Jump to content

RX1R oder A7 II?


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich bräuchte mal eure Hilfe bezüglich einer Systementscheidung. Das mache ich eigentlich nie, solche Threads "Kamera A oder B" zu öffnen und ich bin mir nichtmal sicher ob das hier das richtige Forum ist...

 

Setup 1

 

Sony A7 II

Sony FE 55mm 1.8 Z

 

Fuji XT10

Samyang 12mm 2.0

Fuji XF 23mm 1.4

Fuji XF 56mm 1.2

Fuji XC 55-230mm

 

Contax 135mm 2.8 Z

 

Setup 2

 

Sony RX1R mit EVF

 

Fuji XT10

Samyang 12mm 2.0

Fuji XF 35mm 1.4

Fuji XF 56mm 1.2

Fuji XC 55-230mm

 

Contax 135mm 2.8 Z

 

Speedboster Canon auf Fuji-X

 

Das sind die beiden Kamerasysteme zwischen denen ich mich gerade versuche zu entscheiden. Wie man gut sehen kann sind mit (35mm eq.) 18mm 35mm 53mm 85mm 135mm 200mm 350mm die wichtigsten Brennweiten vertreten. Ich setze bewußt auf lichtstarke Brennweiten, da ich doch recht viel in Innenräumen und auch mal abends ohne Blitz fotografiere.

 

Letzendlich stehe ich vor der Wahl A7 II (mit 55mm Z und XF 23mm)  oder RX1R (mit XF 35mm).

 

A7 II

+ Bildstabi sehr hilfreich

+ 55mm 1.8 (2.t schnellster AF, beste IQ übers gesamte Bild)

+ XF 23mm 1.4 (schnellster AF, IQ ein wenig schlechter als XF 35mm)

- schwer und groß (600g ohne Objektiv)

- 1/60s Default bei Lowlight Aufnahmen

 

RX1R

+ Silent

+ klein und leicht (mit Grif und EVF 600g)

+ durch fehlenden AA Filter, schärfer als A7 (knackiger)

+ im Zentrum des Bildes schärfer als A7 mit 55mm

+ 1/80s Default bei Lowlight Aufnahmen

- AF (so langsam wie XF35mm / Fokusprobleme bei Gegenlichsituationen, im Dunkeln)

 

Im Prinzip läuft es auf schneller AF, höchste Lowlight Fähigkeit, schwer und klobig gegen klein, unauffällig, leise, schlechter AF hinaus...

 

Größenvergleich

 

Habt ihr eine Meinung oder Empfehlung für mich?

 

 

 

Edited by Räuber
Link to post
Share on other sites

Die Frage ist, für welche Anwendungen. Wie wichtig ist dir denn der AF? Wäre im Zweifelsfall manuelles Fokussieren auch o.k.?  Wie wichtig ist "klein, unauffällig, leise? Und höchste Lowlight-Fähigkeit hast du doch vermutlich eher mit der A7s als mit der A7 II.

Edited by leicanik
Link to post
Share on other sites

Da ich eher bei sozialen Anlässen (Feiern, Treffen, zuletzt als Gast auf einer Hochzeit) fotografiere ist ein funktionierender und schneller AF schon wichtig. Unverwackelte Bilder bei 1/60s oder noch geringer sind definitv ein Plus. Da ich auch eine zeitlang eine Olympus OMD hatte weiß ich wovon ich spreche.

 

FF neben Fuji? Ich hätte gern die 24MP und den Bildstabi. Im direkten Vergleich FF F2.0 ISO12800 gegen Fuji F1.4 ISO6400 (meine oberste Lowlight Grenze) fällt schon auf, dass die FF Fotos noch etwas farbintensiver, besser rauskommen. Ein wenig GAS ist wohl auch dabei... ;)

Edited by Räuber
Link to post
Share on other sites

Ich halte beide Ideen für Quark.

 

 

Konzentriere Dich auf ein System ... wenns es eine Kleinbild sein soll, dann kauf eine ... und statte sie mit den passenden Objektiven aus.

 

Vor Ort mit verschiedenen Systemen zu hantieren, treibt Dich in den Wahnsinn .... ein System, zwei Gehäuse und die vermutlich nötigen Objektive, das ist eine vernünftige Ausstattung für eine Veranstaltung, ob es nun eine Hochzeit, ein Geburtstag oder was anderes ist.

 

Dazu würde ich ... wenn es wirklich gut werden soll ... noch ein bisschen Lichttechnik einkalkulieren, das bringt deutlich mehr, als den Unterschied von APS auf Kleinbild.

 

 

Manuell fokussieren ist nett, wenn man zum Spass fotografiert, wenn man danach Ergebnisse liefern muss, wird es leicht stressig (noch dazu, wenn man dauernd zwischen zwei Bedienungen und Systemen ... und MF und AF .. hin- und herwechselt)

Deshalb würde ich durchgängig AF empfehlen, auch wenn man dann ein paar Brennweiten weniger hat ... meistens läuft man dann ja doch mit zwei Objektiven rum, an jeder Kamera eins.

