Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo

 

Liebe Foren Gemeinde

 

Bin neu in diesen Forum und möchte mir für mein Hobby eine neue Kamera zulegen habe die letzten Jahre sehr viel mit meiner TZ 10 gemacht leider stosse ich immer mehr an

die grenzen mache sehr gerne Aufnahmen von der Natur alten Gebäuden usw.

Jetzt zu meiner Frage  ich weiß es passt hier nicht ganz rein wegen der FZ welche Kamera ist da besser??

 

Gruß

Dirk

Link to post
Share on other sites

die FZ1000 ist hier im Forum sehr gut angesehen, ich denke auch aufgrund der nutzbaren Brennweiten, beziehungsweise Bildwinkel, ist diese Lösung überlegen.

 

Auch ist die Auflösung des Sensors höher (20MP vs 16MP) und dank Zentralverschluss, hat man keine Probleme mit Blitzsynchronzeiten, wenn man aufhellen will.

 

Der AF der FZ1000 ist schon mit der DFD Technik ausgestattet, die im Moment die schnellste Fokussierung, auch bei CAF, aller Systemkameras ermöglicht (sie ist auch im Spitzenmodell GH4 verbaut)

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

Hallo :)

 

ich weiß, dass man nicht immer allzuviel auf Tests der Fachpresse geben sollte, dieser Vergleich hier scheint sich aber mit den Erfahrungen der meisten Forenten zu decken:

 

http://www.dkamera.de/news/panasonic-lumix-dmc-fz1000-und-dmc-g6-im-vergleich-teil-1/

 

Wie Tobas123 schon sagt, sollte es bei nur einem Objektiv bleiben, ist die FZ die bessere Wahl.

 

Gruß

 

Nobby

Edited by kaciapucia
Link to post
Share on other sites

http://www.dpreview.com/articles/8888738439/canon-powershot-g3-x-gets-official-introduction

 

Ich möchte mal Canons neue g3x erwähnen. Denn sie zieht mit ihrem 24-600mm Zoom meines Erachtens den größten Nutzen aller Kameras aus dem 1 Zoll Sensor. Sie mag zwar nicht in 4 k videos erstellen, aber sie inkorporiert für Fotografen mit ihrem enormen Brennweitenbereich doch ein komplettes DSLR-System. Vom guten Weitwinkel bis zum Supertele alles in einer box und das mit dem 1 Zoll Sensor sicherlich auch mit akzeptabler Bildqualität. 

 

Leider muss man sich einen externen Sucher dazukaufen. Wäre sinnvoll gewesen, diesen auch aufgrund der stabilen Kamerahaltung im Telebereich gleich mit einzubauen.

Link to post
Share on other sites

 

http://www.dpreview.com/articles/8888738439/canon-powershot-g3-x-gets-official-introduction

 

Ich möchte mal Canons neue g3x erwähnen. Denn sie zieht mit ihrem 24-600mm Zoom meines Erachtens den größten Nutzen aller Kameras aus dem 1 Zoll Sensor. Sie mag zwar nicht in 4 k videos erstellen, aber sie inkorporiert für Fotografen mit ihrem enormen Brennweitenbereich doch ein komplettes DSLR-System. Vom guten Weitwinkel bis zum Supertele alles in einer box und das mit dem 1 Zoll Sensor sicherlich auch mit akzeptabler Bildqualität.

 

Würde ich nicht sagen. Der 1 Zoll Sensor ist schon kleiner und wenn dann auch nur noch Lichtstärke 5.6 am Ende dazu kommt ist das schon deutlich schlechter als bspw. die FZ1000.

Prinzipiell ist eine Kamera mit Wechselobjektiv immer im Vorteil sofern einem nicht das fest eingebaute Objektiv einer Bridgekamera reicht.

Man kann dadurch auch mal was richtig lichtstarkes dran machen oder ein Superweitwinkel oder nur eine kleines Pencake wenn man möglichst leicht unterwegs sein will.

Link to post
Share on other sites

 Würde ich nicht sagen. Der 1 Zoll Sensor ist schon kleiner und wenn dann auch nur noch Lichtstärke 5.6 am Ende dazu kommt ist das schon deutlich schlechter als bspw. die FZ1000.

