Jump to content

Leica Q - 24mp KB - 28 f1.7


Guest User73706
 Share

Recommended Posts

Vor einigen Wochen wurde ich belächelt, als ich die Zukunft blickte und Kameras vorhersagte, die durch crops aus einer sehr guten Festbrennweite weitere Brennweiten 'simulieren'.

Und schwups hat Leica diese wunderschöne Kamera entwickelt, die genau das tut.  Die Idee ist einfach zu gut, um sie nicht umzusetzen. Und sie hat einen fundamentalen Charakter. 

 

Link to post
Share on other sites

Schneller AF, Makrofunktion, 1.7 28mm, EVF mit 3.68 mpx, 50k ISO. Hört sich fast zu modern für Leica an ;)

 

keine Angst, spätestens beim Preis weisst Du, dass es eine Leica ist ....

 

 

 

Das ist der Traum aller Available Light Fotografen, wenn sie das Teil mit Wechseloptik gebaut hätten, wäre das die neue Leicalinie, wie sie viele Fans ersehnen.

 

Leider nur für Leute mit Geldsch..... im Garten.

Link to post
Share on other sites

Guest User73706

RX1 war nicht viel günstiger, zudem auch ohne Touchscreen und EVF. Insgesamt gerade mal 650 Euro teurer ;)

 

Wenn der AF wirklich so schnell ist, wäre es doch schön wenn die A7III dann mal einen wirklich schnellen hätte...

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Wird wohl der Probeschuss für so eine Linie sein, ähnlich wie bei Sony mit der RX1 als Testballon für die A7-Serie.

 

Die nur-bodies kosten mittlerweile etwas um die 6.000€ (pro Stück). Die würde man mit anderen KB bodies um die 3000-4000€ (wenn man das Objektiv der Q rausrechnet) massiv kannibalisieren. 

 

Ich vermute, Sonys RX1 hat Leica persönlich beleidigt und sie wollten Sony übertrumpfen. Der eingebaute Sucher macht die beiden Kameras direkt vergleichbar.

Link to post
Share on other sites

Was soll das gute Stück denn kosten? Habe bis jetzt nichts gefunden..

 

Der EVF hört sich interessant an..

 

Aber ansonsten. 28mm an KB ist jetzt keine Brennweite mit der ich viel anfangen könnte. Und der 35mm und 50mm Modus..  ist ja ganz nett gemeint, aber wer kauft sich eine KB Kompakte um dann mit crop Bildern zu fotografieren?

Link to post
Share on other sites

Ich vermute, Sonys RX1 hat Leica persönlich beleidigt und sie wollten Sony übertrumpfen. Der eingebaute Sucher macht die beiden Kameras direkt vergleichbar.

 

Klar, man nimmt 6- bis 7-stellige € - Beträge in die Hand aus persönlichen Gründen. Insbesondere wenn das Unternehmen einem großem Investor gehört. Sorry, Monsieur, aber meinst Du das wirklich ernst? ;) Und die RX1 hat keinen Sucher.

 

Link to post
Share on other sites

Was soll das gute Stück denn kosten? Habe bis jetzt nichts gefunden..

 

Der EVF hört sich interessant an..

 

Aber ansonsten. 28mm an KB ist jetzt keine Brennweite mit der ich viel anfangen könnte. Und der 35mm und 50mm Modus..  ist ja ganz nett gemeint, aber wer kauft sich eine KB Kompakte um dann mit crop Bildern zu fotografieren?

 

Irgendwas mit 4250 € oder Dollar? Auf dpreview ist sie auch schon. Dort sollte mehr stehen.

 

Link to post
Share on other sites

Guest User73706

28 mm sind super und zusammen mit 35mm wahrscheinlich am vielseitigsten (iPhone hat ungerechnet 29mm).

 

Die gute kostet 4250 Dollar. Und wie gesagt hier ist der EVF (mehr als 1 mpx höher aufgelöst als der der A7) mit dabei, war bei der RX1 nicht dabei war.

 

Klar bekommt für das Geld auch zwei A7, aber für Leica Glass mit AF und KB, EVF und Touchscreen ordentlich.

Link to post
Share on other sites

Klar, man nimmt 6- bis 7-stellige € - Beträge in die Hand aus persönlichen Gründen. Insbesondere wenn das Unternehmen einem großem Investor gehört. Sorry, Monsieur, aber meinst Du das wirklich ernst? ;) Und die RX1 hat keinen Sucher.