 

ISO 6400 bei F1,4? Das ist schon gewaltig dunkel, Kellerparty bei Kerzenlicht? Oder viel zu "sichere" Zeiten gewählt?

 

 

Ansonsten sehe ich nicht, wieso Du nicht auch einfach Deine Fuji behalten könntest und ein Zweitgehäuse dazukaufen ...

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Da ich eher bei sozialen Anlässen (Feiern, Treffen, zuletzt als Gast auf einer Hochzeit) fotografiere ist ein funktionierender und schneller AF schon wichtig. Unverwackelte Bilder bei 1/60s oder noch geringer sind definitv ein Plus.

 

Damit hast du dich eigentlich schon eindeutig gegen eine Kamera entschieden, deren AF du oben selbst als "schlecht" bezeichnet hast.

 

Und was meinst du mit "1/60s Default bei Lowlight Aufnahmen" ? Die Formulierung verstehe ich nicht.

Link to post
Share on other sites

Damit hast du dich eigentlich schon eindeutig gegen eine Kamera entschieden, deren AF du oben selbst als "schlecht" bezeichnet hast.

 

Und was meinst du mit "1/60s Default bei Lowlight Aufnahmen" ? Die Formulierung verstehe ich nicht.

 

vermutlich will er nicht unter 1/60 gehen ... wegen Verwacklung.

Link to post
Share on other sites

Und was meinst du mit "1/60s Default bei Lowlight Aufnahmen" ? Die Formulierung verstehe ich nicht.

 

Die A7 X haben leider alle die Macke, dass ihre Auto-ISO Funktion die Blende 4.0 und 1/60s Verschlusszeit bevorzugt (mit <= 50er Brennweite). Bei Olympus und der RX1 ist das jedoch 1/80s, was ich bei Personenaufnahmen definitiv bevorzuge, da 1/60s sehr häufig zu Verwacklern (gerade bei Schnappschüssen) und Bewegungsunschärfe führt. Ein Bildstabi hilft natürlich hier bei Verwacklern.

Edited by Räuber
Link to post
Share on other sites

können die kein M mit auto ISO?

 

Können sie, aber das heißt eben sobald die ISO hochgehen, was schon bei ISO400 sein kann, auf M Modus wechseln zu müssen... Bei Fuji kann man die automatische Verschlusszeit selber wählen, also ob Auto-ISO bei 1/60s, 1/80s oder 1/125s festhängen soll. Ich glaube die A7RII kann da jetzt endlich auch...

Edited by Räuber
Link to post
Share on other sites

wenn Du sicher 1/60 hältst, wieso dann nicht einfach 1/60s einstellen und eine sinnvolle Blende?

 

Wenn es hell genug ist, kannst Du ja mit A fotografieren .... sobald es nicht mehr reicht, drehst Du auf M wo die passende Zeit/Blendenkombination schon eingestellt ist.

 

 

 

diese Verschlusszeitenfestlegung ist die sinnloseste Funktion überhaupt, wenn das nicht Brennweitenabhängig funktioniert (was willst Du mit einer 1/60s bei 200mm? Oder mit 1/60 bei 24mm? ... da die Bewegungsgeschwindigkeit (sprich: die Verwacklungsgefahr) der Personen im Bild vom Abbildungswinkel abhängt, hilft eine feste Zeit nicht so richtig gut weiter ..... mit M dagegen ist es ein Dreh und alles passt)

 

Bis ISO 800 musst Du Dir an der Alpha doch eh keine Sorgen machen, da erkennt man noch nicht mal, dass es rauschen könnte ...

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

wenn Du sicher 1/60 hältst, wieso dann nicht einfach 1/60s einstellen und eine sinnvolle Blende?

 

Wenn es hell genug ist, kannst Du ja mit A fotografieren .... sobald es nicht mehr reicht, drehst Du auf M wo die passende Zeit/Blendenkombination schon eingestellt ist.

 

 

 

diese Verschlusszeitenfestlegung ist die sinnloseste Funktion überhaupt, wenn das nicht Brennweitenabhängig funktioniert (was willst Du mit einer 1/60s bei 200mm? Oder mit 1/60 bei 24mm? ... da die Bewegungsgeschwindigkeit (sprich: die Verwacklungsgefahr) der Personen im Bild vom Abbildungswinkel abhängt, hilft eine feste Zeit nicht so richtig gut weiter ..... mit M dagegen ist es ein Dreh und alles passt)

 

Bis ISO 800 musst Du Dir an der Alpha doch eh keine Sorgen machen, da erkennt man noch nicht mal, dass es rauschen könnte ...

