Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo 

 

Nun stehe ich vor einem völlig neuen "Problem" und brauche Eure Hilfe!

 

Bin seit Jahren mit Pana unterwegs und habe nun auch einiges an Glas für die Pana. Jetzt muß ein neuer Body her. 

Eigentlich hatte ich zu fast 100 % die GX8 (Body) im Visier.

Nun habe ich mich ein bischen umgeschaut und bei einem großen roten Elektronikverkäufer im Abverkauf eine GH4 (Body) für nen glatten Tausender gesehen. 

Eigentlich hatte ich die nicht auf dem Plan. Aber bei diesem Preis?

Jetzt reißt es mich hin und her.....

 

Angenommen: die Bodys hätten den gleichen Preis. Bei der GH4 alle Updates installiert (4K Foto) 

Welche würdet Ihr mir empfehlen? (GX8: neuer Bildstabilisator?, höhere Auflösung?) 

 

... und bitte nicht die GX7 empfehlen. Hab ich alles gelesen. Sicherlich eine Top-Kamera für's aktuelle Geld. Ist mir aber händisch dann doch zu klein. 

 

Welche würdet Ihr kaufen? 

 

Vielen Dank vorab!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde mir die GX8 kaufen, weil ich das tatsächlich auch gemacht hab. Wegen der höheren Auflösung hauptsächlich, und des tollen Suchers auch. So wie ich mir die M5II wegen des HiRes Modus gekauft hab und nicht die M1. Davor hab ich mit der GM5 fotografiert und nicht mit der GM1, weil die keinen Sucher hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke auch, dass es darauf ankommt, welches Gewicht man auf das Sucherkonzept legt. Mit dem Klappsucher fotografiert man schon etwas anders. Der GX8 Sucher ist auch zweifelsohne der beste, den Panasonic bisher geliefert hat.

 

Bei der Ergonomie und Platzierung bzw. Haptik der Bedienelemente hört meine Begeisterung für die GX8 allerdings (leider) auf. Der DISP Knopf gerät zu oft in "Konflikt" mit meinem Daumen, so dass sich die Anzeige des Suchers oft unbeabsichtigt verstellt. Der Knopf auf der Vorderseite ist eben mit dem Gehäuse und schlecht zu ertasten. Ich habe mittlerweile sowohl auf dem vorderen Knopf als auch auf dem Quick Menü Knopf eine Gummiauflage geklebt (ProDot), so dass es nun halbwegs geht. Der Sinn für die Position von Fn4 erschließt sich mir auch nicht.

 

Innerhalb der Panasonic Gehäuse ist die Entscheidung also nicht einfach. Für die GH4 spricht die bessere Ergonomie, für die GX8 der Sucher und sein geniales Konzept. Die GX8 ist zudem auch etwas kleiner.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ja. Ich ahne es - es wird nicht leicht!

Natürlich gefällt mir der - an meine Jugendzeit erinnenrnde - Blick in den Lichtschacht meiner EXA 1B 

 (35 Jahre her)

Macht auf jeden Fall Sinn bei einer Körpergröße von 1,92 m. Die Perspektive ist eindeutig besser.

Bisher half mir da nur das ausgeklappte und um 90° gedrehte Display.

 

Ergibt sich für mich die nächste Frage: Ist der Suchermonitor der GX8 - technisch gesehen - der gleiche wie bei der GH4?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Vielleicht besser auf die GH5 warten ??

 

Die GX8 hatte ich noch nicht in der Hand: Sie könnte mir immerhin von der Papierform her sehr gefallen - aber nur als Zweitkamera.

Als Nummer 1 wäre/ist mir sowas wie die GH4 lieber.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht besser auf die GH5 warten ??

 

Die GX8 hatte ich noch nicht in der Hand: Sie könnte mir immerhin von der Papierform her sehr gefallen - aber nur als Zweitkamera.

Als Nummer 1 wäre/ist mir sowas wie die GH4 lieber.

Da müsstest Du uns - und vor allem Basismann - aber auch verraten, warum. sonst hat er nix davon, nur noch mehr Ungewissheit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass im Frühjahr eine Nachfolge-GH erscheint - deshalb würde ich persönlich jetzt vielleicht keine 4er mehr kaufen.

Die GX8 hat bereits einige technische Verbesserungen, gegenüber der GH4, die in der GH5, falls sie denn so heißt, sicherlich noch "weitergedreht" werden.