 

 

 

Direkt preislich vergleichbar sagte ich doch. Den Sucherpreis musst Du für die RX1 noch on top rechnen. Und spätestens dann erkannt man leicht, dass die Leica deutlich mehr bietet.

Mal schauen, was die RX1V2 auf dem Kasten hat.

Link to post
Share on other sites

In meiner Rolle als Admin des Leica Forums war ich gerade in München auf der Produktvorstellung.

 

Alle Infos findet Ihr hier:

http://www.l-camera-forum.com/leica-aktuell/2015/06/leica-q/

 

Ein Review von Jono Slack hier:

http://www.l-camera-forum.com/leica-aktuell/2015/06/leica-q-test-jono-slack/

 

 

Wird wohl der Probeschuss für so eine Linie sein, ähnlich wie bei Sony mit der RX1 als Testballon für die A7-Serie.

 

Eine eigene Q-Linie - vielleicht. Eine Linie mit AF-Wechselobjektiven und Vollformat - vielleicht.

Die M-Linie soll nicht in diese Richtung gehen.

 

 

Was soll das gute Stück denn kosten? Habe bis jetzt nichts gefunden..

 

Der EVF hört sich interessant an..

 

3990 € in Deutschland, 4250 $ in USA.

 

Gruß

Andreas
Link to post
Share on other sites

RX1 war nicht viel günstiger, zudem auch ohne Touchscreen und EVF. Insgesamt gerade mal 650 Euro teurer ;)

 

Wenn der AF wirklich so schnell ist, wäre es doch schön wenn die A7III dann mal einen wirklich schnellen hätte...

 

nun, auch die RX1 ist (war) nur für Leute mit dem erwähnten Haustier ...

Link to post
Share on other sites

Vor einigen Wochen wurde ich belächelt, als ich die Zukunft blickte und Kameras vorhersagte, die durch crops aus einer sehr guten Festbrennweite weitere Brennweiten 'simulieren'.

Und schwups hat Leica diese wunderschöne Kamera entwickelt, die genau das tut.  Die Idee ist einfach zu gut, um sie nicht umzusetzen. Und sie hat einen fundamentalen Charakter. 

 

Das benutze ich schon seit Monaten mit der A7S, das funktioniert OHNE Qualitätsseinbußen nur bei Video.

Durch Full-Sensor-Readout ist CIZ (Klarbildzoom) bis 2x perfekt. In Kombination mit dem APS-C Modus,

bin ich mit einer sehr guten Festbrennweite (Nikkor 1,4 50 mm Ai-S) ultraflexibel. Mein bisheriges Lieblingsobjektiv,

das berühmte Nikkor 1,4 85 mm bleibt seither daheim. 

 

Link to post
Share on other sites

Vor einigen Wochen wurde ich belächelt, als ich die Zukunft blickte und Kameras vorhersagte, die durch crops aus einer sehr guten Festbrennweite weitere Brennweiten 'simulieren'.

Und schwups hat Leica diese wunderschöne Kamera entwickelt, die genau das tut. Die Idee ist einfach zu gut, um sie nicht umzusetzen. Und sie hat einen fundamentalen Charakter.

wieso zukunft? blick in die vergangenheit oder gegewart, die sony rx1 konnte/kann das doch auch schon

Link to post
Share on other sites

 

Der Vorläufer einer neuen AF Leica Serie, die ganz sicher mit Wechselobjektiven kommen wird! Ist ja auch mal Zeit!

 

Was mich daran stört ist die Gravur - Leica Camera AG Wetzlar Germany! Der Interessent glaubt da, dass die Kamera in Wetzlar komplett - Made in Germany- gefertigt wird! Ich glaube aber, dass die gesamte Vorfertigungen in Portugal gemacht werden und nur die Endkontrollen in Wetzlar gemacht werden.

Link to post
Share on other sites

Ich bin verliebt! Seit der X1 keine Leica mehr gehabt (habe ich noch, staubt aber vor sich hin), jetzt könnte ich fast wieder schwach werden. Nur die Brennweite ist nicht meine. Vielleicht bekommt sie ja noch eine Schwester mit 50mm, dann könnte mich kaum noch was bremsen.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...