Jump to content

Panasonic und Fotostacking für Makrophotos


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

hallo Leute, 

der Wettbewerb unter den Kameraherstellern ist knallhart und jede neue Idee kann den Umsatz erheblich beeinflussen:

Olympus bietet nun auch bei der OM -D mit dem neusten  Firmwareupdate im November 2015 das Focus Bracketing an.

 

Das ist echt der Hammer, ich persönlich warte auf eine solche Funktion schon lange!

 

Aber nun hab ich keine Olympus,sondern eine Panasonic GH 4. 

also logische Frage :

 

wer weiss was, wann und ob sich da auch Panasonic  mittels eines Update bewegt.......

oder erst bei der GH 5?

 

gruß

 

eckyyy

 

 

Link to post
Share on other sites

zumindest für die GX-8 ist diese Funktion im Rahmen eines Firmware-Updates für den November angekündigt.

Ob das Update auch für andere aktuelle Pana-Kameras kommt, weiss momentan ausser Panasonic niemand.

 

Hallo

 

bei Oly hat DAS Upgrade eingeschlagen wie eine Bombe....

 

Wäre schön wenn Pana das auch bringt, ich halte Focus Bracketing es für DIE Innovation seit einiger Zeit.

 

Grüsse

Frank

Link to post
Share on other sites

Ich habe bei Panasonic einmal angefragt, ob vergleichbare Upgrades künftig auch von deren Seiten zu erwarten sind (oder ob man dafür Olympus-Kunde werden muss).

 

Als Antwort habe ich einen Verweis auf die gerade erschienene, für den normalen Anwender weitestgehend inhaltlose Upgrade-Version 2.4 für die GH4 erhalten, die wohl im Wesentlichen die Voraussetzung für das kostenpflichtige Upgrade V-Log für Videoanwender (100€) schaffen soll.

 

Ich bin einmal gespannt, wie Panasonic sich künftig positioniert. Das haben die Olympioniken marketingstrategisch schon geschickt gemacht.

 

Gruß

 

Andreas

Edited by awrad
Link to post
Share on other sites

 

wer weiss was, wann und ob sich da auch Panasonic  mittels eines Update bewegt.......

oder erst bei der GH 5?

 

Warum sollte sich Panasonic da bewegen. Die haben doch nicht mal ein Objektiv dafür.

 

Für die 30mm Makrogurke, die bei 1:1 mit ca 3cm Abstand jedes Licht abschattet ? Da bekommt man ja nicht mal die kürzeste Gegenlichtblende mehr drauf. Stacking für ein Münzen- und Blütenobjektiv ? Dann stacke ich lieber manuell mit Altglas.

 

Am Update für die GX8 wird sich zeigen ob das Stacking auch mit dem Oly 60mm Makro zufriedenstellend harmoniert.

Dann bräuchte die GH5 aber auch einen Stabi am Sensor.

 

Ja, Olympus hat echt einen Hit gelandet. Der fest geplante Kauf der GX8 ist erstmal auf Eis gelegt bis es Erfahrungen mit dem Update gibt. Eventuell wird das Lager gewechselt.

Für meine GH4 würde es auch etwas bringen, aber mangels Stabi mit dem Oly 60mm nur bei prallem Licht mit kurzer Verschlusszeit.

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Edited by Johnboy
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Stimmt. Aber warum sollte ich ein Makroobjektiv kaufen bei dem der Begrenzer für die Ferne programmiert ist? Einmal die Funktion umdrehen und es wäre meins. Geht der Stabi überhaupt im Makrobereich? Da war doch was :confused:

Wie verhält sich da DFD mit dem Objektiv ohne Begrenzer im Makrobereich?.

240 Hz Kommunikation mit der Kamera wird das Objektiv wohl auch noch nicht haben, oder?

Edited by Johnboy
Link to post
Share on other sites

Hinsichtlich des Begrenzers kann ich Dir nur recht geben. Das Umdrehen wäre auch ein Fall für ein Upgrade, welches man je nach Vorlieben wahlweise installieren könnte.

 

Ich habe ja immer noch die Hoffnung, dass auch Panasonic jetzt einmal ein wenig in Bewegung kommt.

 

Gruß

 

Andreas

Link to post
Share on other sites

Warum sollte sich Panasonic da bewegen. Die haben doch nicht mal ein Objektiv dafür.

 

Für die 30mm Makrogurke, die bei 1:1 mit ca 3cm Abstand jedes Licht abschattet ? Da bekommt man ja nicht mal die kürzeste Gegenlichtblende mehr drauf. Stacking für ein Münzen- und Blütenobjektiv ? Dann stacke ich lieber manuell mit Altglas.

 

Am Update für die GX8 wird sich zeigen ob das Stacking auch mit dem Oly 60mm Makro zufriedenstellend harmoniert.

Dann bräuchte die GH5 aber auch einen Stabi am Sensor.

 

Ja, Olympus hat echt einen Hit gelandet. Der fest geplante Kauf der GX8 ist erstmal auf Eis gelegt bis es Erfahrungen mit dem Update gibt. Eventuell wird das Lager gewechselt.

Für meine GH4 würde es auch etwas bringen, aber mangels Stabi mit dem Oly 60mm nur bei prallem Licht mit kurzer Verschlusszeit.

 

attachicon.gifPan_Oly.jpg

Du brauchst doch bei der Oly Lösung genauso ein Stativ, wozu dann nen Stabi?

Ansonsten lässt sich das am Stativ über die Handy App und MF bei Panasonic ziemlich ähnlich erreichen

Edited by Nemo0815
Link to post
Share on other sites

Ja, du hast völlig Recht. Geht auch so.

 

Da hier im Forum aber schon Freihandstacks (per Software) gezeigt wurden, bilde ich mir ein, eine moderne schnelle Kamera könnte auch mit EV zum Freihandstacken benutzt werden.

Bei den von Oly geplanten 8 Bildern wird es eng, aber wenn nur 4 gute Bilder zum Verrechnen mit Software dabei sind bringt das schon was.

Bedingung ist natürlich, das alle 8 Bilder einzeln gespeichert werden wobei das gestackte Bild in der Kamera dann nur ein Kontrollbild sein wird.

 

Erfahrungen mit dem Verrechnen von Bildern in der Kamera habe ich nur mit der GH4 HDR-Funktion mit 3 Bildern. Da immer ein Ausreisser dabei ist und sofort verrechnet wird, ohne Einzelbilder zu speichern, ist immer das gesamte Bild hin. Das ist nur ein Gimmik in der Kamera.

Vielleicht ist mein Glaube an die Technik auch nur vermessen, macht nichts... Stativ und MF geht ja auch, Stabi ist dann auch egal.

Nur manche Kleinviecher sind immer so schnell wieder weg.

Trotzdem finde ich die Oly-Lösung klasse. Hoffendlich werden einzelbilder mit abgespeichert und nicht nur der Stack.

 

Nachtrag: Habe gerade erst gelesen, das Makrostacking nur mit 3 ausgesuchten f2,8 Objektiven funktioniert. Ich rieche den Braten förmlich, das die Blende auch noch offen sein muss. Die verfluchte Blendensteuerung, die immer noch, auch mit EV, durchgeführt wird, wird das Timing wohl überfordern.

Ist es so, brauche ich das alles nicht. Mann wird sehen........

Edited by Johnboy
Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Du brauchst doch bei der Oly Lösung genauso ein Stativ, wozu dann nen Stabi?

Ansonsten lässt sich das am Stativ über die Handy App und MF bei Panasonic ziemlich ähnlich erreichen

 

Freihandstacking wird unter bestimmten Bedingungen wohl funktionieren, vielleicht nicht mit einem 100%-Ergebnis, aber häufig brauchbar, die Olympus TG3 hat es gewissermaßen vorgemacht, aber davon ab....

 

Entscheidender Unterschied ist die Zeit die für einen Stack/Bracketing gebraucht wird. Durch die Automatik wird es möglich ein 20-stufiges Fokusbracketing in wenigen Sekunden durchzuführen. Manuell dauert das ??

Damit lässt sich ein Bracketing schnell wiederholen, wenn ein Windstoß oder eine kleine Bewegung des Objektes den vorherigen Stack unbrauchbar gemacht hat.

 

Dazu kommt, das es durch die Automatik weniger Fehlermöglichkeiten gibt. Schneller, gleichmäßig und, mit Einschränkung auf 8 Aufnahmen und drei Objektive, ein direkt berechnetes und kontrollierbares Ergebnis in der Kamera.

Edited by stardealer
Link to post
Share on other sites

Ich auch. Ich hoffe mit der GH5 beginnt die Aufholjagd. Die GH4 ist schon ein super ergonomisches Arbeitsgerät.

Neueste Funktionen bei gleichem Body wären mir recht.

 

Stimmt - ich kann mir kaum eine praktischere Kamera vorstellen!

 

Und deshalb muss die GH4 auch nicht viel aufholen.

 

Aber nichts ist so gut, dass man es nicht noch besser machen könnte - meine nachfolgende Wunschliste f'ür die GH5 habe ich bereits gepostet hier im Forum, darin könnt ihr meinetwegen als Punkt 9 noch das Fotostacking anfügen!

 

 

1. Stabilisierung. Eine wirkungsvolle Kombination von IBIS und OIS wäre sehr nützlich - dann könnten auch nicht stabilisierte mFT-Objektive verwacklungssicher genutzt werden.

 

2. EVF. Mindestens so gross und gut wie jener der GX8, plus höhere Helligkeit auch bei sehr hellem Umgebungslicht (bessere automatische Helligkeitsregelung).

 

3. Belichtungsreihen. Spreizung um bis zu 3 Lichtwerte pro Schritt sollten frei wählbar sein, z.B. 3 Aufnahmen mit je 2 EV Unterschied (bis jetzt nur bis zu 1 Lichtwert möglich).

 

4.Kombination von Selbstauslöser mit Reihenaufnahmen, z.B. Belichtungsreihen. Bis dato nicht möglich.

 

5. Sensor. Lieber mehr Dynamik und besseres Rauschverhalten bei höheren ISO's, als mehr Pixel. Mir reichen 16MP, aber es dürfen auch 20MP sein, wenn die höhere Auflösung nicht auf Kosten der Dynamik und des Signal-Rauschabstandes geht.

 

6. Funktionsknöpfe sollten etwas grösser sein (Fn1, Fn2, ISO usw.), die jetzigen sind infolge ihrer Kleinheit oft schwer blind zu treffen.

 

7. Augenmuschel. Sollte nicht so leicht abfallen - bessere Fixierung nötig!

 

8. Drahtloses Blitzen. Weitere Optimierung und Vereinfachung der Funktionen. Wir brauchen Radio Flash, nicht IR.

9.

 

Fotostacking

 

 

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Also ich hab seit gestern die Funktion mit dem Stacking mittels der GH3 realisiert ! Kostet ganze 89 Cent. :)

Im Nachbarforum hat der User "Lufthummel" eine App geschrieben, mit welcher man Panasonic-Kameras mit WiFi-Implementierung zur autom. Bilderaufnahme fürs nachträgliche Stacken bewegen kann.

Es klappt eigentlich ganz gut ! Mit jedem AF-Objektiv ! Man muß die Kamera in den manuellen Fokussiermodus stellen und die Lumix-Link auf dem Smartphone haben.

Zusätzlich dann die besagte App von Lufthummel. Dann wählt man den naheliegendsten Fokuspunkt sowie den Fernsten aus. Und dann kann man noch auswählen, ob es eine grob oder fein abgestufte

Bilderserie werden soll. Und schon legt die Kamera los und macht alle Aufnahmen, welche zwischen den gewählten Fokuspunkten liegen.

 

Hier ein Beispiel mit dem Olympus 1,8/45 und einem 10er Zwischenring.

Die alte Netzwerkkarte kommt doch ganz gut raus !?!

Ist aus 20 Einzelbildern via Combine ZP zusammengesetzt.

 

lg Manfred

 

21546578874_b2ddce961c_o.jpgNetzwerkkarte_Stack(20) by Manfred Götz, auf Flickr

Link to post
Share on other sites

Mein erster Test mit der App.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

93 Bilder mit der Testversion von Helicon Focus gestackt.

 

Leider habe ich keine Verbindung vom Handy aus zur GH 3 aufbauen können. Mit dem Tablett funktioniert es aber.

Link to post
Share on other sites

Die an sich hervorragende APP funktioniert mit der GX7 einwandfrei, mit meiner GX8 gelang es mir nur einmal von etlichen Versuchen eine nicht reproduzierbare Verbindung zur APP herzustellen. Die Panasonic APP funktioniert übrigends einwandfrei. Trotzdem die APP ist natürlich ein Hit !

LG Peter

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...