Jump to content
3D-Kraft

ZEISS Batis Sonnar T* 1.8/85

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hinsichtlich Schärfe und Kontrasten war das AF-S Nikkor 85/1.8 G (konkret das neueste 2012er Modell) für mich ebenfalls sehr überzeugend und deckt sich insofern mit den MTF-Charts. In einem früheren 85er Vergleich mit dem AF-S Nikkor 85/1.4 G und dem Otus lag es diesbezüglich für mich deutlich vor dem 85/1.4 G - auch wenn letzteres auf ca. 1.8 abgeblendet wurde. Es war deswegen - und vor allem wegen des bisherigen Mangels an nativen Alternativen - das einzige Nikkor, dass ich von meinem kurzen Ausflug ins Nikon-Lager noch behalten hatte.

 

Was mich jedoch am AF-S 85/1.8 G stets ein wenig störte, war das rauhere Bokeh und das sehr ausgeprägte Bokeh-Fringing, also die Cyan- bzw. Magentafarbenen Säume in Bereichen kurz vor bzw. hinter der Schärfeebene. Diesbezüglich erscheint mir das Batis 1.8/85 besser, auch wenn es ebenfalls nicht frei davon ist. In meinem ersten Artikel zum Batis hatte ich das Anhand von Crops des Weinglases demonstriert. Auch das Bokeh des Batis ist weicher. Da am Alpha System dann noch AF und OSS hinzukommen, fiel mir die Entscheidung, das Nikkor vor einigen Tagen bei eBay reinzustellen, nicht mehr allzu schwer.

 

Grüße

Helge

Edited by 3D-Kraft

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wichtig ist, was man als wichtig empfindet. Und wer das Geld für so ein Objektiv ausgibt, für den ist die Darstellung der Unschärfe mit Sicherheit wichtig.

 

 

 

Und ich dachte immer, die Knackschärfe ist das Wichtigste bei den Objektiven, weil man sonst nichts anderes zu hören bekommt!  Aber das jemand viel Geld wegen der Unschärfen im Bild ausgibt, dass ist mir so noch nicht über den Weg gelaufen!  Aber, man lernt ja nie aus!   ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und ich dachte immer, die Knackschärfe ist das Wichtigste bei den Objektiven, weil man sonst nichts anderes zu hören bekommt!  Aber das jemand viel Geld wegen der Unschärfen im Bild ausgibt, dass ist mir so noch nicht über den Weg gelaufen!  Aber, man lernt ja nie aus!   ;)

 

:confused:

 

Ich präzisiere mich, könnte auch Zitat von AJF sein: Schärfe ist Grundvoraussetzung (bei Festbrennweiten dieser Preisklasse), und dann entscheide ich mich für ein Objektiv je nach sekundären Merkmalen. Dazu zählen eben Farben und Bokeh. Das sollte dir hier in letzer Zeit eigentlich schon öfter über den Weg gelaufen sein, die Aussage kommt nicht zum ersten mal. Eigentlich werden diese sekundären Merkmale oft diskutiert hier im Forum.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir vor kurzem sogar ausschliesslich wegen des Bokehs ein 50er Lux asph geleistet, scharf kann das 55er Zeiss-Sony besser, Bokeh noch lange nicht.

Auch wenn das Ding schweineteuer war, ich geb's nicht wieder her und kenne nahezu kein Objektiv [ausser vielleicht das Nocti und ein paar Cine-Optiken - ein paar Cookes und auch die Leica Summiluxe sind sehr sehr gut in dieser Disziplin], das Bokeh noch besser kann - für meinen Geschmack.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir vor kurzem sogar ausschliesslich wegen des Bokehs ein 50er Lux asph geleistet, scharf kann das 55er Zeiss-Sony besser, Bokeh noch lange nicht.

