Jump to content
Sign in to follow this  
duck

Wunsch App für Sony

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

 

Da es mittlerweile doch mehr (oder weniger sinnvolle) apps für die Sony´s gibt. Wollte ich mal etwas herumspinnen und mir etwas wünschen was für viele vielleicht wirklichen Mehrwert hätte.

 

Liebe Sony Leute:

 

Entwickelt doch mal eine App, mit der ich eine Fokusfalle habe- es dürfte doch nicht so schwer sein, durch das Fokuspeaking noch zusätzlich einen Rahmen festlegen, wenn es dort scharf ist, auszulösen (idealerweise auch noch mehrere Bilder- So 1- 10 Auslösungen)

 

Es würde mir etliche Auslösungen einsparen (Timelaps- welche eh meist nicht passen).

 

Anwendungsbeispiele wären

- "Selfis"

- Aktion

- Sport (z.B. Rennsport)

- Tierfotografie

 

Eigentlich alles, wo der Mensch mit seinen Reaktionen nicht schnell genug ist, obwohl er weiß was passiert, aber den Auslöseknopf verpasst. - oder alternativ die Verwendung einer Fernauslösung (Fernbedienung oder Smartphone) nicht möglich ist.

 

für eine Solche app wäre ich auch bereit Geld auszugeben- (Apps mit der ich mir eigentlich nur das Anmachen des Rechners erspare, spare ich mir)-

Die Fokusfall hätte für mich einen wirklichen Mehrwert an meiner Kamera.

 

 

 

So- und jetzt zu euch im Forum:

 

Bin ich auf den Holzweg, oder habt ihr auch Ideen für Apps die ihr euch wünschen würdet?

 

Falls Ihr Alternativen für mich habt, immer her damit.

 

Konkret schaffe ich es z.b. nicht, die Kamera zu positionieren - Mich aufs Motorrad zu schwingen und dann ein schönes Foto von mir zu haben....

 

Oder: ich weiß genau wann der Hund wo um die Ecke geflitzt kommt- Aber genau das Foto wo er richtig drauf ist, ist unscharf in der Serie- (also seine Schnauzenspitze ist im ersten Bild noch unscharf- Im zweiten wiederum ist der Körper scharf, aber die Schnauze schon wieder unscharf)-

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Fokusfalle wäre sicher eine nette Sache.

 

 

Ich wünschte mir noch eine App, welche die bisherigen Apps nahtlos ins native System integriert, dieses unsinnigen Booten in einem jeweils eigenen Modus ad acta legt, sowie sämtliche bereits getätigte Kameraeinstellungen nicht komplett ignoriert und sich mit jeweils nicht widersprechenden Grundfunktionen der Kamera kombinieren lässt. Unter € 50.000,- wird die aber wohl nicht zu haben sein.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By somo
      Hallo liebe Leute,

      ich habe mir überlegt hier einen Sammelthread für Apps anzulegen, in dem jeder seine meist genutzten Apps und Programme vorstellen kann. Dabei ist es unerheblich ob es Desktop- oder Handyanwendungen sind - lediglich mit Fotografie sollte es in irgendeiner Weise zu tun haben. Gerne könnt ihr hier auch Programme für Bildbearbeitung, Stacking usw. vorstellen.

      Da ich gerade relativ viel Zeit auf der Arbeit verbringe und dadurch verhältnismäßig wenig Zeit für die Fotografie übrig habe, ist es für mich umso wichtiger meine Zeiten für das Hobby genau planen zu können. Somit kann ich meine Gleittage usw. perfekt nutzen. Ich möchte euch nun meine drei meistgenutzten Handyanwendungen vorstellen, welche mir hierbei helfen. Diese drei Apps nutze ich momentan im Zusammenspiel:

      PhotoPills Foto-Assistent
       

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  
      PhotoPills ist eine ziemlich umfangreiche App, die mit vielen verschiedenen Funktionen daherkommt.
      Der Fokus liegt dabei in der Planung von Aufnahmen unter Berücksichtigung von Sonne, Mond und Sternen (klingt komisch, ist aber so).
       