 

Darum geht es doch gar nicht. Nicht jeder hat den Luxus, vor dem Durchdrücken noch ein bis 2 Sekunden alle angezeigten Werte zu überprüfen und einen stabilen und ruhigen Stand herzustellen. Manchmal muss es dann eben doch die am Arm ausgestreckte Aufnahme ohne Begutachtung des LCDs sein. Und da will ich mich schon verlassen können, dass da nicht nur eine unscharfe, verwackelte Aufnahme des Hintergrunds rauskommt. Die ideale Kamera gibt es dafür nicht, aber hier gehts ja auch nicht darum, sondern um die RX1R und die A7 II. Die RX1 hat in diesem Szenario zwar die bessere Auto-ISO Umsetzung, dafür ist der AF schlechter (Geschwindigkeit, Treffsicherheit).

 

Ich bin lange Zeit fast ausschließlich mit einer FB ausgekommen. Das war anfangs das 20er 1.7 an einer Oly Pen (40mm) und später das 25mm 1.4 (50mm) an einer OMD oder 35mm 1.4 an einer Fuji. Die 35mm (FF equi.) bin ich noch nicht gewohnt, merke aber auch, dass dadurch ein 50er etwas rausfällt. Das Fuji System mit 23mm und 56mm ergeben ein Ganzes oder wenn nur ein Objektiv dann die Sony mit 55mm.

Andererseits merke ich, dass bei Innenraumaufnahmen eher WW, 35mm und 50mm gefragt sind. Auf ein 50er würde ich nur ungern verzichten.

 

Link to post
Share on other sites

Also die RX1 würde ich schon mal nicht nehmen weil sie keinen eingebauten Sucher hat.

Fuji ist sehr nett, hat aber bei den Festbrennweiten keinen Stabi. Es gibt sehr viele Motive, die auch noch bei 1/15 Sec. relativ verlässlich mit ausreichender Schärfe möglich sind (ruhige oder gestellte Portraits gehören auch dazu) und das geht bei guten Stabis. Bei der Fuji nicht. (Da ist Olympus Spitze und die A7II ingesamt sicher auch).

 

Bringe auch eine neue Kamera ins deine Überlegungen:  hast du dir schon die neue Leica Q angeschaut?  (Vollformat, sicher sehr gutes Objektiv, das auch Ausschnitte zulässt, aktuelle Sensortechnik, sehr guter Sucher, Bildstabi und für eine Leica schon fast billig - zumindest wirkt eine RX1 im Vergleich dazu schon überteuert. Sobald ein Nachfolger mit Sucher kommt, kräht kein Hahn mehr nach der RX1)

Link to post
Share on other sites

1.) Meine RX1R hat mich keine 4000€ gekostet: RX1R 1550€ + Sucher 300€ + Griff 150€.

 

2.) Mir ist es momentan eher egal, was morgen für eine Kamera rauskommt, da ich gerade plane, "den Sack zuzumachen". D.h. mein Setup soll mich für die nächsten 2 - 5 Jahre begleiten.

 

Klar wünschte ich mir einen Stabi in den Fujis oder der RX1 aber dass lässt sich nicht ändern. Die einzige Kamera die den Habenwollen-Faktor ausschaltet ist momentan die A7RII. Die übersteigt aber das Budget bei weitem, wenn man noch ein paar gute AF Objektive dazu will. Und von Klein und Leicht entferne ich mich da eben auch schon wieder. Die A7(II) ist mir schon etwas groß und schwer und laut.

 

Ich hatte schon überlegt, ob ich nicht eine A7, A7II oder A7R parallel zu einem kompletten Fuji System behalte. Aber je länger ich darüber nachdenke umso weniger Sinn macht das. Ich befürchte, ich würde die A7 X am Ende nur immer zu Hause lassen. Die 24MP mit FF-Look sind schon schön. Darauf würde ich nur ungern verzichten. Man sieht schon einen Unterschied in der ... Farbtiefe ... zu APSC oder kleineren Sensoren. Aber ich hätte eben gern eine unaufdringliche Kamera die das bietet, idealerweise mit einem 50er oder 85er Objektiv. Gibts nicht für mein "kleines" Budget.

 

Hier noch ein paar Erfahrungen von mir.

 

Autofocus

Der AF der A7 ist bei gutem Licht sehr gut, fällt aber bei dunkleren Umgebungen auf das Level der RX1 (mit mehr Hunting). Ich vermute, dass die A7 dann nur noch den CDAF nutzt. Überrascht hat mich da die X-T10. In der selben Umgebung fokusiert die noch wie eine 1, einen Tick langsamer als bei gutem Licht. (noch habe ich RX1R, A7 + 55mm Z, X-T10 da).

 

FE 55mm F1.8 Z vs. RX1R 35mm 2.0

Durch den fehlenden AA-Filter sind die Bilder der RX1 im Zentrum einen Tick schärfer. Das 55mm ist dagegen aber selbst offen bis zum Rand scharf. Das schafft die RX1 erst ab F5.6. D.h nicht, dass die RX1 am Rand total schlecht aussieht, es ist besser als das XF 23mm über den gesamten Bildbereich, aber das 55mm trumpft hier eben auf.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...