Auch wenn das Ding schweineteuer war, ich geb's nicht wieder her und kenne nahezu kein Objektiv [ausser vielleicht das Nocti und ein paar Cine-Optiken - ein paar Cookes und auch die Leica Summiluxe sind sehr sehr gut in dieser Disziplin], das Bokeh noch besser kann - für meinen Geschmack.

 

Jetzt würden mich Beispielbilder brennend interessieren... kompromisslose Entscheidung!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

so kompromisslos war die Entscheidung nicht, das 55er hab' ich auch noch in der Kiste :D

aber ich benutze es äusserst selten...

 

Ich würde gerne Bilder von mir zeigen, damit Du mal einen Eindruck bekommst, aber das sind zu 99% Familienbilder oder Jobs und die zeige ich nicht in der Öffentlichkeit - und Knipsbildchen zeige ich ebenso ungerne...

 

Einen sehr guten Eindruck auch im Vergleich zu anderen 50ern bekommst Du bei 3d-krafts gutem Vergleich:

http://3d-kraft.com/index.php?option=com_content&view=article&id=121&catid=40&Itemid=2

 

auch wenn der an der nex7 ist - es gibt auch hier auf seiner Seite noch eine aktuellere Version des Vergleich, da sieht man nur die Bokeh Unterschiede nicht so gut in meinen Augen...

In beiden Vergleichen liegt mir persönlich das Bokeh des Lux mit Abstand am besten - auch im Vergleich zum Otus - und auch die SLR Magic ist unruhiger als ich es gerne mag. Gerade wenn unruhigere Strukturen und härtere Kontraste im Hintergrund sind, ist das Lux extrem cremig finde ich - deshalb gefällt mir zb auch das Mitakon 50er GAR nicht - Aber das sind wahrscheinlich wirklich persönliche Präferenzen.

 

Und sorry für OT, "eigentlich" geht es ja um das Batis hier - (auch dessen Bokeh liegt mir leider nicht so ganz)  :(

 

 

Edited by deep_dark_blue

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Forum von DPreview mehren sich Beiträge,

die mit der AF-Performance und dem Boheh des Batis 85/1.8

nicht zufrieden sind.

 

Schade.

 

Mal abwarten,

ob sich das SAR Gerücht bezüglich eines Sony 85/1.4

bewahrheitet.

 

 

Es ist immer wieder schön zu hören, dass man heute ein neues Produkt schon zerpflückt, bevor es überhaupt richtig auf dem Markt angekommen ist!  Da spielen die lieben "Mitbewerber" evtl. ja auch ganz gerne mit!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Foto(an)fänger

Habe auch viel über schlechtes Autofokusverhalten meines Touits gelesen - zuletzt heute.

ein Firmware Update und alles war geschmeidig!

Dauert halt manchmal ein wenig länger. Deutsche (und japanische) Genauigkeit könntes daran Schuld haben...

 

Bokeh ist...

...Ich mag auch das Bokeh meines Touits ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest AJF

so - und Knipsbildchen zeige ich ebenso ungerne...

 

Ist doch egal, hier geht es doch nur um den Vergleich.

 

Aber selbst beim Leica habe ich auf 3d-krafts Barbilder leichte CAs im unscharfen Bereich gesehen. Im Übrigen auch bei meinem f2/35-100 von Olympus; das von mir oft gelobte Olympus f2/14-35mm ist dagegen tatsächlich frei davon. Die Festbrennweiten habe ich noch nicht gecheckt, aber ich will ja auch was für die Sony.

 

Jedenfalls sieht man auch, dass das 55er wirklich eine Ecke schärfer ist als das Leica. Letzteres hat natürlich den Vorteil von f1,4, die man aber wohl nicht immer einsetzen kann.

 

Offensichtlich muss man bei lichtstarken Festbrennweiten immer ein Stück mit Bokeh-Fringing leben. Beim 55mm finde ich diesen Punkt akzeptabel. Das Sony noch ein 1,4/85mm nachlegt, könnte gut sein. Selbst wenn das nicht ganz so scharf ist, wird man es ihm aufgrund der fast doppelten Lichtstärke gerne verzeihen.

