt sich mein größtes MFT, das Pana 100-300, federleicht an.

Sonnenlicht gibt es heute Morgen leider keins. Das erste ist ein verkleinertes OOC, das zweite ist eine Standard-Korrektur mit DXO FotoLab, welches nach dem verkleinern noch etwas nachgeschärft wurde. Ein optisches Modul für die E-M5II mit dem Sigma gibt es von DXO nicht.

Iso 200, F 5.6, 1/80s.

 

1.jpg

2.jpg

bearbeitet von WolArn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×