Jump to content

Blitzleistung FL-600R, Nissin i40, Meike MK320


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hier mal ein Vergleich der manuellen Vollleistung dieser Blitze (ISO 200, 1/250, F 8.0, Regal in 4m Entfernung, manueller Fokus). Trotz Stativ hat sich die Kamera beim Blitzwechsel leicht verschoben, für eine schnelle Beurteilung der Leistung dürften die Bilder aber reichen:

 

Olympus FL-600R:

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

 

Nissin i40:

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

 

 

Meike MK320:

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by SKF Admin
Zuordnung Bilder auf Wunsch des Posters geändert
Link to post
Share on other sites

Wenn mich jemand fragen würde, hätte ich gesagt in der Leitzahl der 3 Geräte besteht kein nennenswerter Unterschied.

 

 

Ja, kann mich dem nur anschliessen... schon 1/2EV Leistungsunterschied würde sichtbar auffallen...

 

Wäre der Tester nicht der Grapher gewesen, hätte ich auf 'Fehlbedienung des Tests' getippt (TTL, Computerblitz...).

 

Link to post
Share on other sites

Olympus gibt für 12mm Leitzahl 20 an, Nissin für 12mm Leitzahl 22. Das sind beides Werte, mit denen man für manuelles Blitzen gut rechnen kann. Meike gibt für 13mm Leitzahl 32 an, und das ist deutlich zu optimistisch. Wie oben zu erkennen, ist die Leitzahl auch nicht höher als bei den beiden anderen Blitzen, vielleicht sogar 1/3 EV weniger.

Link to post
Share on other sites

  • 4 months later...

Olympus gibt für 12mm Leitzahl 20 an, Nissin für 12mm Leitzahl 22. Das sind beides Werte, mit denen man für manuelles Blitzen gut rechnen kann. Meike gibt für 13mm Leitzahl 32 an, und das ist deutlich zu optimistisch. Wie oben zu erkennen, ist die Leitzahl auch nicht höher als bei den beiden anderen Blitzen, vielleicht sogar 1/3 EV weniger.

Eindeutig ein bisschen weniger, was aber in der Praxis keinen allzu großen Unterschied ausmachen dürfte. Gemessen am Preis bietet das MK320 reichlich Power. Der Haken liegt aber mMn im fehlenden Zoom. Während die beiden anderen Blitzgeräte ihren Kopf zoomen können, wenn man längere Brennweiten verwendet, bleibt beim MK320 die Leistung gleich. Und dessen muss man sich, wenn man erwägt diesen Blitz zu kaufen, bewusst sein.
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...