 

Übrigens interessant das Abschneiden des FT 2,0/50mm, welches ich bei einem Shooting immer benutze, dann aber schnell zu f2/35-100mm übergehe (welches früher aber auch den 4-fachen Preis hatte):

 

https://www.systemkamera-forum.de/topic/85621-adorable-50s-ein-fest-der-50er-festbrennweiten/?p=823095

 

 

Edited by AJF

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessant wenn das 85 1.4er kommen sollten. Könnte eine echte Perle werden auch wenn nicht das Zeiss Branding drauf steht. Die Frage ist wie viel es auf die Waage bringen wird. Das Nikkor z.B. wiegt 595gr. immerhin so viel wie der A7II Body... Das Batis bringt für ein 85 1.8er auch relativ viel auf die Waage. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was spricht eigentlich gegen das 85/1.4 Rokinon? Als Emount für unter 300€

 

Bestimmt gibt es hier schon irgendwo einen Thread dazu? Mag sein, dass das Samyang oder Walimex heißt... Das Teil ist darauf optimiert, für wenig Geld eine ganz akzeptable Offenblendleistung zu haben. Wer es dafür kauft und keine gehoben Ansprüche an Schärfe/Mikrokontraste, Schärfe über das ganze Bild bei Abblenden und die Farbwiedergabe hat, kann damit sicherlich glücklich werden. Umstritten ist die Langlebigkeit des Innenlebens, äußerlich machen die einen rousten Eindruck.

Share this post


Link to post
Share on other sites

nach einiger Wartezeit hab ich die Woche den Anruf bekommen, das mein heiß erwarteten Zeiss Batis 85mm zur Abholung eingetrudelt ist. Viel Möglichkeiten für einen aussagekräftigen Test bin ich noch net gekommen, bis auf einige Foto's gestern. Mein erstes Fazit, bin sehr positiv angetan, Haptik & Verarbeitung Zeiss like, AF unter normalen Umständen top und die Schärfe ist bei Offenblende ein Traum.

Das 1.Foto ist ohne jegliche Bildbearbeitung, das 2.Foto ist mit Lightroom bearbeitet und das 3.Foto ist die 100% Vergrößerung auf den Fokus aus Bild 2.

 

12031597_995904120470455_232076801507143

 

12138497_995904133803787_644916380084598

 

12140178_995904093803791_873756557928931

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mal bei Zeiss wegen der Lieferzeit angefragt: Wenn man jetzt bestellt, bekommt man das Batis Anfang Januar 2016. Die Produktionskapazität sei bereits kurz nach der Markteinführung verdoppelt worden, als sich die große Nachfrage abzeichnete. Bis heute hätte sich die Situation aber nicht verbessert.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mal bei Zeiss wegen der Lieferzeit angefragt: Wenn man jetzt bestellt, bekommt man das Batis Anfang Januar 2016. Die Produktionskapazität sei bereits kurz nach der Markteinführung verdoppelt worden, als sich die große Nachfrage abzeichnete. Bis heute hätte sich die Situation aber nicht verbessert.

Ich habe das Zeiss 85er gestern bei meinem lokalen Händler reserviert und heute abgeholt... Die kriegen laufend neue Ware rein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für mich ist das eh oberhalb meines Budgets und da ich noch APS-C Nutzer bin auch nicht wirklich sinnig, aber ich finde es nach bisherigen Bildern  irgendwie leicht enttäuschend. Weiß nicht wie ich es beschreiben soll aber den Charme wie bei manchen Leicas oder auch dem Canon EF 85mm 1.2 hat es nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest User73706

Für mich ist das eh oberhalb meines Budgets und da ich noch APS-C Nutzer bin auch nicht wirklich sinnig, aber ich finde es nach bisherigen Bildern irgendwie leicht enttäuschend. Weiß nicht wie ich es beschreiben soll aber den Charme wie bei manchen Leicas oder auch dem Canon EF 85mm 1.2 hat es nicht.

