Jump to content

Sternenhimmel Funktionsproblem?


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Leute,

 

gestern Nacht standen bei uns die Sterne günstig. So eilte ich und holte das Staiv auf welchem ich die Kamera fixierte. Kamera ein, das Modusrad auf M gestellt. Nun hatte mir vor geraumer Zeit jemand gesagt ich solle per Autofokus eine entferntere Strassenlaterne an visieren und den dortigen Punkt scharf stellen lassen. Anschließend auf den MF-Fokus stellen und das Bild beginnen. Leider waren die Strassenlatern alle schon aus. Am Boden fand sich kein hellerer Punkt den man anvisieren hätte können.

Deswegen bin ich folgendermaßen vor gegangen.

Modus MF gewählt, S auf 20 Sek. gestellt, f 4.0 ISO 400 und 640 und das Bild geschossen. Nun sind diese etwas verwaschen, und ich bin mir fast sicher das dies daran liegt das ich auf MF gestellt habe. MF habe ich deswegen gewählt da die Kamera sonst ja nicht auslösen würde. Jedoch wie stelle ich bei Stockdunkler Nacht bei sehr schönen Sternen himmel hier den Fokus manuell ein? Ich sehe ja auf dem Display nichts als schwarz!

 

Was mache ich falsch?

 

 

Link to post
Share on other sites

Sternenfotografie ist nicht die leichteste. Du bist schon korrekt vorgegangen. Mit einer f4 Blende scheint wohl selbst Wega nicht mehr hell genug.

Aber f4 und ISO 640 ist generell viel zu wenig licht. Dass du überhaupt etwas auf dem fertigen Foto siehst?

Ich brauch selbst mit f1,4 und noch mindestens ISO 1000.

 

Wenn du aber überhaupt nichts mehr erkennst dann hilft eigentlich nur noch Annährung. Also solange durchtesten bis die Sterne scharf sind...

Oder in ein geeignetes Objektiv investieren.

Link to post
Share on other sites

In welche Richtung du drehen musst, um in die Ferne zu fokussieren kannst du am Tag testen, das wird nachts die gleiche Richtung sein... Und erstmal auf Anschlag ins unendliche drehen. Bei elektronischem Fokusring ohne Anschlag sollten einige Umdrehungen ausreichen. Foto machen: Unscharf? -> millimeterweise zurückdrehen. Wieder Foto machen... Und so weiter bis ein scharfes Foto entsteht.

Link to post
Share on other sites

Am Tag sieht man das ja auch auf dem Display, diese Veränderung bei drehen. Ich dachte bei Nacht gibt es noch andere Möglichkeiten. Das heißt habe ich die Schärfe einmal gefunden und bewegen den Ring nicht mehr, habe ich auch nach Objektivwechsel die Position gesichert?

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Google doch mal nach "Hartmann Maske"...

Probiere es einfach mal aus, ich hatte das oft an meinen Teleskopen verwendet, sollte aber auch an einem Objektiv gehen. Da gibt es auch verschiedenste Techniken. Zweiloch, drei, Dreiecke und auch Bathinov Masken.

 

Interessant ist dabei vielleicht auch dieser Artikel.

 

LG

Peter

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...