Wenn die Zeit nicht drängt, würde ich deshalb abwarten oder sogar eine Übergangslösung wählen, die anschließend als Zweitgehäuse gute Dienste leisten könnte.

 

Andererseits habe ich neulich ein Sonderangebot unter 1000 Euro gesehen - das wäre dann vielleicht doch eine Überlegung wert.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich empfehle die GH4 - wegen der besseren Haptik und Ergonomie!

 

Kommt dann 2016 die GH5, kannst du die GH4 gelegentlich immer noch eintauschen, der Verlust wird sich in Grenzen halten, wenn du sie heute für einen Tausender erstehst.

 

Also ich würde an deiner Stelle beide in die Hand nehmen und probeweise alle Funktionen durchgehen - dann siehst du sofort, welche dir besser liegt, im wortwörtlichen Sinn besser in der Hand liegt.

 

Klar ist die GX8 technisch weiter (Sensor, elektr. Sucher), aber die GH4 ist diesbezüglich immer noch lange gut genug.

Edited by Markus B.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass im Frühjahr eine Nachfolge-GH erscheint - deshalb würde ich persönlich jetzt vielleicht keine 4er mehr kaufen.

Die GX8 hat bereits einige technische Verbesserungen, gegenüber der GH4, die in der GH5, falls sie denn so heißt, sicherlich noch "weitergedreht" werden.

Wenn die Zeit nicht drängt, würde ich deshalb abwarten oder sogar eine Übergangslösung wählen, die anschließend als Zweitgehäuse gute Dienste leisten könnte.

 

Andererseits habe ich neulich ein Sonderangebot unter 1000 Euro gesehen - das wäre dann vielleicht doch eine Überlegung wert.

Woher nimmst Du die Wahrscheinlichkeit, dass im Frühjahr die GH5 erscheint? Ich würde eher zur Photokina damit rechnen, d.h. Ankündigung im Juli oder August, erhältlich spätestens zum Weihnachtsgeschäft.

 

Das könnte insofern wichtig sein, wenn der OP die Kamera z.B. im Sommerurlaub noch nutzen möchte.

 

Wenn eine GH4 zusagt, wäre sicherlich sinnvoll zu schauen, was die GH5 bringen wird und wo sie preislich angesiedelt sein wird, wenn ein Abwarten noch möglich ist. Ich rechne auf jeden Fall damit, dass die Sucherqualität der GH5 mindestens auf GX8 Niveau sein wird (oder wird der Sucher der Leica SL eingebaut?). Ein Klappsucher wird es sicherlich nicht werden.

Edited by tgutgu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich gehe davon aus, dass die Kamera auf der Elektronikschau in den USA im Frühjahr (CES) gezeigt werden könnte.

Zumal ich in letzter Zeit aus den USA immer wieder Hinweise auf deutliche Preisstürzte der GH4 bekommen hatte.

Aber vielleicht hast Du recht und es ist zu früh - vielleicht doch erst im Herbst.

 

Das wäre dann in der Tat für einen Sommerurlaub zu lange hin.

 

4/3 Rumors lassen sich über einen zeitpunkt auch noch nicht aus: http://www.43rumors.com/panasonic-8k-with-33mp-stills-is-the-future/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke auch, dass die nächsten Flaggschiffe der m4/3 Kameras keine kleinen Gehäuse"evolutionen" werden, sondern darauf ausgelegt sind, zumindest für das jeweilige Haus wieder neue Akzente und Trends zu setzen. Insofern wird der Plan wohl auch eher von der Marktreife der Produkte und Technologien beeinflusst. D.h. es ist genauso gut denkbar, dass auf der Photokina 2016 Flaggschiffe angekündigt werden, die erst in 2017 verkauft werden können.

 

Da die Kameras heute schon so gut sind, müssen eigentlich wieder überzeugende Innvoationen her.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die vielen Hinweise und Tipps.

Aber um die Diskussion etwas einzuschränken: Für mich kommt eine evtl. GH5 zum dann wahrscheinlichen Neupreis von ca. 1500 EUR (Body) nicht in Frage.

Zumal ein Erscheinungstermin doch letztlich recht spekulativ ist.

Natürlich werde ich beide noch einmal vor Ort ausgiebig vergleichen und soweit möglich ein wenig testen.

Jetzt stehen beide zum ca. gleichen Preis im Regal.

Und ursprünglich war ich auf die GX8 aus! ...und Ja - sie ist hübscher. Nur da kam mir das günstige Angebot für die GH4 "in den Weg"

 

Mir geht es aber eigentlich nicht um "hübscher" o.ä. Das mit dem Sucher ist mir auch klar.

Aber was ist mit dem Output? Das wichtigste sind doch letztlich die Bilder. Ist für Sportfotografie die GH4 schneller? Wie ist das Bildrauschen?

Hat da jemand Vergleiche? ...oder beide schon ausprobiert?

 

Von daher steht die Frage (irgend wie immer noch) GX8 oder GH4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass im Frühjahr eine Nachfolge-GH erscheint - deshalb würde ich persönlich jetzt vielleicht keine 4er mehr kaufen.

Die GX8 hat bereits einige technische Verbesserungen, gegenüber der GH4, die in der GH5, falls sie denn so heißt, sicherlich noch "weitergedreht" werden.

Wenn die Zeit nicht drängt, würde ich deshalb abwarten oder sogar eine Übergangslösung wählen, die anschließend als Zweitgehäuse gute Dienste leisten könnte.

 

Andererseits habe ich neulich ein Sonderangebot unter 1000 Euro gesehen - das wäre dann vielleicht doch eine Überlegung wert.

 

aber eine GH5 kostet halt wieder den vollen Preis ... normalerweise sind die Auslaufpreise der beste Grund jetzt zu kaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die vielen Hinweise und Tipps.

Aber um die Diskussion etwas einzuschränken: Für mich kommt eine evtl. GH5 zum dann wahrscheinlichen Neupreis von ca. 1500 EUR (Body) nicht in Frage.

Zumal ein Erscheinungstermin doch letztlich recht spekulativ ist.

Natürlich werde ich beide noch einmal vor Ort ausgiebig vergleichen und soweit möglich ein wenig testen.

Jetzt stehen beide zum ca. gleichen Preis im Regal.

Und ursprünglich war ich auf die GX8 aus! ...und Ja - sie ist hübscher. Nur da kam mir das günstige Angebot für die GH4 "in den Weg"

 

Mir geht es aber eigentlich nicht um "hübscher" o.ä. Das mit dem Sucher ist mir auch klar.

Aber was ist mit dem Output? Das wichtigste sind doch letztlich die Bilder. Ist für Sportfotografie die GH4 schneller? Wie ist das Bildrauschen?

Hat da jemand Vergleiche? ...oder beide schon ausprobiert?

 

Von daher steht die Frage (irgend wie immer noch) GX8 oder GH4

 

Habe beide parallel im Einsatz. Die GH4 ist etwas schneller, die GX8 universeller. Langsam ist die GX8 jedoch auf keinen Fall, siehe Beispielbild. Meine Traumkombination: GX8 (GH4,GX7,GM1

      ) mit Nocticron f/1.2/54,5 + 76,5 mm. Mir liegen beide Cams gut in der Hand. Ich passe mich der jeweiligen Cam an und habe das Gefühl, dass dann die besten Bilder damit gelingen. Wenn nicht beide in Frage kommen, ganz klar die GX8!

 

 

1:1 Ansicht 1694 x 1923 1/1250 f/1.2 ISO 100 76,5 mm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die vielen Hinweise und Tipps.

Aber um die Diskussion etwas einzuschränken: Für mich kommt eine evtl. GH5 zum dann wahrscheinlichen Neupreis von ca. 1500 EUR (Body) nicht in Frage.

Zumal ein Erscheinungstermin doch letztlich recht spekulativ ist.

Natürlich werde ich beide noch einmal vor Ort ausgiebig vergleichen und soweit möglich ein wenig testen.

Jetzt stehen beide zum ca. gleichen Preis im Regal.

Und ursprünglich war ich auf die GX8 aus! ...und Ja - sie ist hübscher. Nur da kam mir das günstige Angebot für die GH4 "in den Weg"

 

Mir geht es aber eigentlich nicht um "hübscher" o.ä. Das mit dem Sucher ist mir auch klar.

Aber was ist mit dem Output? Das wichtigste sind doch letztlich die Bilder. Ist für Sportfotografie die GH4 schneller? Wie ist das Bildrauschen?

Hat da jemand Vergleiche? ...oder beide schon ausprobiert?