Das kann ich bisher wenig bis gar nicht beurteilen, da müsste ich schon mal ein paar richtige Shootings/Hochzeiten sehen um das richtig einschätzen zu können.

 

Klar wird es nicht an 1.2 von der Softness rankommen, ist halt ein modernes Objektiv mit modernerem Look, scharf und etwas technischer als alte Objektive. Deswegen hat man ja dann auch ein altes und ein neues ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By RaffaelaChiara
      Hallo,

      ich besitze die Sony A7R III und das Sony FE 24-70mm F4 Objektiv, ich würde das Objektiv für max. 500 Euro verkaufen können und das wäre dann auch mein Budget.
      Hätte vielleicht jemand eine Idee für eine gute, qualitative Alternative, denn das 24-70mm Objektiv hat mich in der Bildqualität nicht sehr überzeugen können, gerade in der Kombination mit der A7R III.
      Preislich würde sich das 85mm 1.8 von Sony ausgehen, soll ein gute, scharfe Bildqualität haben, jedoch fehlt mir da der Weitwinkel, für die Landschaft zum Beispiel.
      Ich hätte auch kein Problem mit gebrauchten Objektiven die noch im guten Zustand sind. 

      Kennt vielleicht jemand ein gutes Allround Objektiv mit sehr guter Bildqualität und dem Budget?
      Ich bin offen für Vorschläge, vielen Dank im Voraus! 
    • By Alexander K.
      Hallo zusammen,
      ich verkaufe hier meine Sony E-Mount APS-C Ausrüstung, bestehend aus der Sony A6500 mit 4 Objektiven.

      Hier der Link zur ebay Kleinanzeige: 
      https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/sony-a6500-zeiss-touit-12mm-sel1670z-sel24f18-sel50f18-top-/1123907504-245-1494
       
      Hier die Neupreise des Equipments:

      Ultraweitwinkel:                           Zeiss Touit 12mm 2.8 (E-Mount)                           Neupreis:           946€
      Standardzoom:                             Sony E Zeiss 16-70mm F4 (SEL1670Z OSS)       Neupreis:           800€
      Festbrennweite 24mm:               Sony E Zeiss 24mm F1.8 (SEL24F18Z)                Neupreis:           929€
      Festbrennweite 50mm:               Sony E 50mm 1.8 (SEL50F18 OSS)                       Neupreis:           285€
      Kamera Sony Alpha a6500 mit L-Winkel + 3Akkus und Ladegerät                           Neupreis:           1249€
       
      Gesamtkosten                                                                                                                    Neupreis:           4211€
      Die Neupreise beziehen sich auf Amazon (Stand 17.05.2019)                                                                                                                                                 
      Ich setze folgende Gebrauchtpreise an:
       
      Ultraweitwinkel:                           Zeiss Touit 12mm 2.8 (E-Mount)                           Preis:                  650€
      Standardzoom:                             Sony E Zeiss 16-70mm F4 (SEL1670Z OSS)       Preis:                  500€
      Festbrennweite 24mm:               Sony E Zeiss 24mm F1.8 (SEL24F18Z)                Preis:                  550€
      Festbrennweite 50mm:               Sony E 50mm 1.8 (SEL50F18 OSS)                       Preis:                  170€
      Kamera Sony Alpha a6500 mit L-Winkel + 3Akkus und Ladegerät                          Preis:                  850€
       
      Gesamtkosten                                                                                                                   Preis:    2720€
       
      Informationen zur a6500 hier: https://www.sony.de/electronics/wechselobjektivkameras/ilce-6500-body-kit
      Informationen zu den Objektiven finden Ihr hier:

      12mm: https://www.zeiss.de/camera-lenses/fotografie/produkte/touit-objektive/touit-2812.html
      16-70mm: https://www.sony.de/electronics/kamera-objektive/sel1670z
      24mm: https://www.sony.de/electronics/kamera-objektive/sel24f18z
      50mm: https://www.sony.de/electronics/kamera-objektive/sel50f18
       
       
       

      Ich habe das gesamte Equipment hobbymäßig für Landschaftsfotografie, Portraitfotografie und Filmerei genutzt, möchte allerdings jetzt auf Vollformat umsteigen und daher steht das gesamte Equipment hier zum Verkauf. Alle Objektive kommen mit Vor und Rückdeckel sowie der Gegenlichtblende, und bis auf das SEL1670Z auch mit der Originalverpackung. Auch die Kamera kommt in Originalverpackung.
      Die Rechnungen lege ich jeweils bei. Die Kamera kommt mit einem Originalkakku von Sony und zwei Akkus von Drittanbietern, sowie dem originalen Ladegerät von Sony. Mit dabei sind außerdem alle USB Kabel, der Bajonettverschluss, der nicht benutzte Tragegurt, sowie ein bereits montierter L-Winkel mit Arca Swiss Platte für Quer und Hochformataufnahmen vom Stativ. Auf dem Display ist von Tag 1 an das originale Sony Schutzglas montiert. Bei dem SEL1670Z gebe ich einen Polfilter der Firma Hoya und einen variablen ND Filter zum Filmen von K&F Koncept mit dazu.
       
      Bilder die ich mit diesem Equipment geschossen habe finden Ihr hier:  
      https://500px.com/lntcine
      https://www.instagram.com/lntcine/
      Alle Bestandteile des Angebots sind in gutem bis sehr gutem Zustand. Alle Objektive sind optisch und funktional hervorragend, keine Kratzer, keine Trübungen, kein Glaspilz. Die Kamera und die Autofokussysteme der Objektive, sowie die Bildstabilisatoren arbeiten einwandfrei. Es liegen keine optischen oder funktionellen Mängel bei den Objektiven vor. Das ganze Equipment ist sauber und gepflegt. Da ich sehr schonend mit meinem Equipment umgehe gibt es nur normale Gebrauchsspuren.
      Die Kamera hat laut EXIFTOOL  6987 Auslösungen.

      Es stehen auf Anfrage auch einzelne Artikel aus diesem Sortiment zur Verfügung, am liebsten wäre mir aber ein Komplettkauf. Wenn Ihr Fragen habt könnt Ihr mich gerne per Nachricht kontaktieren und wir können dann nach Absprache auch telefonieren.

      Als Gesamtpreis wie bereits aufgeschlüsselt hätte ich gerne 2720€ inkl. Versand.

      Ansonsten das übliche, keine Rücknahme, kein Versand ins Ausland, nur ernstgemeintes Interesse.
      versicherter und gut gepolsterter Versand als Paket per DHL. Zahlung per Paypal, Überweisung oder Barzahlung bei Abholung.

      Bei Anfragen, einfach anschreiben.

      Alexander K.
       
       
    • By pizzastein
      Bei Zeiss gibt's gerade kräftige Rabatte:
      https://blog.foto-erhardt.de/zeiss-objektive-mit-sofort-rabatt/
      Läuft demnach vom 01.04.2019 bis zum 30.04.2019.
    • By Kaba624
      Habe vor einiger Zeit dieses Zeiss Batis 2/25 bekommen. Kam allerdings nie zum Einsatz, da ich hauptsächlich mit meiner Fuji unterwegs bin. Besser wird es nicht, wenn es ungenutzt rumliegt, deshalb darf sich gerne ein anderer daran erfreuen. War nur einmal zum Testen montiert, ist also noch absolut neuwertig in Originalverpackung. Natürlich keinerlei Macken, selbst die Schutzfolie ist noch aufgebracht.
      Alternativ wäre ein Tausch gegen ein FUJINON XF50-140mm F2.8 R LM OIS WR möglich.
       
×
×
  • Create New...