Jump to content

RAW's mehrfach entwickeln?


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

ich habe eine Verständnisfrage zur RAW-Entwcklung meiner Fotos: Meine Oly-RAW's entwickle ich seit vielen Jahren mit LR und war eigentlich bislang sehr zufrieden damit, nicht nur mit der Entwicklung der RAW's, sondern mit den Features des Programms an sich. Nun bin ich vor kurzem von LR 4 auf LR 5 umgestiegen. Mit dem Kauf meiner E-M1 habe ich zudem auch den Oly-Viewer auf dem Rechner istalliert und testweise ein paar RAW's geöffnet um mal zu schauen....

 

Meine Frage: Wenn ich von der Speicherkarte meine Bilder über den Viewer 3 auf den Rechner lade und diese später dann nach LR importieren würde, werden die RAW's dann wieder neu entwickelt (von LR) oder übernimmt das Programm die Farbinformationen des Viewers?

Der Hintergrund: Ich kann nicht erklären warum, aber die Farbdarstellung meiner Bilder, die ich in der letzten Zeit mit LR5 entwickelt habe, sagt mir überhaupt nicht zu.

 

Vermutlich hab ich meine Frage für die meisten von euch jetzt ziemlich noobisch formuliert :rolleyes: hoffe aber trotzdem eine einigermaßen - für mich - brauchbare Antwort zu bekokmmen. Leider finde ich beim OlyViewer keine Möglichkeit die Bilder nach CS zu schicken, um sie dort weiter zu bearbeiten. Ist das überhaupt möglich?

 

Danke!

 

 

Link to post
Share on other sites

hast Du mal bei Kalibrierung das Farbschema "Olympus Neutral" eingestellt?

 

Ansonsten sind RAW Daten eben RAWs ... "vorentwickeln" geht nicht mit dem Viewer, Du kannst Tiff Daten daraus machen ... aber das ist dann nicht mehr RAW.

 

Vielen Dank für den Tip, das sieht jetzt schon mal ziemlich gut aus. Kalibrierung in LR steht jetzt auf Olympus neutral. Über den OlyViewer kann ich aber KEINE Bilder nach CS schicken, so wie ich das über LR kann, oder?

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für den Tip, das sieht jetzt schon mal ziemlich gut aus. Kalibrierung in LR steht jetzt auf Olympus neutral. Über den OlyViewer kann ich aber KEINE Bilder nach CS schicken, so wie ich das über LR kann, oder?

 

Das stimmt, deshalb geht es aber problemlos' in bester Qualität über Tiff (wie Nightstalker schon schrieb), indem Du im Olyviewer Deine RAWs in hochwertige TIFFs exportierst... und diese Tiffs in einem beliebigen weiteren Programm (z.B. CS) öffnest und weiter verarbeitest....

 

Die Weitergabe von LR nach CS ist auch keine andere Hexerei, als irgendein verlustfreies Zwischenmedium, hier TIFF.

Link to post
Share on other sites

Das stimmt, deshalb geht es aber problemlos' in bester Qualität über Tiff (wie Nightstalker schon schrieb), indem Du im Olyviewer Deine RAWs in hochwertige TIFFs exportierst... und diese Tiffs in einem beliebigen weiteren Programm (z.B. CS) öffnest und weiter verarbeitest....

 

Die Weitergabe von LR nach CS ist auch keine andere Hexerei, als irgendein verlustfreies Zwischenmedium, hier TIFF.

 

Ja, daran habe ich wohl schon gedacht, es erschien mir halt etwas umständlich zuerst das Tiff abzuspeichern und dann in CS zu öffnen. Bei LR schicke ich es halt direkt über den entsprechenden Menübutton. Ich gebe zu, das ist Jammern auf hohem Niveau ;)

 

Link to post
Share on other sites

Wenn Du eh in LR arbeitest, dann ist der Olyviewer doch komplett überflüssig... höchstens mal als 'Referenz', um zu schauen, wie das JPG aus der Kamera ausgesehen hätte oder bei anderen Kamerasettings aussehen würde...

 

Ich benutze den Olyviewer nur mal quick&dirty für Testaufnahmen, um z.B. die Schärfe eines Objektivs zu beurteilen, da kommt es auf farbliche Nuancen nicht an. Ansonsten bearbeite ich alle RAWs (hier Oly & Samsung) ausschliesslich in LR.

 

Einen Weiterverarbeitung in Photoshop brauche ich höchstens mal bei jedem tausendsten Bild...

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Wenn Du eh in LR arbeitest, dann ist der Olyviewer doch komplett überflüssig... höchstens mal als 'Referenz', um zu schauen, wie das JPG aus der Kamera ausgesehen hätte oder bei anderen Kamerasettings aussehen würde...

 

Ich benutze den Olyviewer nur mal quick&dirty für Testaufnahmen, um z.B. die Schärfe eines Objektivs zu beurteilen, da kommt es auf farbliche Nuancen nicht an. Ansonsten bearbeite ich alle RAWs (hier Oly & Samsung) ausschliesslich in LR.

 

Einen Weiterverarbeitung in Photoshop brauche ich höchstens mal bei jedem tausendsten Bild...

 

Naja, ich schrieb ja schon eingangs, dass ich bislang auch NUR mit LR gearbeitet hatte. Aber seit LR5 finde ich die Entwicklung der RAW's eher subotpimal. Daher wollte ich jetzt mal den Oly Viewer versuchen, mittlerweile arbeitet er ja ziemlich flott, im Vergleich zu den Vorgängerversionen.

CS möchte ICH in keinstem missen, schon allein der Gradationskurve wegen zum Beispiel, die in LR viel zu ungenau arbeitet. Ganz zu schweigen davon, dass es weder die Möglichkeit von Ebenen bzw. Masken in LR gibt. Für mich sind das schon ein paar elementare Dinge, auf die in nicht verzichten möchte,  :)

 

Link to post
Share on other sites

...CS möchte ICH in keinstem missen, schon allein der Gradationskurve wegen zum Beispiel, die in LR viel zu ungenau arbeitet.

 

Eine Gradationskurve (habe vor LR auch ausschliesslich in PS gearbeitet) kann nicht so kompliziert sein, als dass man es mit LR nicht hinbekommt (man kann auch direkt im Histogramm fummeln)... ist jetzt my humble opinion...

Link to post
Share on other sites

CS möchte ICH in keinstem missen, schon allein der Gradationskurve wegen zum Beispiel, die in LR viel zu ungenau arbeitet. Ganz zu schweigen davon, dass es weder die Möglichkeit von Ebenen bzw. Masken in LR gibt. Für mich sind das schon ein paar elementare Dinge, auf die in nicht verzichten möchte,  :)

 

Sehe ich ähnlich. Ich frage mich jedoch wofür du LR benötigst, wenn Photoshop ohnehin gesetzt ist. Dessen Adobe Camera Raw Modul macht seitens RAW-Konvertierung dasselbe wie LR, bis auf die (für mich eher lästige) Katalogfunktion, welche aber mit der Nutzung weiterer Konverter wie OlyViewer ohnehin umgangen wird.

 

Edited by flyingrooster
Link to post
Share on other sites

Sehe ich ähnlich. Ich frage mich jedoch wofür du LR benötigst, wenn Photoshop ohnehin gesetzt ist. Dessen Adobe Camera Raw Modul macht seitens RAW-Konvertierung dasselbe wie LR, bis auf die (für mich eher lästige) Katalogfunktion, welche aber mit der Nutzung weiterer Konverter wie OlyViewer ohnehin umgangen wird.

 

 

Das ist eine berechtigte Frage! Nun, Dank Adobe's Firmenpolitik sah ich mich gezwungen vor Jahren LR, als es erschien, zu besorgen, weil meine neueste Kamera von meiner CS Version (damals CS2) nicht mehr erkannt wurde (die RAW's natürlich). Klar hätte ich mir den aktuellsten dng-Konverter auf den Rechner laden können, aber auf Dauer war mir  das einfach zu umständlich.

So ergab es sich, dass ich im Laufe der Zeit von einer LR-Version auf die nächste upgegradet habe, bzw. upgraden musste. Der OlyViewer war ja bisher auch total langsam - bis man mit den Vorgängerversionen (2er z.B.) ein Bild bearbeitet hatte, vergingen ja Stunden (ok, das ist jetzt übertrieben, aber es hat echt sehr lang gedauert).

LR bietet eine - für mein Gefühl - hervorragende Katalogisierungsfunktionen, die ich um einiges praktikabler finde, als bei Bridge. Irgendwann hab ich mir CS4 (student-version) gekauft, aber eines Tages wars mit den RAW's wieder das Gleiche wie zuvor bei CS2.

 

Ich sehe kein Problem beide Programme für mich so zu nutzen, dass sie sich gegenseitig sinnvoll ergänzen.

Link to post
Share on other sites

oh... noch einer... dachte schon ich wäre der Einzige, dem dieser Katalog auf die Nerven geht und Workarounds braucht, um ihn zu 'neutralisieren'...

 

Nunja, mein Workaround besteht daraus LR nicht zu nutzen. ;)

 

 

Das ist eine berechtigte Frage! Nun, Dank Adobe's Firmenpolitik sah ich mich gezwungen vor Jahren [...]

 

Verstehe. Sofern man PS nicht aktuell hält, bekommt man schnell mal ein Problem - heute mehr als je zuvor ... -_-

Link to post
Share on other sites

Naja, ich schrieb ja schon eingangs, dass ich bislang auch NUR mit LR gearbeitet hatte. Aber seit LR5 finde ich die Entwicklung der RAW's eher subotpimal. Daher wollte ich jetzt mal den Oly Viewer versuchen, mittlerweile arbeitet er ja ziemlich flott, im Vergleich zu den Vorgängerversionen.

 

 

Das scheint ja das Problem zu sein. Kannst du beschreiben? Sonst diskutieren wir hier wieder über Gott und die Welt...

 

Der OlyViewer ist ja nicht der Bringer als raw editor.

Edited by wasabi65
Link to post
Share on other sites

Das scheint ja das Problem zu sein. Kannst du beschreiben? Sonst diskutieren wir hier wieder über Gott und die Welt...

 

Der OlyViewer ist ja nicht der Bringer als raw editor.

 

Im Grunde ist meine Frage von nightstalker gleich zu Anfang eh schon beantwortet worden. Ich habe im Entwickeln-Modul bei Kalibrierung auf camera neutral umgestellt.

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Also LR 5 hat einen Korrekturpinsel, bei dem Du Dir die Maske anzeigen und auch anpassen kannst. Bissi was geht da schon auch.

Ich würde mir an Deiner Stelle vielleicht doch das CC Fotografen Abo überlegen, kostet derzeit 11,89 pro Monat wenn man für 1 Jahr bucht und dann kannst Du gleich den ACR nutzen (obwohl da LR 6 auch dabei ist).

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...