 

Von daher steht die Frage (irgend wie immer noch) GX8 oder GH4

Vom Output her wirst Du Dich schwer tun, beide Kameras zu unterscheiden. Da mir gute Sucher gut gefallen und ich darauf auch Wert lege, würde ich zur GX8 tendieren. Edited by tgutgu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich nur den Output von GH 4 und GX8 nehme, dann sehe ich den Sensor der GX8 klar vorne. 20 MP bieten mehr Nachbearbeitungspotenzial als 16 MP. Besonders auffällig:

 

Nachtaufnahmen kann die GX8 besonders gut (incl. AF) und beim Nocticron (mein einzige Objektiv mit Lichtstärke f/1.2), treten keine bzw. kaum noch Farbsäume an Kontrostkanten bei offener Blende auf. Der Sensor zeichnet auch für den AF verantwortlich. Die GX8 stellt auf minimale Kontraste scharf, die GH4 benötigt dafür etwas, manch andere MFTs steigen gleich aus

 

Filme ich parallel bei lowlight, hängt das lichtschwache Objektiv an der GX8.  Die GX8 liest den Sensor etwas langsamer aus, als die GX8. Dies spürt man, wenn man im AFC im Makrobereich fotografiert. Da ruckelt die GX8 etwas. bei normalen Motivabständen stellt man dies nicht fest.

 

Bin jetzt etwas tiefer in die Details eingestiegen, hoffe dass es passt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aktuell gibt es eigentlich nur zwei mögliche Gründe für die GH4.

 

1. Wenn sie einem besser in der Hand liegt und man das Gehäuse in dieser Form lieber hat.

 

2. Wenn man die speziellen Video-Eigenschaften benötigt. Die GH4 kann z.B. 24,25 oder 30 fps und hat noch einige andere Feinheiten wie die Einstellung der Belichtungszeit über den shutter angle.

 

In allen anderen technsichen Belangen ist die GX8 entweder besser oder zumindest in etwa gleich auf. Wenn man das Gehäuse sowieso lieber in dieser Form hat und vorwiegend Fotografiert, ist die GX8 die bessere Entscheidung. Die GH5 wird wohl deutlich teurer und wann genau man die tatsächlich kaufen kann ist ja auch völlig unklar. Wenn Panasonic tatsächlich bis zur Olympiade 2020 eine 8k-Kamera rausbringt, die dann ja 32MP in 16:9 und 44MP in 4:3 haben dürfte, können wir uns in den nächsten Jahren mit einigen spannenden Entwicklungen rechnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aktuell gibt es eigentlich nur zwei mögliche Gründe für die GH4.

 

 

 

Mir fallen da noch ein paar mehr ein....

 

G4 kann ich auch einwandfrei mit Handschuhen bedienen und es gibt bei mir im Gegensatz zur GX8 kaum unbeabsichtigtes Tastendrücken.

Für mich ein echter Mangel an der GX8 ist die Position der FB Buchse. Bei angestecktem Fernauslöser wird das Klapp/Schwenkdisplay blockiert. Gerade für Makro ein Nogo.

Batterielaufzeit bei der GH4 erheblich länger.

Position des Belichtungskorrekturrades bei der GX8 für mich suboptimal. Zum entfernen der SD Karte brauchst echt spitze Finger.

Na ja ich fotografiere mit beiden gerne, aber im Alltag sehe ich nix von einer großartigen Überlegenheit der GX8, nicht im Sucher und auch nicht in der BQ. Ich fotografiere aber auch keine Backsteinmauern. ;-) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

mir fällt pro GH4 noch der eingebaute Blitz und der robuste mechanische Verschluss mit mindestens garantierten 200 000 Auslösungen ein. Auch die Möglichkeit einen Hochformatgriff mit zusätzlichen Akku anzuschließen finde ich gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer nicht die Geschwindigkeit der GH 4 benötigt, sollte beachten, dass die GH4 mit EV (mein Standard) nur 10 bit RAWs abliefert gegenüber 12 bit der GX8.

 

Die GX8 kennt mit  EV  keine ISO Beschränkung - GH4 ISO 3200

Die GX8 kann 4 K  mit Auto ISO M   (genial, keine Blendensprünge) - GH4 bietet das nicht an

Die GX8 ISO 100 ist noch cleaner als von der GH4

 

 

 

Nachtaufnahme + Stativ + Klapssucher = perfekt

 

Hier ein Handschuhbild (kein Problem für mich) mit GX8 und Oly 60 mm Macro, das gut auch für normale Fotos taugt:

 

1/400 f/6.3 ISO 100 60 mm

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

Hier ein Handschuhbild (kein Problem für mich) mit GX8 und Oly 60 mm Macro, das gut auch für normale Fotos taugt:

 

1/400 f/6.3 ISO 100 60 mm

 

 

Ja, toll und?