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  
      Die App kann man sich in etwa wie GoogleMaps vorstellen, nur dass der Stand der Sonne und des Mondes zum errechneten Zeitpunkt am geplanten Standort angezeigt wird.  
       

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  
      Mit Hilfe von Augmentet Reality Funktionen kann man sich vor Ort anzeigen lassen, auf welcher Bahn  die Sonne und der Mond wandern, wo sich gerade die Milchstraße befindet usw.
       

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  
      Interessante Spots kann man sich unter Points Of Interests speichern und auf einer Übersichtskarte anzeigen lassen. Für mich zum Beispiel für meine Ansitzfotografie eine sehr spannende Sache.
       

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  
      Zusätzlich hat PhotoPills noch eine Vielzahl an Tools mit denen man die Belichtungszeit für Sterne, DOF und einiges mehr berechnen kann.

      Diese Vielzahl an kleinen Helfern machen PhotoPills für mich zu einer der wichtigsten Apps für meine Planungen. Es hilft mir im Vorfeld abzuschätzen wo ich in etwa stehen muss um einen Sonnenaufgang oder -untergang zu fotografieren, wo und wann ich mit dem schönsten Seitenlicht rechnen kann usw.

      Mit 11,- € ist es nicht gerade eine günstige App, der Nutzen aus der Vielzahl an Möglichkeiten macht es für mich aber zu einer der sinnvollsten Handyanwendungen für die Fotografie.

      Weitere Infos zu der App findet ihr auf der Seite:
      https://www.photopills.com/
    • By Photoprintartist
      Hallo zusammen,
      habe gestern vergeblich versucht, meine Sony Alphas (a6000, a7r) mit PlayMemories auf einem Galaxy Tab A6 zu verbinden. Auf meinem Xido-Tablet funktioniert die Verbindung auf Anhieb, auf dem Galaxy kommt immer eine Fehlermeldung, dass ich überflüssige Wifi-Einstellungen ausschalten soll. Das Dumme ist nur, wenn ich Wifi ausschalte und die App starte, wird Wifi von der App eingeschaltet und verbindet sich mit meinem Router, bevor die Kamera erkannt wird.
      Jetzt überlege ich, ein Android-Handy zu kaufen, mit dem die Fernsteuerung der Kameras über PlayMemories funktioniert und wüsste deshalb von euch gern, wer mit welchem Handy Probleme oder eben keine Probleme hat.
    • By cosmovisione
      Hallo,
        ich versuche gerade seit einer Ewigkeit die App "Sky HDR" auf meine Sony a6000 zu bekommen, d.h. zu kaufen und dann halt zu übertragen.   Einen Playmemories-Account habe ich.   Wenn ich es mit per Kabel am Computer (Mac) angeschlossener Kamera versuche, dann meldet sich beim Klick auf "Proceed to Purchase" ein Fenster, dass mir sagt, ich müsste auf dem Computer noch ein Programm installieren. Das habe ich schon gemacht (+ anschließendem Neustart), aber beim erneuten Besuch der Playmemories-Website verlangt die Website erneut das Gleiche, obwohl die Installation dieser Treiber(?)-Software vorher ganz normal geklappt hatte.   Wenn ich rein über die Kamera + WLAN online gehe, dann taucht ganz kurz vor der Zahlung per PayPal (also am Kameradisplay) ein Fehler auf ("error") und alles wird abgebrochen - also eine Ewigkeit, nachdem ich mit den Navigationstasten Usernamen, Passwords usw. usw. eingetippt habe...   WIE - $"§*+%#!!!! - kann ich es also schaffen, eine Sony-App zu kaufen und auf einer a6000 zu installieren??? Muss ich Sony noch handschriftlich auf Büttenpapier darum bitten, ihnen Geld geben zu dürfen?   Tausend Dank im Voraus für eure Tipps!   PS: Kann es sein, dass bei Sony alle, die zur Hardware-Entwicklung zu blöd sind, einfach in die Software-Entwicklung versetzt werden? (Man denke nur an den "Image Data Converter"...)  
    • By Widder49
      Hallo, wenn es endlich funktioniert, erweitert man die Möglichkeiten der Kamera enorm.
      1. ohne Blitz, aber nachträglich deutlich aufgehellt mit E16-70 auf 70mm, f4, 1/200 s

