Jump to content

C645 auf Sony E-Mount


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

 

verwendet hier jemand den Contax 645 (C645) auf Sony E-Mount Adapter?

 

Ich habe bisher keine Beispielbilder im Netz gefunden, die mit einem Contax 645 Objektiv (80er Planar) auf einer Sony FE aufgenommen wurden. Gibt es bei dieser Kombination einen Cropfaktor (weil ja Mittelformat auf 36mm geschraubt wird)?

 

Dank und Gruß,

Marc

Edited by zeitraffer
Link to post
Share on other sites

Ja, nur dass es im daneben liegenden Bereich (neben dem Sensor) noch ein wenig mehr Licht geben wird, dass u.U. zu Problemen wie Spiegelungen oder Überstrahlungen führen kann.

Vermutlich ähnlich wie alte Kleinbildobjektive am APSC oder MFT Sensor.

Lohnt sich aber sicher einmal auszuprobieren, vielleicht ganz charmant. In jedem Fall aber viel Glas für den kleinen Sensor.

Ich habe auch noch ein paar Optiken fürs Mittelformat liegen und mit dem Gedanken, sie einmal an der A7 auszuprobieren, spielte ich auch schon.

 

LG

 

foxfriedo

Link to post
Share on other sites

Vermutlich ähnlich wie alte Kleinbildobjektive am APSC oder MFT Sensor.

 

Das funktioniert doch eigentlich sehr gut, nach meiner Erfahrung kann eher der Adapter Probleme machen, wenn der nicht genügend mattiert ist innen. Ich würde ich noch die Vorteile sehen, durch den Crop schneidet man die meist schwächeren Ränder und die Vignettierung ab.

 

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ja, ich will das auch auf keinen Fall negativ sehen. Ich habe auch schon (extrem) überstrahlendes Licht als Stilmittel lieben gelernt.

Für Menschen mit optischem Hygienefimmel ist das aber natürlich selten etwas.

 

Hier war es allerdings ein Canon FD 50mm an der Lumix G3

 

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

 

LG

 

foxfriedo

 

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Es gibt leider keinen Adapter mit einem Datenbus, der mit den SONY's korrespondieren kann! Daher, lassen sich die diese Objektiv nicht abblenden!

 

Ich war ein begeisterter Besitzer dieser 645 Kamera! Aber leider war mir ein digitales Rückteil nicht erschwinglich! Aber trotz ihrer frühen Geburt, ist diese Kamera immer noch sehr aktuell!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Quark. Der sogenannte crop Faktor im Bezug auf Vollformat beträgt bei mittelformat in etwa 0.6. Ein 80 an mittelformat verhält sich also so wie ca. 50 an vollformat. Das 80er ist aber am vollformat wie jedes andere 80er am vollformat.

 

Grüße,

 

@mo

mit Verlaub , das ist Quark.

Brennweite bleict gleich, aber der abgebildete Blickwinkel wird kleiner wenn du von der G45 auf die A7 gehst.

 

Oder warum kriegst du bei gleicher Entfernung in etwas das gleiche aufs Bild, wenn du mit 14mm/MFT, 18mm/APS-C oder 28mm/VF arbeitest??

 

 

siehe auch hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Formatfaktor

Link to post
Share on other sites

Nix anderes habe ich geschrieben...

 

leider nur die Hälfte:  "wie jedes andere 80" macht für mich nur Sinn,

wenn man es auf den gleiche orginären Bildkreis bezieht. 

Ich glaube über diese Tatsache war sich der Thread-Eröffner wohl nicht sicher,

sonst hätte er die Frage ja nicht gestellt.

Da kann dann eine so reduzierte Antwort für nicht-Insider schon verwirrend sein.

 

Oder verhält sich vielleicht ein MD 28-80 in 80mm-Stellung an der A7  genauso

wie das 80mm der Contax 645 an der A7?

Edited by freaksound
Link to post
Share on other sites

Also dann behaupte ich mal, 1kg Blei ist schwerer als 1kg Federn. Da müssen mir doch alle beipflichten, die glauben, es gäbe eine wundersame Brennweitenverlängerung. Oder ist es eine Verkürzung? Doch - eine Verkürzung, denn durch den Cropfaktor wird das Objektiv länger, bleibt aber kürzer. Zumindest an meinen Kameras wachsen die Objektive nicht.

K.

Edited by klaramus
Link to post
Share on other sites

Hi, ein 80 mm entspricht an einer 6x6 einem 50 mm bei KB. Bingo? Und ein 80 mm von einer Mittelformat an eine KB adaptiert entspricht 80 mm für KB. Ist das so schwierig??

Nö, mit Deiner Erklärung habe ich das sofort verstanden. ;-)

 

In welchen Größen x cm mal y cm gibt es eigentlich heute Mittelformatsensoren bzw. wer hat den größten? lol

Link to post
Share on other sites

Es ist schon sehr belustigend, diesen Thread zu verfolgen.

 

Da gibt es Photographen, die erklären es richtig.

