Jump to content
Sign in to follow this  
batho66

Fotoprojekt: Autoren bei Lesungen

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

 

ich bin leiderschaftlicher Leser und besuche regelmäßig Lesungen von Autoren. Zudem bin ich die ganze Woche auf der Frankfurter Buchmesse und besuche dort sehr viele Interviews mit Autoren. Bei der Gelegenheit lasse ich mir auch das ein oder andere Buch signieren (kaufe aber bei weitem nicht von jedem Autor ein Buch - die dann zusammenkommenden Seitenzahlen könnte ich nicht bewältigen). Zudem lasse ich mir die Bildbände von Isolde Ohlbaum und Renate von Mangoldt signieren, sofern der entsprechende Autor darin abgebildet ist.

 

Renate von Mangoldt - Autoren

 

Nun ist mir die Idee gekommen, Autogramme auch außerhalb dieser beiden Bände zu sammeln und daraus ein kleines Fotoprojekt zu machen. Wenn man mal von 30 besuchten Lesungen je Jahr ausgeht, würden in 10 Jahren 300 Autorenbilder zusammenkommen. Die Fotos eines Jahres sollen in einem Fotoalbum mit Schraubbindung gesammelt werden, natürlich mit weißen Seiten, damit mit dunklem Stift die Seite (noch ohne das Foto) signiert werden kann.

 

So ganz schlüssig bin ich mir noch nicht, welche Art von Fotos ich erstellen möchte. Hier wäre die ein oder andere Gedankenanregung von Euch hilfreich. Es gibt einige Randbedingungen

 

- Ich bin kein Profi.

- Ich will nicht die ganze Zeit nur Fotos machen. Ich will nach wie vor die Lesung genießen und auch die Veranstaltung nicht zu sehr stören.

- Als Ausrüstung soll eine Fuji XT10 mit XF 18-56 benutzt werden. Kann mir aber auch vorstellen, diese Ausrüstung durch ein lichtstarkes 90er (oder 56er) zu ergänzen.

 

Traumhaft schön sind ja Autorenfotos wie sie von von Birgit-Cathrin Duval erstellt wurden.

http://www.takkiwrites.com/autorenportraits/

Aber hier wurde auch extra ein Fotostudio eingerichtet.

 

Da das in dieser Weise nicht gelingen kann, habe ich mir überlegt, den Fotos mehr "Reportagequalität" zu verleihen, also Bilder beim Gespräch mit dem Moderator oder am Signiertisch zu erstellen. Oder halt doch lieber enge Portraits, bei denen das Gesicht im Mittelpunkt steht? Lässt sich vermutlich nicht immer ohne Ausschnittsvergrößerung erreichen. Zumindest sind die derzeit genutzen 56mm dann oft zu kurz. Am kurzen Ende enstehen mit 18 - 27 mm durchaus lebendige Aufnahmen der Lesungssituation. Autoren sind durchaus bereit, sich (auch mir als Amateur) kurz vor der Kamera zu präsentieren, dennoch haben diese Fotos dann einen "gestellen" Gesichtsausdruck. Empfinde ich zumindest so nach meinen ersten Versuchen bei zwei Lesungen. 

 

Ich bin auch unschlüssig in welche Richtung entwickelt werden soll, in sw oder in Farbe. Tendiere in Richtung sw, da allein dadurch die Fotos der einzelnen Lesungen stärker als Einheit wirken als wenn ich in Farbe (die man überall sieht) drucken lassem würde. 

 

Werde mich noch in die Literatur zur Portraitfotografie einlesen, aber gibt von Euch einige grundsätzliche Tipps und Anregungen für die Fotografie auf Veranstaltungen. Und Tipps zu dem angedachten Projekt hier.

 

Schöne Grüße,

Thomas

 

P.S. Das ist mein erster Beitrag, stelle mich später in einem Vorstellungs-Thread gerne noch vor. In Kürze schon mal: Bin 49, fotografisch mit Minolta MD groß geworden, später dann Canon EF sowie Hasselblad CM 501, dann gelegentliche Nutzung von Canon Dxxx. Die Ausrüstung machte mir aber nicht viel Spaß. Nun Wiedereinstieg bei Fuji und ich habe richtig Lust, Fotos zu machen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlich Willkommen.

 

Es ist schwierig, bei dem Projekt so mal eben zu helfen. Ich kann mir gut Fotos in Interaktion bei den Unterschriften mit den Lesern vorstellen. Auf jeden Fall würde ich, wenn das Budget da ist, ein lichtstarkes Objektiv nehmen. Möchte man nah ran gehen und einen Eindruck vermitteln, dass man mitten drin ist bietet sich ein Objektiv von 35mm. Bei weiter weg und Kopf- oder Oberkörperportraits würde ich irgendwas zwischen 90 und 130 mm nehmen – jeweils auf Brennweiten in Kleinbild umgerechnet bezogen.

 

Letzlich muss man sich seinen eigenen Stil entwickeln.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!