.

Ich habe die Kamera gedanklich dem gegenübergestellt, was man sich zu analogen SLR Zeiten als Objektivpark aufzubauen versuchte und was die wenigsten erreichten. Reine 600mm gab es mit maximaler Blende f4,0 in Form riesiger weisser Tüten zu sehr hohen Preisen. Lichtstärke 5,6 in diesem Zoom der neuen Canon ist da schon sehr nah dran, sogar stabilisiert und überall hin mitnehmbar. Wenn man hier noch sorgsam mit Stativ arbeitet (z.B. in der Naturfotografie) und die 20mpix Bilder sauber als RAW aufbereitet, ist man wohl nicht so viel schlechter dran als mit einem hochwertigen Diascan einer SLR Aufnahme mit einem echten 600 f4 Kleinbildobjektiv. Und über fehlende zu knappe Schärfentiefe beklagen sich in der 600mm Naturfotografie die wenigsten.

Am anderen Ende - Weitwinkel - hatten manche eine 20mm Festbrennweite, 24mm wurden von sehr vielen Amateurfotografen bevorzugt. Damals, als man noch mit Verstand fotografierte und nicht Offenblendrekorden nachjagde, fragte niemand ein 24/1,4 Objektiv nach. Man hat sein Weitwinkel immer abgeblendet, um möglichst viel scharf zu bekommen und wusste, warum man kein 24er für Portraits hernahm.

Ob die Canon jetzt noch einen Makromodus besitzt weiss ich noch gar nicht, vermutlich geht ein wenig was in diese Richtung. Notfalls mit einem Makroaufsatz.

 

Bezogen auf das, was man als Amateurfotograf wirklich benötigt, wenn man sich ein bisschen in der Materie auskennt, ist es schon enorm, welche Vorteile die digitale Weiterentwicklung gegenüber der Situation des Amateurfotografen hervorgebracht hat, die man in der Diafotografiezeit kennengelernt hat.

 

Natürlich gibt es kein Kamerasystem und keine Einzelkamera, die wirklich eine eierlegende Wollmilchsau ist. Hier sieht man sofort was fehlt und warum das sinnvoll ist. Eine lichtstarke Portraitbrennweite.

Wer die damit möglichen Aufnahmen nicht missen möchte, muss halt eine Wechselobjektivkamera mit größerem Sensor und 84/1,4 zusätzlich vorhalten. Bei entsprechender Berücksichtigung der Motivhintergründe lässt sich die Canon auch für Portraits nutzen. ;-)

Ob jetzt eine Panasonic, die das Brennweitenspektrum nicht ganz erreicht, für den ein oder anderen sinnvoller ist, kann schon sein. Ich finde jedenfalls die Verwendung des 1 Zoll Sensors bezogen auf die oben getätigten Gedankengänge (SLR Vergleich) einen sehr konsequenten Schritt, der absolut Sinn ergibt.

Link to post
Share on other sites

Leider muss man sich einen externen Sucher dazukaufen. Wäre sinnvoll gewesen, diesen auch aufgrund der stabilen Kamerahaltung im Telebereich gleich mit einzubauen.

Genau. Und deshalb kann das Preis-Leistungsverhältnis (1000 Euro vs. ca. 800 Euro der FZ1000 ) nicht mal annähernd mit der FZ1000 mithalten. 600 mm hin oder her.

Link to post
Share on other sites

Das ist doch ein copy&past Werbetext gewesen, oder?

 

Ja, das war bei dpreview zunächst nur die Wiedergabe der Canon-Presseveröffentlichung.

Danach folgt bei dpreview üblicherweise demnächst ein "Hands-on" und dann irgendwann ein Test.

 

Die "fietschers" kannst Du auch in Deutsch nachlesen bei http://www.canon.de/for_home/product_finder/cameras/digital_camera/powershot/powershot_g3_x/

 

 

Aber sorry - wir entfernen uns von der eigentlichen Fragestellung in diesem Fred.

Edited by AlterKnabe
Link to post
Share on other sites

Genau. Und deshalb kann das Preis-Leistungsverhältnis (1000 Euro vs. ca. 800 Euro der FZ1000 ) nicht mal annähernd mit der FZ1000 mithalten. 600 mm hin oder her.

 

 

Das Preisleistungsverhältnis, ok. Das sackt ja in letzter Zeit bei jedem Hersteller ab, ich habe es verloren gegeben.   :)  ;)

Link to post
Share on other sites

Hallo

 

Liebe Foren Gemeinde

 

Bin neu in diesen Forum und möchte mir für mein Hobby eine neue Kamera zulegen habe die letzten Jahre sehr viel mit meiner TZ 10 gemacht leider stosse ich immer mehr an

die grenzen mache sehr gerne Aufnahmen von der Natur alten Gebäuden usw.

Jetzt zu meiner Frage  ich weiß es passt hier nicht ganz rein wegen der FZ welche Kamera ist da besser??

 

Gruß

Dirk

Hallo Dirk,

die G6 mit 14-140 II ist gegenüber der FZ 1000  interessant, wenn nur 1 Kamera mit Wechselobjektiv angedacht ist und ein SWW hinzukommen soll.

 

Die FZ 1000 ermöglicht auf Grund der Schnelligkeit und Einfachheit in der Bedienung Aufnahmen, von denen die meisten aktuellen MFT Cams weit entfernt sind.

 

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Leider werden diese in Foren selten aufgeführt.

 

Die Rezension von Blue-Focus fand ich hilfreich:

http://www.amazon.de/product-reviews/B00L4BLL3Y/ref=cm_cr_pr_hist_4?sortBy=helpful&reviewerType=all_reviews&filterByStar=four_star&pageNumber=1

Link to post
Share on other sites

 

dann lieber noch ein paar Wochen warten und sich gleich die G70 holen

 

Dann kannst Du Dir NIE eine Kamera kaufen, IRGENDWAS Neues ist immer am Horizont sichtbar.

 

 

Die G70 kann deutlich mehr wie die G6 oder ??

 

Ja, die bringt auch den Hund raus und beaufsichtigt die Kinder während des Kita-Streiks. Im Ernst, im Vergleich zur TZ 10 können ALLE aktuellen mFTs deutlich mehr, was immer Du darunter auch verstehen magst. Und der Preisunterschied zwischen einer G6 und G70 ist ja auch nicht zu verachten, oder?

 

 

Link to post
Share on other sites

Guest knipser Jack

Hallo,

wenn ich den ganzen Thread so verfolge kann die Empfehlung doch nur lauten: Sony DX 10 II

Nimm die mal in die Hnad ! Das hat schon was! und dann die Lichtstärke von 2.8 von 24 bis 200

4K

und und und.

 

Ich jedenfalls, steige von Pana G auf Sony DX 10 um.

Link to post
Share on other sites

Guest knipser Jack

DX 10? Hab' ich da was verpasst? :confused:

 

soll heissen RX10 II  -  Sorry.

 

Und dann schau mal hier: http://www.mirrorlessons.com/2015/06/17/rx100-mk4-rx10-mk2-review/

 

dieser Test gehört leider noch zum Vormodell: http://www.digitalkamera.de/Testbericht/Sony_Cyber-shot_DSC-RX10/8632.aspx

 

Edited by knipser Jack
Link to post
Share on other sites

Und das mk2 ist dir der doppelte (!) Preis des Vormodells RX10 wert? Dann lieber eine FZ1000.

 

Bei der RX100IV dasselbe. Ich bin ja gespannt ob das auch so ein Verkaufsrenner wie die Vormodelle wird.

Link to post
Share on other sites

Guest knipser Jack

Und das mk2 ist dir der doppelte (!) Preis des Vormodells RX10 wert? Dann lieber eine FZ1000.

 

Bei der RX100IV dasselbe. Ich bin ja gespannt ob das auch so ein Verkaufsrenner wie die Vormodelle wird.

 

 

gib der "neuen" etwas Zeit.

Der Preis wird sich deutlich unter 1000€ einpendeln.

ich finde sie ist ihr Geld wert. allemal.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...