Dann gibt es Photographen, die erklären es falsch, stampfen wohl dann mit dem Fuß auf und halten evtl. alle anderen für Idioten (?).

Dann gibt es welche, die verstehen es immer noch nicht.

 

Deshalb mache ich jetzt auch noch einmal den Versuch der Erklärung, was man mir verzeihen möge:

 

Ein KB-Objektiv mit 50mm Brennweite wird i.d.R. als Normalobjektiv bezeichnet (natürlich nur an einer KB-Kamera).

Ein MF-Objektiv mit 80mm Brennweite wird i.d.R. als Normalobjektiv bezeichnet (natürlich nur an einer MF-Kamera).

 

Der Unterschied KB/MF-Objektiv ist der Bildkreis. Dieser ist bei MF größer als bei KB.

Der Unterschied KB/MF-Kamera ist der Sensor resp. die Filmgröße. Diese sind bei MF größer als bei KB (z.B. 6x7cm zu 2,4x3,6cm).

 

Vergleicht man beide Ergebnisse bei KB und bei MF, dann haben beide den gleichen Bildausschnitt aufgenommen. Es ändert sich also keinesfalls der Bildwinkel bei der KB-Aufnahme zu der MF-Aufnahme.

 

Schraubt man nun mit dem entsprechenden Adapter ein MF-Objektiv vor eine KB-Kamera, z.B das 80mm-MF-Normalobjektiv, so hat man ein leichtes Tele vor der KB-Kamera. Der Rest des größeren Bildkreises wird nicht gebraucht und wird von der hoffentlich guten Innenabschattung von Kamera oder Adapter verschluckt.

 

So einfach ist das!

Link to post
Share on other sites

Erstaunlich, keiner redet davon, dass sich die Contax 645 Af Zeiss-Objektive mit keinem Adapter an den Sony's abblenden lassen! Es gab mal einen automatischen Adapter von der Contax 645 AF auf die KB Contax N und N digital Kameras. Ein kanadischer Hersteller CONORUS, hat die Contax 645 AF Objektive mit einem Datenbus für Canon umgebaut! Von einem Umbau für die Sony A7x ist mir nichts bekannt.

Link to post
Share on other sites

Erstaunlich, keiner redet davon, dass sich die Contax 645 Af Zeiss-Objektive mit keinem Adapter an den Sony's abblenden lassen! Es gab mal einen automatischen Adapter von der Contax 645 AF auf die KB Contax N und N digital Kameras. Ein kanadischer Hersteller CONORUS, hat die Contax 645 AF Objektive mit einem Datenbus für Canon umgebaut! Von einem Umbau für die Sony A7x ist mir nichts bekannt.

 

Selbstverständlich läßt sich auch das Contax 645 AF an die verschiedenen Sony-Bodys mit E-Mount adaptieren, allerdings unter Verzicht auf die automatischen Funktionen (AF, Blendensteuerung etc.), und zwar mit diesem (kombinierten) Adapter (Contax 645 > EOS / EOS > NEX):

 

Fotodiox Pro Lens Mount Adapters, Contax 645 (C645) Mount Lenses to Sony E-Mount Mirrorless Camera Adapter - for Sony Alpha E-mount Camera Bodies (APS-C & Full Frame such as NEX-5, NEX-7, a7, a7II)

 

Die Kamera muß auf "Auslösen ohne Objektiv" umgestellt werden, Blenden-Einstellung über Schieberegler am o.g. Adapter, Fokus manuell.

Nähere Information und Abbildung siehe hier:

 

https://www.fotodioxpro.com/lens-mount-adapters/pro-lens-adapter-contax-645-mount-lenses-to-sony-e-mount-mirrorless-camera-adapter.html

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Selbstverständlich läßt sich auch das Contax 645 AF an die verschiedenen Sony-Bodys mit E-Mount adaptieren, allerdings unter Verzicht auf die automatischen Funktionen (AF, Blendensteuerung etc.), und zwar mit diesem (kombinierten) Adapter (Contax 645 > EOS / EOS > NEX):

 

Fotodiox Pro Lens Mount Adapters, Contax 645 (C645) Mount Lenses to Sony E-Mount Mirrorless Camera Adapter - for Sony Alpha E-mount Camera Bodies (APS-C & Full Frame such as NEX-5, NEX-7, a7, a7II)

 

Die Kamera muß auf "Auslösen ohne Objektiv" umgestellt werden, Blenden-Einstellung über Schieberegler am o.g. Adapter, Fokus manuell.

Nähere Information und Abbildung siehe hier:

 

https://www.fotodioxpro.com/lens-mount-adapters/pro-lens-adapter-contax-645-mount-lenses-to-sony-e-mount-mirrorless-camera-adapter.html

Das war mir schon klar, dass heißt, der Adapter hat quasi eine Ersatz-Blendenfunktion, die die automatische elektronische gesteuerte Blendenfunktion der Contax Zeiss-Objektive manipuliert. Wenn das gut funktioniert, ist dieser Adapter schon sehr clever gemacht.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...