 

Handschuhbild hab ich auch. :-)

 

 

War auch heute wieder damit unterwegs und natürlich geht das auch, hat auch niemand das Gegenteil behauptet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Iwan Drago
      Kamera Profi hier der mir 2,3 Fragen zum Objektiv kauf helfen kann?
      Ich habe eine Lumix G70 mit dem Objektiv Panasonic 3.5 - 5.6 14mm - 140mm und die Festbrennweite 25mm 1.7
      Nun möchte ich mir noch ein Kit objektiv dazu kaufen. Doch da scheiden sich die Geister für welches ich mich entscheiden soll.
      Entweder das Panasonic 12 mm bis 35 mm mit einer Blende von 2.8 oder das Panasonic Leica 12 mm bis 60 mm mit einer Blende von 2.8-4.0.
      Mit meinem Tele objektiv bin ich eigentlich relativ zufrieden, es ist aber drinnen und sobald es etwas dunkel wird sehr schwach. Ich habe auch keinen Hauptmerk was ich fotografiere. Sei es Landschaft, Architektur und so weiter. Für Portraits nehme ich natürlich die Festbrennweite 25 mm 1.7.
      Vielleicht kann mir der ein oder andere hier bezüglich ein paar Tipps geben.Beide Objektive haben nämlich beste Bewertungen. Und sind preislich genau gleich. (Da ich nur ein Hobbyfotograf bin, sind die beiden Objektive mit um die 800 € mein absolutes Maximum.)
    • By Bodyworks
      Hallo liebe Leute,
      ich bekomme es nicht hin, dass die Fotos der G9 mit der Panasonic Image App getagged werden.
      Gefühlte 2 Stunden habe ich nun herumgebastelt. Die Fernsteuerung funktioniert einwandfrei. Ebenso das Pairing per Bluetooth.
      In den Kameraeinstellungen ist "Ortsinfo.prot." auf ON. In der Image App ist Geotagging aktiviert.
      Es sieht also alles korrekt aus. Auf dem Kamerabildschirm ist das Bluetooth Symbol zunächst grau. Nach dem Pairing wird es weiß.
      Aber der Schriftzug GPS wird um's Verrecken nicht weiß sondern bleibt grau.

      Das Phone ist ein Samsung Galaxy S10 plus. Selbst im tiefen Keller zeigt mir Google Maps meine aktuelle Position an. BT und Standort sind beim Phone aktiviert.
      Beim Versuch, das Ganze mal mit einem Xiaomi 9 von Grund auf neu zu installieren bekomme ich das gleiche Ergebnis. Firmware der G9 ist V 2.0.
      Was ist falsch.
      Vielen lieben Dank für Tipps.
      LG Frank
       
       
    • By HWilbertz
      Wegen Umstieg auf ein anderes Kamerasystem, verkaufe ich das Panasonic Lumix G 20 mm F/1.7 Aspherical Objektiv. Bei dem Modell handelt es sich um die Variante mit Autofocus. Das Objektiv habe ich nur sehr selten benutzt. Wurde überwiegend im Schrank aufbewahrt. Daher befindet es sich in einem sehr guten Zustand. Im Lieferumfang enthalten sind die Original-Verpackung, Front- und Rückdeckel, Schutzbeutel.
       
      Verkauf aus einem Tier- und Rauchfreien Haushalt.
      Bitte beachten. Der genannte Verkaufspreis beinhaltet keine Versandkosten oder sonstige zusätzlichen Gebühren (PayPal). Die Kosten für einen versicherten Versand betragen 5,00 Euro. Zahlung bei Abholung im Raum Neuss, Mönchengladbach ist auch möglich.
       
    • By ShaiHulud
      Verkaufe meine beinahe neuwertige GX80. Spiegelloses MFT-Sytstem - funktioniert mit allen aktuellen Olympus- und Panasonic-Objektiven.

      Inkludiert sind OVP, Kamera-Strap, ein Akku und die Anleitung.

      Gekauft bei Amazon am 12.05.2018
       
      Privatverkauf - keine Garantie, keine Rücknahme.

      Versicherter Versand nach D oder Ö möglich.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy