Jump to content

Olympus M.Zuiko Digital ED 75-300mm 1:4.8-6.7 aufbohren


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich habe o.a. Objektiv und bin im Großen und Ganzen sehr zufrieden damit.  Aber am Wochenende habe ich wieder gemerkt, wenn man in der Natur auf (Foto)-Jagd geht sind 600 mm (KB) nicht ausreichend.  Was könntet ihr Experten mir empfehlen um dieses Objektiv auf zu bohren. 1000 mm braucht man schon um gute Tieraufnahmen zu machen. Ein Konverter? Welcher?  Oder reichen Distanzringe? Welche Vor- oder Nachteile haben diese?

Ich bin mal auf eure Antworten gespannt.

Link to post
Share on other sites

An diesem Objektiv lässt sich aufgrund der geringen Lichtstärke kein Konverter, wie der MC-14, anschließen, ob ein Tele-Vorsatz noch eine akzeptable Schärfe ermöglicht, ist zweifelhaft.

Käme auf einen Versuch an ..., sofern es überhaupt einen passenden Vorsatz für 58mm Filtergewinde gibt.

 

Distanzringe? Meinst Du Zwischenringe? Die sind etwas für Makro-Aufnahmen und ändern nicht die Brennweite.

 

Panasonic hat das Leica 100-400 angekündigt, das ist noch nicht erhältlich.

 

Ich fürchte am Olympus 75-300 gibt es nichts "aufzubohren" ...

 

Link to post
Share on other sites

Es gibt keinen Telekonverter für das 75-300, nur die Vorsatzteile, ob aber ich das eher schon etwas suboptimale Objektiv (scheint mir bei 300mm sehr flau) noch versuchen würde aufzubohren, würde ich mir sehr überlegen. Für mich das erste Objektiv, das in die Bucht geht, hoffentlich gibt es bald das 4/300, das zusammen mit dem Extender dann ein 840mm-Äquivalent darstellt. Oder mal sehen ob Panasonic zuuerst mit dem 100-400 rauskommt, es kann nur besser sein als das Olympus-Teil.

Für Makros bis zum Bereich 200mm sind Zwischenringe möglich, aber die Qualität ist na ja...

Link to post
Share on other sites

Für Wildlife sind die 300mm an sich schon ganz ok. Wenn du mehr Brennweite willst, bist du vermutlich einfach zu weit weg. Die tollen Bilder, die es hier manchmal zu sehen gibt, entstehen leider nicht im Vorbeigehen sondern sind das Ergebnis einer richtigen Vorbereitung, viel Geduld und Übung. Je weiter du weg bist, desto schlechter werden die Bilder alleine schon wegen der Menge an Luft zwischen dir und dem Motiv.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Für Wildlife sind die 300mm an sich schon ganz ok. Wenn du mehr Brennweite willst, bist du vermutlich einfach zu weit weg. Die tollen Bilder, die es hier manchmal zu sehen gibt, entstehen leider nicht im Vorbeigehen sondern sind das Ergebnis einer richtigen Vorbereitung, viel Geduld und Übung. Je weiter du weg bist, desto schlechter werden die Bilder alleine schon wegen der Menge an Luft zwischen dir und dem Motiv.

Nicht umsonst gehen die Naturfotografen sehr früh hinaus, kennen die interessanten Stellen und warten oft stundenlang im getranten Ansitz.

Link to post
Share on other sites

Danke für eure Hinweise.  Das hat mir schon viel weiter geholfen. Ich warte auf das nächste Objektiv mit größerer Brennweite. Aber so schlecht wie es hier teilweise gemacht wird ist das 75-300 auch wieder nicht.  Näher ran, das ist der beste Tipp. Geht leider nicht immer. Zum ansitzen fehlt mir leider die Geduld.

Link to post
Share on other sites

Danke für eure Hinweise.  Das hat mir schon viel weiter geholfen. Ich warte auf das nächste Objektiv mit größerer Brennweite. Aber so schlecht wie es hier teilweise gemacht wird ist das 75-300 auch wieder nicht.  Näher ran, das ist der beste Tipp. Geht leider nicht immer. Zum ansitzen fehlt mir leider die Geduld.

Das O 75-300mm II ist bis ca. 180mm sehr scharf und eines der besten Teleobjektive für m4/3. Danach fällt es wie alle Zooms in der Preisklasse und Brennweitenbereich kontinuierlich in Kontrast und Schärfe etwas ab.

Link to post
Share on other sites

Tipp bei viel Licht und 300mm: wirklich mal Blende 11 probieren... meins ist da rattenscharf und hat von Beugung noch nichts gehört...

 

Das werde ich mal ausprobieren. Danke für den Tipp. Ich habe auch festgestellt, dass die Bilder mit dem 75-300 teilweise knackscharf sind. Ich muss mal bewusster mit Blende und Brennweite arbeiten. 

Ich bin doch froh, dass ich hier angefragt habe. Hatte ich mir schon länger überlegt.

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...