Jump to content

kurzfristige Beratung: Upgrade Nex6 zu A6000 für Kubaurlaub


dUbIOs
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hi,

 

ich fliege übermorgen nach Kuba. Bisher hab ich eine NEX 6. Nun überleg ich, ob ich heute noch fix los fahr und mir die A6000 hole. Macht das Sinn, gerade in Bezug auf Kuba? Bringt mir das Auflösungsplus etwas? Wieviel besser ist sie im HighISO (also 1600 oder 3200)?

Link to post
Share on other sites

Danke schonmal. Ich glaube, dass ich die A6000 gut kenne. Hab schon mehrmals damit fotografiert. Und Objektive sind aktuelle in meinem Besitz: 18-55 (das alte handgezoomte), 30mm Sigma, 55-210 Sony, 16mm Sony + ECF und ECW, 50mm 1.4 Canon FD

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

na zwei will ich nun nicht mitnehmen. Wer soll das denn alles schleppen? :D

@Suedlicht: das 30er hab ich schon. Die genannten Objektive besitz ich.

 

Ich hab mir halt noch nie die Mühe gemacht das selbe Motiv mit beiden Kameras zu schießen und dann zu vergleichen. Darum bin ich mir nicht sicher ob die A6000 jetzt ein Muss wäre um für einen späteren Bildausschnitt mehr Material zu haben oder ob sich das Rauschen zb. bei ISO 1600 so sehr verbessert hat.

 

Link to post
Share on other sites

ich spreche mal von mir:

mir wäre dein ansatz wirklich sehr kurzfristig! ich kann nicht von mir behaupten das ich eine kamera in und auswendig kenne wenn ich 2-3mal damit fotografiert habe. grad bei schwierigen bedingungen ist es nicht einfach mit einer neuen kamera zu fotografieren. grad wo der menü-umstieg von nex6 zur alpha6000 bei sony vollzogen wurde, ist das für so eine tolle reise vllt etwas riskant.

 

ich würde eher ein gescheites objektiv kaufen. die alpha6000 macht bildqualimäßig keinen großen schritt nach vorn. einzig der af wäre ein kriterium was man überdenken kann....aber wenn du wirklich wegen der low-light fähigkeit tauschen willst wäre eine investition in ein lichtstarkes objektiv sinnvoll. vllt tauschst du das sigma 30 gegen ein sel35f18?

Link to post
Share on other sites

Ok. Danke euch. Dann bleib ich bei der NEX6. Objektiv würde schwieriger werden. Hier gibt es nicht viel in der Nähe. Eine Kamera kann man zwar besorgen, Objektive müssten aber immer bestellt werden und dann wäre dafür jetzt wirklich zu kurzfristig. Ich denke, dass ich mit meinem Objektivpark auch ganz gut hinkomme. Max. eine autofokusierte Alternative zu dem Canon und ein Makroobjektiv wären toll.

Link to post
Share on other sites

ich fliege übermorgen nach Kuba.

Erstmal Glückwunsch, tolles Land! War vor ein paar Jahren dort und würde immer wieder hin fahren..

 

 

 Wieviel besser ist sie im HighISO (also 1600 oder 3200)?

Jetzt mal salopp gesagt, garnicht. Bei ISO und rauschen geben sich die beiden Sensoren nicht viel. Was der neue Sensor Rauscharmer ist, wird durch die höhere Auflösung wieder verstärkt. Im Grunde ist der resultierende unterschied nicht relevant.

 

 

Anonsten, ganz klar mit der Nex-6 in den Urlaub...

 

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo,

 

bin zurück aus dem Urlaub. Die Reise war fantastisch. Es gab viel zu sehen. Wer interesse hat ein paar Fotos zusehen kann hier https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1656073331294237.1073741847.1405424029692503&type=1 eine Fotostrecke von meinem Vater und mir anschauen. Das Profil ist öffentlich und sollte auch ohne FB Account sichtbar sein. Ich weiß, dass FB unüblich ist. Mein Vater ist aber schon etwas älter und für ihn ist es einfacher das mit seinen Bekannten zu teilen. :) Ausgewählte Bilder werde ich sicher nochmal bei Flickr posten.

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

............................... Wer interesse hat ein paar Fotos zusehen kann hier https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1656073331294237.1073741847.1405424029692503&type=1 .....................

 

Sehr gelungene Bilderstrecke!

 

Schöne "eiketscher" sind Deine Color-Key-Bearbeitungen.  Gefällt mir ausgesprochen gut.

 

 

Link to post
Share on other sites

Jetzt schnell nochmal hin, bevor es die Amis überrennen..

Die dürften auch vorher schon dort Urlaub machen ;)

Es war lediglich auf 4 Wochen oder so (müsste ich nachschauen) pro Jahr begrenzt..

 

Der Tourist zerstört, was er sucht, indem er es findet.

Kommt auf den Tourist an..

 

Im allgemeinen habe ich aber auch eher das Gefühl die Menschen die vom Tourismus leben zerstören diese Orte..  aber verübeln kann man es ihnen auch nicht..

 

Wobei das auf Kuba eigentlich zum Glück noch nicht zutrifft. Lediglich Varadero ist da ein roter Fleck..

Link to post
Share on other sites

Auf Varadero finde ich es aber schlimmer, dass dort alles schön neu ist und noch massiv gebaut wird, massig Busse fahren und alles locker mit westlichen Standards mithalten kann, wärend der Rest Kubas (und damit die einheimische Bevölkerung) in der alten und zerfallenden Infrastruktur fest sitzt. Auf dem Land werden lieber LKWs für den ÖPNV genutzt, weil für die Busse nicht genug Benzin da ist.

Link to post
Share on other sites

Tja, was für den Touristen "malerisch" ist, macht den Menschen, die dort leben meistens keinen Spass ..... wenn sie dann westliche Standards haben, sehen sie aber oft, dass es auch  nicht der Weisheit letzter Schluss ist, im Verkehrsinfarkt festzustecken.

 

Vielleicht ist es auf lange Zeit die bessere Lösung, wenn man "Urlaubsparadiese" kreiert in denen die Touristen sich erholen können und die Einheimischen sich entsprechend verhalten .... und man den Rest der Landesbevölkerung einfach so leben lässt, dass es für sie angenehm ist.

 

Man sieht ja leider überall die Tendenz, dass die Gegenden, die vom Tourismus leben, genau das zerstören, was die Leute anlockt  UND gleichzeitig das Leben der Einheimischen sich verschlechtert (solange sie nicht in der Branche arbeiten)

Link to post
Share on other sites

Auf Varadero finde ich es aber schlimmer, dass dort alles schön neu ist und noch massiv gebaut wird, massig Busse fahren und alles locker mit westlichen Standards mithalten kann, wärend der Rest Kubas (und damit die einheimische Bevölkerung) in der alten und zerfallenden Infrastruktur fest sitzt. Auf dem Land werden lieber LKWs für den ÖPNV genutzt, weil für die Busse nicht genug Benzin da ist.

 

Ich fand Varadero 1999 schon schlimm und war froh, als ich mit einem Mietwagen Richtung Trinidat gefahren bin...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...