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 2. mit Aufhellblitz, E16-70 auf 68mm, f4, 1/160 s 

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  
      "Wenn es endlich funktioniert" heißt: bis die Verbindung stand, hatte ich so einige Probleme. Die Anleitung hat mir definitiv nicht geholfen. Weder mit NFC noch mit dem Scannen des QR-Codes kam eine Verbindung zustande. Mit dem QR-Code hatte ich es mal nach 5 bis 10 Versuchen geschafft, aber das nächste Mal musste ich wieder so oft scannen - und draußen bei hellem Licht geht es gar nicht.
       
      Erst als ich ein Mal am Smartphone nach Start der App an der Kamera und am Smartphone zur WLAN-Einstellung des Handys gewechselt habe und dort manuell in der Liste der verfügbaren WLAN-Netze die dort u.a. angezeigte Kamera ausgewählt habe, war die Verbindung da. 
       
      Seit ich das WLAN der Kamera nur ein Mal so am Handy ausgewählt habe, funktioniert es auch schnell entweder über NFC oder Scannen des QR-Codes oder sogar auch ganz ohne Beides:
      Wenn ich nun zuerst die App in der Kamera starte, dann die im Smartphone, gibt es in der nach dem Start angezeigten Auswahl ein Kamerasymbol mit dem Text daneben: "DIRECT-gXEO:ILCE-6300". Ich muss nur noch darauf tippen, und die Verbindung ist schnell aufgebaut.
       
      Diese Anzeige war vorher nicht da, bevor ich das eine Mal manuell das WLAN der Kamera gewählt habe. Seit sie da ist, wird mit Tipp darauf das richtige WLAN automatisch gewählt. Ich hatte zuvor andere Anleitungen, z.B. für die Alpha 6000 und eine ältere Alpha gefunden, die mir nicht weitergeholfen hatten.
       
      Das heißt, entweder gibt es noch Unterschiede zwischen den Kameras oder es gibt Unterschiede zwischen den Versionen der Smartphone-App, die ja auch immer wieder aktualisiert wird. Vielleicht ist die Funktion sogar von Handy zu Handy verschieden (ich habe das Sony Z3). Oder liegt es sogar an Grundeinstellungen des Handys, die ich nicht alle kenne?
       
      Deshalb habe ich meine Lösung mal hier beschrieben. 
    • By Raumfahrer
      Habe gerade mit Schrecken festgestellt, dass meine Bilder welche ich heute machte, gar nicht im RAW Format gespeichert wurden. https://www.systemkamera-forum.de/topic/114547-voigtländer-heliar-1545-aspherical-vm/?p=1295915 Da ich mit meiner IR Fernbedienung die Kamera von vorne anpeilen muss, machte ich heute mit der Sony PlayMemories APP meine Bilder. So konnte ich vom Sprungbrett, wo die Kamera auf dem Stativ war, runter und anschliessen als die Kamera ruhig stand die Bilder auslösen. Leider zeigte sich mir erst jetzt, dass die Bilder nur in JPEG gespeichert wurden. Ich wunderte mich schon ein wenig, dass hier im Himmel so wenig Bearbeitung in LR möglich war, nun ist mir alles klar  
      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.  
      Meine Frage:
      - Gibt es eine Möglichkeit die Bilder via dieser App zu machen und in RAW zu speichern?
      - Oder gibt es bessere Fernbedienungen, die auch von hinten/unten gehen, manchmal kann man ja nicht kurz vor die Kamera halten wie ich eben heute.
       
      Danke für Tipps!
       
      Gruss Andreas
       
      um solche Situationen geht es

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy